Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 24 Kommentare

Snapdragon 835 im Benchmark: Qualcomm macht sich bereit für anspruchsvolles VR-Gaming

In ersten Probeläufen zeigt sich der Nachfolger des Pixel-Prozessors Snapdragon 821 als Grafik-Powerhouse und lässt auch andere Konkurrenten weit hinter sich. Neue Features versprechen, das Smartphones mit dem Snapdragon 835 großartige VR-Anwendungen erlauben werden.

Endlich durften wir mit ihm herumspielen. Qualcomm lud in sein Hauptquartier in San Diego ein, damit die Weltpresse den neuen Chip ausprobiert. Der Snapdragon 835 löst den im Google Pixel erfolgreich eingesetzten Snapdragon 821 ab und liefert Verbesserungen, die vor allem Spieler und VR-Interessierte begeistern werden.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 091317 2
4 x 2,5 und 4 x 1,9 GHz sind deutlich ablesbar. / © AndroidPIT

Für den CPU-Teil setzt Qualcomm wieder auf eine Lösung mit acht Kernen. Vier von ihnen takten mit bis zu 2,45 GHz und haben zusammen 2 MByte Cache. Vier weitere, kleinere Cores takten mit bis zu 1,9 GHz und haben; anders als in bisherigen Doppel-Quadcore-Lösungen; ebenfalls einen immerhin 1 MByte großen Cache. Dank des Cache muss der Zusatz-Quadcore Daten seltener in den Arbeitsspeicher auslagern. Das spart Strom und kann die Akkulaufzeit verlängern. Dies erklärt uns Travis Lanier, der als leitender Produktmanager unter anderem für die CPU des Qualcomm Snapdragon 835 verantwortlich zeichnet.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 090049
Travis Lanier legt wenig wert auf synthetische Benchmarks. / © AndroidPIT

Wir haben Lanier auch gefragt, wie es kommt, dass Qualcomm vom Octacore-Design im Snapdragon 810 herunter auf vier Kerne im Snapdragon 820 und wieder zurück aufs Achtkern-Design kommt. Lanier erklärte, dass das Quadcore-Design im Snapdragon 820 zwar gut war, sich aber nicht weiter optimieren ließ. Dort setzte man auf vier Hochleistungs-Kerne, von denen je zwei entweder auf Performance oder auf Sparflamme schalten konnten. Auf Effizienz getrimmte Kerne, oder ein LITTLE-Cluster, wie ihn Architektur-Lieferant ARM nennen würde, kehrt erst im Snapdragon 835 wieder zurück auf Qualcomms Spielplan.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 103635
Das Demo-Gerät ist ein dicker Brocken, der nicht überhitzt. / © AndroidPIT

David Kipping, Chef des Benchmarking-Teams bei Qualcomm, erklärt hierzu weiter, dass die Menge an Hintergrund-Aktivität von Apps gestiegen sei. Dies weckt also die Hoffnung, dass Smartphones mit dem Snapdragon 835 trotz der höheren Zahl der Kerne länger durchhalten. Das hängt aber auch davon ab, wie Smartphone-Hersteller ihr Android optimieren, dessen Kernel und Treiber schließlich die Aktivität des Prozessors und des Speichers steuern. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich die Performance und die Effizienz der Geräte nach Software-Updates ändert.

Snapdragon 835: Benchmarks

Als Referenz für die kommenden Geräte mit dem Snapdragon 835, von denen das Samsung Galaxy S8 eines sein soll und das Sony Xperia XZ Premium es gewiss sein wird, dient die Plattform, die man uns in San Diego zum Durchmessen ausgehändigt hat. Sie wurde in ein circa sechs Zoll großes, dickes Kunststoffchassis gepackt. Das Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixel auf. Innen wurden 6 GByte LPDDR4 RAM und 64 GByte UFS-2.0-Speicher verbaut. Als Software war Android NMF27V auf Kernel 4.4.21 im Einsatz. Jene Kennzahlen entsprechen voraussichtlich denen, die in Smartphones dieses Sommers verbaut werden. Die Leistungswerte dieses Setups haben beeindruckt.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 2
3DMark freut sich über die stärkere GPU. / © AndroidPIT
AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 093544
Die Gaming-Leistung des Snapdragon 835 überzeugt. / © AndroidPIT

Der Snapdragon 835 ist in fast allen Benchmarks 50 Prozent schneller als sein Vorgänger. Vergleichen wir die Messwerte mit denen des Snapdragon 821 im Pixel XL, ist der Leistungszuwachs in synthetischen Benchmarks beachtlich. In VR-Anwendungen soll der Snapdragon 835 nicht mehr unter die magische 30-fps-Marke fallen, also immer ein flüssiges Spiel-Erlebnis garantieren.

Benchmark Snapdragon 821 Snapdragon 835 Zuwachs
3DMark Slingshot ES 3.1 2381 3543 49 %
3DMark Slinshot ES 3.0 3018 3540 50 %
3DMark Ice Storm ES 2.0 26009 37096 43 %
Geekbench Single Core 1604 2061 29 %
Geekbench Multi Core 3969 6440 62 %
PCMark Work 4786 7887 65 %
Octane 7911 11974 51 %
AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 091937
Die Werte aus synthetischen Benchmarks mit dem Snapdragon 835 beeindrucken. / © AndroidPIT

Woher der große Sprung bei der GPU-Performance? Und gibt Qualcomm der GPU im neuen Snapdragon trotzdem nur den Namen 540, also nur 10 statt der üblichen 100 Zähler mehr beim Namen? Die Antwort auf beide Fragen ist dieselbe.

