Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Sharps Falt-Smartphone erinnert an die guten alten Klapp-Handys
Hardware Sharp 2 Min Lesezeit 19 Kommentare

Sharps Falt-Smartphone erinnert an die guten alten Klapp-Handys

Während sich das faltbare Smartphone von Samsung und Huawei zu einem Tablet entfalten lässt, zeigt Sharp jetzt mit seinem Prototyp einen anderen Ansatz. Hier lässt sich das Falt-Smartphone zusammenklappen und erinnert an frühere Klapp-Handys.

Im klassischen sogenannten Clamshell-Design kommt der jetzt von Sharp präsentierte Prototyp eines eigenen Falt-Smartphones daher. Hier lässt sich das 6,18 Zoll große Display (2.992 x 1.440 Pixel) entlang der Horizontalachse in der Mitte zusammenklappen und ist anschließend gut geschützt. In einer Notch am oberen Ende des Bildschirms kommt eine Frontkamera unter. Ein Außendisplay gibt es bei diesem Prototyp nicht.

Das eingesetzte OLED-Display wird natürlich von Sharp selbst gefertigt. Auch hier ist, wie beim Samsung Galaxy Fold, im aufgeklappten Zustand der Falz in der Mitte zu erkennen. Grund dafür ist der verwendete Kunststoffüberzug. Dafür klafft hier im zusammengeklappten Zustand keine breite Lücke zwischen den Screens. Laut Sharp lässt sich das Display 300.000 Mal falten, während Samsung für sein Falt-Smartphone nur 200.000 Mal getestet hat.

Allzu bald wird das faltbare Smartphone von Sharp aber nicht erscheinen. Laut Mainichi wird es noch ein paar Jahre dauern, bis das Gerät auf den Markt kommt. Mit gleicher Falt-Technik wird im Übrigen das RAZR 2.0 von Motorola erwartet, das sich bisher allerdings nur auf Skizzen gezeigt hat, aber dort ein kleines Display auf der Außenseite besitzt.

Während man auf das Sharp-Smartphone also noch warten muss, erscheinen dieses Jahr bereits das Samsung Galaxy Fold und Huawei Mate X, das kürzlich auf Stippvisite im Huawei Store war. Aber auch Xiaomi und Oppo wollen noch für dieses Jahr ein Falt-Smartphone in petto haben, während wir auf ein entsprechendes Gerät von LG wohl noch bis zum nächsten Jahr warten müssen.

Was sagt Ihr zu Sharps Konzept für ein faltbares Smartphones? Welche aktuelle Variante ist euer Favorit?

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • So etwa stell ich mir das Razr vor...


  • Hmm. Was soll so ein Design bringen?


    • Das Display ist super geschützt, wenn das Gerät in der Tasche ist. Finde die Variante mit Außendisplay aber besser, damit man Benachrichtigen bewerten und priorisieren kann, ohne das Teil aufzuklappen.


  • Aufgeklappt so groß wie ein normales Smartphone, wo ist der Vorteil ?
    Durch kein sichtbares Aussendisplay muss ich das Ding bei jedem "Ping" auf und zu machen ?
    Das ist eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Smartphone Hipster , mehr ist das nicht.
    Mag sein das alte Motorola Fans hier sowas wie ein Nostalgiegefühl entwickeln, aber jeder der nur nach praktischen Nutzen geht, wird darum einen Bogen machen.

    Wenn ich mir das gewackel und gefedere so ansehe, fürchte ich das wir es hier mit einem Phone zu tun haben wo der Akku das Display überleben wird.


  • Sieht aber ganz schön wabbelig aus die Mechanik und wird wohl Magnete/Federn verwenden.

    Denn das Oled Display schnellt ganz schön arg beim Aufklappen! 😳

    Ansonsten wurde dieses Falt-Konzept auch bereits von Motorola gezeigt 😎📱


  • 😂😂 Hat ne Notch. Hat direkt verk***t. Was hat denn gegen ein mini Zweitdisplay und einer anderen Kameralösung gesprochen. Schade.

    Aber: Ich finde gut, dass man hier bei der Smartphonegröße bleibt und an den Platz in der Hosentasche denkt.


  • 👍 Super. Klapp und Slider waren eine schöne Zeit.


  • Mir gefällts auch wesentlich besser als das quadratische Format. Jetzige Handys mit 6,5Zoll Displays auf die Hälfte einklappen finde ich sehr gut.
    Ich brauche nicht noch grösser.......


  • Die Sharp Variante gefällt mir besser als das seitliche Aufklappen von Samsung und Co.


  • Na ja, die kopieren IMO einfach mehr oder weniger das Motorola Razr 2019 Konzept auf welches ich sehr gespannt bin! Unbox Therapy hat dazu ein Video gemacht.


  • Zitat: " ...wird es noch ein paar Jahre dauern, bis das Gerät auf den Markt kommt. Zitat Ende. Beim heutigen Innovationstempo ist es einfach lächerlich, einen Prototypen jetzt schon in den Medien zu platzieren.

    Vielleicht gibt es nicht nur dieses Gerät in ein paar Jahren NICHT, sondern das ganze Unternehmen ist nicht mehr.


  • Ich finde dieses Konzept mega! Man spart eine Menge Platz in der Hosentasche und das Display ist geschützt! Spitze 🏋🏼‍♂️


  • Das Konzept scheint aber bei weitem nicht so einen kleinen Biegeradius zu besitzen, wie das Fold.
    Durch das dicke Chassis wird verborgen, dass das Display "ins Gerät" gedrückt wird. Das wird in der Praxis aber nicht funktionieren, da dort dann keine Komponenten verbaut werden können.
    Beeindruckend geht mMn anders ^^

    AD1


    • Finde es schon sehr beeindruckend, da ich persönlich ein Gerät brauche welches nicht gleich ausgeklappt ein Tablett ist. Aber andere Hersteller sollen es erst einmal besser machen.


    • Vielleicht funktioniert es doch. Lass uns doch mal überraschen.

      2-L


    • Ist ja interessant, wie manche schon wieder die Kristallkugel heraus holen und mehr wissen als Entwicklungsingenieure eines Hightechkonzerns... Und ein Prototyp ist auch noch kein fertiges Technikspielerchen... ;o)

      Ich persönlich finde es völlig in Ordnung, dass es ausgeklappt ein Handy ist und kein riesiges Ceranfeld. Genau das wird Zukunft haben, wenn das Falten keine Probleme macht...


  • Gefällt mir ganz gut, aber was sollen diese popligen 6,1 Zoll?
    Bitte größer!


  • Jo genau so stell ich mir ein solches Gerät vor. Ausgeklappt ein schöner Screen, und zusammengeklappt voll geschützt. Denke mal das wird vom Preis auch wesentlich besser sein als Huawei oder Samsung.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern