Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 12 Kommentare

Honor: GPU Turbo für Flaggschiff-Power in der Mittelklasse?

Honor hat auf einer Veranstaltung in China zwei neue Smartphones präsentiert. Das Highlight ist aber das Feature GPU Turbo, mit dem Honor die Smartphones erheblich beschleunigen möchte. Zum Einsatz kommt GPU Turbo zunächst im Honor Play und Honor 9i. Andere Honor-Smartphones sollen später nachgerüstet werden.

SPONSORED

GPU Turbo: Mehr Grafikleistung durch Firmware-Update

Huawei-Boss Richard Yu hat auf einer Honor-Veranstaltung in China das Feature GPU Turbo präsentiert, so berichtet es GizmoChina. GPU Turbo erhöhe die Effizienz des Grafikchips und sorge so für mehr Performance bei gleichzeitig geringerem Energieverbrauch. GPU Turbo sorge für 60 Prozent Mehrleistung. Ein Honor-Smartphone der Mittelklasse könne mitunter so leistungsfähig werden wie aktuell erhältliche Highend-Smartphones.

GPU Turbo ermögliche daher bei aufwändigen Spielen eine höhere Bildrate und HDR-Rendering sei möglich. Nebulös bleibt, wie Honor das Feature konkret umgesetzt hat. GizmoChina spricht von Veränderungen auf tiefster Systemebene, um die Effizienzsteigerungen zu erreichen. Denkbar ist, dass hierbei Software- als auch Hardware-Maßnahmen eingesetzt werden, beispielsweise auch eine optimierte Steuerung der Taktfrequenz des Grafikchips.

Welche Maßnahmen genau mit dem GPU Turbo vorgenommen werden, ist aber unklar. Verdächtig klingt schon die folgende Beschreibung von GizmoChina: "At today’s event, Huawei’s Richard Yu mentioned that with GPU Turbo, mid-range Honor smartphones’ single-thread performance can even beat multi-thread GPU performance of some flagship phones in the market today". Single-Thread-Performance passt kaum mit Multi-Thread-GPU-Performance zusammen. Es könnte sich also auch schlicht um ein Marketing-Instrument handeln, denn die versprochene Mehrleistung ist mit den genannten Maßnahmen wohl kaum zu erreichen. Vielmehr drängt sich der Verdacht auf, dass das Feature eher ein Papiertiger ist.

AndroidPIT Kirin chip 8669
Kirin-Chips: Mit GPU Turbo zum Gamer-Favoriten? / © AndroidPIT

Als erstes Smartphone werde das Honor Play mit dem GPU Turbo ausgestattet. Dabei handelt es sich laut mobiflip um ein etwas größeres Honor 10 - das Display messe nun 6,3 Zoll und der Akku sei etwas vergrößert (auf 3.750 mAh). Das Honor 9i wiederum sei ein abgespecktes Honor 10 mit einem Kirin 659 an Bord. Beide Smartphones dürften erst einmal nicht für den deutschen Markt gedacht sein.

Später soll GPU Turbo auch auf einigen anderen Honor-Smartphones aktiviert werden - via Software-Update. Konkret will Honor folgende Smartphones aufrüsten: Honor 10, Honor View 10, Honor 9 Lite und Honor 7X.

Was haltet Ihr von GPU Turbo? Braucht's das oder soll es lieber ein Gamer-Smartphone sein? 

Quelle: GizmoChina, MobiFlip

8 mal geteilt

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mein Snap 835 im Nokia 8 hat genug Power ,auch ohne Turbo gerade für Spiele(nur Spiele ich ehr selten auf dem Smartphone) da wird sich wohl die nächsten zwei Jahre nicht viel ändern. 😁

    Auch für Waipu TV ist der Prozessor und die 4GB ,mehr als ausreichend .

    Naja wieder solch Marketinggeschwätz von Honor ,aber irgendwie muss man ja die Verkaufszahlen hochtreiben. 👍


    • Ich bin nicht sicher das es nur Marketinggeschwätz ist, Apple will ja per IOS 12 auch bei einigen Geräten die Performance verdoppeln.

      Bei Apple finde ich die Aussage viel mutiger, denn die nutzen die Hardware die verbaut ist seit eh und je effizient.

      Android Geräte liefen ja eher nach dem Brute Force Prinzip, ein verbasteltes System wurde mit Monster Hardware schnell gemacht.

      Warum sollte nicht der eine oder andere Hersteller Schrauben finden, an welchen man justieren kann ? Ich kann mir gut Vorstellen das Huawei im eigenen SOC noch Reserven findet, die man per Software effektiv nutzen kann.

      Ich glaube gewiss das in vielen Androiden noch genug verstecktes Potenzial schlummert, die Hersteller sich aber nicht darum gekümmert hatten, solange es reichte mit immer mehr Kernen die mit immer mehr GHz befeuert wurden zu glänzen.

      Ich finde diesen Weg , sollte er so aussehen auch nicht nur für Gamer interessant, da ich glaube das Entwicklung in der Effizienz allen zugute kommt : Sprich Akkulaufzeit.

      Sollte Honor natürlich schaffen mit dem Turbo einen 100% geladen Akku mit 3750 mah in 30 Minuten leer zu bekommen, ziehe ich die Aussage zurück. ;)


  • Das Honor Play wäre ein sehr interessantes Gerät, nicht nur wegen der Angeblichen Power sondern :

    -Es hat einen 3750 mah Akku und so stellt man sich seit den seligen Motorola Zeiten ja den Akku eines Play Gerätes mindestens vor.

    -Es hat wohl nur 64 GB internen Speicher , dafür ist der SD Kartenslot zurück !!!! ( Aha es geht )

    -Der Rücken ist wieder aus Metall und der "gute alte Fingerabdrucksensor" ist wieder auf der Rückseite. Ein Play ohne fragilen Glasrücken, da hat wer mitgedacht !

    -Damit geht einher dass das Play auch wieder einen Sensor hat der funktioniert und zwar auf anhieb.

    -Kopfhörer Buchse ist wohl auch noch vorhanden

    Was die Kamera taugt ist halt die große Unbekannte, natürlich steht AI dran, aber das sagt ja gar nichts aus, das wissen wir ja. Auch mit einer Notch muss man leben, aber alles in allem finde ich das Gesamtpaket gut.


  • Im PC-Bereich sind Optimierungen des Grafikkartentreibers keine Seltenheit und führen immer wieder zu Leistungssteigerungen. Wieso sollte dies nicht bei Smartphones klappen?


  • Glaube das die heutigen Geräte schon echt schnell sind und man nicht unbedingt einen Turbo braucht. Aber kommt bestimmt bei einigen gut an wenn da irgendwas mit Turbo Boost oder ähnlichem steht.


  • Wird nur gekauft, wenn die auch einen schönen Turbo Button, wie die guten alten i486DX kriegen ;-)


  • Mehr Power bei geringerem Verbrauch? Wie soll das bitte funktionieren? Das ganze dann per Software-Update? Hört sich sehr komisch an.


    • Vermute hier wird das Energy-Budget des SOC umgestaltet, aber da dieser ja in der Regel gleich bleiben sollte, um keine Schäden, Throtteling oder Degeneration zu verursachen 🔋

      Wird wohl dem CPU Teil Energie und Power genommen und mehr Energie an die GPU geleitet?!

      Dies kann wohl auch nur kurzfristig funktionieren, denn umsonst ist schließlich nix auf dieser Erde 😂😅


    • Herr Gianluca, von welcher ominösen Firma wirst du eigentlich für deine Hate-kommentare unter jedem Beitrag in dem es um Honor/Huawei geht, bezahlt? Erstens sind diese Kommentare weitestgehend sinnfrei und erfüllen allerhöchstens den Sinn hier deine ebenfalls sinnfreie Anwesenheit durch fachlich niveauloses Geschwätz zu untermauern und zweitens, du wirkst wir ein kleiner Junge dessen Liebe zu einer Frau nicht erwidert wurde, auch das find ich nicht unbedingt so toll dass ich es unter jedem Beitrag lesen muss..
      Ich habe selbst ein Huawei und beobachte deinen Kommentarverlauf schon länger, was glaubst du eigentlich zu erreichen? Ich jedenfalls kann mir nicht vorstellen das auch nur irgendein User hier auf dieser Plattform von solch einem Unsinn profitiert, - nicht einmal du selbst, als technisch versierter Nutzer, mit Smartphones und PC's jeglicher Art in meinem Berufsalltag, würde ich jemanden wie dich als absolut unversiert bezeichnen. Da du auch schon etwas älter bist und trotzdem permanent solche 'Probleme' mit Huawei/Honor-Smartphones hast, würde ich auch darauf schließen, das bei dir eine gewisse Beratungsresistenz ebenfalls vorherrscht, weswegen ich mich frag... Warum hab ich mir diese Mühe gerade gemacht... 🤔
      In diesem Sinne, weitermachen..
      Ach und, vielleicht mal über ein anderes Profilbild nachdenken, manche kommen mit so professionell, vorteilhaft geschossenen Bildern einfach nicht klar. 😉 MfG


      • Leider werde ich von keiner Firma bezahlt. Wäre ja auch zu schön. Es scheint dir auch nicht aufgefallen zu sein dass ich gegen JEDE Firma schon was geschrieben habe, die einzige Ausnahme wäre höchstens Nokia, da gibt es aber auch nix wirklich zu bemängeln. Vielleicht solltest du dich auch selber mal fragen wie so ein GPU Turbo funktionieren soll, das ganze scheint ja softwaregesteuert zu sein. So wirklich Sinn macht das ganze nicht und dazu kommt dass es schlicht keinen Einsatzgrund für so etwas gibt, ich wüsste jedenfalls keinen, ein Turbo ist im Normalfall ja nur kurzzeitig nutzbar. Und ne, mein Profilbild lasse ich drin. Ich habe kein Problem Leuten mein Gesicht zu zeigen, auch wenn manche mit meinem Bild dadurch etwas negatives verbinden. Ich habe auch nur über meine Probleme mit meinem Honor 7 berichtet und meistens dazu geschrieben dass diese Probleme in neueren Geräten wohl behoben worden sind, allerdings kommen trotzdem immer wieder Antworten von Leuten welche z.B. noch immer Benachrichtigungsprobleme haben. Von daher gehe ich mal davon aus dass es immernoch genügend Probleme mit Huaweis/ Honors Software gibt.

        MfG,
        der beratungsresistente, alleshassende Gianluca :)


      • Da muss ich Gianluca mal zur Seite springen. Ich nutze das Honor 9 lite mit Android 8.0 und, wie in all den Jahren zuvor, kommen Push-Benachrichtigungen absolut unzuverlässig. WhatsApp klappt immer. GMX, Web.de etc. nur sporadisch.