Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Livestream 2 Min Lesezeit 21 Kommentare

Die zweite Reihe der Smartphone-Hersteller macht Druck

Auch wenn man es manchmal glauben könnte: Der Smartphone-Markt besteht nicht nur aus Apple, Huawei und Samsung - ganz im Gegenteil. Die großen Drei der Branche bekommen derzeit ordentlich Druck aus der zweiten Reihe, und das Timing der Neuvorstellungen der restlichen Hersteller ist alles andere als schlecht.

Wenn man Namen wie HTC, LG oder Nokia hört, denkt man nicht unbedingt an die zweite Geige, sondern eher an die volle Kapelle bei den Smartphones. Doch das hat sich geändert, die Marktführer sind den alteingesessenen Marken ein wenig enteilt. Doch mit den neuen Modellen dieser und anderer Hersteller könnte sich das wieder ändern, denn da kommen wirklich spannende Geräte auf uns zu.

Ein Baustein für die neue Mittelklasse, die bei Smartphones derzeit die Aufmerksamkeit auf sich zieht, könnte der neue Snapdragon 710 werden, den Qualcomm angekündigt hat. Der neue Smartphone-Chip sortiert sich unterhalb der Highend-Prozessoren ein, hat aber mehr als genug Power für alle Aufgaben - sogar die Grafik dürfte nicht zu kurz kommen. Grund genug, auch darüber ein paar Worte zu verlieren.

Los geht's um 18 Uhr mit Shu und Steffen, wir streamen live über den YouTube-Kanal von AndroidPIT. Schaltet ein!

Habt Ihr schon Anmerkungen, Fragen oder Ideen, die wir im Livestream ansprechen sollen? Dann rein damit in die Kommentare!

Top-Kommentare der Community

  • Michael B. vor 4 Monaten

    Druck auf die Marktführer macht meiner Meinung nach momentan nur NOKIA/HMD. Der Hersteller verhält sich - anders als der Großteil aller Anbieter - bis jetzt sehr endkundenfreundlich.

    Die Preise nicht überzogen, Haptik der Geräte topp, kein unnötiger Software-Ballast, softwareseitige Verbesserungen auch bei Geräten, die schon länger im Markt sind und das Wichtigste bei Android: die Updates kommen kontinuierlich.

    HTC und LG machen doch nichts anderes als uniforme 08/15-Geräte zu bringen, die sich in den ganzen vergleichbaren Zirkus einreihen.

  • Tenten vor 4 Monaten

    @Patrick
    Ich bin kein Nerd, sondern einfach ein normaler Kunde. Und ich finde die Notch grausam, Klinke ist bei mir aus Gründen, die du eh nicht verstehen würdest Pflicht, ebenso wie eine SD. "Datengrab" ist ein Schlagwort von vor zehn Jahren, inzwischen hat ein Smartphone einen völlig anderen Stellenwert und kann gar nicht genug Speicher haben. Zumindest für einen ganz normalen Kunden wie mich.

  • Tim vor 4 Monaten

    Ich sage nicht, dass ich oder "ein paar Nerds" den Markt widerspiegeln.
    Trotzdem sind beide Schritte nichts, womit man für den Endkunden entscheidet.
    Die Klinke hat Nokia schon bei mehreren Geräten weggelassen und das ist sowohl für "Nerds", also auch den Normalo nichts positives.

    Und nur weil in der Notch nichts angezeigt wird (was schon Mal komplett falsch ist), ist es nicht egal. Es sieht scheiße aus.

    Und woher nimmst du, dass die Klinke bei der Masse nicht vermisst wird? Wegen Apple? Die können ALLES machen und es wird gekauft. Das ist kein Indiz dafür.

  • Tim vor 4 Monaten

    Nokia verbaut auch Notches Und lässt die Klinke weg. Nur weil sie Updates bringen, sind sie noch lange nicht Endkundenfreundlich...

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Für mich ist dieses Gehabe mit Wasserdicht überhaupt nicht wichtig es reicht voll und ganz Spritzwassergeschützt da es noch nie in die Kloschüssel gefallen ist. SD und Klinke sw 6 Zoll worauf ich achte.


  • Die Bereitschaft die Geräte regelmäßig zu tauschen, ist bei mir definitiv da, nur muss man als Alleinerziehende Prioritäten anders setzen.