Prozessor Snapdragon 810 Snapdragon 820 Snapdragon 835
GPU Adreno 430 Adreno 530 Adreno 540

Qualcomm ändert die Hunderter-Stelle nur, wenn sich die Architektur ändert. "Diesmal haben wir jedoch nur die Mikroarchitektur verändert", erklärt Travis Lanier wieder. Während sich also am Befehlssatz und Möglichkeiten der Architektur nichts geändert hat, hat man nun Wege gefunden, diese besser zu nutzen.

Der Wechsel aufs 10-nm-Verfahren hilft mächtig

Sowohl bei den Verbesserungen der CPU- als auch der GPU-Werte muss man dazu erwähnen, dass Qualcomm den Chip im neuen 10-nm-Verfahren fertigen lässt. Dies birgt gegenüber dem vorher eingesetzten 14-nm-Verfahren elektrische Vorteile, die höhere Taktraten erlauben. Insbesondere beim GPU-Takt hatten sich die anwesenden Qualcomm-Mitarbeiter jedoch leider auf Schweigen geeinigt.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 115932
Der Snapdragon 835 (links) ist kleiner als der 820er. / © AndroidPIT

Stattdessen wird unser Gastgeber nicht müde, uns zu erklären, dass der Blick auf Benchmarks alleine nicht ausreicht, will man wirklich über "Performance" sprechen. Also schloss sich der Mess- und Fragestunde eine Tour durch die heiligen Hallen an, bei der wir Qualcomms Entwicklungen zu Effizienz, Gaming, Kamera, Konnektivität, Sicherheit, Machine Learning und Audio näher kennen lernen durften.

AndroidPIT qualcomm snapdragon 835 benchmark event 090613
Weitere Bereiche werden von Benchmarks nicht gemessen. / © AndroidPIT
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Liest dich ja alles super abwarten ob die er die Leistung auch nach einem halbe Jahr Einsatz noch bringt. Bin kein Freund von diesen benchmark Tests, hat ja nix mit dem Alltagsgebrauch zu tun.


  • Schnell sind die aktuellen auch. Aber wenn sie weniger Akku verbrauchen bei mehr Leistung, super.


  • Und was spürt man davon im Alltag..... für mich ist eig nur das 10nm Verfahren interessant. Wieviel GHz und welches LTE (was wo wir eh hinterherhinken mit der Struktur) ist mir buggy, hoffe kommen bald noch ein Mittelklasse Soc der den 626 beerbt mit 10nm.


  • Bin sehr auf die GPU gespannt.. ui ui ui


  • Das neue OnePlus kommt näher 🙏 Kann es nicht mehr erwarten, dass Handy aus zu packen 😱 😵 😂


    •   25
      Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

      Das 5 ist bestimmt schon unterwegs


  • Miesmacher gibt's überall. Ich hatte alle Samsung Phones der Galaxy Reihe liefen alle zu ihrer Zeit flüssig . Natürlich gab es auch Ruckler aber welches Phone hat das nicht ?


  • Wow so viel Leistung! Ich bestelle schon mal einen Lüfter bin je eh grade mit Desktop dran.


  • Ach wie schön wäre dieser Prozesses im LG G6 gewesen...

    Bin gespannt auf die Geräte die mit diesem GPU Monster auf den Markt kommen, gerne auch in Tablets natürlich 📱😍

    Hard


  • Aber mit dem exynos, nicht dem dem 835

    Wie immer stinkt der exynos mit der g71 in Sachen GPU gegen die adreno ab, wird leicht weniger Strom benötigen


  • beim "3DMark Slinshot ES 3.0" hat sich in der Tabelle ein Fehler eingeschlichen. Bei den angegebenen Werten sind es 17% zuwachs und nicht die von euch erwähnten 50%

    Tim


  • das Galaxy S8 soll im Antutu Benchmark sogar über 200.000 Punkte gemacht haben, wow ❕❕❕


    • Mit Exynos 8895 Prozessor.

      Tim


    • Was nützt der tolle Benchmarkwert wenn es fast jede App, das im Arbeitsspeicher ist, neu laden muss (siehe S6/S7) und nach ein paar Monaten das Betriebssystem das ruckeln anfängt, wie jedes Samsung?!


      • Wären wir im Jahr 2013 hätte ich dir absolut recht gegeben jedoch soll das s8 ein Multitasking pc werden deswegen glaube ich das es das erste wirklich geniale smartphone von Samsung wird

        Tim


      • Sollten das nicht schon sämtliche Vorgänger werden? Die Realität sieht leider anders aus... Lassen wir uns überraschen ob Samsung diesmal aus Fehlern lernt.


      • @HansDampf
        wo kommt dieser, sorry, Schwachsinn denn her? Das S7 und nach Update auf 6.0 auch das S6 haben ein top RAM-Management...
        Auch das jedes Samsung-Smartphone nach einem Jahr ruckeln soll, ist völlig an den Haaren herbeigezogen, wie man so schön sagt. Da ist so ziemlich nichts wahres dran.


      • Dann hattest du wohl andere Samsung Smartphones als ich! Ich spreche hier aus eigener Erfahrung. Und seit 6.0 hat sich nur minimal was gebessert, im Vergleich zu anderen Herstellern ist das ein Witz!

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern