Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

8 Min Lesezeit 23 Kommentare

Samsung Galaxy S9 Plus vs LG G7 ThinQ: Zwei Koreaner im Schlagabtausch

Zweimal Highend-Technik aus Korea: In unserem Smartphone-Duell treten heute das Samsung Gaslaxy S9+ und das LG G7 ThinQ gegeneinander an. Welches der beiden Schwergewichte hat den längeren Atem? Ich habe das Galaxy S9+ seit Längerem im Betrieb, während Kollege Hans-Georg das LG G7 über mehrere Wochen auf Herz und Nieren geprüft hat.

Design: S9+ für die Kurven, G7 für die Farbe

Nicholas:

Ich muss zugeben, dass ich beim Design des Samsung Galaxy S9+ ambivalente Gefühle habe. Schwarz, abgerundet, Bixby-Taste unter den Lautstärketasten: es ist ein Samsung, ja, aber was für ein Samsung! Der Smartphone-Junkie ist mit dem konservativen S9 unglücklich, denn es hat sich nicht viel verändert. Verfeinerung alleine erzählt keine gute Geschichte und lockt nicht.

Schlank, elegant und ausgewogen, sogar das größere S9+ lässt sich während des Gebrauchs gut handhaben und lässt sich leicht in die Tasche stecken. Obwohl es mit dem Note 8 in puncto Größe konkurriert, fand ich es dank des gleichmäßig verteilten Gewichts und der seitlichen Rundungen immer einfach mit einer Hand zu bedienen.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9298
Das G7 fühlt sich nicht so gut an wie das S9+, dafür bietet es die hübscheren Farben (wenngleich nicht in Deutschland). / © AndroidPIT by Irina Efremova

Obwohl das S9+ in verschiedenen Farben erhältlich ist - einschließlich des neuen Gold-Looks - muss ich zugeben, dass ich ein neidisches Auge auf die türkisfarbene Rückseite der G7 geworfen habe. Andererseits beneide ich das LG-Gerät nicht um seine Notch, auch wenn es in den Einstellungen versteckt werden kann.

Nachdem ich beide Handys verwendet habe, muss ich zugeben, dass sich das S9+ trotz seiner Größe angenehmer anfühlt: Die schmalen, geschwungenen Kanten machen es einfacher und schneller, die Finger dorthin zu bringen, wo sie hingehören.

Hans-Georg:

LG-Smartphones sind nicht gerade für ihr großartiges Design bekannt. Das hat sich mit dem LG G6 geändert. Beim G7 sehen wir, dass LG diesen Weg weiter gehen möchte. Sichtbar ist dies an den abgerundeten Kanten, die uns schon beim LG V30 begeistert haben. Auch LG hat eine tolle Palette an attraktiven Farben geschaffen - verweigert nur leider deutschen Käufern den Griff zum New Morrocan Blue.

Alles in allem liegt das G7 gut in der Hand, auch wenn es recht groß ist. Meiner Meinung nach hat das G7 hier einen Vorteil gegenüber dem Galaxy S9+. Was ich nicht so sehr mag, ist die Rückseite des G7. Es fühlt sich hohl an. Und das ist es auch. Das liegt an der großen Resonanzkammer für diesen erstaunlich guten Boombox-Sound, den es aber nur gibt, wenn wir das G7 auf einen Hohlkörper legen.

Display: Unendlich gegen okay

Nicholas:

Das Infinity-Display des S9 Plus verzaubert, dazu gibt es wohl keine zwei Meinungen. Im täglichen Gebrauch fiel es mir schwer, mir die Augen davon zu lassen und der Versuchung zu verfallen, sinnlos durch Menüs und Bilder zu scrollen. Super AMOLED heißt die Superwaffe von Samsung und das Galaxy S9+ hat eines der besten Displays, die es bisher zu kaufen gab.

