Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Besdio BE-EH002: Wie gut sind preiswerte True-Wireless-Kopfhörer?

Besdio BE-EH002: Wie gut sind preiswerte True-Wireless-Kopfhörer?

Vorbei sind die Zeiten, in denen True Wireless nur bei High-End-Kopfhörern zu finden war. Heute ist der Markt mit Ohrstöpseln überflutet, die so wenig kosten wie ein Paar kabelgebundene Apple EarPods. Ich habe die Ohrhörer von Besdio getestet, um zu sehen, was sie leisten.

Bewertung

Pro

  • Niedriger Preis
  • Sehr komfortabel
  • Gute Akkulaufzeit

Contra

  • Maximale Lautstärke
  • Flacher Klang
  • Verwirrende Steuerungen

True Wireless für unter 50 Euro

Die Besdio BE-EH002 sind bei Amazon für 49,99 Euro erhältlich. Damit bewegen sie sich im Budget-Bereich und stehen in direktem Wettbewerb zu den Redmi AirDots. Doch wie schlagen sie sich?

 

Sehr bequeme Passform

Das Design ist den Redmi AirDots sehr ähnlich. Anstatt eines Kugeldesigns wie bei den Cambridge Audio Melomania 1 sind die Besdios so gebaut, dass sie etwas bündiger im Ohr sitzen. Sie stehen immer noch vor, aber eher vergleichbar mit den Galaxy Buds.  Insgesamt sind sie sehr angenehm zu tragen.

androidpit besdio true wireless earphones 9
Die Kopfhörer ragen ein wenig heraus, aber nicht mehr als andere True-Wireless-Ohrhörer. / © AndroidPIT

Die Ohrhörer selbst sind, wie zu erwarten, aus Kunststoff gefertigt. Sie haben Silikonspitzen und Flügel, wie es sie oft bei Sportkopfhörern gibt. Das gewährleistet einen sicheren Sitz bei Bewegung. Die Ladekontakte sind freigelegt, an jeder Seite befindet sich außerdem eine kleine LED. In der Mitte, wo das Logo ist, befindet sich eine Taste.

Die Ohrhörer sind magnetisch im Lade-Case gesichert. Der Deckel wirkt robust und der Schnappverschluss ebenfalls. Drei weiße Lichter auf der Vorderseite zeigen den Akkustand des Case an, obwohl die Messwerte vage sind. Keine Lichter bedeutet weniger als 10 Prozent Akkuladung. Wenn alle drei leuchten, kann die Akkulaufzeit irgendwo zwischen 70 und 100 Prozent liegen. Android Q wird eine neue Funktion haben, die die Batterielaufzeit für kabellose Kopfhörer in Prozent angibt - das wird bei günstigen Modellen wie diesem nützlich.

androidpit besdio true wireless earphones 3
Die gebrandeten Schaltflächen sind anklickbar. / © AndroidPIT

Das Gehäuse wird über Micro-USB aufgeladen. Angesichts des Preises, ist das ist keine große Überraschung. Das im Lieferumfang enthaltene Ladekabel ist extrem kurz - nur etwa 12 Zentimeter. Die Besdio BE-EH002 sind IPX6 zertifiziert, unterstützten Bluetooth 5.0 und haben ein eingebautes Mikrofon für Telefonate.

androidpit besdio true wireless earphones 1
Das Ladekabel ist extrem kurz./ © AndroidPIT

Flacher Sound und verwirrende Regler

Wenn wir über die Audioqualität sprechen, müssen wir natürlich an den Preis denken. Denn es ist klar, dass diese Kopfhörer nicht denselben Klang bieten, wie Geräte, die über 100 Euro kosten. Und dennoch fand ich die Audioqualität etwas enttäuschend.

