X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Backups erstellen mit Carbon: So geht's!

Nico Heister
51

Carbon (die Backup-Lösung, nicht der Twitter-Client) mausert sich so langsam aber sicher zum neuen Star unter den Backup-Apps. Aber obwohl das Erstellen einer Komplett-Sicherung sehr einfach ist, kann es an einigen Stellen doch mal hapern. Ich habe deshalb eine Anleitung für Euch verfasst.

Backups erstellen OHNE Root

Wenn Euer Smartphone nicht gerootet ist, benötigt Ihr den “Carbon Desktop Installer”. Das Hilfsprogramm gibt es für Windows, Mac OS X und Linux. Wenn Ihr Windows-Nutzer seid, stellt außerdem sicher, dass Ihr alle Treiber installiert habt. Eine Liste mit den wichtigsten Treibern findet Ihr hier.


So sieht Carbon Desktop unter Windows aus.
 

  • Installiert Carbon Desktop und bei Bedarf auch die passenden Treiber
  • Wenn noch nicht geschehen, installiert Carbon auf Eurem Androiden
  • Startet Carbon Desktop, aber verbindet Euren Androiden noch nicht mit Eurem PC
  • Aktiviert auf Eurem Androiden USB-Debugging. Das geht in den Entwickleroptionen
  • Startet jetzt die Carbon-App auf Eurem Smartphone/Tablet und schließt es an den PC an
  • Nachdem Euer Androide erkannt wurde, könnt Ihr die Verbindung zum PC wieder trennen

Hinweis: Wenn Euer Smartphone/Tablet nicht erkannt wurde, müsst Ihr den USB-Modus eventuell von MTP auf PTP ändern. Das geht unter Einstellungen -> Speicher -> USB-Verbindung.


Androids Entwickleroptionen und die Art der USB-Verbindung.
 

  • Jetzt könnt Ihr in der App auswählen, was alles gesichert werden soll. Da wir ein komplettes Backup erstellen wollen, ziehen wir die untere Leiste nach oben, wählen “Alles markieren” aus und drücken anschließend auf den Button “Sichern”
  • Wenn Ihr die Premium-Variante der App gekauft habt, könnt Ihr jetzt auswählen, wo Ihr Euer Backup speichern wollt. Ich habe mich für den USB-Speicher entschieden.


Jetzt nur noch den Zielort auswählen und das Backup kann beginnen!
 

  • Der Sicherungsvorgang läuft nun und je nachdem, wie viele Apps Ihr installiert habt, könnt Ihr Euch jetzt zurücklehnen und einen Kaffee trinken.
  • Ist der Backupvorgang fertig, erhaltet Ihr eine Erfolgsmeldung. Das war es auch schon!

Backups erstellen MIT Root

Ist Euer Smartphone/Tablet gerootet, geht der Backupvorgang besonders einfach. Einen Umweg über den PC müsst Ihr hier nicht gehen.

  • Wenn Ihr die App das erste Mal startet, verlangt sie nach Superuser-Rechten. Diese werden benötigt, damit Backups direkt ohne das Hilfsprogramm für den PC erstellt werden können.
  • Ihr könnt jetzt wieder auswählen, was Ihr sichern wollt und wo Ihr es sichern wollt (siehe oben)
  • Fertig!


Gebt der App auf jeden Fall Superuser-Rechte, wenn Euer Androide gerootet ist.
 

Backups wiederherstellen

Egal ob Root oder kein Root: Das Wiederherstellen von Backups läuft immer gleich ab:

  • Startet Carbon auf Eurem Androiden und wechselt zum Reiter “Wiederherstellen und Synchronisieren”
  • Dort könnt Ihr auswählen, von wo Ihr das Backup wiederherstellen wollt. Da wir es zuvor auf dem USB-Speicher abgelegt haben, wählen wir natürlich auch hier “USB-Speicher” aus.
  • Jetzt könnt Ihr auswählen, von welchen Apps die Daten wiederhergestellt werden sollen. Markiert die gewünschten Apps und drückt dann auf “Wiederherstellen”
  • Eure Daten werden jetzt wiederhergestellt. Das kann wieder je nach Umfang Eurer App-Sicherung ein wenig dauern.
  • Fertig!


Das Wiederherstellen eines Backups funktioniert einfach und unkompliziert.

Carbon wird ständig weiterentwickelt und erhält nicht nur neue Funktionen, sondern es werden auch Fehler behoben. Stellt deshalb am besten vor dem Erstellen eines Backups immer sicher, dass Ihr die neueste Version installiert habt. Anschließend sollte einem erfolgreichen Backup nichts mehr im Wege stehen.

