Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 10 Kommentare

Motorola Z3 Play: Spielkamerad im neuen Design

Motorola bringt auf einem Event in Brasilien das Moto Z3 Play auf den Markt, das bereits vierte neue Smartphone der Marke in diesem Jahr. Das neue Modell kommt mit neuem Design und zeitgemäßer Ausstattung daher, bis zum Start in Deutschland wird es jedoch noch etwas dauern.

Moto Z3 Play - Termin und Preis

Der Moto Z3 Play Vorverkauf beginnt in Brasilien bereits heute über die Website von Motorola und ab morgen wird es im Handel erhältlich sein. Der Preis des Gerätes beträgt umgerechnet 521 Euro. In Europa soll das Moto Z3 Play noch im Sommer erhältlich sein, der hiesige Preis steht noch nicht fest.

Derzeit ist das Moto Z3 Play nur in Blau erhältlich, aber bald wird Motorola es auch in Schwarz und mit 6 GByte RAM und 128 GByte internem Speicherplatz auf den Markt bringen.

Moto Z3 Play - Die Eckdaten

  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo
  • Display: 6" OLED FullHD+ (2.160 x 1.080 Pixel), Seitenverhältnis 18:9
  • Prozessor: Snapdragon 636, Octa-Core bis zu 1,8 GHz
  • RAM: 4 GByte
  • Interner Speicher: 64 GByte
  • Hauptkamera: 12 MP f/1.7 + 5 MP
  • Frontkamera: 8 MP
  • Akku: 3.000 mAh;
  • Extras: Fingerabdrucksensor, NFC, spritzwassergeschützt
IMG 2113
Das ist das Moto Z3 Play / © AndroidPIT

Das Moto Z3 Play ist mit drei neuen Features ausgestattet: Der Fingerabdrucksensor ist von der Front an die Seite gewandert, das Display hat ein Seitenverhältnis von 18:9 bekommen und die hintere Doppelkamera ist neu. Anstelle der Aluminiumbeschichtung entschied sich Motorola für eine Rückseite aus Glas für diese Generation, was dem Smartphone einen hochwertigeren Look verleiht.

Das Unternehmen nutzte die Gelegenheit, um während der Veranstaltung die Verbesserung bei der Screen-to-Body-Ratio des Z3 Play gegenüber dem Z2 Play hervorzuheben:

IMG 2114
Das Moto Z3 Play bringt mehr Display auf dem Smartphone unter. / © AndroidPIT

Eine der Stärken früherer Z-Play-Smartphones bleibt aber ein bisschen auf der Strecke, nämlich der Akku. Der hat im Moto Z3 Play nur eine Kapazität von 3.000 mAh. Das aktuelle Betriebssystem und das OLED-Panel dürften das für viele Fans aber ausgleichen. Bald werden wir Euch unsere ersten Eindrücke vom Moto Z3 Play zeigen können.

Was haltet Ihr vom Moto Z3 Play?

7 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Zu teuer. Bei dem Prozessor... Und wo ist der schöne, große Playakku geblieben??


  • Mais telas, menos bordas. Obrigado Motorola! Es ist sich treu geblieben, es ist hübsch geblieben bzw sogar hübscher geworden. Dem Z Play steht das dünnere bzw. größere Displayoutfit. Dass bisherige Moto Mods passen ist ebenfalls super und sinnvoll. Im nächsten Jahr wird ein Z4, falls es kommt, dann wohl auch diese Form haben und hoffentlich notchlos bleiben. Der Wiedererkennungwet der Moto Phones war und ist hoch und heben sich heutzutage ab vom Designeinheitsbrei. Muito Bom.
    Aber keine Klinke mehr? Das wäre schade! Irgendwas is ja immer.


    • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Na zum Glück liegt Schönheit im Auge des Betrachters :D Finde es dank Dingen wie den Mikrofonen im Frontglas alles andere als schick...
      Aber immerhin scheint die Front Symmetrisch zu sein (anders als bei den vorherigen Modellen...), damit ist es auf der Design-Skala schon mal deutlich über den meisten anderen Smartphones.

      Aber das Z4 kann ein völlig anderes Design haben. Motorola/Lenovo hat beim ersten MotoZ versprochen, dass die Mods 3 Generationen unterstützt werden und eben dieses Versprechen haben sie nun eingelöst Kann also gut sein, dass das z4 ein anderes Design kriegt und damit nicht mehr mit den Mods kompatibel ist.


  • Das Design ohne Notch finde ich beim Moto Z3 Play sehr schön, die 2te Kamera hinten hätte man aber lieber als Weitwinkel wie beim Moto X4 machen sollen.

    Der Preis und Einhaltung der versprochenen Updates entscheiden über Misserfolg oder Erfolg!

    Mein Z2 Play ist weiterhin ohne Oreo in 06/2018, obwohl es das bisher erfolgreichste "Z" der Familie ist! Das Z2 Force hat Oreo seit 01/2018, findet den traurigen Fehler? 😥😞


  • Denke mal preislich um die 400 Euro oder drunter.... ich find's gut


  • Genauso teuer wie ein Oneplus 6 und nur ein Snapdragon 636!? Irgendwie stimmt doch die Preis Leistung nicht oder?


  • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Das Z3 Play ist dicker geworden, als das Z2 Play, der Akku ist trotzdem gleichgrß geblieben und die Klinke wurde gestrichen. "Platz" ist also definitiv kein Argument, mit der sie diese Aktion rechtfertigen können.


    • Jup, kann auch bestätigen, dass ein 3.5mm auch beim Z2 Force gepasst hätte...

      Hoffe es kommen noch einige überarbeite/neue/sinnvolle Mods in 2018 und 2019?

      In den USA ist noch zumindest ein 2.000er mAh Akkumod umsonst dabei. Erinnert mich an den Z2 Play Europa Release mit Gratis JBL 2 Speaker 📱

      Also kann man das kleine Akkumod vielleicht günstig in der Bucht schießen 😜


      • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Naja ich denke, anders als bei dem Speaker, werden die wenigsten das Akkupack verkaufen... das wird drangepappt und fertig. Den Speaker nutzt ja niemand