Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
52 mal geteilt 56 Kommentare

Kostenlos oder anonym telefonieren: Drei einfache Möglichkeiten

Mit manchen Apps könnt Ihr kostenlos ins Telefonnetz telefonieren. Das lohnt sich vor allem, wenn man ins Ausland oder anonym telefonieren will. Mit welchen Möglichkeiten Ihr zu welchen Konditionen in die Telefonnetze dieser Welt telefoniert, erfahrt Ihr in dieser kurzen Übersicht.

Wähle Motorola Flipout oder Moto Z mit JBL Mod.

VS
  • 271
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Motorola Flipout
  • 239
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto Z mit JBL Mod

Hangouts: Kostenlos in die USA und nach Kanada telefonieren

Die Preise für Hangouts sind im Vergleich zu denen von Viber, Line oder Skype die niedrigsten. Besonders erfreulich ist, dass man mit dem Google-Dienst kostenlos in die Vereinigten Staaten telefoniert.

hangouts dialer make calls blurred
Mit Google Hangouts könnt Ihr kostenlos in die USA telefonieren. / © Google
Hangouts Install on Google Play Hangouts-Telefon – Anrufe Install on Google Play

FreeVoipDeal

Es gibt auch einen beinahe kostenlosen Weg, ins deutsche Festnetz zu telefonieren. Meldet Euch dafür beim luxemburgischen VoIP-Anbieter FreeVoipDeal an, zahlt die insgesamt rund 13 Euro Anmeldegebühr und telefoniert drei Monate lang anonym und ohne weitere Kosten ins deutsche Festnetz. Als Zahlungsmethode werden auch Paysafe-Karten akzeptiert. Diese bekommt Ihr gegen Bargeld in Tankstellen und am Kiosk.

Um den VoIP-Anbieter am Smartphone zu nutzen, könnt Ihr seinen SIP-Server aktivieren und in der Telefon-App Eures Smartphones einrichten. Wie das geht, haben wir in einem separaten Artikel erläutert.

Flatrate im Ausland weiternutzen

Etliche Provider haben im Vorgriff auf neue EU-Regelungen die Roaming-Gebühren innerhalb Europas gesenkt oder fallengelassen. Um auch in Übersee kostenlos zu telefonieren, hat O2 ein faires Angebot im Programm. Die kostenlose App Message+Call leitet Eure Anrufe auf Wunsch übers Internet.

In der ganz rigorosen Einstellung könnt Ihr zwar nur noch übers WLAN telefonieren, spart Euch aber bei eingehenden sowie bei abgehenden Anrufen den Roaming-Zuschlag. Der Clou ist, dass alle O2-Kunden mit Blue-Tarif ohne Multicard die App kostenlos nutzen dürfen.

o2 Message+Call Install on Google Play

Wie spart Ihr?

Ich telefoniere günstig...
Ergebnisse anzeigen

Dieser Artikel wurde auf kostenlose Angebote reduziert und um die Umfrage erweitert.

Top-Kommentare der Community

  • Philipp Kamutzki 28.10.2014

    So ein Geschiss immer.
    Sollen sie es doch wissen.
    Was wollen sie damit?
    Hältst du dich für so was besonderes?
    Glaubst du das da den ganzen Tag Leute vorm Pc sitzen nur um zu schauen wann du kacken gehst?

  • Erik.D 27.10.2014

    Ich benutze Skype mehr zum Akku leeren als zum Telefonieren :)

  • P3rsona 27.10.2014

    [...] zu 99,9% eine Allnet Flatrate haben [...] Ich denke da liegst du falsch. Natürlich kann ich nur von mir sprechen, aber ich und der überwiegende Teil meines freundes und bekannten kreises haben keine Allnet-Flat eben weil es die Möglichkeit gibt kostenfrei über das Internet zu telefonieren und zu schreiben. Ich selbst telefoniere generell so wenig das sich eine solche flat für mich garnicht lohnen würde. Und wenn doch mal kein internet empfang da ist, was solls? Ein Anruf in egal welches Netz kostet doch heutzutage nicht mehr als 9cent?!

  • Marcel Soika 27.10.2014

    Benutze nur noch hangouts. Komplett synchronisiert, Video und sprach chat mit bis zu 15 Personen gleichzeitig, extrem viele zusätzliche Funktionen am web interface (remote control, Dokumenten sharing und und und.. ) da kann kein anderer Anbieter mit halten.

  • Bassesh 27.10.2014

    dann dürftest du auch kein Android-Phone nutzen, denn das läuft aufs selbe hinaus.

56 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Naja 13 Euro für 3 Monate ist nicht beinahe kostenlos. Günstige Flatrate-Tarife gibt es auch schon fast zu dem Tarif. Einzig dass angeblich "anonym" ist ein Vorteil.

  • Innerhalb des Landes alles über die Flatrate. Außerhalb mit Apple facetime oder Google hangouts (videocall).
    Damit entspreche ich wohl dem Großteil der Bevölkerung.
    Sparen...wird doch alles mit der Grunversorgung gedeckt. Also Internet zuhause oder SIM am Handy.
    Da gibts ja nix zu sparen oder ? Nur über billigeren Anbieter (Provider). Falsche Fragestellung ?

  • Ich habe zwar eine Flat, telefoniere allerdings so wenig, dass sich ein Flatpaket für mich nicht lohnt und warte nun, das mein Vertrag im kommenden März ausläuft...
    Skype usw. nutze ich nicht soll aber wohl ganz praktisch sein für die Nutzer, die das brauchen.

  • Lustitzsch ... die ein Hälfte telefoniert vermeintlich so viel, dass sie eine Flat braucht und die andere Hälfte "fast gar nicht".

    Entweder sind die Items schlecht gewählt oder der alte Gauß hatte einen an der Glocke.

    • Ja, Gauss hatte einen an der Glocke :-) Aber die Redaktion hier auch. Man kann sicherlich auch Umfragen mit Mehrfachauswahl machen, und wenn nicht, sich eben mehr Mühe geben mit den Items. Es soll Leute geben, die eine All-Net-Flat haben, wenn sie schon mal telefonieren, gerade im Ausland Hangouts nutzen und trotzdem auch noch ein SIP - Zugang haben, selbst wenn sie den auch nur rein interessehalber konfiguriert haben. Aber gut, jeder verfälscht seine Umfragen selbst.

  • M.P.R. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Die O2 App können alle Nutzer im O2-Netz nutzen die keine Multicard haben, z.b. ich mit Winsim.

  • Finde die Qualität wenn man übers Internet telefoniert noch nicht gut und stabil genug deswegen Flatrate.

    • Siniox vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Hmmm, also ich hab bei Skype immer das Gefühl, als ob der gegenüber im selben Raum mit mir ist und auch die Zeitverzögerung ist mit unter fast 0. Beim normalen Anruf klingt es meistens wie eben Telefon und ständig diese Zeitverzögerungen. Nur wenn alles mal passt, ist die Qualität "okay".

  • Ist recht nett die Übersicht, indes es fehlt z.B. der Hinweis auf folgende Site:
    www.eff.org/secure-messaging-scorecard
    und dort hätte der Autor sich auch einen besseren Überblick verschaffen können, was überhaupt von der Sicherheit her emfpehlenswert wäre!
    Also so gesehen ist der Artikel wirklich unterste Kiste - einfach mal so eben aus dem Bauch geschrieben... - Nix von Bewusstseein, genauso wie Frau Merkel oder Herr Schäuble & Co

  • Wenn wer aber noch RedPhone als apk irgendwo liegen hat kann sie mir gerne senden an...

    ####@gmail.com

    ------
    Edit by Mod Ludy: Email-Adresse aus Spam-Schutz enfernt

  • Red Phone ist nicht mehr im Store ;-) Warum wohl? Wo wir mal wieder bei Google sind. Letztendlich hat hier jeder Recht. Stresst euch nicht. Benutzt das was in euren Kreisen vertreten ist.
    oooooohmmmm ;-)

  • Noch nie ein Handy gesehen, auf dem Skype problemlos lief...

  • Ich habe Linphone für mich entdeckt ( https://play.google.com/store/apps/details?id=org.linphone ). Ist Open-Source, kann mit jedem SIP-Anbieter, unterstützt auch Verschlüsselung. Und daheim kann ich es auch als "Schnurlos-Gerät" (DECT-Ersatz) an meiner Fritte betreiben. Wer will, kann sich auch einen Account direkt bei Linphone anlegen. Steht also alles offen. Und funktioniert recht gut: Im Urlaub prima per Hotel-WLAN nach Hause telefoniert (wenn auch mit ein wenig "schlechtem Gewissen", da Hotel-WLANs selten verschlüsselt sind ;)

    • Hi Izzy - dann schau dir mal Jitsi.org an. Ist auch Open Source und kann neben XBMC/Jabber (z.B. Hangout/GoogleMail Account) auch den SIP Standard. Es beherrscht beide Protokolle aber auch verschlüsselt. Einziges Manko, die Android Version ist noch Alpha und die Resourcen sind momentan auch abgezogen :-( um weiter zu entwickeln. Soll aber laut Aussage im IRC wieder weiter entwickelt werden.

      • jitsi ist schrott! - Ich hatte soviele Probleme damit auf Leitungen mit schmaler Bandbreite und keinerlei Support von der Communitiy

  • Wieso ist hier RedPhone nicht gelistet?

  • Testet ihr die Apps auch mal oder schreibt ihr einfach nur von irgendwo ab ? Wenn schon der reisserische Titel "die besten Apps für Gratis Anrufe" suggeriert es handelt sich um die besten Apps dann testet die gefälligst auch. Ich für meinen Teil habe Skype, Viber und Line getestet. Line war absolut schrottige Sprachqualität, nicht mal in eigenen WLAN bekam man eine unterbrechnungsfreie Sprach-/Videotelefonie von einem Handy zum anderen Handy hin. Skype hat es bis heute noch nicht mal geschafft sich wie Viber und andere in die Kontakte zu integrieren - out. Viber funzt in der Regel ganz gut, innerhalb Deutschlands sowieso, aber interessanter ist ja die Verwendung für Auslandsgespräche, und auch hier funktioniert es ziemliich gut, verwende es sehr oft für Gespräche nach Kolumbien. Es geht sogar brauchbar wenn man mit 3G oder besser im Mobilfunknetz unterwegs ist - besser natürlich wenn beide WLAN haben. Auch Video geht mit Viber inzwischen, allerdings wird die Videofunktion imho bei vielen VOIP-Apps überschätzt, die meisten wollen einfach nur Telefonieren ohne Video.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!