Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 20 mal geteilt 19 Kommentare

Samsung Galaxy S8/S8+ kaufen und Angebote mit Vertrag sichern

Update: Sparhandy senkt weiter

Noch ist der offizielle Marktstart ein Stückchen entfernt, doch das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ sind bereits bei den Händlern gelistet. Wer zu den Vorbestellern gehört, hält das gute Stück früher in den Händen. Update: Sparhandy reduziert die Preise noch einmal.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Nicht jeder Mensch kann sich ein Smartphone so ganz ohne Vertrag auf einmal kaufen, selbst wenn die Kosten über eine Laufzeit von zwei Jahren manchmal gar höher ausfallen. Bei allen großen Providern wird das Samsung Galaxy S8/S8+ bereits zur Vorbestellung angeboten. In dieser Übersicht erfahrt Ihr, wer das Smartphone wann und zu welchem Preis anbietet.

samsung galaxy s8 seite
Das Samsung Galaxy S8 / © AndroidPIT

Sparhandy

Sparhandy reduziert die Preise fürs Samsung Galaxy S8 und das S8+ in Verbindug mit den Vodafone Top-Tarifen. Wenn Ihr während der Pre-Order Phase vor dem 19. April vorbestellt, erhaltet Ihr das Smartphone dort bereits am 20. April – und damit eine Woche vor dem offiziellen Auslieferungsstart.

Galaxy S8 mit Vodafone Smart L Classic

Die Preise für das vertragsgebundene Samsung Samsung S8 wurden um170 Euro reduziert, sprich von von 219 auf 49 Euro.

Vodafone Smart L Classic gibt Euch 2 GByte LTE-Internet-Flat bis 375 Mbit/s und ab 2 GB SpeedGo. Außerdem habt Ihr eine Allnet- & SMS-Flat in alle deutschen Netze, eine EU Roaming-Flat und das für effektive Fixkosten von monatlich 34,99 Euro. Die 34,99 Euro Anschlussgebühr könnt Ihr Euch in der App Mein Vodafone erstatten lassen.

Telekom

Mit dem Telekom-Tarif MagentaMobil L, der ein Highspeedvolumen von 6 GByte enthält, kostet das Galaxy S8 nur einmalig 1 Euro und monatlich 65,20 Euro. Das Galaxy S8+ kostet im gleichen Tarif einmalig 199,95 Euro, die monatlichen Kosten sind identisch.

Vodafone

Wer das Galaxy S8 bei Vodafone kaufen möchte, kann im Rahmen einer Aktion 100 Euro Startguthaben erhalten. Im Paket mit dem 8-GByte-Tarif Vodafone Red L fallen für den Anschluss und das Smartphone einmalig 134,89 Euro an, die monatlichen Kosten betragen 59,29 Euro. Beim Galaxy S8+ sind die monatlichen Kosten gleich, einmalig verlangt Vodafone 100 Euro mehr.

AndroidPIT HaGe 8170
Groß und größer - Galaxy S8 und Galaxy S8+ / © AndroidPIT

O2

Bei O2 kann die Kundschaft aus mehreren Optionen wählen. Verschiedene Tarife stehen ebenso zur Wahl wie ein Ratenkauf des Galaxy S8/S8+. Wer sich für das Paketangebot mit dem O2 Free M entscheidet, zahlt einmalig nur 1 Euro für das Smartphone. Der monatliche Grundpreis des Tarifs, der 4 GByte LTE-Volumen beinhaltet, liegt zunächst bei 49,99 Euro. Monate 7 bis 12 kosten 54,99 Euro und ab dem 13. Monat kostet der Tarif dann 59,99 Euro pro Monat. Das Galaxy S8+ kostet monatlich stets 5 Euro mehr.

