Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Galaxy S10: Samsung lässt sich von Huawei "inspirieren"

Galaxy S10: Samsung lässt sich von Huawei "inspirieren"

Huawei wurde oft, und teils auch zu Recht, vorgeworfen, die Konkurrenten Apple und Samsung zu kopieren. Aber dieses Mal scheint es der chinesische Hersteller selbst zu sein, der einen Konkurrenten zu einem neuen Feature "inspiriert" hat. Aktuellen Gerüchten zufolge soll das Galaxy S10 ein Detail aufnehmen, das Huawei mit dem Mate 20 Pro eingeführt hat.

Es ist nicht immer einfach, jedes Jahr Innovationen zu präsentieren und "revolutionäre" Funktionen zu bieten. Die Hersteller sind sich dessen bewusst, versuchen aber immer noch, den Anwendern wertvolle neue Möglichkeiten zu bieten. Das drahtlose Reverse Charging von Huawei ist eine davon. Eingeführt mit dem Huawei Mate 20 Pro, soll diese Funktion nun auch beim Samsung Galaxy S10 zu finden sein.

Das ist zumindest das, was ein aktuelles Bild auf einem Vorführstand der neuen Smartphone-Generation von Samsung nahe legt. Zu sehen ist hier eine Fernbedienung, mit der Nutzer die Präsentation verschiedener Features des Smartphones auslösen können. Unter den fünf Tasten befindet sich eine, desse Icon und Beschriftung auf drahtloses Rückwärtsladen hinweist. Die anderen befassen sich mit der Auslösung von Videoinhalten, den Bildschirm, den Fingerabdruckscanner und die Triple-Kamera.

androidpit galaxy s10 wireless charge
Das rückwärtige Laden scheint eines der neuen Features. / © Techstatic

Allerdings bleibt offen, welche Technologie Samsung für das Reverse Charging verwenden wird. Das Huawei Mate 20 Pro verwendet die Qi-Technologie, aber diese Technik wird von vielen Samsung-Geräten nicht unterstützt.

Reverse Charging ist bislang zu ineffizient

Darüber hinaus stellt sich die Frage, ob der Energieverlust so hoch wie beim Mate 20 Pro ausfallen wird. Die Effizienz des "Reverse Wireless Charging" beim Huawei-Smartphones ist ziemlich enttäuschend. Während unseres Tests konnten wir über fünfzehn Minuten ein Galaxy S9 beispielsweise nur um 3 Prozent aufzuladen, beim Aufladen des iPhone XS um 15 Prozent verlor das Mate 20 Pro selbst satte 40 Prozent.

androidpit battery mate 20 pro
Beim Mate 20 Pro muss Reverse Charging in den Einstellungen aktiviert werden. / © AndroidPIT

Wir sind auf jeden Fall gespannt, was Samsung für eine Möglichkeit zeigen wird. Vorgestellt wird das Samsung Galaxy S10 am 20. Februar in Bercelona im Vorfeld des Mobile World Congress, und natürlich versorgen wir Euch dann mit allen Infos.

Mit dem eigenen Smartphone ein anderes Gerät kabellos Aufladen: ein besonderes Feature oder unnütze Spielerei? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: Techtastic

Empfohlene Artikel

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tommy vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn die Handys Akkus haben mit 8000 mha OK. Aber sonst ist das doch wirklich albern... Ich erkenne null Nutzen für die Kunden. Ein Handy Akku hält in der Regel kaum ein Tag.. Mit SoT von 3 bis 6 Stunden soll man davon noch die Hälfte quasi abgeben und sein gegenüber gerade mal 20 Prozent schenken. Albern, Kopfschütteln und man denkt sich als Verbraucher, sagt mal gehen euch die Ideen aus? Wenn ja macht ne Umfrage oder fragt mich und ihr habe 20 neue Features die die Verbraucher lieben werden. Definitiv 90 Prozent Erfolg


  • Bin gespannt ob Samsung auch für das S10 den regelmäßigen Support nach 3 Jahren einstellen wird wie bei bisherigen Geräten. Nun gehen die Preise ja anscheinend bis 1599€ rauf.


  • Mit dem eigenen Smartphone ein anderes Gerät kabellos Aufladen?

    Dann müsse man mindestens ein 5000 mAh Akku drin haben.


  • Mit dieser These wäre ich vorsichtig. Es ist noch nicht lange her als Samsung Anzeige wegen Wirtschaftsspionage erstattete die sich alle gegen Huawei Leute richtete.
    Zudem konnten sich die Chinesischen Hersteller nur durch Kopieren in solch kurzer Zeit derart entwickeln. Die grossen Hersteller, EU & Konsorten hatten aber nie eine Handhabe. Wer will es sich schon mit China verscherzen? Dann schon lieber den Enduser verklagen.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Seit wann wird Qi bitte von vielen Samsung-Smartphones nicht unterstützt? Alle Samsung-Phones, die kabelloses Laden unterstützen, haben die quasi größte Kompatibilität aller Smartphones in Form von Qi und PMA. Im Gegensatz zu den meisten anderen Phones, die wirklich nur Qi unterstützen.

    Meiner Meinung nach ist das einfach nur Unnütz. Man muss das Smartphone auf das Display legen und verliert daher auch noch unverhältnismäßig viel Saft...


  •   37
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Wird wohl unintressant werden wieder mal,das Smartphone Jahr 2019 mit unnütze Features.

    Dieses Jahr werde ich wohl aussetzen mit dem Neukauf eines Smartphones und mein Sony xz2 c und SE weiter nutzen ,solange bis sie nicht mehr gehen.

    In Moment bewegt mich absolut nichts gross dazu von irgendeinen Hersteller,was mich zu einem Geräteneukauf inspirieren würde.

    Schnelle Updates bekomme ich momentan auch so noch für mein xz2c und Q wird das Compact wohl auch noch bekommen ,ich hoffe das Jahr 2020 wird dann wieder besser .😴


  • Was für ein unnötiger misst!! Wichtige Features im Jahr 2019 sollte sein:schnelle Updates, eine effiziente optisch gute ui, bessere Akku Laufzeit, keine Performance Probleme (Ja es gibt immer noch highend Geräte die schon beim scrollen sich aufhängen) usw


    • Jens vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Schnelle Updates und Samsung passen nicht zusammen. Wenn Sie Ihre SW mal vernünftig hinbekommen würden. Wäre auch die Laufzeit besser.

      Aber können Sie noch den besten Akku verbauen. Wenn er durch die fehlerhafte SW leer gezogen wird.


    • ja Richtig...mein S9 plus muss ich immer Speicher löschen, sonst geht nichts mehr und selbst die Bild Zeitung geht nicht mehr auf..sehr komisch und das war bei dem Note 4 früher nicht...merkt das Samsung nicht...bei den S8 plus das gleiche...und das für 900 eier...Sind wir alle Verrückt und machen dieses Spiel der Hersteller mit...man sollte mal darüber Diskutieren und die Hersteller mit Kauf Verweigerung oder so...HELFEN... danke


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Sprichst von „Kauf verweigern“, hast aber selbst ein S9 Plus und davor offensichtlich ein S8 Plus und Note4...
        Widerspricht sich „etwas“.

        Von dem Part mit der BILD-Zeitung will ich mal gar nicht anfangen...


      • ja genau darum geht es, jeden Tag mehrmal das S9 plus blockiert..Speicher löschen und geht eieder nur bei dem Note 4 war immer alles gut bei gleicher Geräte Nutzung, was versteht da Samsung nicht und bei weiter neuen Sxxx das gleiche Problem...nur was Kauft man?


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ich will, ohne beleidigend zu werden oder ähnliches, nur mal erwähnen, dass das Problem hin und wieder auch vor dem Gerät zu suchen ist...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!