Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
36 mal geteilt 15 Kommentare

Android Wear: Google stellt Betriebssystem für Smartwatches vor

Google hat heute Android Wear vorgestellt, eine Abwandlung seines Smartphone-Betriebssystems, das speziell für den Einsatz auf Smartwatches ausgelegt ist. In einem Video ist bereits zu sehen, wie das Interface auf den schlauen Uhren aussehen wird. 

android wear 3
Ein Prototyp einer Android-Wear-Smartwatch. / © Google

Dass Google mit einer eigenen Anpassung seines Betriebssystems Android in den wachsenden Markt der Wearables einsteigen würde, hatten wir vor rund einer Woche gemeldet. Das entsprechende Software Development Kit (SDK) soll laut Android-Chef Sundar Pichai kommende Woche an interessierte Entwickler verteilt werden, einen Einblick in das Interface von Android Wear gibt es schon jetzt. 

Zu den Schlüsselfunktionen des Smartwatch-Systems zählt wenig überraschend der Bereich Fitness mit Tracking-Optionen wie Geschwindigkeit in Echtzeit, zurückgelegte Strecke und Zeitanzeige bei sportlichen Aktivitäten. Ebenfalls wenig überraschend, aber sinnvoll, ist die Integration von Google Now - in Zukunft könnte man also Benachrichtigungen bekommen, wenn der Jogging-Partner sich gerade in der Nähe warm läuft (zur heutigen Meldung). Durch die Anbindung ans Smartphone sollen aber auch alle anderen Apps Benachrichtigungen auf die Uhr schicken können. 

android wear 2
Macht eine gute Figur: Ein Android-Wear-Exemplar aus dem dazugehörigen Video. / © Google

Sprachsteuerung mit dem bekannten kommando "OK Google" ist ein weiteres Feature von Android Wear, außerdem sollen Kommandos geräteübergreifend funktionieren, zum Beispiel kann per Sprachbefehl an die Uhr ein Video auf dem Smartphone gestartet werden.

android wear 4
Google Now auf der Smartwatch: So elegant wird Android Wear aussehen. / © Google

Während die Firmware jetzt also bereits gezeigt wurde, stehen Geräte mit Android Wear noch aus, angeblich befindet sich Google aber in Gesprächen mit Herstellern wie Asus, HTC, LG, Motorola und Samsung. Die erste Android-Wear-Uhr soll laut Engadget von LG kommen. Doch auch für Google Glass scheint die Firmware wie geschaffen. 

android wear 1
Eckiger, aber ähnlich schlicht: Zu Android Wear gibt es bereits mehrere Modelle zu sehen. / © Google

Via: The Verge Quelle: Google Blog

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bin mal gespannt wie das wary.

  • Ich bin begeistert. :-)
    So stell ich mir das ehrlich gesagt vor! Nicht wie bei Samsung.:-P

  • Mir gefällt das UI nicht so besonders, was ich so anhand der Bilder sehen kann. Bisher hat mich das Thema Smartwatch nicht so interessiert, dass hat sich allerdings geändert, seit ich die Uhr von Motorola gesehen hab. Die ist wirklich schick. Das Design der anderen Hersteller hat mich bisher abgehalten und auch die LG SW ist nicht so der Burner. Ich denke, zu Weihnachten werde ich mir die Moto Uhr mal anschauen.
    Ich bin gespannt was die Zukunft bringt. Das könnte hier eine neue Einnahmequelle für die Hersteller werden. Der High End Sektor ist langsam gesättigt, nur in den unteren Regionen ist noch viel zu holen, oder halt mit Wearables.

  •   11

    Ihr habt vergessen das die Marke Fosil demnächst eine smarte uhr auf den Markt bringt.

  • wow, nochn Kommentar den keiner braucht.

  • wow neuer Müll den keiner braucht

  • Das mit dem Flugticket funktioniert tadellos!

  • schaut interessant aus. Mich stören an aktuellen Smartwatches das nerdige Design.
    Ne Uhr ist für mich ein Mode Gegenstand und sollte dementsprechend gut aussehen.
    Im Video schaut das schon eher nach meinem Geschmack aus.

    Bleibt nur das Problem:
    Die Meisten Google Now Features sind in Deutschland nicht nutzbar.
    Bus&Bahn Verbindungen haben zu wenige ÖPNV Betriebe in Google Maps integriert.
    Auch solche Dinge wie das Flugticket auf einem solchen Gerät sind in DE Unrealistisch.
    Deutsche Unternehmen bauen lieber eine schlechte eigene App als bestehende gut funktionierende Systeme zu nutzen.

    Desswegen wird es in Deutschland auch bei der geringen Google Now Nutzung bleiben - es gibt keine Angebote !

  • Denke ich auch.Aber mit den wenigen Infos ist es schwer möglich eine sondierte Meinung zu bilden.Bin auf runde ,klassische formen gar nicht mehr eingestellt. Mal sehn, was noch so kommt.

  • hmm nach meinen ersten eindrucken finde ich das interface der sony smartwatch 2 besser :)

  • Ist gut meiner Meinung nach. Der Preis muss nur noch Stimmen

  • Gefunden ;)

  • Motorola 360... Just sayin

  • Ja wo ist es denn das Video? Hat es sich aber FEEEEIIIIN versteckt, das Videochen ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!