app kompilieren und source

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 37

09.05.2017, 15:45:26 via App

hallo ich habe wie im threadtitel steht vor eine app um genauer zu sein eine opensource musik app selbst zu kompilieren und etwas zum code hinzufügen abändern usw für den eigengebrauch. nur habe ich bisjetzt keine source gefunden und keinen compiler. bin etwas angenervt dadurch bitte um hilfe

Antworten
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.177

09.05.2017, 15:55:47 via Website

Hallo Oskar,
verstehe ich das richtig:
Du willst eine App modiizieren deren Sourcecode du (noch) nicht hast. Diesen besorgst du dir entweder vom Entwickler oder bei GitHub wenn er Open source ist. Ohne zu wissen welche App/Projekt (Name etc.) dir genau vorschwebt, kann ich dir auch keinen Link zum Code heraussuchen.

Zudem: Wenn du Code modifizieren willst, musst du etwas von der Materie verstehe, heißt, wissen wie man Java unterAndroid Programmiert und dass die IDE incl. Comiler das AndroidStudio ist welches man kostenlos herunterladen kann.
Die allermeisten OpenSource Projekte sind genau so entstanden.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

swa00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

09.05.2017, 17:05:14 via App

Pascal P.

Hallo Oskar,
verstehe ich das richtig:
Du willst eine App modiizieren deren Sourcecode du (noch) nicht hast. Diesen besorgst du dir entweder vom Entwickler oder bei GitHub wenn er Open source ist. Ohne zu wissen welche App/Projekt (Name etc.) dir genau vorschwebt, kann ich dir auch keinen Link zum Code heraussuchen.

Zudem: Wenn du Code modifizieren willst, musst du etwas von der Materie verstehe, heißt, wissen wie man Java unterAndroid Programmiert und dass die IDE incl. Comiler das AndroidStudio ist welches man kostenlos herunterladen kann.
Die allermeisten OpenSource Projekte sind genau so entstanden.

das ist mir schon klar die grundlagen habe ich drauf. ich wollte den stock android musikplayer kompilieren und etwas rumexperimentieren da auf dem s7 eh keiner vorinstalliert ist und vlc naja net so mein Ding ist.
also stock Android 7.1.2 Musikplayer. dafür gibts sicher einen sourcecode der offen ist aber ich hab keinen gefunden. in android studio ist das etwas kompliziert den github hinzuzufügen ... und kompilieren geht nicht einfach so weil man den compiler nicht selber bedienen kann sondern das androod studio fast alles macht.

— geändert am 09.05.2017, 17:06:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 374

09.05.2017, 17:31:01 via Website

Den Player Quellcode findest du mit "android stock audio player source". ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

09.05.2017, 18:01:53 via Website

jetzt brauche ich nurnoch einen weg das zu kompilieren. im androidstudio kann ich dann meinen angepassten code kompilieren lassen aber ich würde gerne erstmal testen. diese universalmediaplayer app hatte ich schonmal aber das war im anroidstudio nur als dummy daher bin ich etwas ratlos. EDIT: ja googlesamples. hatte den mal kompiliert mit androidstudio kann man ja auf die samples zugreifen aber der erkennt keine musik geschweige denn playbutton.

ich danke für die beiträge. ich muss glaub ich präziser werden. ich meine das so. ich möchte einen bestehenden funktionierenden wenn möglich material android 7 musikplayer ohne schnickschnack um selber für mich dran rumzuexperimentieren. bei den samples sind keine grundlegenden funktionen eingebaut usw.. deswegen die frage nach dem sourcecode.

— geändert am 09.05.2017, 18:16:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.907

09.05.2017, 19:21:51 via Website

Hallo Oskar,

und weshalb bedienst du dich nicht der standard Klasse "MediaPlayer" oder dem "Exoplayer" ?
(jeweils 20 Zeilen Code)
Und mit dem ContentResolver bekommst du alle MediaFiles sofort aus der internen System DB

— geändert am 09.05.2017, 19:45:14

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 37

10.05.2017, 13:17:40 via App

der cyanogen musikplayer ist ein klasse player. ich möchte es unter linux kompilieren. hab mir eigens dafür linux auf den pc gehauen. ich hab das schonmal gemacht nur leider vergessen welche paketquellen ich hinzufügen musste um das in linux zu vollbringen

Antworten

Empfohlene Artikel