    Momentan nutze ich das HTC U11, welches ich im Rahmen meiner Vertragsverlängerung erworben habe und war bis vor kurzen auch super glücklich damit.

    Seit dem Pre Launch Event vom U12+ hab ich schon leicht Futterneid, denen gegenüber, die es sich im meinem Bekanntenkreis vorbestellt haben. Ich muss wohl alle Gewinnspiele mitmachen und auf meine Vertragsverlängerung kommendes Jahr und das darauf folgende Flagship warten.


  • Jeder Hersteller möchte Gewinn machen. Natürlich wird erstmal niedrig angesetzt um die Kunden zu locken. Und natürlich zieht man dann die Preise an. Herzlich willkommen im Kapitalismus...


  • Druck auf die Marktführer macht meiner Meinung nach momentan nur NOKIA/HMD. Der Hersteller verhält sich - anders als der Großteil aller Anbieter - bis jetzt sehr endkundenfreundlich.

    Die Preise nicht überzogen, Haptik der Geräte topp, kein unnötiger Software-Ballast, softwareseitige Verbesserungen auch bei Geräten, die schon länger im Markt sind und das Wichtigste bei Android: die Updates kommen kontinuierlich.

    HTC und LG machen doch nichts anderes als uniforme 08/15-Geräte zu bringen, die sich in den ganzen vergleichbaren Zirkus einreihen.


    • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Aber dazu muss Nokia/HMD auch mal Konkurrenzfähige Highend Hardware liefern um Druck auf Samsung, Huawei oder Apple zu machen. Mehr als Oberklasse mit einer Naja-Kamera kam bisher noch nicht. Das lang erwartete Nokia 9 ist sogar schon wieder von den Gerüchten verschwunden. Nokia scheint mir versucht eher die Mittelklasse zu bedienen, wie jetzt wieder mit dem Nokia 7 plus.


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Nokia verbaut auch Notches Und lässt die Klinke weg. Nur weil sie Updates bringen, sind sie noch lange nicht Endkundenfreundlich...


      • 1 Gerät, aber lustig mal wieder zu sehen, dass ein paar in einer Nerd Community der Meinung sind den Endkunden Markt zu spiegeln. Die Notch interessiert den gemeinen Kunden nicht, denn in dem Teil des Displays wird ohnehin nichts brauchbares angezeigt. im Gegenteil, wenn man es logisch sieht, wird der obere Rahmen nur schmaler und an dem Platz wo bei Samsung zum Beispiel nichts ist, wird bei Geräten mit Notch eben Akku und Co angezeigt.

        Klinke wird offensichtlich auch nicht von der breiten Masse vermisst. Und SD Karte bei üppigen internem Speicher? Wer sein Smartphone zum Datengrab machen möchte..


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich sage nicht, dass ich oder "ein paar Nerds" den Markt widerspiegeln.
        Trotzdem sind beide Schritte nichts, womit man für den Endkunden entscheidet.
        Die Klinke hat Nokia schon bei mehreren Geräten weggelassen und das ist sowohl für "Nerds", also auch den Normalo nichts positives.

        Und nur weil in der Notch nichts angezeigt wird (was schon Mal komplett falsch ist), ist es nicht egal. Es sieht scheiße aus.

        Und woher nimmst du, dass die Klinke bei der Masse nicht vermisst wird? Wegen Apple? Die können ALLES machen und es wird gekauft. Das ist kein Indiz dafür.


      • @Patrick
        Ich bin kein Nerd, sondern einfach ein normaler Kunde. Und ich finde die Notch grausam, Klinke ist bei mir aus Gründen, die du eh nicht verstehen würdest Pflicht, ebenso wie eine SD. "Datengrab" ist ein Schlagwort von vor zehn Jahren, inzwischen hat ein Smartphone einen völlig anderen Stellenwert und kann gar nicht genug Speicher haben. Zumindest für einen ganz normalen Kunden wie mich.


      • Wie im Video schon angesprochen, wird der (obere) Mittelklasse Markt wohl mehr und mehr einzelne Punkte bedienen statt das ultimative Paket zu schnüren.

        Ich persönlich finde das absolut o.k. , wenn ich einkaufe und 2 Steaks haben will, muss ich ja auch nicht 10 Bratwürste dazukaufen wenn ich die gar nicht brauche. Wer in allen Bereichen glänzen will, der kauft halt im Flagshipsegment.

        Wenn ich mal spiele, ist ein Game auch auf hoher Detailstufe gut, aber maximal brauchts für mich z.B. nicht. Eine brauchbare Kamera wäre mir wichtig und Updates noch wichtiger.

        Aber z.B. die Klinke : Von 20 Stunden Musik, entfallen bei mir ca. 19 Stunden auf Nutzung mit Bluetooth Kopfhörern oder Boxen. Wenn überhaupt, stöpsel ich meine Teufel Kopfhöhrer mal hier und da an, weil ich das Kabel doch zu hassen gelernt habe.

        Derzeit spekuliere ich mit einem Auge auf das Xiaomi Mi 6X bzw. das kommende A2 und hier würde ich die Option mit dem Klinkenadapter in Kauf nehmen für die kurze Nutzung die die Klinke bei mir hat. Ginge das selbst im Notfall gar nicht, wäre es was anderes.

        Das ganze lässt sich dann mit der Frage "reichen 128 GB Speicher nicht doch aus, oder kann man für ein Video das man alle 4 Monate mal aufruft, nicht eben OTG nutzen (?)" fortsetzen...

        Ich finde es gut, das die Mittelklasse jetzt mehr und mehr Felder besetzt wo der Kunde nicht gezwungen ist Top Klasse zu kaufen wenn für ihn gewisse Funktionenen nötig sind ohne dauernd für etwas zu zahlen was an seinen Bedürfnissen vorbeigeht.
        Ich hatte schon oft darauf verwiesen, dass wenn die Oberklasse Geräte eine Nutzung von 3 bis 4 Jahren mit zumindest Sicherheitsupdates garantieren würden, der Oberklasse Markt mit seinen Preisen für mich in Ordnung ginge, aber das Gegenteil ist ja doch leider der Fall.


    • Wir finden nicht, dass unsere Geräte als 08/15 Geräte zu bewerten sind. Das zeigen uns unsere langjährigen Fans und Kunden immer wieder aufs Neue. Aber so hat jeder seine Meinung und das soll auch so sein. :)


  • Also ich bin die nächsten zwei Jahre zufrieden mit meinem S9


  • und wieder dezente Werbung für den SD 710 :'D


    • Was heist hier Werbung für einen Prozessor. Ich kaufe nur komplette Smartphones. Definiert über Fuktionen und deren Arbeitsfuss. Der Rest ist schnulli. Übrigens wie bei fast 100% der Konsumenten. Kaum jemand geht in einen Laden und sagt: Ich kaufe nur ein Handy mit Prozessor XY0815z.

      Aber der Druck tut der Oberklasse gut.


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ehm nein? So ein Druck (von unten) sorgt am Ende nur dafür, dass die Geräte noch teurer werden


  • pepe vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Zu ihrem Artikel "Die zweite Reihe der Smartphone Hersteller macht Druck" kann man nur anfügen: Hoffentlich wird der Druck permanent hoch gehalten. Die durchgeknallten Preise mancher Hersteller sind mit nichts zu rechtfertigten. Werden gute Geräte günstig angeboten und dadurch direkt im Handel gekauft, übt das auch Druck auf die Netzbetreiber und deren Tarife aus.


    •   37
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Kein Hersteller bringt freiwillig Geräte zum niedrigen Preis auf den Markt, aber in einem Markt wie dem Smartphonemarkt kann man als "Neueinsteiger" nur über einen niedrigen Preis Fuss fassen. Ist der Fuss in der Tür so werden werden auch die Preise angehoben weil dies schlicht höhere Margen bringt. Wenn es nicht anderes geht wird man 10 oder 20% unter den "großen" Marken bleiben, aber das ist besser als 30 oder 40% drunter.


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        So ist es. Auch Nokia wird irgendwann die Preise ordentlich anziehen, so wie es unter anderem Huawei aktuell tut. Vor wenigen Jahren war Huawei Auch für sehr günstige Geräte bekannt und jetzt? 899€ für ein P20 Pro und das Mate 20 wird mit Sicherheit nicht günstiger, sondern eher das Gegenteil.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel