Sound wird aus Xbox One "falsch herum" ausgegeben!?

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

14.01.2018, 12:11:10 via Website

Ich habe an meine Xbox one einen Digital to Analog Audio converter per SPDIF Kabel angeschlossen und in diesen Converter ein Headset mit 3,5 mm Klinkenstecker angeschlossen (Also kein Cinch-Kabel im Spiel bei dem ich Rechts und Links vertauscht haben Könnte). Der Sound wird aber wie gesagt falsch herum ausgegeben. Also wenn im Spiel rechts von mir eine Explosion ist höre ich sie links.

Kann mir einer sagen woran das liegt und wie man es beheben kann?

Danke schonmal!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 811

14.01.2018, 15:41:33 via Website

So eine Links-Rechts-Verdrehung hatte ich mit einem neuen Kopfhörer auch schon. Das war offensichtlich schon in der Produktion schief gegangen. Du könntest mit einer App wie "Left Right-Stereo Test" mit einem Smartphone mal überprüfen, ob das Headset oder der DA-Wandler die Drehung verursacht.
Aber egal wer sie verursacht, wenn es keine Einstellungsmöglichkeit in der XBox gibt, wird sich die Verdrehung einfach nur auf der Analogseite rückgängig machen lassen. Auf der Digitalseite wäre das erheblich komplizierter.
Am einfachsten ist womöglich, die Hörer zu vertauschen.
Geht das nicht, kann man im DA-Wander vielleicht die Vertauschung vornehmen (falls der die Drehung verursacht) ans Headset einen neuen Stecker (falls das Headset die Drehung verursacht) anlöten, oder sich einen Klinkenstecker-auf-Kinkenbuchse-Adapter bauen, der Links und Rechts verdreht, so dass es nach doppelter Verdrehung wieder stimmt.
Du musst die Drehung nicht am Verursacher (Wandler oder Headset) rückgängig machen, aber dann bleibt sie in einem anderen Anwendungskontext oder tritt dort erstmalig auf.
Wenn Du sie also im Wandler rückdrehst, obwohl das Headset sie verursacht, ist das egal, wenn Du beide Geräte nur zusammen verwendest. Im Headset bleibt sie aber, z.B. auch bei Verwendung an einem Smartphone, wird der DA-Wandler alleine, z.B. mit einem anderen Headset verwendet, würde sie dann dort auftreten, obwohl das vorher nicht der Fall war.
Bei einem DA-Wandler mit Cinch-Ausgängen und Cinch auf Klinke-Adapter müsste man gar nicht zum Lötkolben greifen Die Rückdrehung liesse sich einfach durch vertauschen der Cinch-Stecker vornehmen.
Im Prinzip könnte auch die XBox die Signale schon verdreht ausgeben. (Halte ich für unwahrscheinlich). Das Geschriebene bliebe davon unberührt, ein externer drehender Klinke-auf-Klinke Adapter wäre dann aber am geschicktesten, da sonst eines der beiden anderen Teile in anderem Anwendungskontext die Verdrehung ohne Not vornimmt, und ohne dass man das will.

— geändert am 14.01.2018, 15:51:05

Antworten

Empfohlene Artikel