Musik klingt flach, mit geringem Dynamikumfang und schwachem Bass.  Auch die maximale Lautstärke ist recht niedrig. Da es keine Geräuschunterdrückung gibt, hört man so auch Nebengeräusche. Dank der enthaltenen Silikonaufsätze sitzen die Ohrhörer aber zumindest so gut, dass sie ein wenig von der Außenwelt abschirmen.

androidpit besdio true wireless earphones 10
Die Lautstärke ist etwas gering. / © AndroidPIT

Besdio hat sich für eine Steuerung entschieden, die ziemlich verwirrend ist. Durch zweimaliges Antippen der rechten Ohrhörer wird die Lautstärke um eine Stufe erhöht, während auf der linken Seite dasselbe getan werden kann, um eine Stufe tiefer zu gehen. Ein langer Druck auf die rechte oder linke Seite überspringt den Song entweder vorwärts oder rückwärts. Die meisten anderen Hersteller tun dies umgekehrt. Es ist auch logischer, einen Lautstärkeregler so lange zu drücken, bis er den gewünschten Pegel erreicht, als mit einem Doppelklick einen einzelnen Schritt nach oben oder unten zu gehen.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, warum Besdio das für eine gute Idee hielt. Verlässt man etwa ein Gebäude und geht raus, muss man so hektisch drücken, um die richtige Lautstärke zu erreichen.

Akkulaufzeit

Im Ladecase befindet sich ein 500 mAh großer Akku. Der Hersteller verspricht vier Stunden Akkulaufzeit für die Kopfhörer selbst und weitere 25 Stunden im Case. Das bringt Ihre gesamte Wiedergabedauer auf 29 Stunden. Diese Zahlen habe ich während meines Tests manchmal erreicht. Bedenkt man jedoch, dass man die Kopfhörer fast immer mit maximaler Lautstärke nutzen muss, empfehlt es sich, sie zwischendurch immer mal wieder in die Ladebox zu packen.

androidpit besdio true wireless earphones 7
LEDs zeigen den Batteriestand des Gehäuses an. / © AndroidPIT

Abschließendes Urteil

Die Besdio BE-EH002 sind, für den Preis, anständige True-Wireless-Ohrhörer für Fitness-Enthusiasten. Sie reichen, um im Fitnessstudio oder beim Joggen einen Podcast zu hören.

Für audiophile Nutzer oder auch normale Musikliebhaber, die sie etwa auf ihrer Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen wollen, reicht die Klangqualität möglicherweise nicht aus. Angesichts des Preises lässt sich mit der Klangqualität - je nach den persönlichen Ansprüchen - aber leben.

Empfohlene Artikel

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich find´s prima, dass Ihr für jeden Geldbeutel Produkte testet und besprecht! Das Problem aber - und da wird es halt leider wertend - bei einem solchen Produkt ist nun mal, dass man wahrlich nicht viel erwarten darf.

    Für € 49,00 sind hier auch den verarbeiteten Komponenten absolute Grenzen gesetzt. Ich denke, allein aus qualitativer Sicht ist man bei dem Preis sicher besser bedient, auf einen kabelgebundenen Hörer zu setzen (wenn man denn noch ein Gerät mit Klinken-Eingang hat.... :-))

    "Für audiophile Nutzer oder auch normale Musikliebhaber, die sie etwa auf ihrer Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen wollen, reicht die Klangqualität möglicherweise nicht aus."

    Natürlich nicht.

    Bluetooth ist schon eine Sache für sich, In-Ears mit dem Standard haben mit audiophilem Klangcharakter nahezu gar nichts zu tun. Wenn es ein In-Ear sein soll und man den Fokus auf hohe Musikalität legt, dann sollte man kabelgebunden unterwegs sein, und selbst da geht´s preislich in andere Kategorien. Es muss da nicht immer ein ProPhile 8 oder ´n UE 18+ Pro sein, aber ab 150,00/200,00 aufwärts ist man da dann schon mal schnell los.

    Für den normalen Hörer, der gerne auf BT In-Ears gehen will, ist sicherlich der - von Euch mal vor ein paar Wochen - getestete Cambridge keine so schlechte Wahl. Wie B&W oder RHA recht britisch gehalten, wird nicht langweilig und klingt sehr, sehr unangestrengt.


  • 50eueo finde ich schon teuer ich habe welche für 20euro, bei musik, sind die nicht mal schlechter als die kabelgebunden die beim s8 bei waren. Einzige problem und grund warum ich sage finger weg ist das alle viedos sind asynchron.


    • Dann scheinen die Kopfhörer für 20 Euro wohl doch nciht so toll zu sein. :D Aber es gibt auch für 20 Euro Bluetooth-Kopfhörer, wenn man mit einem Kabel zwischen den Kopfhörern leben kann. :)


      • Kein kabel dazwischen, und ich habe auch abgeraten von den model, aber es gibt für 40euro im Angebot schon brauchbare Geräte von anker haben Kollegen. Und es gibt wirklich lowBudget das sind Geräte weit unter der 20euro aber die habe ich noch noch nicht getraut zu testen.
        Oder so einige Mobilfunk anbiter bitten welche mit den Geräten an die beim einzel kauf 37euro kosten daher enfinde ich 50 euro alles andere als lowbudget ist man kann auch kabelgebunden Kopfhörer für mehreren 100euro kaufen aber die mehr heit der leute wird das nicht brauchen.


  • Meine Kopfhörer heißen Soundcore Liberty Neo, sehen aber zum Verwechseln ähnlich denen aus dem Test aus.
    Dass sie nicht seehr laut sind, ist für mich persönlich ein Vorteil. Ich höre sowieso keine sehr laute Musik. Meine Ohren haben sich bisher nie beklagt ;)
    Dass man die Nebengeräusche hört, ist für mich auch kein Nachteil.
    “Mein“ Fitnessstudio ist klein, und alle grüßen sich beim Betreten des Raumes. Es ist einfacher das “Hallo“ neben der Musik zu hören als ständig die Tür anzustarren.
    Der einzige wirkliche Nachteil ist für mich die fehlende Lautstärkeregulierung.
    Dann muss ich nämlich das Handy rausholen und die Lautstärke anpassen.
    Aber damit kann ich leben.
    Ich denke persönlich nicht, dass man die Qualitätunterschiede zwischen 40€ und 100€ true Wireless Kopfhörern raushören kann. Viel eher sind das Unterschiede in der Verarbeitung und dem Zusammenbau.
    Bei den Kopfhörern im unteren Preissegment liest man eher Klagen über ausgefallene Tonübertragung in den einzelnen Kopfhörern, Wackelkontakte, massive bt Probleme.
    Damit wiederum punkten die teureren, dass sie ordentlich zusammen gebaut werden.
    Wirkliche Verbesserung der Tonqualität hört man vermutlich erst deutlich über der 100€ Marke.
    So jedenfalls meine Erfahrungen, nachdem ich wochenlang zig verschiedene Modelle und hunderte Rezensionen auf Amazon gesehen und gelesen habe.


  • Was ist eigentlich "True Wireless"? Gibt es den auch "False wireless"? Oder ist das wieder nur eine Erfindung einer Marketing-Firma und die schlauen Menschen überall haben das so übernommen? Und überhaupt wo ist das Kabel an dem Ding? :D :D :D

    Tim


  • 4 Stunden Laufzeit ist arg wenig."Wer billig kauft, kauft zwei mal".Es gibt aber auch gute Kopien der AirPods für ca. 40 Euro und knapp 6 Std. Akku oder dann doch lieber kabelgebunde Kopfhörer und kein Ärger mit dem Akku.


    • Bei "Kopien" muss man aufpassen, dass man keine Chinaböller erwischt die einem in den Ohren explodieren.


    • @ Karsten, hängt das nicht vom Einsatzzweck ab?
      Ich habe z.B. Kopfhörer gesucht, die ungefähr 3 Stunden halten. Ich brauche sie nur für den Sport, da sind 3 Stunden am Stück lange genug.


      • Jedem das seine. Ich bin zwar nicht der Typ jener der mit Kopfhörer den ganzen Tag rumlaufen will, daher reichen mir kabelgebunde.

        H G


      • Ich auch nicht. Wenn ich auf dem Sofa Hundevideos gucke, nehme ich die mit Kabel.
        Beim Sport allerdings, klebt das Kabel auf der schweißnasser Haut und ich ziehe mir die Kopfhörer aus den Ohren. Nicht sehr angenehm 😜

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]