1&1

Bei 1&1 werden das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8+ mit Tarifen im E- oder D-Netz verkauft. Im teuersten Angebot, der Allnet-Flat Pro mit 5 GByte Highspeed-Volumen, wird für das Galaxy S8 keine Einmalzahlung fällig. Der Tarif kostet im ersten Jahr 44,99 Euro monatlich, die zweiten zwölf Monate der Mindestvertragslaufzeit schlagen mit 54,99 Euro zu Buche.

samsung galaxy s8 hinten
Schick und teuer / © AndroidPIT

Mobilcom-Debitel

Auch Mobilcom-Debitel bietet beide Modelle des Galaxy S8 an, und zwar sowohl mit als auch ohne Vertrag. Ohne SIM kosten beide Smartphones die üblichen 799 bzw. 899 Euro. Mobilcom-Debitel bietet Verträge in allen deutschen Handynetzen an. Mit dem Tarif real Allnet im Telekom-Netz beispielsweise, der die üblichen Flatrates und 2 GByte LTE-Volumen bis 42,2 Mbit/s (3G) beinhaltet, werden für das Galaxy S8 einmalig 199,99 Euro und monatlich 44,99 Euro fällig.

20 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   23
    Mela Meier vor 8 Monaten

    wer sich so ein phone nicht leisten kann , der finanziert über verträge . wenn man sich mit schuldnerberater unterhält , dann wundert nichts mehr warum unsere "jungen"eine miserable schufa haben !

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Jeder Saturn, Media Markt etc bietet 0% Finanzierungen an. Kann mir schlecht vorstellen, dass das über 24 Monate lukrativer ist über 'nen Telefonvertrag abzuwickeln


    • Am lukrativsten ist etwa ein Jahr zu warten, dann kosten die Dinger nur noch die Hälfte.

      PS: wegen den Bruchproblemen der Rückseite (aus Glas) würde ich sowieso erst mal einen Rückruf abwarten...


  • Heiko vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich hab bei Logitel das S8 mit Telekom Magents S Friends mit 4GB für 39,99€ monatlich und einmalig 35€ geholt. Ziehe ich die Alt-gegen-Neu-Aktion noch hab, zahle ich keine 38€ monatlich für Tarif und Handy. Kann mich nicht beklagen.


  • Karl E vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Konnte heute das S8 und das S8+ zum ersten Mal live anfassen. Sie sind für die Diplaygröße wie bereits erwartet sehr kompakt. Das S8+ ist schmaler als mein Huawei Mate 9 (5,9 Zoll) und einen Fingerbreit höher.


    • Life oder live? ;-) Finde die "Arbeitsfläche" kannst halt mit anderen vergleichbaren Größen nicht vergleichen. Was bringt mir schmal und lang wenn die Breite dann gleich ist? Dennoch ein schönes Gerät


      • Berno vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Finde ich auch, normales 16:9 Format in 5,5 Zoll mit den dünnen Rändern wäre ein Knaller gewesen.


  • Würde mir das Gerät direkt kaufen. Zahle gerade für ne Allnet Flat mit 29GB und 1GB EU Flat 14,99€ bei o2. Besser gehts nicht :D


  • Luk As vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Also mein Vater möchte gern das S8 haben und kauft es wahrscheinlich mit einem Vertrag bei 1&1. Wenn man die Kosten für das Handy berechnet, belaufen die sich auf 480 € (20€ monatlich), was nicht viel bei der UVP ist. Und der Vertrag dazu ist auch völlig in Ordnung. Deshalb versteh ich die Aufregung nicht.
    Klar, Samsung Handys fallen irgendwann stark im Preis. Aber man bezahlt halt mehr, wenn man es sofort bei Release haben will.
    Und leisten kann mein Vater es sich definitv, also für Leute die grade einen neuen Vertrag wollen finde ich es ein gutes Angebot. Ich selber mag auch keine 2-Jahres Bindung mehr, aber ihn stört das gar nicht.


  • Ömer vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Bei sparhandy gibt es keine zuzahlung fürs Handy. Lediglich für o2 free xl 55 euro im monat.


  • in der real allnet von Vodafone die man bei mobilcom debitel in der Verlängerung bekommt hat man 4gb Bandbreite 42.2 MB für 34.99€. Das s8 liegt da bei 279€


  • Müsste wirklich beschmiert sein wenn ich mir so einen Tarif ans Bein binden würde.


  • HEB vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Klar muss so sein schön die neusten Geräte pushen nur keine Informationen darüber was man zu Schluss für das Gerät wirklich zahlt. Hauptsache die Verkaufszahlen stimmen dann.


    • Wenn man das S8 unbedingt will, und dafür bereit ist, die zum Verkaufsbeginn veranschlagten 799 € zu bezahlen, der kann bei einem Euro Anzahlung einen Betrag von 798 € : 24 = 33,25 € alleine für die Abzahlung des Gerätes abziehen, wohlgemerkt bei 0 % Verzinsung.
      Zahlt man 100 € an, reduziert sich der Betrag auf 699 : 24 = 29,13 € (gerundet), der alleine für die Abzahlung des S8 fällig wird.
      Vergleicht man die dann fälligen Vertragskosten mit denen ohne Smartphone (z.B. Check 24), dann sehen die beschriebenen Angebote durchaus freundlich aus. Die Provider scheinen die Geräte also durchaus etwas unter den 799 €, aber vermutlich über dem eigenen Einkaufspreis abzugeben.
      Allerdings ist natürlich zu bedenken, dass sich ein solcher Vertrag nur lohnen dürfte, wenn man ihn auch ausnutzt. Wer mit 2 GB im Monat auskommt, und nur wenig telefoniert, findet vermutlich günstigere Angebote, wenn er das S8 bar bezahlen kann, oder einen Verbraucherkredit dafür aufnimmt, der aber zusätzliche Kosten verursacht.


  •   23

    wer sich so ein phone nicht leisten kann , der finanziert über verträge . wenn man sich mit schuldnerberater unterhält , dann wundert nichts mehr warum unsere "jungen"eine miserable schufa haben !


    • Rexxar vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Kann aber auch sein dass es durch Verträge günstiger ist.

      Bei meinem Sony Xperia Z3 compact hat es 100€+24*10€ im Monat gekostet. Also 340€ und damit lag man deutlich unter UVP.

      Meist hast du aber recht, viele Leute finanzieren sich alles auf Pump. Man sollte so ein Angebot nur eingehen wenn man es sich auch direkt so leisten kann.


      • Ich denke auch, man muss die Angebote genau prüfen. Bei einem der obigen Angebote bin ich auf einen Gerätepreis von etwa 725 € gekommen. Das ist zwar nur ein Nachlass von etwa 9 %, aber immerhin, 9 % Verzinsung (über 24 Monate, also so ungefähr 4,5 % pro Jahr) dafür, dass ich noch auf Raten zahle, ist nicht schlecht.
        Wenn dann das Gerät nach ein paar Monaten für 600 € frei verkauft wird, lohnt sich der Vertrag mit unveränderten Konditionen, als Neuabschluss, natürlich nicht mehr. Ausserdem muss der Vertrag natürlich zu den eigenen Anforderungen passen.
        Unter Umständen handelt man sich auch Nachteile, wie spätere Updates ein, wenn das Gerät vom Provider kommt.


    • A. K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      So ein quatsch, als ob man das so pauschalisieren kann.
      Bevor du mich angreifst... Ich bin Prepaid Nutzer mit gekauftem Telefon.


  • Wenn die Kosten für einen 2-Jahres Vertrag mal verglichen würden, dann hätte der Artikel einen gewissen Informationsgehalt. Ein halbwegs gute Flatrate gibt es ab 10 bis 20 €, also alles mehr ist Abzahlung. Details wären interessant. Aber so ist das alles heiße Luft...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu