Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 mal geteilt 35 Kommentare

ZTE Axon 7 Mini im Hands-On-Test: Das Kleine mit dem großen Sound

ZTE hat im Rahmen der IFA 2016 das Axon 7 Mini vorgestellt, eine kompaktere Variante des aktuellen Top-Smartphones Axon 7. Das neue Smartphone von ZTE ist nicht revolutionär, liefert aber trotzdem ein paar interessante Features. Wie es sich im Hands-On-Test schlägt, erfahrt Ihr in unserem Artikel über das ZTE Axon 7 Mini.

ZTE Axon 7 Mini: Preis und Verfügbarkeit

Das ZTE Axon 7 Mini wird ab dem 7. September 2016 im deutschen Handel erhältlich sein und soll 299 Euro kosten. ZTE wird das Axon 7 Mini in den Gehäusefarben Gold und Grau anbieten.

ZTE Axon 7 Mini: Design und Verarbeitung

Das Axon 7 Mini wird in einem Metall-Unibody gefertigt und liegt durch die abgerundete Rückseite gut in der Hand. Mit 5,2 Zoll hat das Display eine angenehme Größe. Insgesamt erscheint die Größe des Axon 7 Mini angenehm und das Smartphone ist etwas kleiner als der große Bruder Axon 7.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9456
Die Rückseite des ZTE Axon 7 Mini. / © AndroidPIT

Auf der Vorderseite befinden sich zwei Lautsprecher, oberhalb und unterhalb des Displays, die etwas an das Design früherer HTC-Smartphones erinnern. Auf der Rückseite befindet sich der Fingerabdrucksensor und die rund eingefasste Kamera. Oben sehen wir den Kopfhöreranschluss, während unten der USB-Anschluss untergebracht ist. ZTE setzt dabei auf einen USB-C-Anschluss.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9470
Das ZTE Axon 7 Mini ist sehr dünn gebaut. / © AndroidPIT

Das ZTE Axon 7 Mini ist mit seinen knapp 8 Millimetern angenehm dünn.

ZTE Axon 7 Mini: Display

Das Display des Axon 7 Mini ist 5,2 Zoll groß. Es ist schon witzig, ein Smartphone mit 5,2 Zoll großem Bildschirm als Mini zu bezeichnen, aber die Displays der Smartphones sind in den vergangenen Jahren eben stark gewachsen. Weil aber auch die seitlichen Ränder schmaler geworden sind, kann heute selbst ein Smartphone mit mehr als 5 Zoll noch recht kompakt wirken.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9474
Das Display löst mit Full-HD auf. / © AndroidPIT

Das AMOLED-Display löst in Full-HD auf. Auch wenn es während der IFA nicht einfach ist, ein Display zu beurteilen, ist uns nichts negatives aufgefallen. Das Display ist hell und es bleibt auch von der Seite gut ablesbar.

ZTE Axon 7 Mini: Software

Das Axon 7 Mini wird mit Android 6.0.1 Marshmallow und ZTE’s eigenem Skin ausgeliefert. Da dieses Smartphone vor allem für den europäischen Markt gedacht ist, sind alle wichtigen Google-Apps vorinstalliert. Ansonsten gibt es noch ein paar ZTE-eigene Apps, wie einen eigenen Musik-Player und eine Email-App. Die Anzahl an vorinstallierten Apps hält sich aber erfreulicherweise in Grenzen. Wie von ZTE gewohnt, gibt es allerdings keinen App-Drawer.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9454
Das ZTE Axon 7 Mini wird mit Android 6.0.1 Marshmallow ausgeliefert. / © AndroidPIT

ZTE Axon 7 Mini: Performance

ZTE ist beim Axon 7 Mini im Gegensatz zum Axon 7 einen Kompromiss eingegangen. Der Prozessor ist nicht ganz so leistungsstark wie beim großen Bruder. Zum Einsatz kommt ein Snapdragon 617, beim Axon 7 war es ein Snapdragon 820. Ihm zur Seite stehen 3 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte interner Speicher.

Diese technischen Daten sind durchaus gut, wenn man den Preis von 299 Euro im Hinterkopf behält. Wie sich das Axon 7 Mini im Alltag schlägt, müssen wir natürlich aber noch ausgiebig testen.

ZTE Axon 7 Mini: Audio

Beim Sound zeigt das Axon 7 Mini seine wahren Stärken. Stereo-Lautsprecher sind recht selten zu finden, vor allem in der Preisklasse von unter 300 Euro. Allerdings hat das Axon 7 Mini hinsichtlich des Sounds sogar noch mehr zu bieten.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9477
Die Stereo-Lautsprecher des Axon 7 Mini sind in dieser Preisklasse selten zu finden. / © AndroidPIT

Der Sound des Axon 7 Mini wurde dank eines Hi-Fi-Chips und weiteren Software-Optimierungen in Zusammenarbeit mit Dolby weiter verbessert. Desweiteren befindet sich in dem neuen Smartphone eine Sound-Erkennungssoftware, die Verzerrungen beim Erhöhen der Lautstärke verhindern soll.

ZTE Axon 7 Mini: Kamera

Im Gegensatz zu den Lautsprechern, kann die Kamera des Axon 7 Mini nicht überzeugen. Die Hauptkamera löst mit maximal 16 Megapixeln auf und hat eine f/1.9 Blende und einen Autofokus. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf und hat eine f/2.2 Blende.