(Fotos: nh/AndroidPIT)

 

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Updates
10 vor 7 Monaten

Streaming-App AllCast beendet Beta-Phase

Magazin / Hardware
10 vor 7 Monaten

Kontakte und Daten vom alten aufs neue Smartphone übertragen

Magazin / Updates
17 02.05.2013

Carbon heißt jetzt Helium: Update der Backup-App mit neuen Funktionen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • android l. 12.02.2013 Link

    den blog hätt ich heute morgen brauchen können. tja nun hab ich kein backup für mein note xD

    1
    0
  • Philipp 12.02.2013 Link

    Wäre mal einen Test wert, ob es sich beim komplett Backup auch gegen TB durchsetzten kann. Wenn man sich in TB erstmal reingefuchst hat, ist das dagegen so mächtig.

    Ich nutze Carbon um bei Games auf Handy und Tablet auf einem Stand zu sein.
    Da die Cloud features nur in der Pro dabei sind und mich Carbon noch nicht vollends überzeugt habe ich den Cloudabgleich einfach mit Foldersync nachgebaut.

    Hat jemand die Pro? Wie ist das mit der CLoud umgesetzt. Wird da einfach nur gespeichert? Oder gibt es da features die mir das synchron halten vereinfachen?

    1
    0
  • Jonas W. 12.02.2013 Link

    Es geht nichts über Titanium Backup.

    1
    0
  • Tim R. 12.02.2013 Link

    Jonas w. sehr unprofessioneller Beitrag. Es scheint so, als hättest du nie dieses Programm ausprobiert...

    0
    1
  • Daniel K. 12.02.2013 Link

    also bei mir war nur das Problem, dass die app meine Daten nicht mehr auf der SD-Karte gefunden hat beim wiederherstellen. ich musste erst ein pseudo backup machen, wodurch icj festgestellt habe, dass Carbon beim ersten backup die daten einfach unter /sdcard0 gesichert hat und beim pseudo unter /sdcard0/carbon. daraufhin musste ich einfach die ersten backup daten in den Carbon ordner verschieben damit er sie dann auch finden und wiederherstellen konnte.

    Daniel

    0
    0
  • Jonas W. 12.02.2013 Link

    @Tim R
    Doch! :-)
    Leider hat sie aber auf meinem "zweithandy" dem SGS+ nicht funktioniert daher war sie für mich unbrauchbar. Solange es keine großen Vorteile gegenüber Titanium Backup gibt, gibt es (für mich) keinen Grund zu wechseln und mich mit der App intensiver zu beschäftigen.

    0
    0
  • Wolfgang H. 12.02.2013 Link

    @Philipp Schau dir mal DataSync bzw DataSync Beta an. Dort kannst du auch in die Cloud sichern und es gibt die Option für Real Time Sync. Vielleicht ist es das, was du willst.

    0
    0
  • Oliver V. 12.02.2013 Link

    Mich würde auch mal ein direkter Vergleich mit Titnium Backup (welches ich nutze) interessieren...

    1
    0
  • Oliver Ney 12.02.2013 Link

    bei mir funktioniert das nicht. verbinde mit dem pc und die app wartet auf die desktop Anwendung und wartet und wartet... alles wie in der Beschreibung gemacht. kann das an win 8 liegen? samsung treiber ist installiert

    0
    0
  • Ti Mo 12.02.2013 Link

    Was gibt es denn für Unterschiede gegen über titanium? Hab die titanium pro version, solange die app also nicht mehr kann werde ich nicht umsteigen..

    0
    0
  • The Hansel 12.02.2013 Link

    Danke für den Beitrag! Kommt genau richtig, da ich mein one s zwecks defektem Lautsprecher einschicken muss und keine Lust habe, es zu rooten.

    0
    0
  • Sarah 12.02.2013 Link

    Klingt gut, aber geht das auch bei Android 2.3.6. und kann man die Daten damit auch auf ein neues Gerät übertragen?

    0
    0
  • Izzy 12.02.2013 Link

    @Sarah Nein, Carbon geht erst ab Android 4.0 -- die App setzt auf "adb backup" auf, was erst mit ICS eingeführt wurde.

    @Jonas: Auf meinem Tabby (Cat Stargate 2) hat es leider auch nicht funktioniert. Keine Fehlermeldungen, es werden auch Backup-Dateien angelegt -- aber das Restore schlug (trotz Erfolgsmeldung) fehl. Habe mir zum Test eine Backupdatei auf den PC gezogen, ließ sich leider auch mit "adb restore" nicht wieder herstellen. Da scheint wohl beim Sichern was schief zu gehen. Den Playstore-Kommentaren zufolge bei einigen Geräten. Leider auch noch keine Rückmeldung vom Entwickler, den ich mit Beschreibung, logcat, und einer Backup-Datei bedacht habe...