Mein einziges Problem ist, dass die Edge-Displays, die beim Surfen und Scrollen von Webinhalten noch unauffällig sind, beim Ausführen von Spielen oder anderen Medien stören. Das liegt an der leichten Verzerrung am Bildrand.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9302
Das Galaxy S9+ hat eines der schönsten Displays auf dem Markt. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Hans-Georg:

Ok, LG hat sich für eine Display mit Notch entschieden. Und setzt auf ein IPS-Panel. Dafür ist die Anzeige des LG G7 in Ordnung. Es wird niemanden umhauen, wenn es um Schwarzwerte oder tolle Farben geht. Aber es wird auch nicht enttäuschen.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9308
Nooootch! / © AndroidPIT by Irina Efremova

In Sachen Usability hatte ich meine Probleme mit der wahnwitzigen Höhe des G7. Wegen der Notch ist es ziemlich unangenehm, den Benachrichtigungsbereich herunterzuziehen. Der Boost-Modus für besonders helle Darstellung im Freien überzeugt nur bedingt: Ja, der Unterschied ist sichtbar, aber mit drei Minuten ist der Boost nur kurz. Für längere Draußen-Sessions ist das Feature nicht gedacht. 

Die Kamera: Kann die KI von LG gegen Samsung-Expertise bestehen?

Nicholas:

Es ist nicht zu leugnen, dass das Galaxy S9+ mit einer der besten Kameras daher kommt, die in einem Smartphone zu haben ist. Ob es wirklich die allerbeste ist, sei aber einmal dahingestellt. Unser ausführlicher S9-Kameratest zeigte die feinen Details, aber während meines persönlichen Gebrauchs der Selfie-Kamera war ich etwas enttäuscht über die Tendenz zu zu hoher Farbsättigung und vor allem zu warmen Farben. Hauttöne hat das S9 besonders oftmals statt braungebrannt geradezu orange wiedergeben.

Mit der Hauptkamera hatte ich jedoch viel mehr Freude als mit der Frontkamera. Während die Farbsättigung im Vergleich zu Konkurrenten wie dem iPhone X und Pixel 2 immer noch (zu) stark ist, ist das S9+ in der Lage, schöne Schnappschüsse zu machen, der Bokeh-Effekt funktioniert gut und die Telefoto-Linse ist ein Gewinn für Porträts.

Was Samsungs Fotogimmicks angeht, muss ich sagen, dass AR Emoji mich nicht gerade umgehauen haben. Für ein paar Minuten war es nett, damit herumzuspielen, mehr aber auch nicht. Ich bin in meinen Messaging-Methden aber vielleicht auch ein wenig konservativ.

Super-Slow-Motion-Video hingegen ist wirklich einfach zu bedienen, da das S9+ die Bewegung innerhalb der Aufnahme erkennt und hilft, den Moment festzuhalten.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9324
Say cheese! / © AndroidPIT by Irina Efremova

Hans-Georg:

Insgesamt mag ich das G7, aber für mich ist es stets die Kamera, die mein Urteil in die eine oder andere Richtung lenkt. Die Sache ist die: Mit dem LG G7 erhält man nicht die beste Kamera. Man könnte sogar sagen, dass sie ziemlich schwach ist im Vergleich zu anderen Top-Smartphones.

Aber auch das G7 hat zwei interessante Eigenschaften, die in der Tat sehr nützlich sind - allen voran natürlich das Weitwinkelobjektiv. Es ist eine Freude, weil wir damit Bilder machen können, die mit anderen Smartpones (in unserem Fall ein Galaxy S9+) einfach unmöglich sind. Es ist großartig für Bilder von Architektur, und erlaubt seltsame Perspektiven auf Tiere oder Essen. Und es ist großartig für Aufnahmen mit Freunden. Manchmal ist es einfach nicht das perfekte Detail und die perfekte Farbe in einem Foto, sondern es ist der Blickwinkel, der für ein tolles Foto sorgt.

Und dann ist da noch die AI Cam. Die hat zwei Bestandteile, der eine ist großartig, der andere nicht so sehr. Lasst uns zuerst über den schlechten Teil reden: AI Cam ist ein Modus in der Kamera-App des G7. Es erkennt die Szene und wählt einen passenden Bildmodus aus, z.B. Food-Modus oder einen Modus, der die Farben für Bilder von Babys optimiert. Das klingt zwar toll, ist aber meist nutzlos, weil die Farben weit von der Realität entfernt sind. Zu weit. Typischerweise werden wir diese Funktion also ignorieren und uns an den klassischen Auto-Modus halten.

