Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Xiaomi Mi Mix 3 5G: Schnelles Netz zum überraschend niedrigen Preis
Xiaomi Mi MIX 3 5G Hardware Samsung Galaxy S10 2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Xiaomi Mi Mix 3 5G: Schnelles Netz zum überraschend niedrigen Preis

Während seiner Pressekonferenz auf der MWC 2019 in Barcelona kündigte Xiaomi jetzt die 5G-Version des Mi Mix 3 an. An Bord befindet sich der neue Snapdragon 855 mit dem Snapdragon-X50-Modem. Die größere Besonderheit ist aber der Preis.

Xiaomi hat jetzt endlich das Mi Mix 3 in der 5G-Variante für Europa offiziell vorgestellt. Wie der Name schon sagt, ist das neue Modell in der Lage, sich mit der neuen mobilen Technologie zu verbinden. Bisher wussten wir nach der Ankündigung auf der Partnerkonferenz in China zwar von der Existenz des Smartphones, aber nicht wann und zu welchem Preis der Hersteller es weltweit vermarkten wird. 

5G Xiaomi Mi MIX 3
Vor einigen Monaten in China angekündigt, ist es jetzt an der Zeit, die Welt zu erobern. / © GizChina

Das neue Xiaomi Mi Mix 3 5G ist mit Qualcomms Highend-Chip Snapdragon 855 ausgestattet, der auch im neuen Samsung Galaxy S10 zu finden ist und stellt dem das Snapdragon X50 Modem zu Seite, das eine Downloadgeschwindigkeit von 2 Gigabit pro Sekunde ermöglicht. Während der Konferenz wurden sowohl der Prozessor als auch das Modem getestet und über einen Skype-Videoanruf der Öffentlichkeit vorgestellt.

Xiaomi Mi MIX 3 07
Es ist das gleiche wie das Mi MIX 3, aber schneller und mit 5G-Modul / © AndroidPIT

Ansonsten gibt es keine weiteren Unterschiede zwischen dem 5G-Modell und dem bereits verfügbaren 4G-Modell, außer natürlich bei dem Preis, der bei der neuen Version überraschend wenig höher ausfällt.

Derzeit kostet die aktuelle "Basisversion" des Xiaomi Mi Mix 3 knapp 500 Euro, während die 5G-Variante schon ab einem Preis von 599 Euro erhältlich sein wird. Darüber hinaus hat Xiaomi angekündigt, dass das neue Modell auf der offiziellen Website in autorisierten Fachgeschäften und über ausgewählte  Mobilfunk-Partner erhältlich sein wird.

Seid auch Ihr vom niedrigen Preis des ersten 5G-Smartphones von Xiaomi überrascht?

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mal ehrlich, was wird für 5G benötigt? Ein neuer Chip, der genau wie zuvor LTE-Chips in Massen produziert wird und im Einkauf fast nichts kostet. Natürlich ist 5G ein neues Feature und auch die Zukunft und die Hersteller wollen damit Geld verdienen. Sollen sie ja auch. Aber wieviel mehr für "so ein bisschen" Chip? Daher finde ich von Xiaomi sehr gut, das sie für ein 5G Smartphone "nur" 100€ mehr nimmt. Ich denke das man bei Samsung mindestes das Doppelte mehr bezahlt. Ich finde die vielen "China-Hersteller", die zur Zeit auf den europäischen Markt drängen, zeigen sehr genau wieviel man für ein Top-Smartphone zahlen muss, ohne auf Qualität oder Features verzichten zu müssen. Ich persönlich bin schon länger bei Oneplus und werde definitv nie ein "Premium" Smartphone von Samsung oder anderen Herstellern kaufen, denn Premium sind sie mittlerweile alle.


  • So wirklich überrascht bin ich nicht vom Preis sondern eher davon das Xiaomi Wort gehalten hat.Es ist noch gar nicht so lange her als der Präsident der Firma sagte es sei nicht nötig und von Xiaomi nicht beabsichtigt 600 € oder mehr für ein Smartphone zu verlangen.Ich habe das mehr oder weniger erst einmal für leeres Gerede gehalte.Auch Motorola gab diesen Spruch mal von sich.Vor mehreren Jahren allerdings.Das es nun tatsächlich so gekommen ist finde ich höchst erfreulich und sehr lobenswert.Natürlich können wir das Gerät mit 5G hier in Deutschland nicht nutzen aber...wir sind weltweit auch kein Maßstab mit Mobilfunktechnik.Dafür sind die Komponenten wie Snapdragon 855 etc.eine schöne Sache.Alles in Allem,ein gelungenes Gerät zu einem fairen Preis.Ich denke mein OnePlus 5T hat damit ausgedient denn mir gefällt auch sehr das es ein Slider ist.Erinnert mich an meine Jugend :-)


  • So niedrig ist der Preis nicht. Es dürfte eins der teuersten Geräte werden, die Xiaomi auf dem Markt gebracht hat


  • Xiaomi find ich interessanter als Huawei. Bin mal gespannt wenn die sich entwickeln , wohin.


  • Ich glaube das könnte mein nägsten Smartphone werden. Nach dem irgend ein ideot dem Designer von Samsung einen Locher gegeben hat. Eigentlich bin icg ganicht so überzeugt von Xiaomi, vorallem was Updates an geht aber sonst gefehlt mir das Gerät sehr gut.
    Ich frag mich nur ob es in den nächsten 2jahren über haubt 5g geben wird 😱


  • Xiaomi find ich interessanter als Huawei. Bin mal gespannt wenn die sich entwickeln , wohin.


  • Ich bin nicht überrascht. Xiaomi steht insgesamt für günstige Preise mit geringer Gewinnmarge. Mein Bruder hatte vor kurzem das Mi Mix 3 da und wenn man bedenkt, dass er dafür 490,-€ ausgegeben hat und was er dafür bekommen hat... Das wäre in Deutschland definitiv ein 700-800,-€ Smartphone.

    In jedem Fall ist es begrüßenswert, dass Xiaomi den Preis nicht deutlich erhöht hat in der 5G-Variante. Ich denke, dass Samsung sich das schon mehr kosten lassen wird.

    NilsD


  • Ja.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern