Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 79 mal geteilt 49 Kommentare

Moto 360: Motorola stellt Smartwatch mit Android Wear vor

Google hat mit Android Wear eine angepasste Version von Android für Wearables wie Smartwatches vorgestellt (zur Meldung). Mit der Moto 360 hat der ehemals zu Google gehörende Konzern Motorola nun eine Smartwatch mit eben diesem Betriebssystem präsentiert.

moto 360 motorola
© Motorola

Die Smartwatch soll im Sommer 2014 auf den Markt kommen und zuerst in den USA erscheinen. Weitere Infos und Details sollen schon in Kürze veröffentlicht werden. Die Smartwatch erinnert stark an klassische Armbanduhren und erweckt einen schlichten und eleganten Eindruck.

Quelle: Motorola

79 mal geteilt

49 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Der große Nachteil dieser Smartwatches wird wohl die Tatsache sein, dass du die Uhr alle 2-3 Tage an die Steckdose anzapfen musst.
    Längerfristig ist auch die Problematik der abbauenden Lebenszeit des Akkus relevant, d.h.: Ist der Akku austauschbar? Im welchen Preissegment bewegt sich sowas?

    • genau das is es!
      ich bin net bereit noch meine "uhr" mit strom durchzufüttern! :)

      eine uhr ist ne uhr und für alles andere hat man smartphones.
      auch wenn diese smartwatch mal wie ne uhr ausschaut und schick ist.

      das größte manko ist und bleibt der akku!!!

  • Was hat ein Pokémon damit zu tun? :O

  •   58

    Schön.

  • Wie viele hier schon gesagt haben: endlich eine Uhr die auch so aussieht!!!! Ich finde diese riesigen eckigen Dinger grottenhässlich.. Ich hoffe, dass noch mehr Hersteller auf diesen Formfaktor setzten. Ansonsten hab ich im Sommer genau diese am Arm :D

  • Endlich! Alle bisher gesehenen Smartwatches könnte man allenfalls bis 20 tragen. Die Designs waren für mich alle nur peinlich.

    Aber auch hier- was sollen denn immer diese albernen Gummiarmbänder?

    EDIT:
    Eben habe ich den Beitrag von Johannes Wallet gesehen. Auf dem Video sieht auch diese Uhr ja wieder wie eine Kinderuhr aus.

    @ Niko
    Welches der beiden Designs soll's denn nun werden?

  • Unfassbar geil :)

  • Schönes unauffälliges Design, das bei Nichtnutzung der "smarten" Funktionen einfach nur nach Armbanduhr ausschaut. Sollte ich tatsächlich mal in Verlegenheit kommen eine Smartwatch zu kaufen, würde mir sowas zusagen.

  • sind die uhren eigentlich wasserdicht??

  • Hoffentlich mit Mirasol Display!

  • Schlicht und Sexy. Sportlich Modern und doch elegant. Ich finde das Konzept durchaus gelungen und sehr ansprechend.
    Daumen hoch Motorola !

  • Die Uhr ist die erste ihrer Art die mir rein optisch überhaupt gefällt.
    Aber wenn ich eine Uhr kaufe/trage dann einen Klassiker wie die Speedmaster oder Submariner nicht sowas, der Trend wird an mir vorüberziehen.

    • Dito.
      Die Speedmaster waren mir doch etwas zu hochpreisig, daher bin ich auf der Tissot Gent Cosc hängen geblieben. Schlichte Automatic Uhr die aber doch irgendwie zeitlos ist. Das schöne: 80 Stunden Gangreserve :)

  • sieht schlimm aus! Da nehme ich lieber eine gear! Obwohl ich am besten gar keine Uhr kaufe, da ich den Mehrwert nicht sehe! bevor ich wieder als Apple fan bezeichnet werde: Habe ein s4 und bin überzeugt von samsung und mittlerweile auch von lg und überlege das irgendwann mal mein s4 gegen ein g gerät getauscht wird, da ich mich aber kenne wird das erst passieren wenn mein s4 schrott ist, also lg g5/g6 ich komme ! :D

  •   28

    Die erste Smartwatch die mir gefällt und nicht aussieht wie ein Klotu

  • Auf den Preis bin ich auch gespannt. Könnte mein Weihnachtsgeschenk, an mich selbst, werden.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!