Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

OnePlus goes Netzbetreiber: Smartphones jetzt auch mit Vertrag bei Congstar und Telekom

OnePlus goes Netzbetreiber: Smartphones jetzt auch mit Vertrag bei Congstar und Telekom

Kleine Nachricht, die aber nachhaltige Wirkung haben könnte. Seit einigen Wochen sind die neuen OnePlus-Smartphones schon bei der Telekom gelistet. Nun kommt deren Konzerntochter Congstar hinzu und bietet die "Flagship-Killer" ebenfalls mit Vertrag an.

Damit gleitet OnePlus in einen exklusiveren Club der Hersteller, deren Handys in Deutschland direkt beim Netzbetreiber mit Vertrag gekauft werden können. Bei Congstar sind das neben Congstar nur Apple, Samsung, Huawei, Sony und zwei nischige, wie Fairphone und CAT. Bei der Telekom zusätzlich noch Nokia, Blackberry, Google und LG.

Das beinhaltet zwar das Gros der gefragten Smartphone-Modelle, aber eben längst nicht die volle Auswahl. Listungen bei Netzbetreibern sind begehrt, weil sie entsprechende Absätze versprechen. Gerade die alteingesessenen wie Telekom oder Vodafone füllen ihr Smartphone-Sortiment sehr langsam und sorgfältig bedacht.

Mit OnePlus schafft es nun der erste sogenannte "China-Hersteller" nach Huawei, bei der Telekom reinzurutschen. Ein großer Coup für den Hersteller. Vodafone weicht der Frage nach OnePlus bei Twitter übrigens aus: "Vielleicht ist irgendwann auch OnePlus dabei."

 

OnePlus 7T mit Vertrag: Beispielpreise

Congstar nimmt ab sofort das OnePlus 7T und das 7T Pro mit auf. Zum normalen OnePlus 7T gibt's sogar Aktionsangebote. Im Tarif Allnet Flat 5 GByte gibt's das OnePlus 7T mit 5 GByte Datenvolumen (LTE50) für einmalig einen und monatlich 40 Euro. Die 40 Euro setzen sich durch 20 Euro Geräte-Rate und 20 Euro für den Mobilfunkvertrag zusammen. Für 5 Euro mehr gibt's den Tarif mit 10 GByte.

Beim OnePlus 7T Pro wird's teurer. Die Tarifpreise bleiben mit 20 beziehungsweise 25 Euro gleich. Das Handy kostet einmalig aber 99 Euro und monatlich 27,50 Euro – macht insgesamt 47,50 beziehungsweise 52,50 Euro pro Monat. Nicht günstig – aber dafür mit LTE-Zugang im Telekom-Netz bei aktuellem Top-Smartphone.

AndroidPIT OnePlus 7T Pro Back
Das OnePLus 7T und das 7T Pro gibt's jetzt offiziell mit Telekom-Verträgen. / © AndroidPIT

Bei der Telekom selbst wird es noch teurer: beide Smartphones gibt's schon ab 1 Euro. Monatlich fängt das Spiel aber bei 69,95 Euro an (MagentaMobil M mit 12 GByte Datenvolumen) und hört bei 104,95 Euro auf (MagentaMobil XL, unbegrenztes Datenvolumen). Die Pro-Version gibt's außerdem nur dann für 1 Euro, wenn beim Tarif die L-Variante (24 GB) für 89,95 Euro pro Monat ausgewählt wird. Es gilt: Je kleiner der Tarif und die monatliche Grundgebühr, umso höher die Einmalzahlung. So gibt es Tarife, die monatlich günstiger sind, dann liegt die Einmalzahlung für das Smartphone aber deutlich über dem einen Euro.

Kauft ihr euer Handy mit oder ohne Vertrag?
Ergebnisse anzeigen

OnePlus, Xiaomi und Co. mit Vertrag über Umwege

Die direkten Listungen bei Netzbetreibern und deren Marken werden von den Herstellern wie erwähnt angestrebt, sind aber kein Muss, um die eigenen Smartphones mit Handyverträgen an den Mann zu bringen. Mobilfunkhändler und -Provider haben die Smartphones von OnePlus, Xiaomi und weiteren Herstellern längst im Sortiment und kreieren eigene Vertragskonstrukte, sodass es nicht immer Mondpreise sein müssen, die man hier für ein Handy bezahlt.

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • odo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe mein OP7T gestern als 256GB Version hier bestellt. Zdnet.de unter OnePlus mit 256GB als Aktion bei Gearbest...

    www.zdnet.de/88351657/oneplus-7t-mit-256-gbyte-speicher-fuer-459-euro/


  • Congstar- Tarif Allnet Flat 5 GByte gibt's das OnePlus 7T mit 5 GByte Datenvolumen (LTE50) für einmalig einen und monatlich 40 Euro. Die 40 Euro setzen sich durch 20 Euro Geräte-Rate und 20 Euro für den Mobilfunkvertrag zusammen.

    😯 waah....passt ja gut zu Halloween. Viel zu teuer für wenig Leistung und generell ist Congstar keine Empfehlung wert.

    Ulmer


    • Das kann ich jetzt nicht verstehen. 24 Raten zu 20 € sind 480 €. Mit dem einen Euro also 481 € für das Gerät (One Plus 7T), das anderswo für 495 € oder auch, siehe oben für 459 € gelistet ist.
      Das ist kein Superschnäppchen, aber ein fairer Preis, zumal man das Gerät eben über zwei Jahre abstottert und nicht auf einmal bezahlt.
      5 GByte kann man zwar deutlich günstiger als für 20 € im Monat bekommen, aber nur schwer im gut ausgebautem Telekom-LTE-Netz mit 50MBit/s.
      Insgesamt halt ich das Angebot für nicht extrem günstig, aber für konkurrenzfähig und fair bepreist, wenn man im Telekom-Netz unterwegs sein will und ein One Plus 7T Smartphone will.


  • Telekom hat auch Tarife unter 69€! bitte korrigieren, das ist ziemlich irreführend


  • bitte überarbeiten , da sind Rechtschreib und Grammatikfehler im ersten Absatz

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!