Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 53 Kommentare

Xiaomi MiUI 6: Das ist iOS 7 für Android

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hievt seinen Android-Skin MiUI in die sechste Generation und kupfert kräftig bei Apple ab. Design und Features können überzeugen, doch ein Gerichtstermin wird sehr wahrscheinlich.

xiaomi miui 6 12
Xiaomi kopiert mit MiUI 6 schamlos Apples iOS. / © Xiaomi

Als würden sich die Chinesen noch nicht einmal die Mühe machen, dem Klischee entgegen zu wirken, dass der Markt vor Fälschungen nicht zurückschreckt… Aus Peking rollt nun frisch die sechste Iteration des MiUI-ROMs aus, die bald die Smartphones von Xiaomi antreiben soll. Zwar steckt im Kern des Systems echtes Android, doch bekommt man davon an seiner Oberfläche so gut wie nichts mehr mit. Sie wurde weitgehend dem Design von Apples iOS 7 nachempfunden. Und dabei hat man den Punkt, an dem man lediglich von "Inspiration" sprechen könnte, weit hinter sich gelassen.

xiaomi miui 6 5
Weichzeichner hinter den Benachrichtigungen, Grau-auf-Weiß in Menüs und Flat Design überall: Ist das noch ein Android? / © Xiaomi
xiaomi miui 6 6
MiUIs Zähler auf den App-Icons und fein justierbare Benachrichtigungen liefern ab Werk ein Erlebnis, das man in anderen Androiden geduldig herbeimodifizieren muss./ © Xiaomi

Xiaomi macht sich anscheinend einen Spaß daraus, Apple nachzuahmen. Neulich auf einem Xiaomi-Event stand der CEO Lei Jun im schwarzen Oberteil auf der Bühne und stellte ein neues Gerät mit den Worten "One more thing" vor, komplett nach dem Vorbild des verstorbenen Apple-CEO Steve Jobs, der fast im selben Aufzug und mit denselben Worten das erste iPhone vorgestellt hatte.

xiaomi miui 6 7
Der Play Store kommt in China wegen Sperren gegen Google oft nicht zum Einsatz. Daher liefert auch Xiaomi seine Smartphones mit eigenem App Market aus. / © Xiaomi

Apps und Spiele holen sich chinesische Xiaomi-Kunden aus anderen App-Märkten. Die Pekinger haben daher einen eigenen Market vorinstalliert, der die in China problematische Google-Abhängigkeit des Android-Ökosystems umschiffen soll. 

xiaomi miui 6 8
Aufgrund der Skepsis gegenüber eigener Paketquellen liefert Xiaomi erweiterte Sicherheitsfeatures mit. / © Xiaomi

Da die Chinesen eine gesunde Skepsis gegenüber dem oben erwähnten App Market haben, liefern sie ihre Smartphones mit einem Virenscanner aus, der Bedrohungen frühzeitig erkennen und beseitigen soll. 

MiUI 6 ist ein spannendes Experiment. Aber ob Xiaomi damit auch europäische Kunden überzeugen kann (oder ob es das überhaupt will) ist nur das kleinere Problem. Das größere dürfte sein, dass Apples Anwälte schon sehr bald dicke Klageschriften nach Peking senden werden. Schaut man sich einmal die Aufmachung der MiUI-Website zum Design an, dann wird einem schnell klar, wie offensichtlich von Apple abgekupfert wurde. Quadrate mit runden Ecken wurden bisher nur von Apple so zelebriert, dass man damit schon gegen Samsung vor Gericht ging - und gewann. 

Zum Schluss noch das Werbevideo des Xiaomi-iPhones, Verzeihung! Wir meinen natürlich MiUI 6:

9 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Eric Herrmann
    • Staff
    18.08.2014

    Ja, danke Apo! Ich habe gerade ein Xiaomi neben mir liegen, das bereits in MiUI-Version 4.3.14 sehr nach iOS 7 aussieht. Und ich muss sagen, dass es richtig schön ist. Aber das sollte hier gar nicht das Thema werden. Hier war der Blickwinkel einfach nur: "MiUI 6 wird aussehen wir Apples iOS und Xiaomi ist auch noch stolz drauf." Die angeführten Punkte habe ich mit allem belegt, was sich finden ließ. Wenn meine Quellen nicht richtig sind oder ich sie verkehrt interpretiert habe, dann darf man mich darauf gerne sachlich und höflich hinweisen. Aber einfach nur abseits des sichtbar um das Thema gezogenen Rahmens auf unerwähnte Details zu schimpfen, mittei, ist nicht fair und sorgt für ein schlechtes Kommentar-Klima.

  • Chris L. 18.08.2014

    Was ist denn falsch?

  • Ulrich B. 18.08.2014

    Und wenn es noch so "geklaut" ist... Ich find's geil, dass die das so gnadenlos machen. Sie werden damit richtig viereckig Geld verdienen, auch wenn sie sich auf Märkte beschränken müssen, wo man nicht (so einfach) Klage-Orgien veranstalten kann.
    So gut wie nichts ist WIRKLICH vom angebissenen Fallobst, die behaupten's einfach immer nur.
    Ich denk schon dass sie viel an Design von iCrap angeguckt haben. Scheiss drauf, sollen sie. Wem's gefällt kauft's, wem's nicht gefällt kauft's nicht und fertig.
    Und wenn sie sich'n Spass draus machen die Klage-Fetischisten nachzuäffen bis in kleinste Kleinigkeiten. Sollen sie. Ich find's geil. Hoffentlich gehen sie iCrap damit noch viel mehr auf'n Sack als bisher! Hoffentlich kommen sie damit richtig weit!

  • Max von Wittelsbach 18.08.2014

    Es ist halt eine ROM für Leute, die die Anpassbarkeit von Android und das (sehr edle) Design von iOS (7) haben wollen.

  •   34
    René H. 18.08.2014

    Christoph, Xiaomi ist doch so noch ein kleines Start-up. Mit dem darfst Du nicht so hart ins Gericht gehen. Die müssen doch noch erst groß werden. Da dürfen die schon mal kopieren und üben, wie es die Großen machen. Wenn die erst mal erwachsen sind, ja dann überlegen sie sich bestimmt ein eigenes Design...
    </ironie_off> ^^

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hässlich allemal. Aber iOS sieht wirklich anders aus..
    Mann kann es echt übertreiben.

  • Und wer schaut Apple auf die Finger, wenn man sich bei Android bedient ?
    Apple geht doch schon immer mit der Konkurrenz so um. Richtig Krawall machen, irgendwas
    bleibt schon hängen, nicht fair aber effektiv.
    Schaut euch die Entwickling von MiUI an, dann ist es halt logische Konsequenz das es jetzt so aussieht.

  • Alles was ich hier sehe ist das MIUI beweist, dass Android im schlichten, flachen Design auch richtig edel und aufgeräumt aussehen kann.
    Ich bin absoluter Samsung Fan, aber die werden wohl nie meinen Hang zur simplen Schlichtheit umsetzen.

  • Miui ist nicht nur angelehnt an ios sondern als ganzen Welten besser !

  • ich hatte mal miui auf meinem note2 und hab es genau wegen der ähnlichkeit zu ios drauf gemacht (bewerft mich jetzt mit Steinen). ich finde toll, dass es diese rom gibt. punkt :D

  • Gibt sogar schon ein Iconpack von :) 0,91€ ist zwar noch in der Anfangsphase aber trotzdem schon installiert. Hatte davor das Iconpack Miui5 drauf :)

  • Immer diese Vergleiche zu Apple. Geht mir langsam...

  • @Eric Hermann
    Das Miui vom Unternehmen her, sich eher mit Amazon vergleicht, ist dir etwas entgangen, deswegen sind auch verschiedene shops auf dem Handy, von beginn an. Ein eigener App Store und Stores wo man T-Shirts und andere Sachen bestellen kann.
    Wenn man Widgets nutzt, sieht es auch nicht aus wie IOS, gibt es da nicht. Gibt es aber unter MIUI...
    Wenn du dir mal die alten MIUI Versionen angeschaut hast, reichen schon die Icons und nicht nur die von der installierten Version, sondern aus dem Themen Manager, dann wäre dir aufgefallen, dass da Apple ein wenig, bei der letzten Auffrischungskur kräftig kopiert hat. (flaches Design)
    So wie IOS von den Icons jetzt aussieht, sah mein defy vor 3 Jahren unter Miui V2 aus.
    Da stellt sich für mich die Frage, ob nicht IOS ausschaut wie MIUI...und das bemängel ich an deinem Beitrag, das einfach gesagt wird MIUI sieht aus wie IOS...was nicht der Fall ist, wenn man in das Detail geht...

  • Ich hatte schon öfter MIUI im Einsatz und bin sehr begeistert. Meiner Meinung nach eine sehr sehr gute Symbiose aus Android und ios.. Und sobald MIUI 6 für mein Oppo erhältlich ist, werd ich es auch wieder installieren.

    Btw Xiaomi stellt ausgezeichnete Hardware zu sehr guten Preisen her. Würde ICH jedem Samsung vorziehen!

  • Unter dem dritten Bild von oben steht "App-Incons" statt "App-Icons" :)

  • Und wenn es noch so "geklaut" ist... Ich find's geil, dass die das so gnadenlos machen. Sie werden damit richtig viereckig Geld verdienen, auch wenn sie sich auf Märkte beschränken müssen, wo man nicht (so einfach) Klage-Orgien veranstalten kann.
    So gut wie nichts ist WIRKLICH vom angebissenen Fallobst, die behaupten's einfach immer nur.
    Ich denk schon dass sie viel an Design von iCrap angeguckt haben. Scheiss drauf, sollen sie. Wem's gefällt kauft's, wem's nicht gefällt kauft's nicht und fertig.
    Und wenn sie sich'n Spass draus machen die Klage-Fetischisten nachzuäffen bis in kleinste Kleinigkeiten. Sollen sie. Ich find's geil. Hoffentlich gehen sie iCrap damit noch viel mehr auf'n Sack als bisher! Hoffentlich kommen sie damit richtig weit!

    • da ist viel hass drin :D
      ... gefällt mir ^^

      Apo

    • Danke Danke ... du sprichst/schreibst mir aus der Seele :)

      Ich könnte meinen Senf auch noch dazu geben, aber eigtl hast du alles erwähnt :D

    •   23

      Mich würde wirklich mal interessieren, was passiert ist das man so einen Hass auf Apple entwickelt? Dir kann es doch egal sein was die Firmen sich untereinander antun? Wie du schon richtig gesagt hast: "Wem's gefällt kauft's, wem's nicht gefällt kauft's nicht und fertig." das gilt für jedes Handy von jedem Anbieter!

      • Vermutlich, dass Apple immer behauptet sie sind so amazing das alles was von ihnen kommt mit standing ovation beklatscht werden muss und das es mur Apple hat als erster vor allem. Das sie extrem teuer verkaufen und ihre Kunden binden in dem.sie zu nichts kompatibel sein wollen. Dazu kommt das sie alle Daten an die NSA weitergeben.

      •   23

        Jeder Hersteller versucht sich ins gute Licht zu stellen, wenn sie nicht mal selbst von sich überzeugt wären, wieso sollte ich sie dann kaufen?
        Das Apple überall erster ist, ist schlicht falsch, jedoch kann man auch nicht abstreiten, das Apple bei vielen Kategorien erst dafür gesorgt hat das sie salonfähig sind! Das sie sich dabei nicht viel neues entwickelt haben kann gut sein.
        Das Argument mit dem Preis verstehe ich nicht wirklich... Mit einem anständigen Vertrag bekommt man ein iPhone schon für 500-550€, Wenn man die offizielle Samsung Seite und die offizielle Apple Seite anguckt, geben sie sich im Preis beide nicht viel. Trotzdem finde ich den Grundpreis (Nicht die 100€ Plus für Speicherupdate) gerechtfertigt. Man bekommt immensen Support von Apple, es gibt freie Programme die für den Großteil der Kunden völlig ausreicht (iMovie, iPhoto, Pages, Keynote, Numbers usw.) bei vielen diese Apps würde man jeweils min. 5 € zahlen. Design und Verarbeitung haben auch ihren Preis, aber ich schätze ihn nicht so hoch ein wie hier immer gerne hochgebauscht wird...
        Was viele Androidnutzer dann auch gerne mal vergessen: Sie zahlen mit ihren Daten! Andorid lädt alles schön zu Google hoch und man wird durchleuchtet. Man bemerkt es nicht im Geldbeutel, aber trotzdem sollte der Wert auch in die Rechnung einfließen...
        Zu guter Letzt ist Google genauso wie Apple von der NSA betroffen, das würde ich nicht als Argument für eine Seite zählen.

  • SCHICK.

  • Ich kann mich Peter Z. nur anschließen! Das Design der Smartphones ist sowieso austauschbar, ob nun mit Ecken oder abgerundeten Ecken oder runden Ecken ist für mich vollkommen egal. Wenn das "Clone" bei besserer Hardware mit vergleichbarer Software etwa zum halben Preis daher kommt, wäre ich doch mit dem Klammersack gepudert, wenn ich nicht zugreifen würde! Die Verkaufszahlen von Xiaomi in China und Indien bestätigen dies auch. Das Mi3 liegt vor den i Phone5.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!