Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Galaxy Watch Sport: Die Smartwatch für Sportler kommt

Galaxy Watch Sport: Die Smartwatch für Sportler kommt

Eine neue Sportversion der Samsung Galaxy Watch könnte bereits im nächsten Monat auf den Markt kommen, nachdem das Gerät zum zweiten Mal zertifiziert wurde. Die neue Smartwatch, die auf Fitness und Gesundheit ausgerichtet sein wird, dürfte am 20. Februar neben der Galaxy S10 zu sehen sein.

Das neue Gerät mit dem Codenamen Pulse wurde bereits in den USA und Südkorea zertifiziert. Jetzt beinhaltet ein NCC-Listing in Taiwan ebenfalls das Gerät. Wir wissen dank der Samsung-Dokumente bereits, dass die Pulse ein tragbares Gerät ist, aber kennen bisher weder Namen noch Design.

Am wahrscheinlichsten wäre eine Sportversion der Samsung Galaxy Watch, die im September letzten Jahres am selben Tag wie das Galaxy Note 9 auf den Markt kam. Ob sie nun Galaxy Watch Sport oder Galaxy Watch Active heißt, oder etwas ganz anderes, werden wir abwarten müssen. Aber mit dem Zertifizierungsprozess so weit fortgeschritten müssen wir uns nicht mehr lange gedulden.

AndroidPIT samsung galaxy watch 46 digital crown
Die sportliche Smartwatch soll der Galaxy Watch sehr ähnlich sein. / © AndroidPIT

Der neue Smartwatch dürfte hardwaremäßig der Galaxy Watch des letzten Jahres nahezu identisch sein, die mit einem Exynos-9110-Chip, einem Super-AMOLED-Gorilla-Glass-DX+-Display, NFC, GPS und Tizen OS 4.0 ausgeliefert wurde.

Die Galaxy Watch hat einen Herzfrequenzmonitor, doch es wird interessant zu sehen sein, ob diese fitnessorientierte Edition ein Elektrokardiogramm (EKG) besitzen wird, um mit der Apple Watch Series 4 zu konkurrieren. Auch die Withings Move EKG von der CES und die immer wieder in Gerüchten kursierende Pixel Watch sollen EKG an Bord haben.

Wann kommt die Samsung Galaxy Sport?

Samsung wird sein mit Spannung erwartetes Galaxy S10 am 20. Februar in San Francisco vorstellen. Wir werden dort vermutlich auch die Galaxy Watch Sport sehen, oder spätestens auf dem MWC 2019 in der Woche danach.

Quelle: TechRadar

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • odo vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    das ist schon richtig, die WHR Messung der Fenix5 ist schon sehr träge, erst mit gekoppeltem Brustgurt kommen vernünftige Werte zustande. Dafür ist der Preis der Garmin auch nicht gerechtfertigt, fast 700€ Einstiegspreis ist voll überzogen...


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Also wenn die Watch so aussieht, wie von OnLeaks vor einigen Wochen geleakt, sehe ich eher Schwarz ^^ Denn die Uhr sah aus wie eine Apple Watch in rund. Ohne (ikonische) drehbare Lünette, welche zudem das Display schützt.


  • Sehr schicke Uhr die mir ausgesprochen gut gefällt. Ein Kollege von mir hat die aktuelle Version. Optisch ist sie viel schöner als meine Apple Watch 4, aber sie hat einen ganz großen Nachteil. Die optische HF Messung ist absolut unbrauchbar und genau hier punktet die Apple Watch 4. Die AW weicht bei einem Training mit dem Edge 520 mit Brustgurt maximal 2 Schläge im Strava Segment ab. Das ist wirklich absolute Spitze. Meine Fenix 5x liefert da auch nur Schrott.

    Also Samsung, macht es richtig und baut eine wirklich brauchbare HF Messung ein. Vorher sollte man über einb EKG garnicht nachdenken.


    • Alex vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Nun, Herr Müller, das stimmt nicht, die Galaxy Watch zeigt recht genaue Werte an für dass sie nur einen optischen Sensor hat. Leider misst sie nicht das ganze Training über, aber wenn, dann weicht sie kaum von den Werten meines Brustgurtes ab.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!