Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 10 Kommentare

Xiaomi Mi 8: Steht der europäische Verkaufsstart fest?

In unserer Redaktion befindet sich das Xiaomi Mi 8 schon, aber wenn man den neuen Berichten Glauben schenken will, dann wird ab August der Umweg über einen Importeur wohl nicht mehr nötig sein. 

Xiaomi hat den Blick nach Europa gerichtet. In Spanien, Frankreich, Italien und Großbritannien sind die Smartphones des chinesischen Herstellers schon offiziell erhältlich. Die Auswahl der Geräte ist aber eingeschränkt. Das neueste Top-Smartphone von Xiaomi, das Mi 8, gehört nicht zu den über offizielle Xiaomi-Kanäle erhältlichen Smartphones. Laut dem Bericht von Winfuture soll der Verkaufsstart aber im August beginnen. Als Beleg für den Verkaufsstart in Europa gibt das Tech-Magazin die Listung beim Schweizer Online-Händler Alltron an. In dessen Shop sind die Varianten  mit 6 GByte RAM und 64 GByte oder 128 GByte Speicherplatz gelistet. Farblich gibt es dann noch die Wahl zwischen Schwarz und Blau. Die Variante mit 8 GByte RAM und 256 GByte internem Speicher listet Alltron nicht auf.

AndroidPIT Xiaomi Mi 8 8345
Glückszahl 8: Xiaomi Mi 8 könnte schon bald in Europa erhältlich sein. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Mi 8 SE und Explorer Edition nicht für Europa?

Neben dem Mi 8 stellte Xiaomi noch das Mi 8 SE mit Qualcomms neuem Snapdragon 710 und das Mi 8 Explorer Edition vor. Beide Versionen sind beim schweizer Händler nicht zu finden. Ob das nun bedeutet, dass sowohl das Mi 8 SE, als auch die Explorer Edition mit 3D-Gesichtserkennung und Fingeradrucksensore im Display überhaupt nicht nach Europa kommen werden, ist nicht bekannt. Es ist durchaus möglich, dass beide zu einem späteren Zeitpunkt den Sprung schaffen. Keine Sorge muss man sich bei einem Kauf von einem der drei neuen Xiaomi-Smartphones im Hinblick auf das LTE-Band 20 machen, denn alle drei unterstützen die in Deutschland wichtige Frequenz.

xiaomi mi 8 explorer 2
Das Mi 8 Explorer Edition ist ein Hingucker. / © Xiaomi

Beim Schweizer Online Händler wird das Xiaomi Mi 8 für umgerechnet 477 Euro (64 GByte) bzw. 520 Euro (128 GByte) gelistet. Zwar liegen diese Preis über denen von bekannten Importeuren, aber bei denen muss man noch den Einfuhrumsatzsteuer von 19 Prozent zum Kaufpreis hinzuaddieren.

Quelle: Winfuture

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich glaube, dass alle Varianten nach Europa kommen werden. Die Frage ist wann!? Es könnte sogar noch ein paar Monate lang dauern ...


  • Das Xiaomi Mi 8SE besitzt Band 20? Wo denn bitteschön? Bis jetzt überall nur ohne Band 20 gefunden. Obwohl es das interessanteste der Mi 8 Serie wäre (aufgrund der Größe), wäre es ohne Band 20, für mich, uninteressant.


  • Ich fände es mal interessant wie sich MiUI mittlerweile von den anderen Androidlaunchern abhebt, die Hardware des Mi 8 ist jetzt keine Besonderheit mehr, aber ich hab zuletzt MiUI3 in der Hand gehabt und es ist schon grundlegend anders gewesen. Braucht es heutzutage viel Zeit für die Umgewöhnung? Gibt es einen Appdrawer? Funktionieren alle Features auch in der deutschen/englischen Version. Ich finde das kommt bei den Xiaomi Artikeln bei euch leider nicht so richtig raus.


    • MIUI bietet im Vergleich zu Stock Android deutlich mehr Einstellmöglichkeiten. Ich persönlich finde, dass man es deutlich besser anpassen kann und verändern kann. Wenn man unbedingt einen App-Drawer benötigt, dann kann man sich auch einfach einen Launcher installieren, aber ich persönlich mag den Drawer nicht.
      Feature-Technisch gibt es mittlerweile keine großen Unterschiede und der Update-Support ist auch sehr gut, da jede 2. Woche ein Update parat steht. Die Android Versionen Updates benötigen zwar etwas länger, aber Bugfixes und Sicherheitsupdates sind relativ zügig.
      Ich würde Miui dem normalen Android immer bevorzugen, alleine schon wegen dem Mehr an Möglichkeiten.


  • Ich kaufe die Xiaomi weiterhin in China, ist doch preiswerter. Lege auch nicht so viel Wert auf Service und Garantie.


  • Hallo

    Ich habe kürzlich im Mi Store in Österreich in der SCS wegen dem Mi 8 bzw. auch der Explorer Edition gefragt wo mir versichert wurde das es ganz sicher zu uns kommt und zwar vermutlich Ende Sommer anfang Herbst.

Empfohlene Artikel