Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 1 mal geteilt 44 Kommentare

Das war’s, Nokia X: Microsoft erklärt Android-Gastspiel für beendet

Das Nokia X mit seinem Pseudo-Android hatte viele Lumia-Fans mit Hang zu Android hoffen lassen. Nun brennt Microsoft diese Brücke endgültig nieder. Künftige Nokia-X-Modelle werden mit Windows Phone laufen.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14246
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6774
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
nokia x front
© ANDROIDPIT

Als der damalige Nokia-Chef Stephen Elop vor etwa einem halben Jahr das Nokia X vorstellte, war das ein großer Schritt. Zuvor hatten zahlreiche Technikbegeisterte große Hoffnungen auf das Gerät gesetzt, denn ein Lumia-Smartphone mit Android erscheint vielen wünschenswert. Am Ende sah die Welt in der X-Reihe lediglich ein absolutes Low-End-Gerät, auf dem bis zur Unkenntlichkeit windowsifiziertes Android ohne offiziellen Play-Store-Anschluss lief. Von Android war nicht wirklich etwas zu sehen oder spüren.

Daher werden sich manche vermutlich fragen, ob das nun ein großer Verlust ist, dass Microsoft sein Android-Experiment für beendet erklärt hat, zumindest klingt es so. In einer E-Mail an Mitarbeiter erklärte Elop, der nun Chef der Gerätesparte Microsofts ist, man werde versuchen, den schnell wachsenden Markt für das unterste Preissegment mit Windows Phone zu attackieren, was man offenbar zuvor nur mit Pseudo-Android für möglich hielt.

Es wird also weitere extrem günstige Nokia X geben, doch sie werden dann vollständig mit Windows Phone laufen (ein Unterschied, denn vermutlich kaum ein Nutzer bemerken würde). Das kürzlich vorgestellte Nokia X2 wird demnach das letzte X “mit Android” sein. Als jemand, der nie ein plausibles Argument für Nokias Android-Abenteuer gehört hat (weder von Nokia, noch sonst wem), ist dieser Schritt für mich nicht verwunderlich - nicht halb so verwunderlich zumindest, wie die ursprüngliche Entscheidung für das Android, das wir letztendlich auf dem X gesehen haben. Was haltet Ihr davon?

Lest auch unser Hands-On zum Nokia X

Via: Microsoft

Top-Kommentare der Community

  • Guenther Apfel 17.07.2014

    ist zwar eigentlich ein flüssiges, modernes und schickes betriebssystem, aber wenn du meinst...

  • Lindi 17.07.2014

    Android-Gastspiel?!? Sollte das nicht eher "Trauerspiel" heißen?

  • Frank K. 17.07.2014

    Würden alle Konkurrenten sofort aufgeben, wäre unsere Welt durch Monopole, höchstens Duopole, geprägt. Wo ist das Problem, einen ausdifferenzierten Markt mit mehreren Betriebssystemen zu haben? Und wieso soll man keine Chance haben, dagegen anzukommen? Weißt du wie der Markt in 10 Jahren aussieht? Schau einfach mal, wie der Markt vor 10 Jahren aussah. Da hätte auch nie jemand gedacht, man könne die Platzhirsche (Nokia, RIM) jemals verdrängen und die jetztigen Platzhirsche (Apple, Google) existierten in dem Mobilfunk-Markt nicht einmal. Die Strategie von Microsoft ist es auch nicht, Android oder Google zu verdrängen, aber schon jetzt ist man in vielen Ländern bei 10% Marktanteil und in den nächsten Jahren können es schnell 25% werden. Oder halt 0,5%. Wer weiß. Aber pauschal würde ich keins von beiden ausschließen.

  •   23
    David@01 17.07.2014

    Wer ist Nokia?

  • Sebastes Marinus 17.07.2014

    NEEEEIIIINN! Bitte nicht! :'(
    ...

    Oh. Kuck mal, ein Fussel.. :)

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wenn es das Nokia Lumia 1020 mit Android geben würde, ich würde es mir sofort kaufen!

  • Windows Phone ist ein gutes Betriebssystem. Würde Microsaft es für Android-Geräte verfügbar machen, würde es sicher erfolgreicher, da man definitiv besser damit arbeiten kann als mit Android. Es schont den Akku, ist aber halt nicht so anpassbar. Dies und die Menge an Geld, die ich bereits für Android-Apps ausgegeben habe, hindert mich daran, ein Windows Phone zu kaufen.
    Liebe Grüße

  • Sehr schade

  •   25

    Dass Nokia bzw Microsoft mit so einem vermurksten Android was reißen würde, hat doch nicht wirklich jemand erwartet, oder? Dafür war es halt erstmal zu wenig Android und doch viel zu sehr an Windows angelehnt, auch wenn man den Gedanken dahinter (Alleinstellungsmerkmal!) nachvollziehen kann. Und zweitens war das Gerät an und für sich zu schwach.

