Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
114 mal geteilt 119 Kommentare

Für dieses Smartphone würde ich mein iPhone 6 Plus aufgeben

Große Smartphones haben es mir angetan. Darum habe ich mir vor über anderthalb Jahren ein iPhone 6 Plus gekauft. Mit diesem war ich bis vor wenigen Tagen noch sehr zufrieden, aber die Freundschaft steht wegen eines anderen Geräts vor einer Zerreißprobe. Wie die Versuchung heißt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Bevor ich auflöse, um welche Smartphone-Versuchung es sich handelt, müsste ich sicher noch erklären, warum und weshalb ich mir vor über anderthalb Jahren ein iPhone 6 Plus gekauft habe. Zum einen war die langjährige Nutzung von iOS sicherlich ausschlaggebend, zum anderen aber auch das größere Display, das nun endlich unter iOS auch Full HD darstellte. Ein Novum damals bei Apples iOS. 

Die Liebe zu meinem iPhone 6 Plus bekam aber während des Mobile World Congress 2016 in Barcelona große Risse. Die Ursache für den nahenden Bruch mit der alten Liebe hatte auch einen Namen: Samsung Galaxy S7 Edge. Die Dual-Edge-Version des Galaxy S7 betört zuerst durch sein optisch und haptisch gelungenes Äußeres. Der hässliche Kamerabuckel ist auf ein Niveau geschrumpft, mit dem ich persönlich leben kann. Die Verarbeitung des 5,5-Zoll-Smartphones liegt auf dem Niveau, das ich bei einem Smartphone dieser Preisklasse erwarte. 

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 Edge Opinion 2082
Trotz 5,5 Zoll lässt sich das Display des Galaxy S7 Edge gut mit einer Hand bedienen. / © ANDROIDPIT

Außerdem hat es Samsung beim Galaxy S7 Edge geschafft, ein 5,5-Zoll-Display in ein schlankeres Gehäuse einzubauen, so dass ich das Smartphone leichter mit einer Hand bedienen kann. Ein Umstand, den ich als junger Vater als sehr positiv erachte. Mit dem Sohn auf dem einen Arm, muss das Smartphone leicht mit der anderen Hand zu bedienen sein, oder es endet in einer Katastrophe. 

Ein weiteres Feature, dass das Galaxy S7 Edge meinem iPhone 6 Plus voraus hat, ist die IP68-Zertifizierung. Auch dieses Feature ist für mich als Vater durchaus wichtig, denn mein kleiner Sohn ist in einem Alter, in dem er gerne alles in den Mund nimmt oder versehentlich in Wasser ertränkt. Das Galaxy S7 Edge übersteht sowohl fieseste Sabber-Attacken, als auch ein versehentliches Versenken in der Badewanne.

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 Edge Opinion 2104
Geht das Galaxy S7 Edge mal baden, dann ist es für dieses Smartphone kein Problem. / © ANDROIDPIT

Über die Leistung der Hardware, das tolle Display und auch die vorzügliche Kamera brauche ich gar nicht mehr sprechen, denn hier hat meine Kollegin Camila schon alles in Ihrem ausführlichem Testbericht geschrieben, so dass ich nur noch zustimmend nicken kann. 

Nicht, dass Ihr denkt, dass ich mein Smartphones nur den geänderten Lebensumstand anpasse. Es gibt auch Funktionen, die meine eigenen Passionen erfreuen. Der Game Launcher von Samsung ist eines dieser Funktionen. Warum hat kein anderer Hersteller daran gedacht, dass man mit relativ einfachen Mitteln das Gamer-Herz erfreuen kann. Noch nie war es so einfach, einen Screenshot zu machen oder eine Videoaufzeichnung des Spielgeschehens festzuhalten, wie auf dem Galaxy S7 Edge. Oder auch die Option, dass während eines Spiels sämtliche Benachrichtigungen deaktiviert werden und eine Tastensperre aktiviert wird, freut mich als Smartphone-Zocker. 

Trotz des Lobgesangs auf das Galaxy S7 Edge, gibt es doch ein paar Punkte, die ich an dem S7 Edge kritisieren muss. Der eingebaute Lautsprecher ist im Klang und der Platzierung nicht optimal. Der gläserne Rücken ist schlüpfrig und ein Fingerabdruckmagnet. Aber diese kleinen Kritikpunkte können die Vorzüge des Galaxy S7 Edge nicht negativeren. 

AndroidPIT Samsung Galaxy S7 Edge Opinion 2073
Nachteil einer Glasrückseite: Fingerabdrücke werden magisch angezogen. / © ANDROIDPIT

Es gibt nur noch einen Punkt, den ich beim Galaxy S7 Edge vermisse: die Möglichkeit, alle meine unter iOS schon erworbenen Apps auf Android zu übertragen. Aber das liegt nicht in der Hand von Samsung, sondern bei Google. Es wäre wünschenswert, wenn Google es ermöglichen könnte, unter iOS erworbene Apps für Android freizugeben. Das würde meinen Wechsel vom jetzigen iPhone 6 Plus zum Galaxy S7 Edge beschleunigen. Dass solch ein Transfer eigentlich möglich ist, sieht man bei Google Play Music. Hier konnte ich meine gesammelte Musik einfach und simpel zu Google Play Music transferieren, ohne noch mal alles kaufen zu müssen.

So lange Google das nicht schafft, werde ich wohl oder übel doch noch eine Zeitlang bei meinem iPhone 6 Plus bleiben und dem Galaxy S7 Edge zum Abschied hinterher winken.

114 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Bryan Binder-Reisinger 28.03.2016

    Mit einem kleinen Kind am Arm würd ich, wenn ich Kinder hätte, sowieso das Smartphone stecken lassen. Der nachwuchs ist nicht ersetzbar...

  •   40
    KaiKiste 29.03.2016

    Solche Kommentar wieder ,

    Kennst Du ihn persönlich ,warst Du schon mit ihm zusammen Bier trinken ,oder hast Du sonst irgendwelche verwandtschaftlichen Verhältnisse zu ihm ,das Du hier so abwerten reden kannst ?

    Warum wird es nicht mal sachlich und ohne Übertriebenheit betrachtet ?

    Ohne ihn gleich mit Worten ,man sei dumm anzugreifen,oder man solle sowas das Kind wegnehmen !

    Was ist in deiner Erziehung schief gelaufen ?

  • Eugen-Bochum 29.03.2016

    Ich würde weder iPhone oder Samsung nehmen.. Sind beide überbewertet und nichts für mich..

  • Dennis R. 28.03.2016

    Naja, Spiele von der xbox kann man auch nicht mal eben in die Playstation übertragen. Zumal es auch nicht alle IOS Apps auch bei Android gibt und auch umgekehrt.

  • Emilio
    • Blogger
    28.03.2016

    Wow, jetzt hat sogar die Redaktion von AndroidPIT geschnallt, das Androidphones besser sind als IPhones. Willkommen in der Android Welt 😂

119 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Was für n scheiss... iOS apps gehen nicht auf dem androidsmartphone. Wie kann google nur?
    Man wke dumm muss der mensch sein der das hier geschrieben hat. Kein wunder dass er von iOS gerät auf ein anderes handy und nicht nur das sondern direkt auf ein samsung umgestiegen ist. Samsung ist der letzte rotz. Jeder mann sollte ein anständiges handy haben, wenn kein iOS dann ein solides LG oder HTC, oder so.... Vlt ein chinahandy, aber ganz bestimmt nicht diese ehrenlosen schweine samsung... Abgesehen davon, android ist ein ganz anderes betriebssystem, da gehen iOS apps halt nicht. Djr dürft aufgefallen sein, dass die ganze oberfläche anders als auf deinem iPhone aussieht. Das liegt nicht am anderen geschmack von google somdern am anderen betriebssystem, welches andere vorraussetzungen bietet als iOS... Nämlich so lustige dinge wie ein offenes betriebssystem. Naja das lädt dazu ein apps zu cracken, also gratis downzuloaden, und dabei 10 viren mitzubringen... iOS dagegen ist nicht offen, also kann man nur von apple zugelassene apps holen und da ist keine malware dabei.

  • Just do it already

  • Android ist einfach nur lahm mit der Zeit hängt sich nach einer gewissen Zeit auch immer auf IOS läuft dagegen immer problemlos ;-)

  • Sei mir nicht böse aber bei deinen Arbeitsplatz sollte es keine Frage sein für wen oder was du dich entscheidest. Das wäre ungefähr so als ob du im Vorstand bei Mercedes arbeitest und BMW fährst.

  • HALLO? Jetzt muß ich aber wirklich zweifeln: Nur weil Google es möglich macht bereits gekaufte Musikrechte zu akzeptieren, kann man doch keine Apps einfach "freigeben". Vielleicht würde Google die ja freigeben, doch wollen die störrischen iOS -Programme einfach nicht auf Android laufen!

  • Seitdem ich schon länger chinesische Smartphones, speziell von Huawei kennengelernt habe, können mich die Dinger von Apple und Samsung und wie sie alle heißen in keiner Weise mehr überzeugen! Allein schon der Preis, nahe der 1000 € Grenze entbehrt jeglicher Logik für mich. Über die vielen technischen Details zu schreiben, erachte ich hier für zu mühselig..!
    Einfach mal ausprobieren und Ihr wüsstet, was ich meine!!!

  • Hei ihr Apple und Samsung jünger! Seht euch doch mal Sony Z5 an. Ist besser als beide! Ausserdem hat Sony schon beim Z1 IP68! Aber wenn ihr zuviel Kohle habt gebt sie doch mir.

    •   40

      Also jemand der solch einen Nick hat ,werde ich bestimmt nicht mein hart verdientes Geld schenken !😂

      Wie wäre es mal mit selber arbeiten?

      Dann brauchst Du nicht zu betteln ?🤔

      Jan

    • Sony hatte schon weit vor der Z Serie Wasserdichte Phones, da stand noch Ericsson drauf.

  • Geht mir leider genau so Shu.
    Ich überlege schon die ganze Zeit wieder auf Android zu wechseln, aber ich habe so viel Geld in iOS Apps gesteckt! Die würden mir einfach fehlen. Und viele gibt es für Android einfach gar nicht :-(
    Ausserdem ist iMovie geil :-)

  •   40

    Shu ...

    Ich hab es bisher noch nicht geupdatet das9.3,aber das liegt auch nicht daran das ich keine Lust habe ,oder zu faul dazu bin ,ich bin gerade beruflich unterwegs und um es zu laden,fehlt mir momentan ,das nötige W-Lan .

    Eile mit Weile .😄

    Nutze gerade immer noch ,die letzte Public Beta davon .

  • So schnell wird ein Artikel von ok zu Troll...
    Musik als mp3 bei einem Dienst der bis zu 50000 Lieder von fremden Quellen zulässt hochladen zu lassen mit Apps aus App Stores von 2 verschiedenen Plattformen zu vergleichen zeigt wie wenig der Autor von Technologie versteht. Und um das noch zu toppen ist natürlich ist noch dazu Google daran schuld.
    Zwei verschiedene Plattformen heißt Apps mit 2 unterschiedlichen Architekturen und 2 Stores die unter anderem an den Käufen innerhalb der Stores mitverdienen. Und das sind nur die offensichtlichen Unterschiede.

  • warum heißt das überhaupt noch "AndroidPIT" ?

  • Mann muss schon mal Apple gekauft haben um festzustellen wie unglaublich schlecht diese Geräte sind . Alles was Apple nicht hin bekommt wird als Innovation verkauft . Jeder wie er will .....ich nie wieder ......

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!