Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Motorola Razr geht in den Vorverkauf – Rabatt für o2-Kunden

Motorola Razr geht in den Vorverkauf – Rabatt für o2-Kunden

Fans der Neuauflage des Motorola Razr mussten sich lange gedulden: Monate nach der offiziellen Vorstellung geht das teure Falthandy auch hierzulande in den Vorverkauf. Erhältlich ist das Klapphandy aber nicht überall – o2-Kunden profitieren von 100 Euro Rabatt. 

Lange war es ruhig um das neue Falthandy der Lenovo-Tochter Motorola. Nach einem ersten Hype um die Neuauflage des kultigen Razr der 2000er kam die Ernüchterung dank zahlreicher Reviews. Treue Fans kündigten in sozialen Netzen an, das Handy trotzdem zu kaufen. Das ist ab sofort in Deutschland zum Preis von 1.600 Euro möglich, wie Motorola in seiner Pressemitteilung schreibt. 

Exklusive Vertriebspartner für das Razr sind der Mobilfunkprovider o2 und Elektrohändler MediaMarktSaturn. Die Vorbestellung ist ab dem 2. April möglich. Ausgeliefert werden soll das faltbare Smartphone am 16. April. Eine Vergünstigung erhalten Bestandskunden von o2: Für sie steht das Motorola Razr 2019 zum Preis von 1499,99 Euro bereit. Die Aktion ist nur im Vorbesteller-Zeitraum, also vermutlich vom 2. April bis zum 15. April, gültig. 

AndroidPIT motorola razr 2019 handson 06
Optisch macht das Motorola Razr wirklich eine gute Figur. / © AndroidPIT

Motorola Razr: 1.600 Euro für empfindliche Technik

Das neue Smartphone wurde von vielen Fans sehnsüchtig erwartet. In unserem Razr-Hands-On hat das Testgerät eine ausgesprochen gute Figur gemacht. Ausführliche Tests haben Anfang dieses Jahres jedoch gezeigt, dass die neue Smartphone-Gattung mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat. So geht dem Klappmechanismus bereits nach gut 27.000 Faltvorgängen die Puste aus. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy Fold hatte den Falt-Test mit 100.000 Klappvorgängen überstanden. 

Und auch sonst musste das teure Falthandy bereits viel Kritik einstecken. Denn für den hohen Preis bekommen Käufer ein sehr empfindliches Display geliefert. Motorola selbst hatte in einem YouTube-Video vor Display-Schäden gewarnt. Zudem ist es schier unmöglich, das Razr zu reparieren, wie ein Teardown des Smartphones eindrücklich zeigt. Wie gut sich das Motorola Razr hierzulande trotz allem verkauft, wird sich zeigen.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   54
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Mit der Rezession, die jetzt auf uns zurollt werden, so vermute ich, teuere Smartphones ehr Ladenhüter sein, egal ob sie jetzt klappbar sind oder nicht. Ich hätte gern so ein Moto RAZR, aber ich weiß dann nicht für was ich es nutzen soll ... ah doch, für meine Handyvitrine, direkt neben das ursprüngliche Gerät ... hm, aber ja, wäre ein sehr teurer Staubfänger. Ich glaub ich lass das :D


  • und da jetzt alle Ladengeschäfte von MediaMarktSaturn und O2 wegen Corona geschlossen sind kann man das Gerät nicht mal in einem der Märkte Anfassen. Das wäre aber gerade bei diesem doch recht neuen Formfaktor wichtig, zumindest für mich. Und da ich vermute dass ich nicht der Einzige bin der so denkt wird es sich wahrscheinlich nicht gut verkaufen und der Formfaktor verschwindet wieder in der Versekung da nichtmal die Erwartungen des Herstellers erfüllt werden.


    •   54
      Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Anfassen, denke ich könnte in einigen offnen Shops von o2 und Telekom gehen, in Berlin z.B. sind Telekommunikationsshops zum Teil offen und wenn die Dinger da ausgestellt werden, sobald sie frei verfügbar sind, kann man sie auch mal "anfassen oder zumindest anschauen" ... so denke ich wenigstens.


      • Schön wenn das in Berlin geht. Das nützt nur in Baden-Württemberg wenig. Und ich befürchte in Italien, Spanien, Frankreich und wo sonst noch nur Lebensmittel, Drogerie und Apotheken geöffnet sind genauso.


  •   31
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das Motorola Klapphandy ausreichend gut verkaufen wird. Abgesehen vom Design bietet das Samsung-Pendant in jeder Hinsicht mehr....und das sogar für weniger Geld. Außerdem wurde das Razr viel zu früh vorgestellt, finde ich. Ich hatte dessen Präsenz mittlerweile schon fast wieder vergessen gehabt.

    Ob da viele, nur der Nostalgie wegen, so viel Geld für diesen Midranger in die Tonne hauen werden, bezweifle ich.


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Und ich kann mir schon beim Z Flip kaum vorstellen, dass sich das Ding gut verkauft... ein paar finden den Formfaktor vielleicht ganz nett, aber praktisch ist es am Ende kein bisschen.

      Das Razr wird ein Staubfänger - wenn Motorola überhaupt mehr als ein paar Tausend hergestellt hat / herstellen lässt ^^

      Gelöschter Account


      •   31
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich denke auch, dass heut zu Tage niemand mehr diese weichen und daher extrem empfindlichen Bildschirmoberflächen will. Hart UND biegsam wird nicht wirklich möglich sein.


  •   77
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Irgendwie freu ich mich, das die klappbaren Smartphones auf den Markt kommen. Das bringt mal wieder etwas Abwechslung. Da steckt noch viel Luft nach oben drin und Potential.

    Cario


    • Cario vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Definitiv, wen wir die erste Smartphones vor X-Jahren mit denen von heute Vergleichen.... ein ziemlicher Unterschied. Das selber Erhoffe ich mir auch bei den Klapp- & Falthandys :)

      Gelöschter Account


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich verstehe solche Aussagen irgendwie nach wie vor nicht. Was will man denn mit so einer "Abwechslung" bei Smartphones? Seit wann ist es die Aufgabe von Smartphones in Sachen Optik etc. "spannend" zu sein?


      • Das Auge kauft halt mit. Wenn ich es optisch ansprechend finde beschäftige ich mich damit. Und vielleicht kauf ich es dann auch. Wenn ich es langweilig finde werde ich mich auch kaum damit beschäftigen. Vielleicht ist das mit der Aussage gemeint.

        Gelöschter Account


      • Lefty vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim
        Naja, diese Aussage ließe sich natürlich für jeden Gegenstand des täglichen Lebens treffen und bei denen wir trotzdem das Design schätzen; z. B. Autos, Motorräder, Möbel, TVs usw. Wüsste nicht, warum man von Smartphones nicht auch wieder mehr Mut zu Designexperimenten erwarten sollte. Zumal die Dinger ja in technischer Hinsicht eh kaum noch relevante Fortschritte vorzuweisen haben.

        NobodyGelöschter Account


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Nobody
        Das Argument verstehe ich prinzipiell, keine Frage. Aber das hängt mMn nicht mit diesem "bringt mal etwas Abwechslung" in Form von einem anderen Formfaktor zusammen. Ich verstehe halt nicht, was so schlimm daran sein soll, dass der Smartphone-Markt "Öde" ist, als dass es für die Abwechslung sowas hier braucht. Bei bspw. Autos beschwert sich doch auch keiner, dass es "wieder" nur vier Räder mit vier Sitzen, Lenkrad etc. ist.


      •   77
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Tim, ich lese deine Meinung sehr sehr gern und akzeptiere die auch Punkt in vielen Bereichen hast du auch recht aber ich frage dich mal: welche Marke bevorzugst du lieber bzw würdest du dir kaufen? Würdest du dir auch ein Smartphone von Wiko, Alcatel etc kaufen oder doch lieber Samsung, Apple und Co.,also jene Hersteller von denen am meisten gesprochen wird?


      • Es geht ja auch nicht um die vier Räder oder den Sitzen. Es geht um die "Verpackung" Und es schaut ja auch nicht jedes Auto gleich aus auch wenn vier Räder und vier Sitze dran sind. Und um darum geht es. Design heißt das Zauberwort.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!