    **NACHTRAG:** Habe gerade eine App von Hand mit "adb backup" auf den PC gesichert (erfolgreich), vom Gerät gelöscht, und dann mit "adb restore" wieder herzustellen versucht. Auch hier erhielt ich auf dem Gerät eine Erfolgsmeldung -- die App blieb aber verschwunden. Der Fehler liegt also nicht bei Carbon Backup...

    0
    0
  • JayDee 12.02.2013 Link

    Titanium backup ist doch sehr mächtig und für newbies sehr umfangreich. Außerdem geht carbon auch ohne root, was bei tb nicht möglich ist.
    Ich verwende tb schon seitdem es Released wurde. Z. B. Das man aus einem nandroid Backup die apps ziehen kann finde ich genial.
    In der cloud kann tb doch auch speichern. Ich bleib bei tb.

    0
    0
  • Izzy 12.02.2013 Link

    Ich denke, wer sein Gerät gerootet hat, wird TB definitiv bevorzugen (wesentlich mehr Möglichkeiten, die den Aufpreis durchaus rechtfertigen). Und ohne root auf dem Gerät stellt sich die Frage ohnehin nicht :D

    0
    0
  • Bagorolin 12.02.2013 Link

    Mich würde auch interessieren, was das Carbon for Desktop denn mit dem Handy anstellt, wenn man nur eine kurze Verbindung für eine Sicherung bruacht und nicht während der kompletten Sicherung?

    0
    0
  • JayDee 12.02.2013 Link

    Ich vermute das Handy erhält über die Desktop app temporär root. Betonung auf Vermutung.

    0
    0
  • Izzy 12.02.2013 Link

    Nicht wirklich. Es wird lediglich per adb ein "ShellRunner" Prozess gestartet. Adb hat seit 4.x ein paar mehr Rechte; vermutlich kann dieser Prozess (ohne root) nicht lokal gestartet werden. Einfach mal in die ausgeführte Batchdatei reinschauen :) (zumindest unter Linux mit dem ausgeführten Shell-Skript kein Problem).

    0
    0
  • Michael S. 13.02.2013 Link

    kann man damit nur Apps,etc. sichern oder auch das gesamte Android-System um letztendlich ein custom Rom zu installieren?

    0
    0
  • Izzy 13.02.2013 Link

    Nope, derzeit nur Apps mit ihren Daten. Als root noch ein paar Daten mehr (SMS). System Apps sind wohl noch geplant, wenn ich mir die Steuerdatei so anschaue.

    0
    0
  • torat45 13.02.2013 Link

    Sichere ich mit der App wirklich alles? Also Kontodaten, Passwörter, Kontakte, Termine, Apps, Musik? Und was mir noch weitaus wichtiger ist: Wenn ich mein gerootetes Phone sichere und die Daten später auf dem unrooted Phone wiederherstellen möchte, bekomme ich da irgendwelche Probleme?

    0
    0
  • e-rayzor 13.02.2013 Link

    werden damit nur die Daten wie apps, Einstellungen etc gesichert oder gleicj die ganze rom?

    0
    0
  • Izzy 13.02.2013 Link

    @e-rayzor: Nur Apps und Daten. Koush arbeitet noch dran, und baut die App aus -- aber das ganze ROM sichern, dafür ist sie nicht ausgelegt.

    @torat45: Nein. Wie beschrieben, siehe meinen Kommentar direkt über Deinem. Probleme beim Restore? Zumindest nicht von Carbon verursacht. Das setzt, wie getippst, auf Bordmittel (adb backup/restore) auf, und dient mehr oder weniger nur als Frontend dazu.

    0
    0
  • Alexander I. 13.02.2013 Link

    Genau nach so einer App habe ich gesucht, da mein Xperia Tablet S nicht rootbar ist. Danke für diesen Artikel :)

    0
    0
  • Usagisun 13.02.2013 Link

    Ich bin sooo Happy über das programm. mein handy ist nicht gerootet und endlich kan ich meine save Stände von meinen Spielen Sichern. 20 von 5 Sternen gebe ich.

    0
    0
  • DaMaurice 13.02.2013 Link

    Bei mir funktioniert das mit den Treibern installieren unter Win 7 (64 Bit) auf Teufel komm raus NICHT :'(

    Könnte bitte mal jemand eine DEUTSCHE Videoanleitung dazu uppen ??

    0
    0
  • xxxemoonexxx 13.02.2013 Link

    sehr komisch. ich hatte nach dem erstellen des backup von jeder APP das icon als Galerie Ordner. kann das an den USB Einstellungen liegen? unter mtp ging nix deshalb hab ich ptp gewählt. wisst ihr was?

    0
    0
  • Maik Aeffer 14.02.2013 Link

    kennt jemand eine Backup Lösung für ein nicht gerootetes Android 2.3.x Smartphone? Fullbackup wäre auch nicht unbedingt nötig, lediglich einzelne Apps (Spielstände sichern usw.). Konnte eine solche App als bezahl oder freeware leider bisher nicht finden. Über Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    0
    0
  • Peter Müller 03.03.2013 Link

    Wo finde ich das BackUp denn auf meinem USB Speicher? Wollte es auf meinen PC kopieren.

    0
    0
  • Max 19.03.2013 Link

    Kann man damit wirklich eine 1:1 Kopie meines Nexus 4 erstellen, mit allem was darauf ist ? Einstellungen, Bilder in der Galerie, Whatsapp inclusive Bildern, alle SMS, alle Apps ?

    Weil wenn ich damit über meinen Browser ein Backup auf meinen Mac mache (über die Funktion PC Download über die 3 Punkte oben in der App) ist dies nur 162MB groß. Auf meinem Nexus sind aber 1,6GB belegt. Ich traue dem Frieden nicht so ganz...

    0
    0
  • Izzy 20.03.2013 Link

    @Max: Nein. Nur Apps und ihre Daten, sowie einige "andere Daten" (SMS etc.)

    @Peter Müller: Den Zielordner kannst Du in Carbon Backup konfigurieren, wenn ich mich recht erinnere (kann gerade nicht nachschauen). Dort kannst Du auch ablesen, wo er aktuell sein müsste.

    0
    0
  • Jürgen Ofner 26.03.2013 Link

    hmmm ... man kann leider nicht das Backup-Verzeichnis festlegen -> unbrauchbar für Nexus 7 -> disqualifizirt -> gelöscht

    0
    0
  • Andreas Stein 30.05.2013 Link

    Moin Moin,
    sichert Helium auch die Desktops mit Ordnern, das waere eine Option die ich gerne haette. Natuerlich koennte ich einen Launcher installieren der mir die Option anbietet, aber ich habe keinen Launcher gefunden der mir auf dem Note 2 gefaellt. Zudem hab ich die 64 GB Karte als Internen Speicher umfunktioniert, was z.B. das Hantieren mit Images erschwert.

    0
    0
  • Izzy 30.05.2013 Link

    @Andreas Mal grob geraten: Die Einstellungen der Desktops dürften ja wohl Daten der zugehörigen Launcher-App sein, gelle? Und Helium kann ja die Launcher-App einschließlich ihrer Daten sichern. Damit sollte Dein Wunsch eigentlich erfüllt sein.

    Hm, 64 GB interner Speicher -- ganz schöner Sprung, wenn Du an Dein Milestone zurückdenkst, gelle? #D

    0
    0
  • Andreas Stein 31.05.2013 Link

    Moin Moin @Izzy,
    mit dem internen Speicher, ja, da hast du recht, Android laeuft natuerlich auf der Speicherkarte, was ein kleines Risiko birgt.
    Ich werde Helium einmal ausprobieren, danke, denn Titanium ist zwar titanisch :-), kann das aber nicht.
    Gruss
    Andreas

    0
    0
  • Izzy 31.05.2013 Link

    Warum sollte Titanium das nicht können? Es sichert doch ebenfalls Apps mit ihren Daten. Probier es doch einfach einmal: Installiere Dir einen zusätzlichen Launcher, bastel ein wenig an dessen Homescreens, sichere ihn (mit Titanium *und* Carbon). Dann deinstallierst Du ihn, und stellst das Backup des Launchers (inkl. Daten) wieder her -- erst mit Titanium (schauen, ob alles wieder da ist), dann wieder deinstallieren und nochmals mit Carbon wieder herstellen. Wieder schauen, ob alles da ist -- und hier berichten :D

    0
    0
  • Robert 21.06.2013 Link

    Funktioniert das ganze auch wenn ich die Sicherung von meinem alten Smartphone auf mein neues Übertragen will? Ich würde gerne die Savegames von Spielen übertragen.

    0
    0
  • Izzy 21.06.2013 Link

    @Robert: Sollte funktionieren -- tat zumindest bei mir :)

    0
    0
  • Robert 21.06.2013 Link

    Danke für die schnelle Antwort.
    Also ich hab es probiert. Vornweg ich hab nichts gerootet und benutze die kostenlose Version. Es geht mir speziell um die Sicherung des Spiels Dark Avenger. Habe auf meinem alten Smartphone (HTC EVO 3D) die Sicherung auf dem internen Speicher durchgeführt. Jetzt kam schon die erste Frage auf - wie kriege ich die Dateien auf mein neues Smartphone (HTC One)?! Habe dann einfach probiert, die Dateien mittels PC von dem Ordner carbon/com.gamevil.doz.global auf das HTC One in den selben Ordner zu kopieren. Hat alles geklappt mir wurde die Sicherung angezeigt, ich habe sie durchgeführt aber wenn ich das Spiel starten will, sagt es mir: 'The game data has been restored due corrupted saved file'.
    Bin im Moment etwas ratlos wie ich das ganze noch realisieren kann.

    0
    0
  • Izzy 21.06.2013 Link

    Bei einigen Apps (insbesondere Kauf-Versionen) kann es sein, dass eine Bindung an die Geräte-ID (meist IMEI) besteht. Diese ID ist unique, es sollte also keine zwei Geräte mit der selben IMEI geben. Stimmt die IMEI nun also nicht überein, könnte die App das als "korrupt" interpretieren. In dem Fall solltest Du den jeweiligen Entwickler kontaktieren, und um Klärung/Hilfe ersuchen.

    0
    0
  • Klaus Stetten 10.07.2013 Link

    Carbon ist mit meinem Smartphone nicht kompatibel, geht also nicht. Und überhaupt, warum soviel Arbeit machen, nur weil ein arroganter Dienst (der ja von den Nutzern lebt) Tablets blockiert?

    0
    0
  • tuxoche 28.07.2013 Link

    Aber manche Apps erscheinen dann in der Liste mit Backup nicht erlaubt

    0
    0
  • C. Mas vor 11 Monaten Link

    Vielen Dank, konnte so meine Spielstände retten.

    0
    0
  • Yvonne Weingardt vor 11 Monaten Link

    Bei mir funktioniert es gar nicht :-( habe Helium auf dem PC und Handy installiert, auch alle Treiber auf dem PC gespeichert. Wenn ich Helium auf dem Desktop starte und dann auf dem Handy, USB anschliesse läuft der ohne Ende und dann steht da: Warten auf Helium Desktop, Bitte Helium Desktop installieren. Was mache ich falsch?? Bitte um Hilfe

    0
    0
  • Izzy vor 11 Monaten Link

    @Yvonne: Für Fehler-Analyse & Hilfestellung wendest Du Dich besser ans Forum, dafür sind Blog-Kommentare weniger geeignet. Einen passenden Link findest Du am Ende des Blog-Beitrages – diesen hier: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/506896/Helium-Carbon-App-Sync-and-Backup-App-Daten-sichern-auch-ohne-Root

    0
    0
  • User-Foto
    seifen07 vor 11 Monaten Link

    kann mir von euch bitte jemand helfen? ich kann für mein gerät ( archos arnova 7i g3) keinen treiber in der carbonliste für die windowstreiber finden, obwohl mein gerät kompatibel mit helium carbon ist. danke schon mal im vorraus

    0
    0
  • User-Foto
    seifen07 vor 9 Monaten Link

    hab noch mal ne frage. wie erkenne ich, ob mein gerät gerootet ist oder nicht?

    0
    0
    • Babb vor 8 Monaten Link

      Solltest doch wissen, ob du einen Root-Vorgang durchgezogen hast. Falls nicht (ein gekauftes Gerät etc.); die APP "Superuser" wäre ein Indiz für Root.
      Besser wäre noch, wenn du mal nach ROOT googlen würdest bzw. die Suche hier im Forum bemühst. Dort findest du deine Antworten dazu.

      0
      0
  • MFG vor 6 Monaten Link

    Hallo zusammen,

    ich wollte mit Helium in Backup auf meinen Laptop installieren. Mein galaxy s3 wird auch erkannt (grüner haken bei Helium), aber bei den Zielen für die Sicherung ist nicht die Option "USB-Speicher" verfügbar. Kann mir jemand helfen?

    0
    0
  • Thomas vor 4 Monaten Link

    Kann man hier mit einzelne Dateien von App`s oder Spielen sichern und wieder herstellen? Irgendwelche Kompatibilitätsprobleme mit anderen App`s? Gruß

    0
    0