Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 52 mal geteilt 4 Kommentare

Chrome-Experiment: Schwing Dein Smartphone, Jedi-Held!

Morgen, am 17. Dezember 2015, startet endlich der neue Star-Wars-Flim. Endlich! Um sich in die richtige Stimmung zu bringen,  gibt es fast schon erdrückend viel Merchandise und natürlich auch einige Spiele. Googles neue Chrome-Experiment rund um Star Wars kostet erfreulicherweise nichts und macht auch noch sehr viel Spaß. Immerhin kann der Hobby-Jedi hier mit einem Smartphone-Lichtschert kämpfen.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 12242
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5722
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme

Einmal sich wie ein richtiger Jedi fühlen, sein Lichtschwert zücken und die Laser der Sturmtruppen zurückschlagen. Wer schon immer davon geträumt hat, aber weder ein Plastik-Lichtschwert besitzt, noch Freunde dazu bewegen kann, sich eine Rüstungen imperialer Sturmtruppen anzuziehen, muss nicht traurig sein. Alles was ihr für dieses Jedi-Gefühl benötigt, ist ein Smartphone und einen PC oder Mac - und einen unterstützten Browser, idealer Weise mit neuestem Chrome-Browser. Besucht mit dem Rechner die Website des neuen Chrome-Experiments.

Per Smartphone müsst Ihr in den Browser dann folgendes eingeben: g.co/lightsaber/jxirl. Danach verbindet sich das Smartphone mit dem Spiel und schon ist auf dem Display ein Lichtschwert-Griff zu sehen. Der Schwert-Teil ist dann auf dem Smartphone-Display abgebildet.

Wenn Ihr Euer Smartphone dann bewegt, bewegt sich auch das virtuelle Lichtschwert. Das Ziel von “Flucht mit dem Lichtschwert” ist es dann, die Soldaten des Imperiums zurückzuschlagen, indem man deren Laser-Geschosse auf sie zurücklenkt. Das Laufen übernimmt wie bei einem Rail-Shooter der Desktop-Titel für Euch.

Ein Spiel für mehrere Stunden ist das Chrome-Experiment mit Star Wars sicher nicht, für eine spaßige Runde zwischendurch reicht es aber allemal.

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hab es mit meinem Nexus 6 und MSI Windows 10 PC probiert. Es funktioniert zwar, aber nur mit ungefähr 0,8 Sekunden Verzögerung.
    Abgesehen davon ist das Spiel cool.. Das Handy vibriert beim Schwingen, Anmachen des Lichtschwertes etc.

  • Man muss natürlich nicht g.co/lightsaber/jxirl eingeben. Das ist die individuelle Adresse für die Verknüpfung zwischen Desktop Browser und Smartphone.
    Die Zeichen hinter dem letzten / sind für jeden unterschiedlich.

  • Angegeben wird ja das Geräte ab Android 4.4 mit Chromebrowser 47 unterstützt werden. Wahrscheinlich unterstützten ältere Versionen des Browsers Websockets oder die DeviceMotion Api noch nicht.

    @Author Die URL die man per Smartphone aufrufen soll ist natürlich immer eine andere! Es ist ja eine Art Sitzungs-ID. Und diese Bekommt man im eigenen Fenster zu sehen wenn man am Desktop das Experiment aufruft.

  • Zur Info: Mein S4 mini, oder ältere Androidversionen werden nicht unterstützt... Device not supported

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!