Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
117 mal geteilt 102 Kommentare

Xiaomi Mi 5s wurde offiziell vorgestellt

Xiaomi hat das Mi 5s in China offiziell vorgestellt. Es platziert sich über dem Xiaomi Mi 5, wird vermutlich nicht offiziell in Europa erscheinen, aber als Import-Gerät ein Schnäppchen werden. Endlich haben wir offizielle Infos zu Release, Preis, Design und vor allem den überragenden technischen Daten.

Wähle Moto Z oder Motorola Milestone.

VS
  • 295
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z
  • 272
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Milestone

Xiaomi Mi 5s: Design

Das Xiaomi Mi 5s legt den Plastik-Mantel des Mi 5 ab und ersetzt ihn durch ein edles Metall-Unibody-Gehäuse. Dieser geht in ein 2.5D-Glas-Display übe und hat hoffentlich nicht mehr die kantigen Übergänge, die wir beim Mi 5 bemängeln mussten.

AndroidPIT Xiaomi MI 5s 2
Das Mi 5s wurde gegenüber dem Mi 5 stark überarbeitet. / © Xiaomi

Xiaomi Mi 5s: Preis und Verfügbarkeit

Xiaomi verkauft das Mi 5s in zwei Editionen und vier Farben. Es gibt entweder 64 oder 128 GByte Flash-Speicher sowie entweder Gold, Silber, Rosé oder Weiß als Gehäusefarbe. Die Preise variieren dann von umgerechnet 270 bis 400 Euro, sind also erheblich niedriger als die der Konkurrenz.

Xiaomi mi 5s 2
Das sind die vier Farben des Xiaomi Mi 5s? / © Xiaomi

Möglicherweise wird das Mi 5s bald bei Importeuren wie Trading Shenzhen auch für deutsche Interessenten erhältlich sein. Hierbei ist wie immer zu beachten, dass der Play Store vom Händler nur nachträglich installiert werden kann und die Integration der Google-Dienste ein wenig holperig ist. Außerdem wird das LTE-Band 20 in der Regel nicht unterstützt, wodurch das mobile Internet mit Import-Geräten hinter den Möglichkeiten des deutschen Mobilfunknetzes zurückbleibt.

xiaomi mi 5s fingerprint sensor
Xiaomi hat den Ultraschall-Sensor. / © Xiaomi

Xiaomi ist einer der wenigen Hersteller, der Qualcomms Ultraschall-basierten Biometrie-Sensor einsetzt. Er misst in wenigen Millisekunden ein 3D-Profil Eures Fingerabdrucks aus und kann dabei sogar feststellen, ob es sich um einen lebendigen Finger handelt. Somit ist das System schneller und sicherer zugleich.

Xiaomi Mi 5s: Technische Daten

Xiaomi macht beider Ausstattung des Mi 5s keine Kompromisse. Mit dem Snapdragon 821 wird die schnellere Version des ohnehin schon schnellsten Smartphone-Prozessors eingesetzt. Der interne Speicher der Marke UFS 2.0 kommt von Samsung und ist ebenfalls der schnellste im Business. Der Kamera-Sensor der Marke IMX378 ist der jüngste und derzeit beste, den Sony in diesem Format bietet. Letzterer soll gerüchteweise auch in den zwei neuen Google Pixel vorkommen. Im MiUI-Forum wurden etliche vermeintliche Probefotos des Mi 5s veröffentlicht, die Ihr Euch dort in voller Auflösung anschauen könnt.

Xiaomi mi 5s specs
Das Xiaomi Mi 5s hat kompromissose High-End-Hardware. / © MIUI

Der Akku fasst 3.200 mAh, wird per Quick Charge 3.0 und Typ-C-Anschluss schnell aufgeladen und lässt sich nicht ohne Weiteres austauschen. Das 5,15-Zoll-Display leuchtet mit bis zu 600 cd/m² und deckt dabei 94,4 Prozent des NTSC-Farbspektrums ab. NFC wird unterstützt.

EH
Eric Herrmann
Das Xiaomi Mi 5s ist heiß
Stimmst du zu?
698 Teilnehmer
50
50

Es ist schade, dass Xiaomi die Geräte nicht offiziell für Europa bereitstellt. Ich bin mir sicher, dass sie sich hier gut verkaufen würden und den Markt aufmischen würden. Doch noch zeichnet sich nicht ab, ob oder wann der Hersteller Einzug in den westlichen Markt hält.

Typ: Smartphone
Modell: Xiaomi Mi 5s
Hersteller: Xiaomi
Abmessungen: 145,6 x 70,3 x 8,3 mm
Gewicht: 145 g
Akkukapazität: 3200 mAh
Display-Größe: 5,15 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (428 ppi)
Kamera vorne: 4 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 6.0 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: MIUI
RAM: 3 GB
4 GB
Interner Speicher: 64 GB
128 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 821
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 2,15 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.2

Top-Kommentare der Community

  • Thomas Haseneder vor 5 Monaten

    Wow Xiaomi scheint nicht fähig aus den Fehlern anderer zu lernen !? Gefühlte Hundert Smartphones im Jahr gehen nicht gut ? Ach ja, das hat Samsung ja schwer in den Abgrund gerissen. Ein und dasselbe Flagschiff 5x mal neu auflegen und sich im Haus die Preise kaputt machen ?! Ach das macht ja Sony immer noch.

