Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
39 mal geteilt 75 Kommentare

Wie ein neuer App-Store Android helfen würde

Mit über zwei Millionen Apps ist der Play Store die wichtigste App-Quelle für Android. Doch sein wir mal ehrlich: Die Masse an Apps ist eher belastend. Viele Apps sind fehlerhaft, sehen nicht gut aus oder haben zu viel Werbung. So braucht man oft mehrere Anläufe, bis man die richtige App für sich gefunden hat. Doch wie müsste ein perfekter App Store aussehen?

Der Play Store, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2016. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Android, das mit seiner 2,25 Millionen Apps starken Besatzung über zehn Jahre unterwegs ist, um fremde Galaxys zu erforschen, neues Gaming und neue Applikationen. Viele Lichtjahre von guter Usability entfernt dringt Android in Anwendungen vor, die nie ein Mensch zuvor überprüft hat.

Die Suche nach der richtigen App innerhalb der größten Quelle für Android-Apps macht keinen Spaß. Die eine App fordert zu viele Berechtigungen ein und spioniert Euch aus. Die nächste sieht schlecht aus und lässt sich kaum bedienen. Die andere pflastert Euer Display mit Werbung zu und nervt Euch mit Benachrichtigungen.

Leider hilft das Bewertungssystem im Play Store nicht weiter. Klickfarmen in Bangladesch, Indien, Ägypten und anderen Ländern verschaffen den App-Vermarktern genug Fünf-Sterne-Bewertungen, um die Durchschnittswertung über 4.0 zu halten. Genug also, um in den ersten zehn Treffern für einen Suchbegriff zu landen. Es bleibt ein Kampf gegen Windmühlen der legitimen User, konsequent mit Ein-Stern-Bewertungen zu kontern.

Das Problem: Im Play Store befinden sich neben vielen schlechten Apps auch die ganzen guten Apps. Es gibt zwar alternative App-Markets für Android, doch findet Ihr bei keinem von ihnen alle Apps, die Ihr sucht.

Alternativen zum Play Store

Hierzulande ist der Amazon App Shop zusammen mit seiner Gratis-Abteilung Underground die vielleicht populärste Play-Store-Alternative. Leider ist die Zahl der dort verfügbaren Apps massiv eingeschränkt; Statista spricht von 600.000 Apps. Das liegt unter anderem daran, dass der Shop und die darin enthaltenen Apps auf die Amazon-Geräte optimiert sind, die mit einer veralteten Android-Version arbeiten.

Der App Shop hat noch weitere Schwächen. App-Updates kommen verspätet und installieren sich nicht automatisch. Jede Installation müsst Ihr einzeln bestätigen. Das liegt daran, dass Android den App Shop als unbekannte Quelle aufführt; ein Google-gemachtes Android-Problem. Außerdem tummeln sich im App Shop offensichtliche App-Fälschungen, die Eure Login-Informationen abfischen wollen.

amazon underground illegitimate apps de
Amazons App Shop ist voller Fakes. Rechts: eine Telegram-Fälschung. / © ANDROIDPIT

Zumindest bei der Fake-Erkennung ist Google im Play Store relativ flink. Und auch die maschinelle Malware-Erkennung arbeitet schnell genug, sodass schädliche Apps selten lange im Play Store verweilen. Einen guten Überblick über die Sicherheit des Play Stores liefert dieser von Applause gesponserte Blog-Eintrag. Auch Googles Zusammenarbeit mit unabhängigen Sicherheitsfirmen klappt ganz gut. Dennoch ändert dies nichts daran, dass im Play Store aus Nutzersicht schlechte Apps angeboten werden.

Jede App im Play Store müsste redaktionell geprüft werden

Ein rein maschinengestützter Zulassungsprozess für Apps ist aber nicht gut genug. Derzeit arbeiten Google und Sicherheitsfirmen an Deep-Learning-Algorithmen, die das Design von Apps genauer analysieren. Wenn etwa eine App ohne Interface Zugriff auf die SMS-Funktion verlangt, wird dies bereits als Warnsignal betrachtet. Das verbessert zwar die maschinengestützte Qualitätskontrolle, wird aber mittelfristig nicht das Problem der schlechten Apps lösen.

play store vs app store de
Der Play Store hat eine Redaktion. Aber sie gibt sich wenig erkennbare Mühe. Apple (rechts) macht da mehr. / © ANDROIDPIT

