Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Jony Ive verlässt Apple - und bleibt doch da

Jony Ive verlässt Apple - und bleibt doch da

Er galt als "spiritueller Partner" von Steve Jobs und war seit fast 30 Jahren im Unternehmen. Nun verlässt Chefdesigner Jony Ive Apple und bricht mit einer eigenen Firma zu neuen Ufern auf. So ganz bricht Ive die Brücken zu Apple allerdings nicht ab.

Die Mitteilung über den Abschied von Jony Ive kam am späten Abend nach US-Börsenschluss und trifft die Apple-Fans bis ins Mark. Jony Ive, der das Design der Apple-Produkte seit knapp drei Jahrzehnten maßgeblich geprägt hat, verlässt den Konzern aus Cupertino. "Jony ist eine einzigartige Persönlichkeit in der Design-Welt und seine Rolle bei Apples Revival kann nicht stark genug hervorgehoben werden", sagte Konzernchef Tim Cook. Der 52-jährige wird noch dieses Jahr bei Apple ausscheiden.

Es ist allerdings gut möglich, dass Apple-Produkte weiter die Handschrift von Jony Ive tragen werden. Das neue Unternehmen des Designers, dessen Name noch nicht bekannt ist, wird Apple zum Start als wichtigsten Kunden versorgen. Für welche Produkte das Designstudio tätig sein wird, ist noch nicht bekannt. Ive war Anfang der 1990er Jahre zum Konzern in Cupertino gestoßen und war seit 1996 für das Design-Team verantwortlich. Er war bereits bei Apple, bevor sein später kongenialer Partner Steve Jobs nach seinem Ausflug zu NeXT und Pixar zurück zu Apple gekommen war.

image 1443299 860 galleryfree dvey 1443299
Apples Erfolgsduo Jony Ive und Tim Cook / © Apple

Kein Apple-Produkt ohne die Handschrift von Jony Ive

Jony Ive war für das Design von unzähligen Apple-Produkten, beginnend mit dem Twentieth Anniversary Macintosh aus dem Jahr 1997 über den ersten Apple iPod, unzählige Macs und Macbooks, das iPad bis hin zum iPhone und dem Mac Pro. Der britische Designer, der im Jahr 2011 zum Ritter geschlagen wurde und seitdem offiziell Sir Jonathan Paul Ive heißt, hinterlässt eine immense Lücke bei Apple, die zunächst von Evans Hankey und Alan Dye gefüllt werden soll, die für das Design-Team an Vorstand Jeff Williams berichten.

Jony Ive wurde 1967 in London geboren und studierte in Newcastle Produktdesign. Erste Fußstapfen hinterließ er im Londoner Designstudio Tangerine. Zunächst heuerte er als Berater bei Apple an, 1992 zog Ive nach Cupertino - der Rest ist Geschichte, die nun mit einem neuen Unternehmen fortgeschrieben werden soll.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 3 Wochen

    Da siehst du mal, wie hart der gearbeitet haben muss! Gerade mal 22 Jahre jung und trotzdem schon 30 Jahre bei Apple. Respekt!

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!