Aber es gibt noch einen zweiten Teil: LG bietet Objekt- und Szenenerkennung in einer eigenen Galerie-Applikation an. Damit sortiert die G7 unsere Bilder nach rund 1.200 Schlagworten und das vollautomatisch. 

Features: Ruft den digitalen Butler

Nicholas:

Als LG die Assistententaste auf dem G7 ThinQ einführte, schien es, als hätten sie sich Samsung zum Vorbild genommen. Samsung hatte sich für eine eigene Taste für seinen eigenen Assistenten Bixby entschieden. Wir haben mit Samsung gelacht, nicht über sie 😉.

Wenn wir ehrlich sind, hat es Bixby nie wirklich geschafft, sich mit Konkurrenten wie Siri, Alexa und natürlich dem Google Assistant zu messen. Ehrlich gesagt besteht meine Erfahrung mit dem Bixby-Knopf des S9+ hauptsächlich darin, dass ich mir wünsche, er würde verschwinden, da ich ihn versehentlich mehr als ein paar Mal anstelle des Lautstärkereglers gedrückt habe.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9329
Die Assistenten hören auf Knopfdruck. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Hans-Georg:

Es gibt eine Wahrheit zu den speziellen Tasten für Assistenten wie Bixby oder unseren geliebten Google Assistant: Niemand braucht sie, aber sie können nützlich sein.

Mein täglicher Begleiter ist ein Pixel 2 XL und ich benutze fast ausschließlich Active Edge, um den Google Assistant zu starten. Ich könnte darauf verzichten, aber ich will nicht. LG war nicht in der Lage, die Active-Edge-Technologie von Google (oder HTC) zu sichern. Also entschieden sie sich für einen einfachen Knopf, der ebenso gut funktioniert. Sie arbeiteten sogar mit Google an dieser Designentscheidung. Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn Ihr den Google Assistant oder Bixby verwendet, ist eine spezielle Schaltfläche nützlich.

Samsung Galaxy S9+ vs. LG G7 ThinQ: Technische Daten

  Samsung Galaxy S9+ LG G7 ThinQ
Abmessungen: 158,1 x 73,8 x 8,5 mm 153,2 x 71,9 x 7,9 mm
Gewicht: 189 g 162 g
Akkukapazität: 3500 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 6,2 Zoll 6,1 Zoll
Display-Technologie: AMOLED LCD
Bildschirm: 2960 x 1440 Pixel (531 ppi) 3120 x 1440 Pixel (563 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 8.0 - Oreo 8.0 - Oreo
RAM: 6 GB 4 GB
6 GB
Interner Speicher: 64 GB
256 GB
64 GB
128 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Samsung Exynos 9810
Qualcomm Snapdragon 845
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,7 GHz 2,8 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Fazit: Es reicht nicht, LG

Nicholas:

Ihr wollt also ein neues Smartphone kaufen? Und Ihr schwankt ziwschen einem G7 und einem Galaxy S9+? Nun, das S9+ ist teurer, bietet dafür aber auch mehr. Dennoch hat LG eine Geschichte des Preisverfalls. Ist das G7 im Laufe der Zeit erst einmal etwas im Preis gesunken, so wird es einen starken Anreiz geben, sich für das LG-Top-Smartphone zu entscheiden.

AndroidPIT galxy s9 plus vs lg g7 thinq 9333
Der Galaxy S9+ ist zwar teurer, ist aber das bessere Gesamtpaket. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Hans-Georg:

In diesem Vergleich ist das Galaxy S9+ im Moment das bessere Angebot. Sicher, Ihr werdet ein bisschen mehr dafür bezahlen, aber es gibt dafür auch die bessere Kamera und ein besseres Display. Das G7 ist immer noch ein tolles Smartphone. In seiner Preisklasse ist es aber einfach nicht auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Wer es schafft, ein deutlich reduziertes Gerät in die Hände zu bekommen, muss sich immer noch mit dieser Kamera auseinandersetzen.

Auf welcher Seite steht Ihr? Wie könnte LG seinen großen Rivalen übertrumpfen?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    Bei Samsung kann man wenigstens von einer Weiterentwicklung sprechen... Was LG mit gem G7 liefert, ist lächerlich. Vor allem dieser "verbesserte Weitwinkel". Man bewirbt eine extreme Verkleinerung des Winkels also als Verbesserung... mit der dümmsten Begründung jenseits dem Weglassen der Klinke bei anderen Herstellern...