Ein guter App-Store hat eine Redaktion, die sämtliche eingehenden Apps auf ihre Usability hin überprüft. Es gibt klare Design-Richtlinien, die App-Entwickler einhalten müssen. Noch besser wäre es, wenn eine solche Redaktion dann hart durchgreifen würde. Das sähe dann in etwa so aus:

Eine gute App-Store-Redaktion greift hart durch

Ist eine App nicht konform und ihre Nutzerfreundlichkeit aus Redaktionssicht nicht ausreichend, sollte der entsprechende App-Entwickler zumindest innerhalb eines bestimmten Zeitraums nachbessern. Tut er es nicht, muss er seine App außerhalb des Play Stores vermarkten.

play store vs app store de 2
Es gibt gelegentlich Themenseiten im Play Store, doch Apple hat deutlich mehr. / © ANDROIDPIT
Eine gute App-Store-Redaktion sortiert vor und hilft mit guten und aktuellen Empfehlungen

Die App-Kuratierung funktioniert im Play Store erstaunlich schlecht. Dafür, dass Google fast alles über uns weiß, kann es erstaunlich schlecht vorhersagen, welche Apps für uns nützlich sind. Apple ist da deutlich besser aufgestellt. Der App-Katalog lässt sich in vielen Kategorien und dank redaktionell aufbereiteter Listen angenehm durchforsten. Und noch besser: Die Apps sind von hoher Qualität. Bei Android ist das ein Glücksspiel.

multicity android vs ios
Die Multicity-App sieht in Android (links) unbrauchbar schlecht aus. / © ANDROIDPIT

Huaweis App Market HiSpace könnte dem Play Store gefährlich werden

Mit mehreren hundert Millionen Kunden inkubiert Huawei in China gerade einen Play-Store-Konkurrenten mit gewaltigem Potenzial. Dort, wo Google und der Play Store nicht verfügbar sind, können Alternativen erblühen. Und Huawei lässt sich mit seinem HiSpace nicht lumpen.

Der Huawei-App-Store werde laut Mobilsparten-Chef Changzhu Li redaktionell überprüft, so wie wir es bei Apple beobachten. Mangelhafte Apps werden konsequent aus dem Katalog ferngehalten. Dass der App-Shop eines Tages nach Europa exportiert wird, schließt der Experte im Gespräch mit uns nicht aus.

Und jetzt, da der Marktanteil der Huawei-Smartphones immer weiter wächst, könnten schon in wenigen Jahren etliche Android-Nutzer ihre Apps vorwiegend aus der Play-Store-Alternative beziehen. Wieso sollten sich durch die vollgemüllten Suchergebnis-Listen im Play Store quälen, wenn eine Alternative weniger, dafür hochwertige Treffer liefert?

EH
Eric Herrmann
Wenn es eine vernünftige Alternative zum Play Store gibt, steige ich sofort um.
Stimmst du zu?
1246 Teilnehmer
50
50

Android braucht einen neuen Play Store

Die Zahl der Apps im Play Store ist vermutlich bereits groß genug. Falls es je ein Ziel war, die Zahl der iOS-Apps zu übertreffen, hat man es jedenfalls erreicht. Auf die Masse muss jetzt die Klasse folgen. Denn wenn die Zahl der schlechten Apps noch weiter zunimmt, wird sich das generelle Nutzerempfinden gegenüber Android nicht verbessern. Bis dahin haben iOS-Anwender ein schlagendes Argument gegen Android, das Google mit ein bisschen Manpower und strukturierter Arbeit auskontern könnte.

Top-Kommentare der Community

  • Ingalena vor 4 Monaten

    Es wäre viel einfacher für die User Spreu vom Weizen zu trennen, wenn Google die SUCH Funktion im Play Store nicht ständig ignorieren würde.
    Das was jetzt den Benutzern zur Verfügung steht, kann man nicht mal “rudimentär“ nennen.
    Könnte man die Suche einschränken und gezielter ausführen, würde man auch viele gefakte, dubiose Apps von Anfang an ausschließen.

  • Tenten vor 4 Monaten

    Es gibt aber auch genug Leute, die mit ihrem Smartphones produktiv arbeiten möchten und deswegen gut gemachte Apps, die auch gepflegt werden, bevorzugen. Und dafür muss man halt auch mal etwas Geld ausgeben. Ist doch kein Wunder, dass es hunderttausende Schrottapps gibt, wenn keiner bereit ist, auch nur einen Euro für die Arbeit anderer zu bezahlen.

  • 40
    KaiKiste vor 4 Monaten

    Das ist schon lange mein Reden ,das der App Store gründlich überarbeitet werden sollte und Er endlich die Qualität bekommt .

75 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Moritz vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde den Store nicht so schlimm. Aber das stimmt schon, das sich sehr viele Apps die keine gute Qualität haben, sich im Play Store tummeln.

  • Eine bessere und restriktive Prüfung der Apps bevor sie in den Store kommen würde auch schon viel bringen.
    Um zum voraus miserable und gefährliche Apps auszuschliessen und davon gibt es genug, seien wir doch ehrlich!

    auch eine wesentlich bessere Suchfunktion wäre schon deutlich hilfreicher

  • Warum hat AP eigentlich seinen App-Store aufgegeben, wenn ihr jetzt sooo sehr für einen NEUEN seid???

  • Aries vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    > Doch sein wir mal ehrlich:

    Autsch!!! Seien!

  • Hallo , super Idee , warum tut Androidpit nicht einen Appstore ins Leben rufen .Da wüste man was gut und zu gebrauchen ist und was nicht .
    Bei einer Flut von ca. 2 Mrd Apps blickt doch keiner mehr durch .

  • Die Idee ist super ‒ aber alle gefilterten Systeme kosten Geld. Besser also, etwas bezahlen und endlich nur noch kontrollierte 1a-Apps runterladen!

  • Timm M. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    War AndroidPit nicht das Magazon mit dem App Store, der von heute auf morgen eingestellt wurde :P ?

  • Ja, es stimmt... Der Play Store ist völlig überladen und neue Kategorien wie z. B. die Android Wear oder die Beta-Apps-Kategorie werden so gut wie überhaupt nicht gepflegt... Eine Kategorie z. B. für Android Auto sucht man ja auch noch vergeblich... :/
    Aber allein für die Einleitung dieses Artikels gibts 'n Daumen nach oben! xD

    • Es gibt eine Übersicht einiger ausgewählter Apps für Android Auto. Diese kann man über die Android Auto-App erreichen.

  • nox vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Damit fällt die AP-App wohl auch durch. 😉

  • Ich hab eher das Problem das man für alles schön längst ne app hat. Ich schau fast nur noch nach neuen interessanten spielkonzepten. Reine Anwendungen hab ich ewig nichts neues installiert.

  • Tom vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich hab seit 2 tage das galaxy s7edge u bin schwer enttäuscht,muss dazu sagen hatte davor ein 6s. Der store ist die reinste Katastrophe im vergleich zum appstore u android ist so kompliziert aufgebaut,hab nie gedacht das es so schlimm ist. Jetzt mit dem wechsel hab ich den salat. Bin am überlegen zu verkaufen solang es so neuwertig ist u zurüch zu ios zu gehen. Daran gewöhnen ,mag sein das man das muss aber ios ist so unkompliziert gemacht da kann u muss sich android noch so einiges abschauen

    • Thom vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Bitte was ist daran kompliziert? Ich bin auch von IOS auf Android gewechselt und bereue es nicht. Kann da einfach nichts schlimmes oder problematisches entdecken....

      • Tom vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich will hier doch nichts schlecht reden aber bei ios geht alles sehr viel schneller u unkompliziert im vergleich.
        Das s7 edge ist nicht schlecht wenn man es mit dem iphone vergleicht. Das display, cam,akku,einfach genial. Das problem ist android,wenn man von ios kommt ist android reinste Katastrophe,sorry!

      • Thom vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Na hab ja nicht behauptet das du alles schlechtreden tust. Nun Geschmäcker sind verschieden und Meinungen sind nicht immer gleich. Ich bin von IOS zu Android und komme bestens klar. Mir persönlich gefällt Android einfach besser und es ist vielfältiger. Obgleich IOS das sichere System ist, ist es aber auch eingeschränkter. Jeder für sich muss das finden mit dem er besser zurecht kommt. Das gilt dann natürlich auch für die Phones.

      • Tom vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Wie gesagt ich finde das s7 edge an sich besser im vergleich zum 6s aber für android braucht man ein führerschein wenn man jahrelang nur ios hatte. Bei ios ist alles schnell u kinderleicht gehalten aber android total unübersichtlich u kompliziert gemacht. Das heisst nicht das ich es nicht verstehe aber man sieht welches system auf den kunden eingeht

      • Dann solltest du mal ein Smartphone mit Stock Android nutzen und nicht so angepasstes Android wie es bei Samsung der Fall ist. Hol dir ein Nexus Smartphone und dann lernst du Android mal richtig kennen 😉

      • also das Android von heute ist nur wirklich nicht mehr sehr kompliziert, da hättest du die alten Versionen sehen sollen :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!