Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Update-Übersicht 4 Min Lesezeit 136 Kommentare

Samsung Galaxy S8 und S8+: Das Oktober-Sicherheitsupdate ist da

Als Teil der Flaggschiff-Reihe bekommen das Galaxy S8 und das S8+ natürlich regelmäßig Updates von Samsung spendiert. Mit dem neusten Patch schließt der Hersteller Sicherheitslücken. Zuvor spendete er den Smartphones die Superzeitlupe und AR-Emojis des Galaxy S9.


Spring zu den Abschnitten:

Oktober-Patch schließt Sicherheitslücken

Auch wenn das Oktober-Update satte 500 MByte groß ist, liefert es nichts weiter als Sicherheitspatches für die Modelle Galaxy S8 und S8+. Die üppige Dateigröße ist der Tatsache geschuldet, dass Samsung mangels Project-Treble-Support immer reichlich Treiber-Overhead in seinen inkrementellen Updates mitliefern muss. Andernfalls würde sich die Dateigröße auf wenige Dutzend MByte reduzieren.

Der Patch ist zunächst für die Branding-freie Ausgabe verfügbar. Modelle von Telekom oder Vodafone werden das Update später erhalten, nachdem sie ihre Anpassungen für VoLTE, Wifi-Calling und weitere Provider-Extras getestet haben.


Zu den Kommentaren


Verfügbare Android-Updates für das Galaxy S8 (SM-G950F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 8.0
Samsung Galaxy S8 DBT - ohne Branding 20.10.2018 01.10.2018 Ja
Samsung Galaxy S8 XEG - 1&1 28.07.2017 01.07.2017 Nein
Samsung Galaxy S8 DTM - Telekom 11.10.2018 01.09.2018 Ja
Samsung Galaxy S8 VD2 - Vodafone 28.09.2018 01.09.2018 Ja

Verfügbare Android-Updates für das Galaxy S8+ (SM-G955F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 8.0
Samsung Galaxy S8+ DBT - ohne Branding 20.10.2018 01.10.2018 Ja
Samsung Galaxy S8+ XEG - 1&1 10.08.2017 01.07.2017 Nein
Samsung Galaxy S8+ DTM - Telekom 11.10.2018 01.09.2018 Ja
Samsung Galaxy S8+ VD2 - Vodafone 28.09.2018 01.09.2018 Ja
Alle Daten in den Tabellen stammen von Samsungmobile.com; Stand: 22. Oktober 2018.

September-Update mit Kamera-Features für das Galaxy S8 und S8+

Samsung lieferte Ende September ein rund 500 MByte großes Update für das Galaxy S8 und Galaxy S8+ aus, das neben dem Sicherheitspatch Superzeitlupe und AR Emojis des Note 9 nachreichte. Durch den fehlenden DRAM-Bildspeicher und die erweiterte Gesichtserkennung funktionieren die Features allerdings nicht auf die gleiche Weise.

So kann die Superzeitlupe in HD mit 960 Bildern pro Sekunde nicht während der der laufenden Aufnahme gestartet werden und auch die Bewegungserkennung für die automatische Aktivierung gibt es nicht. Stattdessen startet die Aufnahme mit einer Sekunde Vorlauf, schaltet dann in die Superzeitlupe und beendet die Aufnahme wieder. Mehrfache Zeitlupen-Passagen in einer Aufnahme sind dadurch entsprechend nicht möglich.

AndroidPIT Samsung Galaxy S9 tips tricks 04
Die Bewegungserkennung für die Superzeitlupe gibt es auf dem Galaxy S8 nicht. / © AndroidPIT

Die AR-Emojis müssen Nutzer erst über die Sticker-Funktion in Form des Plugins My Emoji Maker installieren. Hier fehlt allerdings die Echtzeit-Anzeige, weshalb hier nur das Gesicht eingescannt und als Avatar gespeichert wird, um es im Nachhinein in Form von verschiedenen Stickern mit unterschiedlicher Gefühlslage oder in Form eines GIFs zu verschicken.

Features von Android 8 Oreo fürs Galaxy S8 / S8+

Im März 2018 hat Samsung die finale Version von Android 8 Oreo für das Galaxy S8 und Galaxy S8+ verteilt. Teil der Firmware war auch die Samsung Experience 9.0, die neben den Android-Features auch neue Funktionen von Samsung mit sich brachte.

