Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 10 mal geteilt 32 Kommentare

So haucht Ihr dem Galaxy S4 neues Leben ein

Ginge es nach den Smartphone-Herstellern, würden wir uns mindestens einmal im Jahr ein neues Smartphone kaufen. Doch auch wenn jetzt das Galaxy S5 auf den Markt kommt, ist das S4 noch lange nicht veraltet. Wir zeigen, wie Ihr mit wenigen Schritten Eurem S4 neuen Glanz verleiht. 

64 ROM interner Speicher ist bei einem Smpartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 73
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 74
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
AndroidPIT Galaxy S4 Dazzle
Aus alt mach neu: Mit wenigen Schritten könnt Ihr Euer S4 aufpeppen. / © AndroidPIT

Neuer Akkudeckel

Der Akku des S4 ist wechselbar. Das ist nicht nur praktisch, wenn die Laufzeit langsam abnimmt, es ermöglicht auch das Auswechseln des Akkudeckels. Denn auch wenn man sein Smartphone meistens mit dem Display nach oben ablegt, wirklich charakteristisch ist die Rückseite eines Smartphones. Und gerade für das S4 gibt es zahlreiche Cover-Alternativen, vom Carbon-Look über Kunstleder bis zu gebürstetem Aluminium. Ab etwa 5,90 Euro bekommt man bei Online-Shops wie Amazon ein großes Angebot

galaxy s4 black edition
Die Black Edition von Samsung verleiht dem S4 den gleichen Look wie dem Note 3. Mehr Alternativen gibt es im Online-Handel. / © Samsung

Das S4 als Universal-Fernbedienung

Ein wenig beachtetes, aber ziemlich nützliches Feature ist der Infrarot-Sensor. Die vorinstallierte Fernbedienungs-App bietet aber nur einen begrenzten Funktionsumfang. Dabei wäre es doch großartig, wenn man mit dem Smartphone alles steuern könnte, vom Garagentor bis zur Stereoanlage. Mit der App “Galaxy S4 Universal Remote” ist das möglich, zu einem Preis von 2,90 Euro bekommt ihr eine App, die unzählige Hersteller unterstützt und keine Berechtigungen erfordert. 

samsung galaxy s4 remote
Einblick in die Universal-Fernbedienung für das Galaxy S4. / © Moletag

Kabellos laden

Das S4 selbst unterstützt den Qi-Standard für kabelloses Laden zwar nicht, doch mit einem Extra-Backcover lässt sich das ganz leicht ändern. Qi-Lademepfänger gibt es für unter 20 Euro im Online-Handel, sie sind flach und können ganz einfach unter dem herkömmlichen Akkudeckel angebracht werden, ein neues Backcover ist nicht nötig. Was jetzt noch fehlt, ist eine Qi-Ladestation, die bekommt man für rund 30 Euro im Online-Handel, eine Station von Samsung selbst kostet bei Amazon 35,54 Euro.   

samsung galaxy s4 qi ladestation
Kabellos laden geht auch mit dem Galaxy S4, zumindest mit ein paar Hilfsmitteln. / © Samsung

Neue Themes

Wer der Front seines S4 ein neues Aussehen verpassen will, kann zum Beispiel neue Themes oder Wallpapers installieren. Die Auswahl ist hier noch größer als bei den Backcovern, im Play Store finden sich zahlreiche Angebote, viele davon sind kostenlos, zum Beispiel die Wallpaper vom S5. Gerade bei den kostenlosen Angeboten sollte man aber einen Blick in die Berechtigungen werfen, da sie oft unangebracht viel wissen wollen. Eine Alternative ist ein Blick in Foren wie den xda-Developers.    

samsung galaxy s4 wallpaper
Zwei der neuen Wallpaper vom Galaxy S5. / © Stock Wallpapers

Alternative Launcher

Noch umfangreichere Möglichkeiten, die Benutzeroberfläche zu verändern, bieten alternative Launcher. Beliebt und kostenlos sind zum Beispiel Apex, Nova (zum Vergleich) oder Solo. Etwas ausgefallenere Alternativen sind zum Beispiel GO Launcher EX, Buzz Launcher oder Yandex.Shell 3D. Hier haben wir eine Übersicht über gute Launcher

yandex homescreen carousel
Homescreen-Karussel: Mit dem Yandex.Shell 3D sieht Euer Galaxy S4 im Handumdrehen ganz anders aus. / AndroidPIT/Yandex

Root tut gut

Der ultimative Weg, um mehr aus dem Smartphone herauszuholen, ist das rooten. Erst dadurch erhält man vollen Zugriff auf das System und kann sein Smartphone nach Herzenslust anpassen und aufpolieren. Wie das beim S4 geht, erklären wir hier

10 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Warum eine Remote-App kaufen wenn sie serienmäßig mit Samsungs WatchON an Bord ist?? Den Rest sollte jeder bereits beherrschen...

  • Ups! Hätte es mir doch erst richtig anschauen sollen. Max Remote ist keine IR App.

  • Schaue mir grad Max Remote Full an. Sieht vielversprechend aus. (Obwohl ich noch keine Alternative benötige)

    Schreibt doch mal hier welche App ihr nach diesem Bericht und meinen Posts nutzt.

  • Bei ZappIR kann man jede Funktion des Gerätes bedienen und fast jeder Taste frei zuordnen. Die Farbe der Tasten kann man frei Wählen und frei selbst beschriften.
    Fehlende Geräte und Funktionen werden schnell vom Support eingerichtet. Selbst bei einem Chinesischen Standventilator mit 3 Funktionen.

  • Den Bildern nach ist Universal Remote nicht sehr nützlich. Man sollte sich lieber ZappIR anschauen.

  • Das meinst aber jetzt nicht ernst, Peter F.

    • was davon ? Das ich noch immer das Magic am laufen habe ?
      oder das ich genug Leute kenne, die selbst mit dem verschieben einer App auf dem Homescreen Probleme haben und deshalb ihr Phone im Auslieferzustand lassen ?

  • Den Yandex Shell Launcher hatte ich auf meinem Xperia Z. Ich hab ihn geliebt.

  • MrJ 17.03.2014 Link zum Kommentar

    Der Leder Deckl kommt auch bald in Europa, zurzeit nur via nen Koreanischen Händler, mehr infos im Android-hilfe forum dazu, inkl Sammel Thead.. ein paar haben es schon.

    Was fehlt natürlich noch???? THE GAMEKLIP es ist DAS MUST HAVE. Hab die Universal Version für S3/S4. Macht aus nen Android ne PSP....

    CM11 ist fürs S3 sehr geil aber fürs S4 noch beta, mal sehen wann es richtig läuft.

    CM11 fürs S2 ist auch sehr zu gebrauchen...

    QI Laden ist toll, einfach hinlegen und das wars.


    via Blackberry Q10

  • Ich hab ein s2,das ist veraltet. Aber doch kein s4

  • wo kann man den oben abgebildeten Akkudeckel in Lederoptik erwerben??????
    Danke für die Hilfe!!

  • Also ich verzichte lieber auf das S5 als auf meine S4. Denn ehrlich gesagt ist das S5 es nicht wert es zu kaufen. Aber es gibt bestimmt genug Lemminge die der Meinung sind ohne das S5 nicht leben zu können.

  • Nach dem Update auf 4.4.2 läuft mein S4 so besch.....,dass ich es am liebsten komplett ausrangieren und Samsung ade sagen würde.

  • Super Artikel

  • ne kein root sonst gibts keine ota updates mehr

  • Ich verstehe diesen Bericht als Anreiz dafür, die Optik des Systems zu verändern und sich nicht ständig nach einem neuen Modell umschauen zu müssen, wenn man sich satt gesehen hat.
    Viele vergessen einfach (oder zu faul dafür), das mit neuen Themes und/oder Launcher das Gefühl für ein neues Phone wieder auflebt.
    Die Holzhammermethode Rooten + Custom ROM verstärkt das ganze auch noch ;-)
    deshalb vergehen bei mir keine 3 Monate, bis wieder geflasht oder ähnliches wird.
    Alleine dadurch hat mein HTC Magic bis heute überlebt und erledigt tapfer seine Aufgaben als Zweitgerät.

    • p.s. ich kenne genügend Leute, die nicht in der Lage sind, das Hintergrundbild zu wechseln geschweige ein anderes Theme .
      Diese Menschen kaufen sich eher ein neues Smartphone, weil ihr altes ja sooo langweilig ist.

  • Danke für die Werbung für Amazon. Diese Cover gibt auch bei my trend handy. Vorteil man braucht keinen nervigen Account.
    Mein Bruder sein S4 läuft auch ohne Root und dem ganzen Launchergedöns bestens.
    @Johannes W. verstehe immer nicht warum man sich dann HTC Geräte kauft und Sense gegen eine Hobbybastler Ui tauscht.
    Sense ist das beste was es gibt.

  •   34

    Schaut euch mal die Berechtigungen der Galaxy S5 Wallpaper-app an, diese berechtigungen machen sie zum NO-GO

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!