    Man sollte sich im Hause Xiaomi mal überlegen seine Telefone weltweit zu vertreiben mit allen LTE Netzen und 3-5 Modelle richtig verkaufen, als alle 5 Minuten einen Aufguss zu bringen. Eine Firma wie Xiaomi könnte den Markt international bereichern, statt sich in der Heimat zu tode zu entwickeln.

  • Bill S Preston vor 2 Monaten

    Ach herrlich, die meiste Zeit verfolgt ich hier nur die Kommentare und muss lachen. :)

    Jedem der darüber nach denkt sich ein Xiaomi Smartphone zu holen, dem kann ich das nur ans Herz legen.

    1. Preis Leistung Hammer :)

    2. Das fehlende Band 20 merk man meines Erachtens kaum, natürlich steht oben am Handy H oder H+ oder Whatever. Aber mal ganz ehrlich für was braucht man am Handy eine so schnelle Inet Verbindung? :) Die meisten nutzen ihr Handy für SMS, WhatsApp und Telefonieren vielleicht mal schnell was Googeln. Das geht alles ohne Probleme und auch ohne Band 20.

    Achja ich hab sogar in München City mit meinem Xiaomi LTE und bin bei O2 bzw. Winsim. :)

    Greez ihr Hoschis :D

  • Karsten K. vor 5 Monaten

    Das drucksensitive Display ist Marketing-Buzz und braucht keiner. Lieber drahtlos laden oder mehr Speicher einbauen-

102 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ja und dann gibt es noch die Mi5 Version mit Glas als 32GB 64GB und 128GB Version. Beim Mi5s weiß ich nur dass es die 64GB Alu gibt aber auch mit der neuen Fingerabdruckscanner Funktion ohne Druckpunkt wie bei HTC

  • L.S vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Euch ist aber schon klar, dass es zwei verschiedene Versionen des MI5 gibt und bei keinem der beiden Modelle kommt PLastik zum Einsatz Bzw nicht am Gehäuse. Das normale mi5 hatt eine Glas Rückseite und die Pro Version eine Keramik Rückseite.......

  • Mein Nexus 6 hat ein Quadcore mit 2,7 GHz und 3GB Ram.

    Warum sollte man so ein Telefon kaufen?

  • Plastik Gehäuse????? im Mi5. Was für einen Scheiss schreibt der denn.

  • Ist das mit dem fehlenden LTE-Band in Österreich auch ein Problem?

    • Kramold vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      " Außerdem wird das LTE-Band 20 in der Regel nicht unterstützt[...]" d.h. es wird vom Smartphone her nicht unterstützt.

      • Also ist dieses Fehlen des Band 20 auch in Österreich mit Nachteilen in der Nutzung von LTE verbunden, oder gibt es in Österreich andere Bänder auf denen gefunkt wird? Hab da leider absolut keinen Durchblick bei dem Thema ;)

      • Kramold vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Kenn mich auch nicht so gut aus, kannst dir aber den Artikel hier durchlesen, der genau von dem Thema: "Fehlendes LTE-Band 20 im Xiaomi Mi5" erzählt, ziemlich interessant: die-sache-mit-dem-lte-band-20-von-halbwahrheiten-mythen-und-der-realitaet/

        von mobi-test.

        Kann leider noch keine externen Links Posten.

  • Cress vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Das OnePlus 3 wäre das bessere Gerät. Vergesst nicht die 19% Einfuhrsteuer. Einzig der Fingerabdruckscanner ist interessant.

    • Robert vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Stimme Dir zu. Interessant ist Xiaomi für mich eigentlich nur durch die Redmi Note Serie. Super Leistung und Killerpreis!

  • Robert vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Na Herr Herrmann, ich habe da nur Glas oder Keramik gesehen. Wo ist jetzt nochmal der Plastikmantel beim Mi5?????

  • C. F. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    "Wechselspeicher: Nicht vorhanden"

    Drum isses auch nicht "heiß" für mich.

    • DiDaDo vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      128GB! Reicht für jeden Datenmüll.

      • C. F. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Es geht bei mir nicht um Datenmüll wie bei Dir, sondern darum, daß ich die auf der Micro-SD Karte gespeicherten Daten ganz bequem woanders abrufen können möchte: Karte raus und ins andere Gerät rein - fertig. Praktisch vor allem, wenn man sich mal ein neues Smartphone kauft. Und zur Datensicherung. Gibt Dein Smartphone den Geist auf, sind die Daten auf dem internen Speicher unter Umständen für immer verloren. Ist bei Deinem Datenmüll villeicht nicht so schlimm...

      • DiDaDo vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich hab ja keinen Datenmüll, deswegen reichen mir 32GB :D
        Und gegen Verlust/Defekt hilft auch keine Speicherkarte als Backup sondern nur ein Onlinebackup. Und für Daten rein/raus gibt es auch diese lustigen Datenverbindungen.
        Der Vorteil an dieser Überlegung ist einfach, dass ich ein Smartphone, das sonst "heiß" für mich wäre, wegen so einem Kartengepopel nicht aus meinen Kaufentscheidungen nehmen muss.

        L.S

      • C. F. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        So hat jeder seine Vorstellungen an ein Smartphone. Meine sind: keine externe Speicherkarte - kein Kauf. Punkt.

      • Und wofür gibt es USB? Jeder PC hat USB aber nicht jeder PC hat das richtige Kartenleser Gerät.
        Und Kabel dran ist doch wesentlich einfacher als "Rückseite ab, Akku raus" oder "Schacht auf, Karte raus"

      • Sue H vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn der Akku doch gar nicht raus geht, ist es auch gar nicht mehr so kompliziert :P
        Vielleicht früher mal :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!