Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Xiaomi patentiert das Quadrupel-Edge-Display

Xiaomi patentiert das Quadrupel-Edge-Display

Die Zeiten chinesischer Wegwerf-Elektronik scheinen vorbei zu sein. Xiaomi will weiter wachsen und muss dafür Innovation zeigen. Das in diesen Tagen eingereichte Patent des Unternehmens soll zeigen, dass die chinesische Marke ein Smartphone mit einem auf allen Seiten abgerundeten Display produzieren könnte.

Xiaomi meldete das neue Patent am 5. Februar in der Global Design Database der World Intellectual Property Office (WIPO) an. Aus den Abbildungen können wir ersehen, dass das betreffende Smartphone eine doppelte Hauptkamera und vorne ein auf allen vier Seiten abgerundetes Display hat.

Dieses letzte Detail ist auch in der Beschreibung des Patents enthalten. Mit anderen Worten handelt es sich um ein Quadrupel-Edge-Display; um dem Schema der Dual-Edge-Displays in Samsungs Galaxy-S- und Galaxy-Note-Serie zu folgen.

xiaomi smartphone edge display
Quadrupel-Edge-Display ohne keine physischen Button und (eventuell) einer Selfie-Kamera unter dem Display / © LetsGoDigital

Ein weiteres bemerkenswertes Detail ist die Abwesenheit physischer Tasten. Tatsächlich ist nur ein Typ-C-Anschluss auf der Unterseite zu sehen. Das Patent scheint zudem nicht einmal eine Frontkamera zu zeigen. Das lässt uns vermuten, dass Xiaomis nächste Smartphones diese unter dem Bildschirm platzieren werden. Das zuvor kolportierte Loch im Display oder der im Mi Mix 3 gesehene Slider könnte also schon bald wieder Vergangenheit sein.

Quelle: LetsGoDigital

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • K. Lauer vor 9 Monaten

    "Die Zeiten chinesischer Wegwerf-Elektronik scheinen vorbei zu sein."

    Ich frage mich, wie genau jetzt abgerundete Displaykanten ein Gerät nachhaltiger, länger nutzbar oder recyclingfähiger machen sollen.

  • Thomas H. vor 9 Monaten

    Das letzte wofür ich bezahlen würde, wäre solch ein Display ! Ich finde diese Edge Displays bei Samsung schon nervig und nutzlos. Außer Optik kann das nichts und in der Haptik empfinde ich es sogar als störend.

    Mit anderen Worten : Wieder etwas für die Käufer die Abends in der Bar auf den "Aha"-Effekt aus sind. Man zeige mir einen Käufer der ernsthaft behaupten will die Edge Technologie hat seine Smartphone Nutzung grundliegend verbessert ? Ich glaube kaum das einer das behaupten möchte !

    Die Geräte die sich zum Tablet aufklappen lassen könnten echt eine Zukunft haben. Aufklappen und Keyboard dran, könnte wirklich die Zukunft für Buisness User und Social Media Nomaden sein, aber 4-fach Edge ist einfach nutzloses Bling Bling was die Geräte teuer, anfällig und schlechter nutzbar macht.

  • Michael S. vor 9 Monaten

    Von beliebter kann gar keine Rede sein, die E-Sim verbreitet sich durch Hersteller und Provider, was der Kunde will interessiert die nicht....

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ein Handschmeichler, aber auch nicht mehr!


  • Innovationen nennen es die Hersteller, nicht teilweise richtig funktionierender und unnützer Firlefanz ich.


  • Edge ist genauso nützlich wie die notch oder das loch im Display...wie gut das ich kein Xiaomi nutze.

    H G


  • Oh wie schön das wohl anzukucken sein wird und oh wie überflüssig und unnutzbar das Teil wohl sein könnte .... neben den ansonsten vorhandenen massiven Mängeln die die Geräte von Xiaomi meist haben (keine Klinke bzw. Speichererweiterung) zumindest für mich.


  • Der technische Fortschritt geht voran , wenn schon mit einer Kamera im Display gerechnet werden kann , Fingerabdruck im Display vorhanden , daß finde ich zum jetzigen Zeitpunkt durchaus sehr hochwertig und macht Hoffnung auf völlig unverbaute Displays im Jahr 2020 .


  • Radul vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn man das Teil aufrüsten könnte(egal ob sinnvoll oder nicht), dann wäre es kein Wegwerfprodukt. Ein auf vier Seiten abgerundete Display macht es doch nicht zum super-duper Nachhaltigkeitsprodukt, ganz im Gegenteil.


  • Wenn ich ehrlich sein soll, habe ich eine wirkliche Innovation zuletzt 2007 gesehen: Das war das iPhone.
    Alles was danach kam, war eine Weiterentwicklung des Status Quo.


  • wird androidpit vom patentamt gesponsert ?


    • Ole vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Welchen SInn macht diese Aussage bitte? Gibts hier auch noch normale Kommentatoren oder nur noch Leute mit Grundschuldniveau?


      • Hi,
        auch wenn ich die Aussage selber nicht nachvollziehen kann, ist das noch lange kein Grund hier beleidigend zu werden. Bitte überdenke in Zukunft deinen Umgangston, wenn du bei uns kommentierst.


    • Hi,
      wie kommst du darauf?


  • Supi, zwei Kanten mehr mit störenden Reflexionen. Dafür gehen sie dann aber auch schneller kaputt. Erfindungen, die keinen Nutzen haben, sind in meinen Augen keine Innovationen.


    • Ole vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Warum geht ein Edge Display bitte schneller kaputt als zB ein normals Flatgehäuse? Das ist doch völliger Blödsinn. Wie und warum etwas kaputt geht, liegt vor allem an dem WIE es fällt und auf welchen Punkt.


  •   15
    Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Quadrupel-Edge-Display?? Wieso nicht gleich eine Kugel?
    360° Rundum Display und Entsperrung durchs "aufdotzen" auf den Boden. ..... oh man...


  • Das letzte wofür ich bezahlen würde, wäre solch ein Display ! Ich finde diese Edge Displays bei Samsung schon nervig und nutzlos. Außer Optik kann das nichts und in der Haptik empfinde ich es sogar als störend.

    Mit anderen Worten : Wieder etwas für die Käufer die Abends in der Bar auf den "Aha"-Effekt aus sind. Man zeige mir einen Käufer der ernsthaft behaupten will die Edge Technologie hat seine Smartphone Nutzung grundliegend verbessert ? Ich glaube kaum das einer das behaupten möchte !

    Die Geräte die sich zum Tablet aufklappen lassen könnten echt eine Zukunft haben. Aufklappen und Keyboard dran, könnte wirklich die Zukunft für Buisness User und Social Media Nomaden sein, aber 4-fach Edge ist einfach nutzloses Bling Bling was die Geräte teuer, anfällig und schlechter nutzbar macht.


    • Geschmack ist vielfältig.


      • Ich denke auch Thomas findet das optisch schön. Er schreibt es ja indirekt auch. Es hat aber eben sonst fast nur Nachteile. Als einziger Vorteil fällt mir eigentlich nur die seitliche Signalisierung ein wenn das Smartphone auf der Oberseite liegt. Du hast immer mindestens zwei Spiegelungen, egal, wie du das Telefon hältst und ein Case ist quasi Pflicht. Es geht hier also gar nicht wirklich um Geschmack, sondern um die Frage: macht das Sinn? Ist ähnlich wie mit der Notch, hier wurde auch eine (vermeintlich) bessere Optik für funktionale Nachteile geopfert.


    • "Man zeige mir einen Käufer der ernsthaft behaupten will die Edge Technologie hat seine Smartphone Nutzung grundliegend verbessert ? Ich glaube kaum das einer das behaupten möchte !" - wenn man immer nur denkt, alle würden wie man selbst denken. Wenn du das edge nicht magst, deine Sache, könnte man auch sachlich äußern.

      Ich liebe es, das schöne Aussehen, aber das wichtigste, die Funktionen. Sei es auch nur das reflektierende Leuchten bei Nachrichten/Anrufen wenn man es verkehrt herum auf den Tisch legt um es zeitweise stumm zu schalten bei einem Meeting aber trotzdem nichts wichtiges verpassen, da jeder wichtige Kontakt seine Farbe hat.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Diese Features haben aber per se nichts mit dem gebogenen Display zu tun. Solche Nachrichtenindikatoren lassen sich auch ohne realisieren. Und das Smartphone auf das Display legen ist ohnehin eine halbe Todsünde... ^^ und wenn man es normal auf den Tisch legt, könnte man Problemlos eine Software basteln, die mit farbigen Punkten auf dem AOD etwaige Nachrichten anzeigt...


      • Thorsten bringt es auf den Punkt, es ist nicht hässlich aber in meinen Augen nutzlos und im Handling eher störend. Ist ja nicht so das ich solche Geräte nie in der Hand gehabt hätte und weder bei Samsung noch beim Nokia Siroco konnte mich das begeistern.

        Über die Nutzung mit dem Licht im umgedrehten Zustand , Farbe für Anrufer individuell, habe ich dabei nie nachgedacht jedoch bleibt mein Phone bei Meetings im Jacket oder in der Tasche. Ob es nun blinkt, leuchtet, brummt....egal ich empfinde das als ablenkend und unhöflich wenn jemand immer mit einem Auge an seinem Phone hängt, daher gehe ich da gerne mit gutem Beispiel voran.

        Wie gesagt, ist natürlich alles Geschmackssache und eben für mich im speziellen kein Anreiz. Ein optisches Gimmick eben und wer es mag der soll es gerne kaufen.


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich glaube nach wie vor nicht, dass so ein vierfach gebogenes Display überhaupt möglich ist. In den jeweiligen Ecken funktioniert das einfach nicht, weil es zu Verzerrungen käme, da man einzelne Pixel herausschneiden müsste.


  • "Die Zeiten chinesischer Wegwerf-Elektronik scheinen vorbei zu sein."

    Ich frage mich, wie genau jetzt abgerundete Displaykanten ein Gerät nachhaltiger, länger nutzbar oder recyclingfähiger machen sollen.


    • Falsche Antwort auf irreführenden Zusammenhang könnte man dazu schreiben...
      Es gibt nämlich keinen Zusammenhang von chinesischer Wegwerfelektronik (die Definition ist da auch noch wage....) und einem Smartphone, da kannst du aber nichts dafür.


  • Bildbeschreibung: "...ohne keine physischen Button..."

    Also ohne mit, oder mit ohne Buttons?
    😉


  • Und die SIM-Karte klebt man einfach irgendwo drauf? 🤔

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!