    "Der Galaxy S9+ ist zwar teurer, ist aber das bessere Gesamtpaket"
    Ist auch falsch. Mittlerweile kriegt man das s9+ gut 50€ günstiger, als das G7. LG hat es halt mal wieder verbockt. Wie jedes mal.
    Dazu dann ein kleinerer Akku bei einem größeren Display und dann auch noch LCD...

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich würde keines von beiden nehmen XD


  • Ich lasse das g7 auch bewußt aus wegen des lg v40 aber wenn dann lg


  • Ich finde, dass die Devices S8+ und V30 beide besser sind als die im Artikel genannten Geräte 😊

    Vielleicht wird das Note 9 sowie das V40 wieder ein möglicher Kaufgrund 2018📱


  • Nochmals was zu den Updates, klar sind die wichtig, vor allem auf das neueste Android, aber wenn ich mir so überlege, was passiert eigentlich ohne Sicherheitsupdate und wenn die Androidverion nicht aktualisiert wird? Erst mal gar nichts!? Ich kenne keinen Fall, wo es Sicherheitsprobleme gab, nur weil ein uraltes Patch drauf ist. Apps funktionieren irgendwann nicht mehr, wenn Android zu alt ist, aber das dauert ... mit Android 7 und sogar 6 sollte man keine Probleme haben, warum also dieser Hype, dem ich selbst verfallen bin? So richtig klar ist das nicht. Natürlich gibt es einzenen Beispiele, da bin ich sicher und man merkt bei Android 6 schon wie "altmodisch" es wirkt gegen Android 8, aber nutzbar ohne Probleme ist es dennoch, also was treibt uns zu dieser Art von Updatenotwendigkeit? Gibt es echte Gründe dafür, die auch wirklich in der breiten Masse relevant sind? Wer von euch hat schon mal Viren oder sowas drauf gehabt? Auf einem älteren oder einem aktuelleren System? Ich selbst noch nie..... Wäre vielleicht auch mal ein Thema für einen Artikel hier?


    • Richtig. Bei einem Update von Android habe ich noch nie gedacht: "Wow, tolle neue Funktionen, gut das ich die habe." Ich kenne noch nicht mal den Unterschied zwischen der Version 7 und 8. Bei den Sicherheitsupdates sehe ich es etwas anders. Ich kaufe mit dem Smartphone ein und verwalte meine Bankkonten (allerdings ohne Onlinebanking). Zwar kenne ich auch keinen Fall, wo ein Virus oder dergleichen Schaden angerichtet hat. Kenne ich im Übrigen auch nicht beim klassischen PC, und dort gibt es das ja nun garantiert. Heißt auf jeden Fall nicht, das Android auch in Zukunft nicht angegriffen wird. Also, Sicherheitspatches finde ich doch ganz nett.


    • Warum mache nach einem neuen BS lechzen, in der Regel nur weil man was neues will. Die Sicherheitsupdates sind ja getrennt und je nach Hardware nicht notwendig.
      Ich bin auch nicht so wild auf ein neues Betriebssystem. Ich möchte mir nicht ständig etwas neu einrichten.
      Meines läuft unter 6.01 und ich stelle fest, manche Dinge wurden im laufe der Zeit unter 7 und 8 weniger einfach.
      Bis ich bei machen Geräten in die Energie und Datenverwaltung gelange, und ob dann auch alles richtig ist, weil sich mal wieder die Bezeichnungen änderten, oh man, ginge auch einfacher.
      Und falls sich wer fragt, woher ich das wissen kann?
      Ich bin in meinem Verwanten und Bekanntenkreis zum Einrichter mutiert.
      Und die optische Gestaltung, geht auch ohne Systemwechsel.
      Wobei einfach, schlicht und schwarz meine Devise ist.
      Ich bin halt immer noch Fan von Android 6.
      Alles wichtige nach vorne gelegt, dazu ein paar Shortcuts in den Dateimanager und natürlich die Wetterapp😉.
      Fertig ist die Laube.