Die technischen Daten der Kameras sind also nicht schlecht, aber die Qualität der Bilder hinkt jedem aktuellen Top-Smartphone hinterher (was in der Preisklasse aber auch durchaus zu erwarten ist). Allerdings ist die Beleuchtung auf Messen und Veranstaltungen oft so problematisch, dass erst ein ausführlicher Test zeigen kann, wie es um Schärfe, Farbwiedergabe und andere Eigenschaften der Kamera bestellt ist.

AndroidPIT IFA 2016 zte axon 7 mini hands on 9493
Die Kamera-Software ist einfach zu bedienen. / © AndroidPIT

Die Kamera-Software bringt einen sogenannten ‘Live’-Modus mit, der der Live-Photo-Funktion der iPhones sehr ähnelt. Die Software fügt jedem Bild ein paar Sekunden an Video hinzu. Auch ein manueller Modus ist vorhanden und es gibt verschiedene Filter, die zur Verfügung stehen.

ZTE Axon 7 Mini: Akku

Das Axon 7 Mini ist mit einem 2705 mAh Akku ausgestattet, der konstruktionsbedingt nicht wechselbar ist. Es unterstützt eine Schnellladefunktion, die wir auf der Messe natürlich nicht ausprobieren konnten.

ZTE Axon 7 Mini: Technische Daten

    • Typ:
    • Smartphone
    • Modell:
    • Keine Angabe
    • Hersteller:
    • ZTE
    • Abmessungen:
    • 147,5 x 71 x 7,8 mm
    • Gewicht:
    • 153 g
    • Akkukapazität:
    • 2705 mAh
    • Display-Größe:
    • 5,2 Zoll
    • Display-Technologie:
    • AMOLED
    • Bildschirm:
    • 1920 x 1080 Pixel (424 ppi)
    • Kamera vorne:
    • 8 Megapixel
    • Kamera hinten:
    • 16 Megapixel
    • Blitz:
    • LED
    • Android-Version:
    • 6.0.1 - Marshmallow
    • RAM:
    • 3 GB
    • Interner Speicher:
    • 32 GB
    • Wechselspeicher:
    • microSD
    • Chipsatz:
    • Qualcomm Snapdragon 617
    • Anzahl Kerne:
    • 8
    • Max. Taktung:
    • 1,5 GHz
    • Konnektivität:
    • HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.1

Vorläufiges Urteil

Beim ZTE Axon 7 Mini handelt es sich um ein Mittelklasse-Smartphone mit Stereolautsprechern - eine Eigenschaft, die durchaus Seltenheitswert besitzt. Legt Ihr darauf besonders Wert, könnt Ihr vielleicht mit dem Axon 7 Mini sehr glücklich werden.

Es ist allerdings kein Smartphone, das irgendwelche Preise für Originalität gewinnen wird. Auch wird es Käufer, die die beste Performance für ihr Geld haben wollen, nicht sonderlich überzeugen. In einem ausführlichen Test muss sich zeigen, ob die Kamera gute Bilder knipst und ob die Akkulaufzeit im Alltag ausreicht.

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 4 Monaten

    @Tarek
    Als regelmäßiger Leser solltest du eigentlich wissen, was gemeint ist, wenn man in einem Technikblog von "Chinaphones" spricht.

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Udo K. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    kann man ZTE AXON 7 Mini schon beziehen? Habe meine MM noch nicht sehen können.

  • Die Bezeichnung "Mini" für ein Gerät mit 5,2" ist echt super... ^^

  • Heute steht und fällt ein Phone mit der Kamera! Ist die mies, hat man keine Chance. Ok, die Eckdaten lesen sich ganz gut, doch das Design wirkt schon etwas altbacken und der nicht wechselbare Akku ist auch recht schwach. Ob man Stereosound bei einem so kleinen Gerät braucht, sei auch dahingestellt. Für mich wäre das kein Argument. Guter Sound von vorn langt mir! Ach ja die Farben Grau und Gold, echt langweilig.

    • MIGELL vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      @ Ron Henn
      Sehe ich auch so,
      Auf mich wirkt das Axon wie ein "vergrössertes" HTC Desire S....
      Und bei der Farbauswahl, könnten die Hersteller auch mal mehr Mut zeigen...
      :)

  • Für mich keine entscheidenden Vorteile gegenüber dem Honor 5c, und das kostet 100 EUR weniger.

  • die werden noch viel arbeiten müssen bis die an die Qualität einer Sony Knipse kommen - für mich ist die Qualität der Kamera das wichtigste Kaufargument

  •   14

    was hat jetzt das telefon das man darüber "schreiben" muss ?

  • Bodo P. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    95 % von uns haben früher mit einer Knipse fotografiert und sie tun dies heute mit dem Smartphone.
    Die Kamera des hier vorgestellten Gerätes ist als schlecht bewertet und damit haben die Entwickler es gleich selbst beerdigt.

  • Udo K. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also klingt zum greifen. aber lieber abwarten was diejenigen über ihre Handy berichten.

  • Glaube würde mir dann lieber das Axon Elite kaufen.
    Gab es bei MM im August für 188 Euro ist glaube ich das bessere Schnäppchen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!