Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy Fold: Im September ist es so weit

Samsung Galaxy Fold: Im September ist es so weit

Das Warten hat ein Ende: Nachdem Samsung den Start des faltbaren Smartphones Galaxy Fold um mehrere Monate verschoben hat, soll es nun im September erscheinen. Das hat der Hersteller offiziell angekündigt.

Im offiziellen Blog hat Samsung erklärt, zahlreiche Verbesserungen an der Hardware des Galaxy Fold vorgenommen zu haben. So wurde die Schutzschicht des Displays verlängert und führt über den Rahmen hinaus. Zuvor hatten Tester die Display-Schicht für eine Schutzfolie gehalten und abgezogen. Außerdem hat Samsung das Smartphone zusätzlich vor Schmutz und Staub geschützt. Fremdkörper sollen nun nicht mehr so einfach im oberen und unteren Bereich des Scharniers eindringen können.

galaxy fold hands on bicubic
Nun steht der Launch des Galaxy Fold tatsächlich bevor. / © Samsung

Samsung hat auch zusätzliche Metallschichten unter dem Display angebracht, um es zu verstärken. Außerdem hat sich Samsung der Software gewidmet und weitere Apps für das Falt-Smartphone optimiert.

"Samsung schätzt die Unterstützung und Geduld der Fans auf der ganzen Welt. Das Galaxy Fold ist ein Gerät, das uns sehr am Herzen liegt und wir sind stolz darauf, es mit der ganzen Welt zu teilen" - Samsung

Die finalen Tests seien fast abgeschlossen und das Smartphone soll ab September verfügbar sein. Weitere Details wird Samsung in Kürze nennen. Ursprünglich hätte das Galaxy Fold schon Ende April in den USA erscheinen sollen. Doch als erste Tester das Smartphone in die Hände bekamen, tauchten reihenweise Probleme auf.

Quelle: Samsung

Empfohlene Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Keiner will's. Faltsmartphone sind einfach überflüssig. Technik nicht ausgereift, Preis sehr teuer, stark reparaturanfällig. Wer braucht's???
    NIEMAND!


    •   4
      Gelöschter Account vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Das hatte wohl Microsoft damals über Smartphones auch gedacht, wo Apple Ihr erstes Iphone präsentiert hatte.


  • xXx vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Bevor es zu einem Drama wird, sollen die es einfach nicht rausbringen. Lieber am Nachfolger arbeiten, und dafür eine Top Arbeit abliefern.


  • Solange das Display an der Faltstelle nicht nahezu unendlich dünn ist, damit es keine gestreckte resp. gestauchte Faser gibt, wird solch ein Gerät zwangsläufig schnell kaputt gehen. Von daher: keine Empfehlung.


  • Mit jedem Monat rutscht es mehr in die Belanglosigkeit. Wobei... Ist es nicht schon ganz unten angelangt? Das Teil war von Anfang an mangelhaft, fängt beim grundsätzlichen Design an, geht über die generell mit so einem Display verbundenen Probleme bis hoch zum viel zu hoch angesetzten Preis, selbst für so ein Nischengerät. Ich sehe keinen Grund warum man sich das Ding holen sollte, zumal das Mate X ja auch bald rauskommt. Das Teil hat zwar auch ein paar Makel aber längst keine so gravierenden wie beim Galaxy Fold. Im Gegensatz dazu wirkt es wenigstens als wäre es nicht nur ein Prototyp sondern tatsächlich für den normalen Kunden designed.


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Also ich glaube da erst dran, wenn es wirklich im Laden steht. Gab schon viel zu viele Meldungen darüber, dass es angeblich JETZT so weit sein soll.
    Ich bin aber der Meinung der Hype ist eh längst verpufft. Das hat Samsung schon versaut.


  • Diese Geräteklasse wird immer anfällig sein und hat keine Zukunft. Ich habe keine Lust mir so ein teures Gerät zu kaufen und nach einem Jahr mit der Werkstatt Theater haben ob Garantie oder kostenpflichtige Reparatur.

    Tim


  • Ach was lach ich gerade still in mich hinein über den Samsung-Kommentar oben im Artikel. Die kennen diese Fans bestimmt persönlich von den ganzen Vorserientests, die ja alle super liefen, oder wer soll den ein Fan sein von etwas was es bislang gar nicht gab? Achso ja, soll ja Menschen geben, die von diesem Smartphone nur schon vom Gedanken her an bestimmten Stellen feucht werden ... nein, ich meine die Augen, herrgotttnochmal, wie versaut denkt ihr denn?

    Empfehlung für die Überschrift: Im September SOLL es soweit sein....

    Tim


  • Freu mich schon auf die ersten Kritiken,obwohl das Gerät spannend ist. Das Mate X gefällt mir besser.
    Auf die Frage, ob ich nicht länger auf das Fold warten könnte, ist meine Antwort : " Ja, ich kann warten. Von mir aus 5 Jahre, sollten die Preise nicht drastisch auf 500 Euro sinken und bis die Technik stabil und zuverlässig läuft."

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]