Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 376 mal geteilt 251 Kommentare

Samsung Galaxy Note 4 Android-Update

Update: Android 6.0.1 Marshmallow steht zum Download bereit

Das Galaxy Note 4 ist auf der Software-Seite immer bei Android 5.1.1 Lollipop. Zwar gibt es monatliche Updates, bei denen unter anderem auch Stagefright-Sicherheitslücken geschlossen wurden. Aber wann kommt jetzt endlich Android 6.0 Marshmallow für das Galaxy Note 4? Update: Das Warten hat ein Ende. Samsung liefert für das ungebrandete Modell und die Vodafone-Variante endlich Android 6.0.1 Marshmallow aus. 

Aktuelle Änderungen hervorheben

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 37570
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 31631
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Liste der in Deutschland verfügbaren Android-Versionen für das Galaxy Note 4

Android-Versionen (SM-N910F) Patch-Datum 5.0.1 5.1 5.1.1 6.0 6.0.1
Samsung Galaxy Note 4 - DBT (ohne Branding) 28.10.2015 Ja Nein Ja Nein Ja
Samsung Galaxy Note 4 - Telekom 06.11.2015 Ja Nein Ja Nein In Arbeit
Samsung Galaxy Note 4 - Vodafone 28.10.2015 Ja Nein Ja Nein Ja
Samsung Galaxy Note 4 - O2 04.11.2015 Ja Nein Ja Nein In Arbeit

Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 6.0.1 Marshmallow

Laut einer im November 2015 veröffentlichten Liste sollten Besitzer eines Galaxy Note 4 noch im Februar 2016 das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Bisher gibt es das Update aber nur in Ungarn und seit Ende März auch in den USA beim Provider Sprint. Für das in Europa erhältliche Modell SM-N910F scheint Samsung die Version 6.0 aber zu überspringen und direkt Android 6.0.1 Marshmallow auszuliefern. Laut AllaboutSamsung wird aktuell das OTA-Update für das Branding-freie Galaxy Note 4 verteilt. Auch das Vodafone-gebrandete Galaxy Note 4 soll laut unserem Leser Tim E aktuell das OTA-Update auf Android 6.0.1 Marshmallow erhalten.

Mit einer Größe von knapp 1,3 GByte ist das Software-Update nicht gerade klein und sollte nur bei bestehender WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. Zusätzlich soll die Verschlüsselung vor dem Update deaktiviert werden, da diese Funktion von Android Marshmallow nicht mehr unterstützt wird.

Samsung Galaxy Note 4 Android 6 0 1 marshmallow update
Endlich ist das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow für das Galaxy Note 4 da. / © AllaboutSamsung

Neben den Marshmallow-üblichen Funktionen wie Doze erhält das Galaxy Note 4 auch eine neue Version von TouchWiz. Die optischen Änderungen sind aber laut ersten Berichten nur minimal und kaum zu bemerken. Einzig das S-Pen-Menü erfährt eine große optische Anpassung und sieht nun aus wie das Menü, das wir schon vom Note 5 kennen.

Habt ihr das Galaxy Note 4, dann solltet Ihr unter Einstellungen -> Software Informationen -> Software Aktualisierung prüfen, ob Euch das OTA-Update bereits angeboten wird.

Samsung Galaxy Note 4: Update auf Android 5.1.1

Samsung hat mit dem Android-Update auf die Version 5.1.1 die letzte Stagefright-Lücke geschlossen, die beim vorherigen Update noch offen war. Alle Informationen zu den Stagefright-Sicherheitslücken könnt Ihr in dem nachfolgenden Artikel lesen:

samsung note 4 android 5 1 1 update stagefright works
Vor dem Patch des Note 4 lagen etliche Teile der Stagefright-Lücke im Note 4 offen. / © ANDROIDPIT

Android-Update auf dem Note 4 installieren

Falls Ihr das OTA-Update noch nicht erhalten habt, denn das kann mitunter ein Weilchen dauern, und es gar nicht abwarten könnt, gibt es eine Möglichkeit, trotzdem schon jetzt die neue Firmware auf Eurem Samsung Galaxy Note 4 installieren, jedoch auf eigenes Risiko. Installiert dafür Samsung-Treiber für Euren Windows-PC, ladet die Firmware für das Galaxy Note 4 mit der richtigen Gerätenummer (findet Ihr in den Einstellungen bei Über das Telefon) und Odin 3.10 herunter. Ladet Euren Akku auf 80 Prozent, aktiviert USB-Debugging in den Entwicklereinstellungen und fertigt ein Backup Eurer Daten an.

Danach macht Ihr das manuelle Android-Update Eures Galaxy Note 4 in zehn Schritten:

  1. Entpackt das Firmware-ZIP-Archiv.
  2. Startet Odin.
  3. Startet Euer Galaxy Note 4 per Leiser+Power+Home-Button im Download-Modus.
  4. Verbindet Euer Galaxy Note 4 mit Eurem Computer und wartet, bis dieser es erkannt hat.
  5. Hakt ausschließlich Auto-Reboot und F.Reset in Odin an.
  6. Entfernt auf jeden Fall den Haken Re-Partition.
  7. Klickt auf AP,  findet die tar.md5-Datei im Verzeichnis des entpackten Firmware-Archivs und klickt Start.
  8. Wartet geduldig und achtet darauf, dass die USB-Verbindung nicht unterbrochen wird.
  9. Wartet auf die grüne PASS-Meldung.
  10. Sobald Euer Galaxy Note 4 neustartet, solltet Ihr das neue Lollipop-TouchWiz sehen.

In unseren Test funktioniert dies Verfahren einwandfrei. Wenn etwas bei Eurem Update schiefgeht, können wir dafür leider keine Haftung übernehmen.


Dieser Artikel wurde seit der Erstveröffentlichung komplett neu geschrieben. Wir bitten, das beim Lesen der Kommentare zu beachten. Falls Ihr ein Update erhaltet, seid Ihr ermutigt, uns Screenshots per E-Mail zu  schicken.

Quelle: Allaboutsamsung

376 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  •   25
    Tim C. 11.02.2015

    Viel Glück.

  • ds_1984 11.02.2015

    Was hattest Du denn für Probleme auf dem S5 mit Lollipop??? Bei mir läuft alles super inkl. der genannten Dinge - wie bessere Performance & bessere Akkulaufzeiten.

    Die letzten IPhone Updates waren auch nicht so der Bringer: Teilweise fehlten nach Update ganze Funktionen wie etwa "Telefon", Datenroaming oder Mobilinternet... Also von daher... das es dort besser läuft mit Updates ist ein Mythos aus längst vergangener Zeit! ;-)

  • Wolfgang G. 11.02.2015

    Gar kein ausgegrabener Artikel?
    Unglaublich!

    Hoffe es kommt bald mal für mein Note 3...

  •   32
    egal 07.07.2015

    Wen interessiert das s6?

  • Ilokano 11.02.2015

    DIESER TYP von Sammobile machts richtig!

    Nicht Stundenland unnötiges Reden, sondern einfach kurz und schnapp alles Zeigen, was es neues gibt.

    Wie ich diese langwierigen Videos hasse wo studenlang über EIN Feature geredet wird was eh schon jeder ksnnt oder sich denken kann was es kann...

251 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!