Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 27 Kommentare

Das HTC One S9 kommt im Mai und wird teuer

HTC startet im Mai den Verkauf des One S9. Das Smartphone bekommt Funktionen und das Design der hochwertigeren One-Geräte der vergangenen zwei Jahre. Neben der vielversprechenden Kamera und dem gelobten BoomSound hat das HTC One S9 aber ein paar Schwächen. Und die beginnen schon beim Preis.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
4545 Teilnehmer

Die UVP, mit der das HTC One S9 ab Mitte Mai in Deutschland verkauft werden soll, liegt bei 499 Euro. Dafür bekommt Ihr ein Galaxy S6 mit 64 GByte Speicher oder ein ebenfalls besser ausgestattetes Sony Xperia Z5 Compact.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6

Bester Preis

Günstigstes Angebot: Sony Xperia Z5 Compact

Bester Preis

Rein äußerlich sieht das One S9 dem One M9 oder M8 zum Verwechseln ähnlich. Das ist auch der Sinn der Sache, schließlich verspricht HTC, das beste aus den Vorgängern im Gehäuse des One S9 untergebracht zu haben. Die Ultrapixel-Kamera des One M8 ist im S9 vorne eingebaut und macht Eure Selfies. Eine neue 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator steckt hinten und macht hoffentlich scharfe Bilder.

htc one s9 all colors
Das HTC One S9 gibt es in Silber, Pistolengrau und Gold. / © HTC

Das wichtige Merkmal der Smartphones der HTC-One-Serie sind ohne Zweifel die nach vorne gerichteten Stereo-Lautsprecher. Diese wurden auch im One S9 eingebaut und versprechen akzeptableren Musikgenuss als die internen Lautsprecher der übrigen Smartphones. Die Software-Optimierung namens BoomSound soll den Klang zusätzlich verbessern.

Die potenziellen Schwächen des HTC One M9 liegen vor allem beim Prozessor und dem Speicher. Der MediaTEK-Prozessor der Marke Helio X10 hat weniger Spiele- und Alltags-Performance und arbeitet nicht so effizient wie die Qualcomm-Konkurrenz. Im oben erwähnten Samsung Galaxy S6 und Sony Xperia Z5 Compact stecken erheblich schnellere Komponenten, mit denen Ihr im Alltag mehr Spaß haben werdet.

HTC One S9: Technische Daten

Abmessungen: 144,6 x 69,7 x 10,09 mm
Gewicht: 158 g
Akkukapazität: 2840 mAh
Display-Größe: 5 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (441 ppi)
Kamera vorne: 4 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel
Blitz: Dual-LED
Android-Version: 6.0.1 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: HTC Sense
RAM: 2 GB
Interner Speicher: 16 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: MediaTek MT
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1

Der interne Speicher ist nur 16 GByte groß, reicht also nicht lange für Eure App- und Foto-Sammlung aus. Ihr solltet im HTC One S9 also schleunigst eine schnelle MicroSD-Karte einsetzen und diese per Software als internen Speicher formatieren. Da HTCs Software im Android-Bereich eine der besten ist (wenig unnötige Apps, viele Original-Features von Google, frühe Updates), ist das zumindest problemlos möglich.

Die Vorzüge des HTC One S9 beschränken sich also auf das schicke Design, die formidable Software und den satten BoomSound. Inwieweit die Kameras wirklich überzeugen können, wollen wir in einem Test feststellen. Falls HTC oder die Händler bereit sind, den Preis des One S9 deutlich nach unten zu korrigieren, könnte es ein interessantes Mittelklasse-Smartphone werden.

8 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Fetter Rahmen und mit über 10mm auch viel zu dick. Das geht gar nicht


  • warum sollte man sich ein HTC überhaupt kaufen ?


  • Warum sollte man das One S9 nehmen, wenn man für einen niedrigeren Preis das bessere One M9 bekommen kann?


  •   6
    Max 26.04.2016 Link zum Kommentar

    HTCs Preisvorstellungen sind echt der Hammer.

    Tim


  • @ Eric Hermann
    Sorry, aber das ist defacto nicht korrekt.
    Alle ich wiederhole ALLE Spiele laufen auf einem Smartphone mit diesem HELIO X10 alias 6795 absolut flüssig. Die Performance im Alltag ist wirklich flott, ( Browsen, Apps öffnen, Menüführung, etc.)
    Und nur mal als Info, für Benchmarkfans:
    Helio X10 : 58858
    Der Neue Snapdragon 617 : 40100
    Noch Fragen?
    Und was die Thematik des Prozessor angeht, ist Mediathek , Qualcomm um Lichtjahre voraus, und auch bei der Energieeffizienz ( Stromsparen) ist Mediatek. , Qualcomm weit voraus....
    Ich spreche aus Erfahrung...
    Und sollte "bald" der Mediatek Helio X30 kommen, dann wird es aber ganz ganz dunkel für den Snapdragon 820...
    Der so bekannte Core Pilot von Mediatek, hat ja schon Qualcomm kopiert, oder sagen wir besser, sie haben sich inspirieren lassen....
    Ich persönlich, würde jederzeit einen Mediatek Soc, anstelle von Qualcomm vorziehen...
    :)


    • Tim 26.04.2016 Link zum Kommentar

      Benchmarks sagen nur leider auch nichts über die Leistungen in Spielen aus.
      Der Krin 950 von Huawei schafft mehr Punkte im AnTuTu und Co., als der Exynos 7420 und trotzdem laufen Spiele, zumindest aufwendige, bei ersterem alles andere als flüssig, trotz nur Full-HD


  • Tja, wenn HTC meint.^^


  • HTC hätte mal was werden können aber so? Das Geld was die jedes Jahr in den Sand setzen könnten die auch mir geben


  •   58

    Die letzten Zuckungen eines wankenden Konzerns ohne jeden Plan.


    • Moritz
      • Mod
      • Blogger
      26.04.2016 Link zum Kommentar

      man braucht jetzt ja nicht noch eine Smartphone reihe von HTC. Sie sollten sich lieber auf die Hauptreihe konzentieren. Außerdem wer möchte so ein htc kaufen das auch noch teuer ist? Mit dem S6 ist man da besser aufgehoben....


    • @ Macdroid
      Da hast Du leider recht....
      Strategie und Konzeptlos...
      Falsches Marketing,
      etc....
      Schade um HTC,...


  • Verstehe die Politik von HTC nicht warum bringen die solch ein Gerät überhaupt raus. Habe irgendwie das Gefühl das die einfach Komponenten verbauen und hoffen das irgendein Gerät beim Kunden ankommt.


  • 500€ finde ich jetzt auch nicht so teuer, man muss das Gerät halt mal live sehen und fühlen.


  • 500€ sind doch nicht teuer als UVP...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!