HTC Desire — Probleme mit Exchange 2003

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

28.04.2010 22:38:00 via Website

Hallo,

habe seit heute das HTC Desire mit 2.1 Android.

Mein Prolem beim einrichten der Mail mit Exchange ist folgendes :

Nach dem Menü "Wähel Sie die Daten aus, .... " gehe ich auf weiter und dann kommt folgendes :

"Fehler : Konto konnte nicht erstellt werden. Versuche es später noch einmal"

Was will mir dies Meldung sagen, was mache ich falsch,

wenn ich mit dem Browser die URL des OWA eingebe kann ich mich per OWA einlagen.

nur das OMA bringt die o.g. Fehlermeldung.

Ein Anleitung zum einrichten auf Seiten des Exchange & dem HTC wäre hilfreich.


DANKE für eure Hilfe

Gelöschter Account

04.05.2010 07:59:42 via Website

saxa
Vom Rechner aus (nicht vom Desire) navigiere auf https://dein-exchange-server.com/oma
naja so generell gilt die Aussage ja eigentlich nicht! Die Adresse kann ja eigentlich lauten wie man selbst will!

Hier gibts ne Anleitung zur Konfiguration von OWA/OMA auf Exchange 2003.
Dein Exchange benötigt aber mindestens SP1. Des Weiteren musst du dann natürlich am besten mit einem SSL Zertifikat deinen Exchange OWA/OMA ins Internet routen. Das ist wohl eher der größere Spass wie die Konfiguration vom OWA/OMA

achso noch als Beispiel

Domain im Internet: owatester.de
Domänenname: owatester.local
Exchange-Server: mailer
OWA-Rootverzeichnis: owa
OMA-Rootverzeichnis: oma
OWA/OMA erreichbar im internen: https://mailer.owatester.local/owa bzw. https://mail.owatester.local/oma

Über die Domain owatester.de sollte es dann eine A-Record (z.B. owa.owatester.de) nach der IP geben, die intern auf den OWA/OMA Eintrag zeigt (Firewall).
Extern ist dass ganze dann z.B. über https://owa.owatester.de/owa erreichbar (je nach routing auf der Firewall).
Und ganz wichtig SSL Zertifikat nicht vergessen

— geändert am 04.05.2010 08:06:32

04.05.2010 09:20:22 via Website

saxa
Hast du das Outlook Mobile Access deines Exchange-Servers bereits getestet?

Vom Rechner aus (nicht vom Desire) navigiere auf https://dein-exchange-server.com/oma

Logischerweise muss "dein-exchange-server.com" durch die korrekte, aus dem Internet erreichbare Adresse ersetzt werden ;)

Was siehst du nach dem Anmelden?

Ja, wenn ich unter :

https://externe-IP-über-Internet/oma gehe kommt erst folgendes :

Der verwendete Gerätetyp wird nicht unterstützt. Klicken Sie auf 'OK', um den Vorgang fortzusetzen.
OK
Benutzer-Agent: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.9.2.3) Gecko/20100401 Firefox/3.6.3 (.NET CLR 3.5.30729)

wenn ich dan auf OK gehe dann komme ich auf :

Posteingang
Kalender (9 heute)
Kontakte
Aufgaben (42 fällig)
Jemanden suchen
Neu verfassen
Einstellungen
Info...

04.05.2010 09:26:36 via Website

Mario S.
saxa
Vom Rechner aus (nicht vom Desire) navigiere auf https://dein-exchange-server.com/oma
naja so generell gilt die Aussage ja eigentlich nicht! Die Adresse kann ja eigentlich lauten wie man selbst will!

Hier gibts ne Anleitung zur Konfiguration von OWA/OMA auf Exchange 2003.
Dein Exchange benötigt aber mindestens SP1. Des Weiteren musst du dann natürlich am besten mit einem SSL Zertifikat deinen Exchange OWA/OMA ins Internet routen. Das ist wohl eher der größere Spass wie die Konfiguration vom OWA/OMA

achso noch als Beispiel

Domain im Internet: owatester.de
Domänenname: owatester.local
Exchange-Server: mailer
OWA-Rootverzeichnis: owa
OMA-Rootverzeichnis: oma
OWA/OMA erreichbar im internen: https://mailer.owatester.local/owa bzw. https://mail.owatester.local/oma

Über die Domain owatester.de sollte es dann eine A-Record (z.B. owa.owatester.de) nach der IP geben, die intern auf den OWA/OMA Eintrag zeigt (Firewall).
Extern ist dass ganze dann z.B. über https://owa.owatester.de/owa erreichbar (je nach routing auf der Firewall).
Und ganz wichtig SSL Zertifikat nicht vergessen


Danke für die detalierten Infos :

Anbei meine Konfiguration :

Domain im Internet: www.test-extern.de
Domänenname: test.local
Exchange-Server: server
OWA-Rootverzeichnis: owa
OMA-Rootverzeichnis: oma
OWA erreichbar im internen: https://server/owa
bzw.
OMA erreichbar im internen: https://server/oma

über extern

OWA erreichbar im INTERNET also extern https://owa.test-extern.de/owa
bzw.
OMA erreichbar im INTERNET also extern https://oma.test-extern.de/oma

jetzt ist nur noch die Frage wie das mit dem Zertifikat geht, muss das jetzt heisen wie extern also :
https://oma.test-extern.de/oma

oder wie intern
https://server/oma

denn ich glaube bei mir hängt es irgend wie an dem Zertifikat

— geändert am 04.05.2010 09:35:05

Gelöschter Account

04.05.2010 10:01:59 via Website

also ich kann dir nur sagen, dass wir ein SSL123 Zertifikat von Thawte auf die Domain owa.test-extern.de haben!

Eingerichtet wurde es aber damals von einem Dienstleister - an der Stelle kann ich dir also leider nicht mehr weiterhelfen. Ich hab noch irgendwie im Hinterkopf, dass es irgendwie ein Selfsigned Zertifikat sein muss

04.05.2010 22:53:20 via Website

Andreas Finger


Anbei meine Konfiguration :

Domain im Internet: www.test-extern.de
Domänenname: test.local
Exchange-Server: server
OWA-Rootverzeichnis: owa
OMA-Rootverzeichnis: oma
OWA erreichbar im internen: https://server/owa
bzw.
OMA erreichbar im internen: https://server/oma

über extern

OWA erreichbar im INTERNET also extern https://owa.test-extern.de/owa
bzw.
OMA erreichbar im INTERNET also extern https://oma.test-extern.de/oma

jetzt ist nur noch die Frage wie das mit dem Zertifikat geht, muss das jetzt heisen wie extern also :
https://oma.test-extern.de/oma

oder wie intern
https://server/oma

denn ich glaube bei mir hängt es irgend wie an dem Zertifikat

Hab' den Fehler gefunden:

Exchange-Server: server

Sollte heißen:

Exchange-Server: www.test-extern.de

Ob das Cert "vertrauenswürdig" oder nicht, spielt keine Rolle bzw. kann während der Einrichtung "akzeptiert" werden. Das Cert soll unbedingt auf https://test-extern.de lauten. Die Subdomains owa.test-extern.de und oma.test-extern.de müssen nicht unbedingt existieren.

— geändert am 04.05.2010 22:59:10

10.06.2010 12:58:01 via Website

Hab leider das Problem, dass beim Abfragen des externen Servers (eas.commontime.com) die Meldung zurück kommt:
"Konto konnte nicht erstellt werden. Versuche esspäter noch einmal."

Hab meiner Meinung nach alles eingestellt, was eben notwendig ist .....

Hat jemand einen Tipp???

--> OK man soll LESEN können!!!
Bei Benutzername nur das erste Wort (Vorname) und nicht den gesamten Wortlaut (Vor- und Nachname) eingeben!!!
Und nicht das iNotes Kennwort, sondern das Notes-Kennwort eingeben!

Und schon funktioniert es mit den Mails ....

— geändert am 10.06.2010 13:46:07