  • Das sind zwei Hersteller von denen ich zur Zeit keine Smartphones kaufen werde.
    Was bringt mir ein schnelles Smartphone mit guter Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen zu haben wenn die Updates im Schnecktempo oder gar nicht verteilt werden und in der heutigen Zeit lege ich Wert auf schnelle Updates und Sicherheitspatch. Von Sony, Nokia, One Plus, Xiaomi mi Mix 2s kann sich Samsung und LG ein Beispiel nehmen.
    Meine Meinung.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Sicherheits-Patches kriegst du bei Samsung in dieser Preisklasse jeden Monat. So ist es nicht.
      OnePlus sollte zudem echt nicht für gute Updates gelobt werden, wenn die nach nur 1-1,5 Jahren den Support einstellen...


      • Babb vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Halbwissen! Mein Samsung Galaxy S7 Edge (olympic edition) als frei erworbenes Gerät hinkt mind. immer 2 - 3 Monate mit den Sicherheitspatches hinterher!

        Stand heute (26.06.2018) mit letztem Oreo-Update: 1. April 2018! Merkst du, dass dein vielgelobtes MONATLICHE UPDATE als Aussage "Bullshit" ist?

        War und ist bei mir das letzte Samsung-Gerät, nach S3, S5, S7 Edge & Note 3/4. Außerdem werden diese Dinger - wie auch von dir schon erwähnt - mit jedem Update spürbar langsamer und NEIN: ich habe max. ein Dutzend (12) Apps am Laufen.


  • Ich finds traurig, dass LG jetzt für das Einheitsbrei-Design gelobt wird.

    "LG-Smartphones sind nicht gerade für ihr großartiges Design bekannt. Das hat sich mit dem LG G6 geändert."

    Die gesamte G Reihe inkl. Flex hatte zwar wechselnde, aber dennoch eigenständige, gute Designs, die auch schnell als LG zu erkennen waren. Für meinen Geschmack hat sich LG designtechnisch verschlechtert.


  • Samsung Galaxy S9+ ist auf jeden Fall besser. LG kann immer noch nichts dagegen tun. Vielleicht G8 kann was Neues auf dem Markt bringen.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Bei Samsung kann man wenigstens von einer Weiterentwicklung sprechen... Was LG mit gem G7 liefert, ist lächerlich. Vor allem dieser "verbesserte Weitwinkel". Man bewirbt eine extreme Verkleinerung des Winkels also als Verbesserung... mit der dümmsten Begründung jenseits dem Weglassen der Klinke bei anderen Herstellern...

    "Der Galaxy S9+ ist zwar teurer, ist aber das bessere Gesamtpaket"
    Ist auch falsch. Mittlerweile kriegt man das s9+ gut 50€ günstiger, als das G7. LG hat es halt mal wieder verbockt. Wie jedes mal.
    Dazu dann ein kleinerer Akku bei einem größeren Display und dann auch noch LCD...


  • Immer witzig wenn der Weitwinkel vom G7 erwähnt wird der mit jeder Generation mehr geschrumpft ist :D


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Super tolles Feature. Ist eher traurig, was LG da für einen Müll abzieht.


    • Weitwinkel ist sehr hilfreich. Es könnte mehr Hersteller sein, die Weitwinkel anbieten können. Mit G7 hat LG nur schlimmer gemacht. Ich hoffe, G8 wird besser sein.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        bei der bisherigen Geschichte der Weitwinkelkamera bei LG wird das G8 wahrscheinlich nur noch einen 100° Winkel haben... in 1-2 Jahren hat man dann eine Hauptkamera mit 71° und einen Weitwinkel mit 80...


  • Die schwächere Batterie beim LG dürfte sich als das größte Manko herausstellen. Wer in dieser Klasse unterwegs ist, der wird sicherlich zum S9+ greifen, da es praktisch in jedem Gebiet die Nase etwas vorne hat.

    Nur wer es etwas kleiner mag, könnte mit dem LG glücklich werden.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wer es kleiner mag, wird auch eher bei Samsung glücklich, da das S9 (ohne +) noch mal ein gutes Stück kleiner ist, als das G7.


  • Ich würde zum S9+greifen alleine schon wegen dem Display und der Kamera.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern