Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
9 mal geteilt 39 Kommentare

HTC U Play im Hands-on: Intelligenter Assistent stürmt die Mittelklasse

Zeitgleich mit dem U Ultra hat HTC noch ein zweites Smartphone vorgestellt, das HTC U Play. Diese Version ist eine kleiner Ableger des U Ultra, das zwar ohne zweites Display, dafür aber mit abgespeckter Hardware daherkommt. Das Design bleibt nahezu identisch und auch die künstliche Intelligenz Namens HTC Sense Companion finden wir in der preiswerteren Variante. Wir konnten das HTC U Play während der Präsentation antesten und zeigen Euch hier, was das U Play auszeichnet. Update: HTC hat neue Infos zu der Verfügbarkeit des neuen Smartphones bekannt gegeben.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 10329
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 15091
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

HTC U Play: Preis und Verfügbarkeit

Der Februar 2017 steht bei HTC ganz im Zeichen der U-Serie. Beide neuen U-Smartphones sind ab dem 20. Februar im Handel erhältlich. Die günstigere Alternative zum teuren HTC U Ultra ist das hier gezeigte HTC U Play. Mit einem Preis von 449 Euro schlägt dieses HTC-Smartphone nicht so ein großes Loch in die Brieftasche. Das neue Smartphone wird in den Farben Brilliant Black, Sapphire Blue und Ice White erhältlich sein.

HTC U Play: Design und Verarbeitung

Beide neuen HTC-Smartphones, das U Ultra und das U Play, verabschieden sich von der bisher bekannten HTC-Designsprache. Unibody-Gehäuse aus Metall oder Plastik gehören der Vergangenheit an. Die U-Serie gehen mit einem Materialmix aus Glas und Metall auf Kundenfang. Anders als beim U Ultra nutzt HTC im Mittelklasse-Bereich nicht das auf größere Fallhöhen ausgelegte Gorilla Glass 5, sondern setzt sowohl in der Front, als auch auf der Rückseite auf Gorilla Glass 3. Der Unterschied in den Gorilla-Glass-Generationen liegt in der Fallhöhe. Gorilla Glass 3 soll in 80 Prozent der Fälle einen Sturz aus einem Meter Höhe überstehen, während Gorilla Glass 5 für Stürze aus 1,60 m in 80 Prozent der Fälle Bruchsicherheit gewährleistet.

AndroidPIT htc u play 4095
Die Zeiten der Vollmetall-Gehäuse sind vorbei. HTCs neue Designsprache setzt auf einem Material Mix aus Glas und Metal. / © AndroidPIT

Der Metallrahmen ist wie beim U Ultra aus Aluminium gefertigt. Alle Seiten und Ecken sind abgerundet und gehen fließend in den Rahmen über. Zwar hatten wir für das Hands-on keine finalen Seriengeräte vom U Play, aber die Verarbeitung und die Haptik machte einen sehr hochwertigen Eindruck. Typisch für ein Smartphone mit Glasabdeckungen auf der Front- und Rückseite: Fingerabdrücke sammeln sich schnell an. Und insgesamt ist das HTC U Play ein rutschiges und glitschiges Smartphone.

AndroidPIT htc u play 4113
Die Seiten und Ecken fließen fast nahtlos in den Gehäuserahmen ein. / © AndroidPIT

HTC U Play: Display

Das 5,2 Zoll große Super-LC-Display des HTC U Play bietet Full-HD-Auflösung. Die Zeiten, wo ein Mittelklasse-Smartphone mit weniger als 1.080 x 1.920 Pixeln ausgeliefert wurden, sind schon lange vorbei. Die Pixeldichte von 424 ppi ist durchaus gut. Wie sich das Display im Alltag verhält und wo die Stärken und Schwächen sind, werden wir im finalen Test für Euch noch beleuchten.

AndroidPIT htc u play 4091
Das 5,2 Zoll große Super-LCD löst mit Full HD auf. / © AndroidPIT

HTC U Play: Software

Wie schon bei unserem Hands-on zum HTC U Ultra, konnten wir uns mit der Software und vor allem mit der Sprachsteuerung und dem Sense Companion noch nicht genug auseinandersetzen. Der Grund liegt an der nicht finalen Software. Da der Hauptprozessor aus dem Hause Mediatek stammt, wird das HTC U Play nicht mit Android 7.0 , sondern mit Android 6.0 ausgeliefert. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt ein Update auf Android Nougat geben wird, steht noch nicht fest, aber wir gehen davon aus.

AndroidPIT htc u play 4081
Der Sense Companion soll im Alltag einige Erleichterung bringen. / © AndroidPIT

HTC U Play: Performance

Im Inneren des HTC U Play schlägt ein Mediatek Helio P10 Prozessor mit acht Kernen. Die Speicherausstattung ist mit 3 GByte RAM und 32 GByte internem Speicher gut und sollte das HTC U Play in ähnliche Leistungsregion wie das Sony Xperia XA bringen.

AndroidPIT htc u play 4090
Die Hardware steht nicht im Vordergrund. / © AndroidPIT

HTC U Play: Audio

Einen analogen Audioausgang in Form eines 3,5-mm-Klinkenanschlusses werdet Ihr beim HTC U Play vergebens suchen. Wie schon das U Ultra und auch das HTC 10 Evo wird ein Kopfhörer über den USB-Typ-C-Anschluss angesteckt. Ein passendes Headset legt HTC im Lieferumfang immerhin bei, so dass man gleich ein entsprechendes Headset nutzen kann. 

AndroidPIT htc u play 4147
Analoger Audioausgang gehört auch beim HTC U Play der Vergangenheit an. / © AndroidPIT

HTC U Play: Kamera

Parallelen zum HTC 10 Evo gibt es auch bei der Kamera. Das U Play setzt nämlich auf den gleichen 16-Megapixel-Bildsensor mit 28 Millimetern Brennweite und F/2.0-Blende. Neben dem Kontrast-Autofokus gibt es auch einen auf dem lichtempfindlichen Chip integrierten Phasenvergleichs-Autofokus, der das Scharfstellen beschleunigen soll. In dunklen Umgebungen helfen der optische Bildstabilisator sowie der zweifarbige LED-Blitz.

Für anspruchsvollere Fotografen hat das U Play noch ein paar Extras an Bord. So lassen sich beispielsweise im manuellen Modus Belichtungszeit, ISO-Empfindlichkeit, Weißabgleich & Co. händisch einstellen. Eine RAW-Funktion ist ebenfalls vorhanden – die Rohdatenbilder benötigen zwar mehr Speicherplatz, bieten aber bei der nachträglichen Bearbeitung mehr Möglichkeiten.

AndroidPIT htc u play 4121
Die Kamera ist ein alter Bekannter. Die gleiche Einheit wird im HTC 10 Evo schon verbaut. / © AndroidPIT

Oberhalb des Displays sitzt schließlich noch die Linse der Frontkamera, die ebenfalls 16 Megapixel auflöst sowie eine F/2.0-Blende und 28 Millimeter Brennweite bietet. Da der Bildwinkel für Gruppen-Selfies nur eingeschränkt tauglich ist, gibt es eine Selfie-Schwenkpanorama-Funktion. Wie die Hauptkamera nimmt die Selfie-Cam Videos mit maximal 1920 x 1080 Pixeln auf.

AndroidPIT htc u play 4123
Die Frontkamera des HTC U Play löst ebenfalls 16 Megapixel auf. / © AndroidPIT

HTC U Play: Akku

Mit einer Kapazität von 2.500 mAh gerät das HTC U Play im direkten Vergleich zum Samsung Galaxy A5 (2017) ins Hintertreffen, denn dieses wartet immerhin mit einem Akku von 3.000 mAh auf. Es wird interessant zu sehen, wie die Akkulaufzeiten des HTC U Plays sein werden, sobald wir unser Testmuster erhalten haben. Hält es einen Arbeitstag durch? Das ähnlich ausgestattete Sony Xperia XA konnte mit seinem 2.300-mAh-Akku nur mittelmäßig brillieren.

Vorläufiges Urteil

Mit dem HTC U Play bringen die Taiwaner den eigene HTC Sense Companion in die Smartphone-Mittelklasse und zeigen, dass die "künstliche Intelligenz" auch ohne das zweite Display des U Ultra funktionieren kann. Mit der Hardware-Ausstattung, dem Design und der Verarbeitung tritt das HTC U Play in direkte Konkurrenz zu Samsungs Galaxy A5 (2017). Ob HTC dank des theoretischen Mehrwerts des Sense Companions gar dem Galaxy A5 (2017) die Show stiehlt, müssen wir noch in einem finalen Test mit der endgültigen Software testen. Bisher macht es aber durchaus einen guten Eindruck.

9 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Ingalena vor 1 Monat

    Zitat: “ das zwar ohne zweites Display, dafür aber mit abgespeckter Hardware daherkommt. “
    Chapeau! 👍😇👍
    So eine raffinierte Formulierung habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
    Geschickt kaschiert, dass hier direkt zwei Merkmale weg gelassen wurden.

  • Tim vor 1 Monat

    Braucht also keiner. Ahja. Ganz sicher nicht.
    Du brauchsz ihn nicht. Sehr viele andere wollen ihn und dementsprechend gehört er auch verbaut.

  • Mister Fox vor 1 Monat

    Das ist deine meinung. Ich brauch klinke noch viel und lange Zeit.

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Auch das Huawei Nova ist um einiges besser ausgestattet was Akku und CPU/GPU angeht.
    Für um die 340€ eine gute Wahl für alle, die ein kompakteres Smartphone suchen.
    Nougat ist immerhin bestätigt.

    • Es geht sogar noch billiger,mit dem Honor 6x für 249€.

      Ist ein sehr schönes und aufgeräumtes Smartphone,keine Bloatware und das was vorinstalliert ist ,kann man deinstallieren .


      Übrig bleibt die EMUI ,die paar Huawei Dienste,was man von Huawei kennt und der fehlende App Drawer .

      Aber ansonsten gibt es nichts zu meckern,
      es läuft sehr stabil alles und kommt dem Stock Android,schon ein großes Stück näher.

      • Der fehlende App Drawer kommt fürs Honor 6X mit Nougat und noch einiges mehr. Honor 6X ist eine gute Wahl für alle die ein 5,5 Zoll Gerät suchen.

  • 449€ ??? zu teuer! Huawei P8 Lite 2017 für 239€ mit Android 7 , 3000mAh Akku, modernerer Prozessor wird das Rennen in der Mittelklasse machen. Konkurrenzlos sogar!
    Das HTC wird n Flop!

  • Keine Klinke, kleiner Akku, Android 6 beim Marktstart im Februar, Glas Gehäuse und dann bei den Specs 450€. Wollen die eigentlich noch was verkaufen?

  • Hatte ja schon bei den anderen News geschrieben, dass ich es ganz ok fand. Allerdings war da auch noch die Rede von 250 €. Aber 450?? Herzlichen Glückwunsch HTC, ihr habt euch selber wieder ins Aus befördert. Die Konkurrenz durch Huawei ist einfach zu stark, da hätte nur ein Knaller-Preis geholfen.

  • Ihr geht also davon aus ,das es ein Update auf Android 7.0 erhält ? 😁

    Dann wird es eine schöne Luft Nummer werden ,zu diesen doch sehr ausgewogen Preis und dem doch etwas Älteren 28nm Helio P10 CPU ,anstatt 16nm P20 CPU.

    Dann wird wohl die Neuauflage des Huawei P8 Lite 2017 und der Kirin 655 ,der Neue Global Player in der Mittellklasse werden,was zum Start Android 7 spendiert bekommt,wer hätte das gedacht .🙄

    Edit; Und das schon vergessene HTC A9

  • Könnte man bei Audio auch noch erwähnen wie es mit den Lautsprechern aussieht? Das ist eine Sache, gerade bei HTC wegen BoomSound, die nicht gerade uninteressant ist.
    Danke :)

  • Dani vor 1 Monat Link zum Kommentar

    für weniger Geld bekomme ich ein one+3 und eine bessere Ausstattung. Alternativ das LG G5 oder Zum Z2...Anscheinend glaubt,dass HTC es Leute gibt, die nicht nach alternativen Handys schauen. bye bye hatiche 😁😁

  • Warum ist das Play schöner als das Ultra? Hier ist die Kameralinse rund (wenn auch zu klein), beim Ultra ist sie viereckig. Da haben wohl einige nicht mitgedacht.

  • Mini Akku ,MediaTek CPU und dann 449€ Never .

  • Wie sieht es mit der IP-Klassifizierung aus?

  • Ich finds gut, dass immer mehr Hersteller die 3,5er Büchse weglassen! Braucht ja auch keiner meiner Meinung nach. Benutze seit 3 Jahren schon Bluetooth Headsets. So werden die Geräte nur noch schöner und dünner :D

    Zum Gerät selber, ich weiß nicht wieso HTC mit deren Geräten immer so am abfucken sind :o ich finde die sowohl innen als auch außen top. Auch wenn ich bei MediaTek immer einen Beigeschmack habe....

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!