Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Vor Ort im neu eröffneten LG Science Park in Seoul

LG hat in Seoul ein neues Forschungszentrum eröffnet, den LG Science Park. Hier versammeln sich mehrere Abteilungen des Konzerns. LG hat uns in Südkorea einen Einblick in den LG Science Park gegeben.

Rund 25.000 Mitarbeiter sollen künftig im LG Science Park arbeiten. LG bündelt hier die Forschungsaktivitäten aller Konzernabteilungen. Daher finden sich im LG Science Park Entwickler der Mobilsparte und anderer Konzernbereiche. Auch LG Display und LG Chem haben hier einen neuen Unterschlupf gefunden.

Das Areal ist rund 1,1 Mio. m² groß und beherbergt 18 Gebäude. Auf dem Gebiet gibt es neben mehreren neunstöckigen Gebäuden auch Parkanlagen und eine Veranstaltungshalle für Kunstausstellungen. Das ganze Projekt hat rund 3,7 Milliarden Dollar gekostet.

lg science park 2
Willkommen im LG Science Park / © AndroidPIT

Tatsächlich atmet der LG Science Park den Geist einer Forschungseinrichtung. Wer hier durch die Gänge streift, sieht lange Gänge mit mal kleinen, mal größeren Laborräumen. Messgeräte, Arbeitsplätze und Poster mit Forschungsergebnissen sind überall zu sehen. Hier haben die Smartphone-Entwickler von LG Unterschlupf gefunden. In mehreren Laborräumen haben sich zum Beispiel die Kamera-Entwickler Testszenarien aufgebaut, um die Performance der Smartphone-Kameras zu optimieren.

Übrigens hat auch das jüngst vorgestellte Update-Center für LG-Smartphones seinen Sitz im LG Science Center.

lg science park 3
Der LG Science Park hat Platz für 25.000 Mitarbeiter. / © AndroidPIT

LG verspricht sich vom Science Park, dass Entwickler aus unterschiedlichen Bereichen besser zusammenarbeiten können. Die Logik dahinter leuchtet ein, schließlich sind viele Produktbereiche längst nicht mehr so getrennt wie früher. Unter dem Markendach ThinQ will LG viele Produktbereiche miteinander vernetzen. Allen voran Haushaltsgeräte sollten sich künftig miteinander und mit dem Smartphone verbinden. Immer wieder zeigte sich bisher, dass die unterschiedlichen Abteilungen keine gemeinsamen Wege gefunden haben.  Eine gemeinsame Forschungseinrichtung kann dabei helfen, für eine bessere Zusammenarbeit zu sorgen.

lg science park 4
LG hat viele Konzernabteilungen und alle forschen jetzt im Science Park / © AndroidPIT

Der Science Park ist eine gewaltige Investition, die LG für die nächsten hundert Jahre fit machen soll. Das zumindest hofft LG. Seit Ende 2017 ziehen nach und nach Abteilungen in den Science Park, die offizielle Eröffnung war jedoch erst vor einer Woche - in Anwesenheit von Südkoreas Präsident Moon Jae-in.

Die ersten Früchte des LG Science Centers sehen wir vielleicht schon in wenigen Tagen. Am 2. Mai präsentiert LG das LG G7 ThinQ und bei uns erfahrt Ihr natürlich alles zu dem neuen Smartphone aus erster Hand.

14 mal geteilt

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Die neue Apple-Zentrale ist etwas schicker...


  • Zitat
    “In mehreren Laborräumen haben sich zum Beispiel die Kamera-Entwickler Testszenarien aufgebaut, um die Performance der Smartphone-Kameras zu optimieren.“

    Dafür braucht man vor allem GMV um zu merken, dass man mit zwei popeligen Linsen und weniger Pixel keine besseren Ergebnisse bekommt.
    Die Verschlimmbesserung der G6 Kamera im Vergleich zu der im G4 spricht für sich.

    Da kann ich nur sagen “Nutzt bitte diese tolle Möglichkeiten und entwickelt Smartphonekameras, die besser sind und nicht schlechter“


    • Ja, die G4 Kamera war echt genial für damalige wie heutige Verhältnisse 📷 Ähnlich gut war auch die LG X Mach Kamera, ausgeliehen beim Nexus 😎

      Ich empfehle LG mal "Paar" Selfies zu machen, denn die Frontkamera braucht ganz dringend ein gutes Rework!


  • Wir werden es sehen ob es Früchte trägt und LG vor allem im Smartphone Bereich endlich in die Pötte kommt. Ich bin schon lange LG Fan und habe das G2, G4 und neu das V30 was ich für 500€ neu bekommen konnte.


    • Gute LG Auswahl, hatte viele LG Flaggschiffe seit dem Optimus G und das G2, G4 waren einfach wunderbar gewesen!

      Dem V30 gebe ich nochmals eine Chance, wenn der Preis bei 299€ und Android "P" bestätigt ist 📱👍


  • Kann mich hier vielen nur anschließen. Hoffentlich bringt es wirklich mal gute Vorsätze und Entwicklung mit sich. LG hatte in seinem Leben immer wirklich sehr gute Ansätze kam aber nie wirklich durch weil es eben nie auf 100% Niveau war leider


  • Hoffentlich hilft es und LG kann viele neue revolutionäre Produkte dort präsentieren.


  • Vor Ort ?