    Auf der anderen Seite würde es mich wirklich sehr freuen, wenn es neben iOS und Android noch eine weitere große Plattform für Smartphones gäbe.
    Und da wären Windowsphones natürlich das naheliegenste. Allerdings müsste hier erstmal noch ein großer Schritt in der Entwicklung getan werden, damit dieses System auch für die Massen attraktiv wird. Im Moment bietet Windowsphone hier nämlich noch zu wenig.
    Aber man wird ja sehen, was die nächsten Jahre bezüglich dieser Entwicklung bringen.

  • War klar. Mir tun nur die Besitzer der Geräte leid. Großen support / Updates wird es sicher nicht mehr geben.
    Naja, immerhin ist CM bereits in der mache.

  • Microsoft / Nokia wird zwar bei den Smartphones mitspielen, aber nie eine größere Rolle spielen. Irgendwie greift Microsoft, wenn es um irgendeine Hardware geht, immer ins Klo. Irgendwas geht da immer schief und läuft nicht optimal. Als wie wenn man nicht mit genügend Herz und Verstand dabei ist, und das eben so mit läuft.

    Mich würde es nicht wundern, auch im Zusammenhang mit den kommenden Umstrukturierungen, wenn man das "Nokia-Experiment" in ein paar Jahren beendet und z.B. an einen großen Hersteller aus China verkauft wird.

  • Schade da hätte was raus werden könne

  • nox 18.07.2014 Link zum Kommentar

    Mit der Übernahme durch Microsoft war Nokia wie wir es kennen doch schon längst tot.
    Die Hoffnung auf einen echten Nokia Androiden war also schon längst begraben.
    Die Nokia X Reihe war für unseren Teil der Welt nie relevant.

  • Nun,ich kann das auch nicht ganz nachvollziehen.Was wurde denn vom X erwartet? Wenn denn tatsächlich Android als zusätzlicher Absatz Markt mal ernsthaft angedacht wurde warum dann nicht mit der nötigen Power ? So eine große Firma und dann billig durch die Hintertür? Wie so ein Kleinkind.....den kleinen Finger mal eben ins Wasser halten um dann schreiend nach Hause zu laufen.Das ist so ganz untypisch für dieses Land.......macht aber immer mehr schule.

    • Dein Kommentar schießt mal wieder Meilenweit an der Realität vorbei.

      Nokia hatte zum damaligen Zeitpunkt eben nicht mehr die "nötige Power", sondern Schulden ohne Ende, und bereits Exklusivverträge mit Microsoft.
      Da die Handysparte mittlerweile von Microsoft gekauft wurde, war auch klar, dass es mit Android nicht weiter geht.

      Und von welchem Land du sprichst? War mir nicht bekannt, dass man sowas den Finnen nachsagt ^^

  • habe ein gutes nokia handy... nokia700... mit symbian os...bin damit zu frieden. doch mein nächstes handy wird ein android handy sein....aber kein nokia...

  • Hahahaha das Nokia X war eh soo schlecht und der Nachfolger ist da auch nicht besser gewesen.

  • Mich würde wirklich mal interessieren wer damals überhaupt auf die hirnvebrannte Idee kam, trotz der schon beschlossenen Übernahme von Microsoft, ein Lumia mit Android auf den Markt zubringen? Obwohl man bis zu dem Zeitpunkt nur Windows Phone auf den Lumias nutzte.

  • M$ hat schon viel angefangen und dann recht schnell wieder abgewürgt. Wenn man bei denen etwas kauft was heute gehyped wird, kann es sein das 1 Jahr später verkündet wird, dass es keine Nachfolger mehr gibt oder alles eingestampft wird. Das Vertrauen in den Laden hat sich bei Windows 7 bei mir verabschiedet.

    •   26

      Warum weil ein 13Jahre altes System kein Support mehr bekommt ?
      Ich kann nicht nachvollziehen was du damit meinst.
      Beispiele wären schon hilfreich.

    • Microsoft's Strategie ist seit 40 Jahren eigentlich eine andere: Sei viel zu spät in neuen Märkten und wirf dann so viel Geld auf das Problem, bis man einen passablen Marktanteil hat.

      • Made my Day :D

      •   26

        Die haben halt die nötige kleingeld dafür was soll man sagen.
        Ich finde es aber persönlich gut das es Windows Phones gibt.
        So gibt es eben nicht nur einen einzigen Hersteller sei es Apple Google oder sonst wer der Monopol Stellung hat und machen kan was er will. Ob wohl ich mir in der nächsten zeit kein Windows Phone zulegen werde finde ich gut das es konkurenz gibt.

      • @Murat

        Kann dir voll und ganz zustimmen. Es ist gut, dass es Windows Phone gibt. Für mich persönlich nichts. Aber danach messe ich kein Betriebssystem. Und die Strategie finde ich auch nicht schlimm. Wie du schon sagst, hat man halt die finanziellen Mittel und kann es sich leisten. Daran ist eigentlich nichts auszusetzen.

  • Microsoft macht da echt nen Fehler wenn die denken dass sie gegen Android ankommen können. Ich sags mal so, ich kenne jetzt schon Firmen die kein Windows/Exchange mehr im Alltag benötigen und voll und ganz auf die Google-Services und Cloud setzen.... und es funktioniert ...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!