Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 mal geteilt 13 Kommentare

Showdown der Fingerabdruck-Scanner: OnePlus 2 vs. Huawei Ascend Mate 7

In unserer Miniserie über die Fingerabdruck-Sensoren in den aktuellen Smartphones lassen wir heute das OnePlus 2 (zum Test) gegen das Huawei Mate 7 antreten. Welches dieser China-Smartphones hat den besseren Fingerabdruck-Scanner? Das finden wir für Euch im Showdown der Scanner heraus heraus.

Wähle Motorola Flipout oder Moto Z mit JBL Mod.

VS
  • 359
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Flipout
  • 319
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z mit JBL Mod

Immer mehr Android-Smartphones kommen mit einem Fingerabdruck-Sensor auf den Markt, denn mit Hilfe eines solchen Sensors ist es einfacher und größtenteils auch sicherer, sein Smartphone vor Fremden Blicken zu schützen. Außerdem wird Google mit Android 6.0 Marshmallow dieses Feature auch aus dem Betriebssystem heraus unterstützen. Kein Wunder also, dass die meisten Highend-Smartphones nun mit Fingerabdruck-Sensoren auf den Markt kommen. 

Huawei hat schon im vergangenen Jahr die Zeichen der Zeit erkannt und auf der IFA 2014 das Ascend Mate 7 mit einem Fingerabdruck-Sensor auf den Markt gebracht, welches in unserem Test grandios abgeschnitten hat. Die anderen Hersteller sind seitdem nachgezogen, und vor allem OnePlus hat nun den Mund sehr weit aufgemacht, als es seinen Scanner bewarb.

Kann der Fingerabdruck-Scanner des Ascend Mate 7 nach fast einem Jahr immer noch mit wesentlich frischeren Highend-Smartphones vom Schlage eines OnePlus 2 mithalten? Die Auflösung bekommt Ihr in diesem Video: 

Für die YouTube-Faulen greifen wir dem Ergebnis schon mal vor: Bei der Einrichtung des Fingerabdrucks ist das Huawei Ascend Mate 7 schneller, ohne an Präzision zu verlieren. Das Einrichten beim OnePlus 2 dauert wesentlich länger, aber beim Entsperren der beiden Smartphones nehmen sich die beiden Sensoren in keinster Weise etwas. Und das ist doch etwas überraschend, hatten wir doch festgestellt, dass selbst ein iPhone 6 oder ein Galaxy S6 minimal langsamer entsperren als das OnePlus 2.

Es scheint, als habe sich die Entscheidung, auf einen physischen Button zu verzichten, den man zum Entsperren erst drücken muss, ausgezahlt. Denn hier fällt ein Schritt weg, wovon das Tempo und somit auch der Nutzer profitiert.

 

Top-Kommentare der Community

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!