Dazu gehören die neuen Emojis, ein Samsung-Dienst für das Autofill-API von Oreo, Kontextmenüs für App-Icons und eine Tastatur mit integrierter GIF-Suche. Außerdem lässt Euch auch Samsung nun zwei Instanzen von WhatsApp oder Facebook parallel nutzen; ganz ähnlich wie bei Huaweis App-Twin.

samsung oreo emojis 1
Das sind Samsungs neue Emojis mit Android Oreo. / © Samsung

Einen Überblick über alle Neuerungen, die mit Android 8 Oreo auf dem Galaxy S8 und S8+ Einzug gehalten haben, findet Ihr an dieser Stelle.

Samsung Galaxy S8 / S8+: Android-Nougat-Update im Mai 2017

Mit dem ersten Update der Software wurden einige Fehler behoben. Vor allem sollen Bixby und die Dockingstation DeX nach der Aktualisierung stabiler funktionieren. Außerdem soll die Gesichtserkennung schneller und sicherer funktionieren. Möglicherweise hat Samsung auch die Systemleistung und -stabilität erhöht.

Das Android-Update für das Galaxy S8 fällt mit 664 MByte recht groß aus. Auch nach dem Update lautet die Android-Versionsnummer 7.0.

samsung galaxy s8 system update
Changelog des ersten Android-Updates für das Samsung Galaxy S8 und S8+. / © AndroidPIT

Galaxy S8+: Nougat-Update gegen den Display-Rotstich

Auf dem Galaxy S8+ ist mittlerweile das von Samsung angekündigte Update gegen den von einigen Nutzern bemängelten Rotstich im Display der Samsung-Smartphones eingetroffen. Das Update ist über 420 MByte groß und beinhaltet keine weiteren neuen Funktionen. Interessant: Die Optionen zum Einstellen der Farbbalance haben sich auch äußerlich nicht verändert. Neben der normalen Farbbalance können die Edge-Ränder separat geregelt werden.

Samsung Galaxy S8 Plus Android Update april 2017
Mit dem Update soll der Rotstich des Displays der Vergangenheit angehören. / © AndroidPIT

Entweder erhaltet Ihr eine Benachrichtigung über die Aktualisierung oder Ihr könnt sie manuell suchen: Unter Einstellungen > Software-Update könnt Ihr die Installation veranlassen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

136 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    "Die üppige Dateigröße ist der Tatsache geschuldet, dass Samsung mangels Project-Treble-Support immer reichlich Treiber-Overhead in seinen inkrementellen Updates mitliefern muss."
    Bevor Project Treble kam, waren Sicherheitspatches auch nur wenige Megabyte groß... Treble muss echt einiges umständlicher gemacht haben


  • Ich habe ein Note 9 eines Mobilfunkers aus Österreich und da wurde mir auch bereits ein Update angezeigt für Oktober 2018.^^ War gerade mal etwas mehr als 67 MB groß.


  • Ja toll, wenns nur noch bis nächstes Jahr Updates gibt, dann brauch ich mir auch keins zulegen.


    • Kauf dir iPhone die bleiben länger aktuell.Iphone 6s (Plus) oder SE dürften auch IOS 13 bekommen.


      • Würde eher sagen, dass auch das 6er iOS13 bekommt, das 6S und SE bis iOS14 ^^ Oder vielleicht sogar nocht länger... vielleicht kriegt das 5S ja auch iOS13.


      • Zumindest alles was 64 Bit hat.Aber wenn dann dürfte das 5s,6(plus),6s (plus),SE nicht alle neuen Funktionen bekommen bei iOS 13.Denke mal das iOS 12 für das 5s das letzte Update war. iPhone 6 dürfte auf jeden Fall noch iOS 13 bekommen. Wenn auch nicht mit allen Neuerungen. Das hat mir ein Berater an der Apple Hotline erzählt. iPhone 6s und iPhone SE auf jedenfalls IOS 13 aber auch das wars dann.iOS 14 nur noch ab 7er Reihe.


      • Naja mal abwarten.
        Apple hat ja bei der KeyNote noch mal deutlich betont, dass Apple Langlebigkeit der Geräte wichtig sei und man unter anderem deswegen sogar das 5S weiterhin supported hat.
        Allein deswegen glaube ich nicht, dass das 6er und das 6S gleichzeitig abgeschrieben werden... beim 5S verlängert man den Support und beim 6S verkürzt man ihn? Das macht wenig Sinn...

        Lassen wir uns überraschen - iOS12 ist ja gerade einmal seit einem Tag offiziell... :D


      • Aktuell ist iOS 12 gerade erschienen


    • Es werden noch länger Updates kommen, allerdings nur Sicherheitsupdates und eventuelle Bugfixes. Pie wird wohl die letzte Android Version fürs S8 sein.


    • Bitte nicht schon wieder das Mär von den Updates. Sicherheitsupdates sind keine Major Updates. Selbst mein Tab S von Samsung mit Marshmallow drauf, kriegt noch Updates in Form der Apps, die darauf installiert sind. Funktionierende Malware für Android, die ohne Zutun des Users aktiv wird, gibt es schlicht nicht in freier Wildbahn.
      Nicht jedes Gerät braucht zwingend Major Updates. Warum auch? Nützliche zusätzliche Funktionen sind rar gesät, sowohl bei Android als auch bei iOS.
      Wer Angst vor Maleware hat, der sei beruhigt. Wer nur beim Playstore runter lädt, sein Gerät nicht als Root fährt und nicht jedes Furzkissen dazu installiert, der wird nie Maleware für Android erleben, auch wenn er keinen Virenscanner installiert hat. Den gibt es nämlich von Google schon gratis dazu.


      • App-Updates sind am Thema vorbei.
        Und Sicherheitsupdates sind nicht nur für Malware zuständig, sondern schließen Sicherheitslücken und schützen somit vor potenziellen Angriffen. Ob man davon schon mal betroffen war oder nicht, ist dabei irrelevant.
        Das mit den Major Updates sehe ich auch so, es sei denn, ich vermisse neue Funktionen.


  • Ich frage mich echt, wie das S8 überhaupt in der Lage sein soll, Super-Slow-Mo aufzunehmen, da es dafür im S9 ja dedizierte Hardware gibt, die das S8 nicht besitzt...


  • Soll Bixby endlich mal deutsch können.Gross beworben aber nichts passiert.

    H.S.


  • Wie lange wird das samsubg galaxy S8 noch mit Updates versorgt ? LG Anni ☺


    • Denke mal mit android 9 ist nächstes Jahr Schluss.Erwarte dann nur noch Sicherheitsupdates bis eventuell 2020.Die Hardware ist auch für Android 10 tauglich aber Samsung kommt dann mit der Ausrede das S8 ist zu langsam damit du dir das S10 oder Note kaufen sollst.

      H.S.


      •   40
        Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Aber höchsten bis 2020. Eher ist schon 2019 Schluss.


      • Das S8 wird Android 9 kriegen und bis zum Release des S11 Sicherheits-Patches.

        Samsung kommt schon Ewigkeiten nicht mehr mit solchen Ausreden... sie liefern zwei Major-Updates und drei Jahre Patches, fertig. Die Ausrede, die Hardware sei zu langsam oder zu schwach, hat Samsung zuletzt beim Galaxy S3 gebracht... 2012...


  • Wie lange wird das s8 und s8 Plus noch mit software updates versorgt? Kann im Oktober dieses Jahr meinen Vertrag verlängern und überlege mir das s8 oder s8 Plus mit vertragsverlängerung zu holen☺! Kann man ein Smartphone auch ohne Probleme weiter für Whatsapp telefonieren und im Intenrt surfen benutzen auch wenn es irgendwann keine Software Updates mehr bekommt? Muss man viel wert auf Updates legen oder sind updated nicht so wichtig? Bin kein Mensch der sich alle 2 Jahre ein Handy holt! Krieg es zwar zum Vertrag dazu aber möchte es schon so 3-4 Jahre nutzen! Man kann ja auch dann sein Handy weiter benutzen und den Vertrag verlängern und kein neues Handy dazu nehmen oder? Freu mich über nach richten! LG Anni ☺

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern