Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 33 mal geteilt 54 Kommentare

Samsung Galaxy S8 und S8+: Android-Updates in der Übersicht

Update: Übersicht aktualisiert

Das Samsung Galaxy S8 und das S8+ erhalten die ersten Android-Updates. Während die erste neue Firmware vor allem mehr Systemstabilität bringen sollte, geht es danach gleich mit Fehlern weiter. Unsere Übersicht zeigt den aktuellen Stand sowie neue Features, die Samsung mit dem Update verteilt.

Ich bin schon total gespannt auf die diesjährigen IFA-Highlights!
Stimmst du zu?
50
50
1082 Teilnehmer

Verfügbare Android-Versionen für das Galaxy S8 (SM-G950F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 7.0 7.1
Samsung Galaxy S8 - ohne Branding 19.04.2017 01.04.2017 Ja kommt
Samsung Galaxy S8 - Telekom 23.04.2017 01.04.2017 Ja kommt
Samsung Galaxy S8 - Vodafone 23.04.2017 01.04.2017 Ja kommt

Verfügbare Android-Versionen für das Galaxy S8+ (SM-G955F):

Android-Versionen in Deutschland Patch-Datum Security-Level 7.0 7.1
Samsung Galaxy S8+ - ohne Branding 27.04.2017 01.04.2017 Ja kommt
Samsung Galaxy S8+ - Telekom 23.04.2017 01.04.2017 Ja kommt
Samsung Galaxy S8+ - Vodafone 20.04.2017 01.04.2017 Ja kommt

Die Daten in den Tabellen stammen von SamMobile; Stand: 2. Mai 2017;

Samsung Galaxy S8 / S8+: Erstes Android-Update verfügbar

Mit dem ersten Update der Software werden einige Fehler behoben. Vor allem sollen Bixby und die Dockingstation DeX nach der Aktualisierung stabiler funktionieren. Außerdem soll die Gesichtserkennung schneller und sicherer funktionieren. Möglicherweise hat Samsung auch die Systemleistung und -stabilität erhöht.

Das Android-Update für das Galaxy S8 fällt mit 664 MByte recht groß aus. Auch nach dem Update lautet die Android-Versionsnummer 7.0.

samsung galaxy s8 system update
Changelog des ersten Android-Updates für das Samsung Galaxy S8 und S8+. / © AndroidPIT

Galaxy S8+: Update gegen den Display-Rotstich

Auf dem Galaxy S8+ ist mittlerweile das von Samsung angekündigte Update gegen den von einigen Nutzern bemängelten Rotstich im Display der Samsung-Smartphones eingetroffen. Das Update ist über 420 MByte groß und beinhaltet keine weiteren neuen Funktionen. Interessant: Die Optionen zum Einstellen der Farbbalance haben sich auch äußerlich nicht verändert. Neben der normalen Farbbalance können die Edge-Ränder separat geregelt werden.

Samsung Galaxy S8 Plus Android Update april 2017
Mit dem Update soll der Rotstich des Displays der Vergangenheit angehören. / © AndroidPIT

Entweder erhaltet Ihr eine Benachrichtigung über die Aktualisierung oder Ihr könnt sie manuell suchen: Unter Einstellungen > Software-Update könnt Ihr die Installation veranlassen. 

Habt Ihr Euer Galaxy S8 schon erhalten?

33 mal geteilt

54 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Dann doch lieber mein stets topaktuelles Pixel/128 GB! Läuft fehlerfrei und flotter als mein Ipad-Air! Und nicht nur Glas wie bei den S8 und Anderen!

  • Anstatt beim S8 ein zweites Update zu machen würde ich mal versuchen beim S7 das Update auf 7.1.2 fertig zu machen .Benutze etliche Jahre Samsung bin es aber langsam Leid .Werde das s8 nicht mehr nutzen

  • Hammer. Ich hätte gar nicht gedacht, dass die überhaupt noch ein Update bekommen.

  • Updates in Ehren aber mit den letzten Updates von diverser Software bin ich nicht so zufrieden.

    Mein erstes Update für mein S6 verursachte einen Totalabsturz. Ich war damals im Ausland und konnte es nur mit Mühe nach 2 Tagen wieder zum laufen bringen.

    Auch Google benutzt seine User als Betatester. Das letzte Update ging jedenfalls in die Hose. Wenn ich meine Kamera vom Nexus 5x z.B in der Notes App benutze, muss ich erst ein paar Griffe machen bis ich sie nutzen kann und dann wären ja auch noch die anderen Probleme von denen man lesen konnte.

    Grundsätzlich stelle ich fest das Software Updates nicht mehr richtig getestet werden vor dem Roll-out. Mein Wacom Tablet funktioniert heute anders als noch vor 2, 3 Wochen. Sketch App hat mit dem vorletzten Update die mirror Funktion gekillt.

    +++

  • olwi vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Flavius, was soll das Samsung getrolle hier, reicht es nicht langsam, völlig Argument los was du da schreibst, wo sind Links usw. Genauso das rumgeheule wegen den Fingerabdruck Scanner auf der Rückseite. Wenn es liegt, kurz auf den Homebutton, dann hat man doch schon den sperrbildschirm, und dann nehme ich es doch auch in die Hand, das entsperren geht dann hervorragend. Manchmal glaube ich, die Leute werden fürs Samsung bashing bezahlt. Kann das nicht nachvollziehen. Einmal passt den Leuten was nicht, und schon ist alles schlecht. Einzig eine Fehlende Wechsel Accu version und rohes Android sind meiner Meinung nach echte Kriterien.

    • Takeda vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      nicht jeder nimmt sein Handy beim entsperren im der hand, ich entsperre mein Note 4 oft auf dem Tisch z.b beim essen oder beim arbeiten am Schreibtisch. Da macht sich so ein Sensor Hunt schlecht für mich. nicht immer alles auf sich beziehen,sondern auch mal daran denken, dass andere es anderes nutzen. Was denkst du warum ich noch ein Note 4 nutze? Ich sage es dir weil für mich seit 2014 nix besseres mehr kam, aber andere denken da anders.

    •   24

      @olwi wie drückst du auf einen nicht vorhandenen homebutton?
      und egal ob Samsung oder htc oder sonst was der Fingerscanner gehört vorne nicht hinten hin.
      nicht mehr lange und sie bauen das Display hinten statt vorne.

    • Takeda vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das beste wäre im Display, aber hinten ein no go. An der Seite wie bei Sony wäre auch noch ok.

  • Flavius vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Das witzige ist, dass das Xiamo Mi6 in der 64GB Version 340€ kostet und in der 128GB Version 400€ kostet und genauso gut, wenn nicht besser als das Samsung Galaxy S8 oder S8+ ist. Da soll mal einer verstehen, warum man dan trotzdem sich die teure Variante von beiden kauft, obwohl es Smartphone's gibt die genauso sind, wie das Samsung Galaxy S8 oder S8+ und 50% billiger sind.

    • Zu den Preisen wirst du das Mi6 hier nicht bekommen! Im Chinashop steht es bei ca.450-550, dazu kommen noch Zoll und Steuer. Also dann : Frohe Schnäppchenjagd ;-)

    • Takeda vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Die meisten bekommen das Handy über Vertrag oder vertragsverlänerung, die wenigsten kaufen es sich und geben 800 Euro aus. Wenn das Mi6 auch über die Provider angeboten würde, wäre es bestimmt ein Hit aber dazu müssten die Chinesen die Bedingungen erfüllen die, die Provider verlangen.

      • DiDaDo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Auch die Vertragler habe nach den 24 Monaten 800€ (in Raten) ausgegeben.

      • Jens vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn Sie Pech haben, zahlen sie am Ende noch mehr als beim direkt Kauf.


        Kaufe seit jeher direkt, und kam bisher immer günstiger weg als übern Vertrag.

        Da ich sie eh nie länger als 1 Jahr nutze.

      • Takeda vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ja auf raten, weil nicht jeder auf einem Schlag 800 Euro ausgeben kann oder will. Auf raten ist es leichter. Bitte auch daran denken das nicht jeder 800 Euro auf einmal ausgeben will oder kann. Ich kaufte immer ein halbes jahr später, so kam ich auch immer günstiger und was noch wichtiger war, dass die kinderkrankeiten beseitigt waren und das System rund lief.

      • DiDaDo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Und woher weiß man, dass man in 12 Monaten die hohe Rate noch aufbringen kann?

      • Wenn du natürlich einen so unsicheren Job hast, ist Ratenkauf Natürlich nichts für dich.

    • DiDaDo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das lustige ist, dass Xiaomi noch mehr Softwarefehler und solche seltsamen Dinge hat. Sehe es bei meinem Schwager.
      Und spätestens wenn man halbwegs ansehliche Fotos machen will, schaut man mit den Xiaomis eher in die Röhre.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!