Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel zum Huawei P8

  • Antworten:12
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.851

08.05.2015, 17:10:04 via Website

I. Teilnahmebedingungen und Veranstalter
Für den Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ gelten die vorliegenden Teilnahmebedingungen.
Veranstalter den Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ ist die Fonpit AG, Mollstrasse 31, 10249 Berlin.
II. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz die das 16. Lebensjahr vollendet haben und beschränkt geschäftsfähig sind. Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine Registrierung auf der Internetplattform „AndroidPIT“ unter www.androidpit.de. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Fonpit AG sowie Mitarbeiter konzernverbundener Unternehmen und Angehörige dieser Personen.
Die Teilnahme am Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ ist kostenlos.
Die Veranstalter sind berechtigt, einen Teilnehmer jederzeit – auch nachträglich – von der Verlosung auszuschließen, den Gewinn abzuerkennen und zurückzufordern sowie einen Ersatzgewinner zu bestimmen, wenn der Teilnehmer nicht teilnahmeberechtigt ist, bei der Registrierung wahrheitswidrige Angaben gemacht hat, gegen Teilnahmebedingungen verstoßen hat, unerlaubte Hilfsmittel eingesetzt oder sich anderweitig durch technische oder sonstige Manipulationen Vorteile verschafft oder dies zumindest versucht hat oder im Rahmen der Teilnahme gegen Gesetze verstoßen hat.
III. Modalitäten der Teilnahme
Die Teilnahme am Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ ist im Zeitraum vom 10.05.2015 bis 27.05.2015 möglich. Im Rahmen des Wettbewerb ist es Aufgabe der Teilnehmer in einem Forum-Thread zu beschreiben, warum das Huawei P8 und Vodafone Red 3 die beste Kombination aus Smartphone und Tarif sind.
Für die Nutzung des Forums gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fonpit AG, sowie die Content-Richtlinie und Forenregeln.
IV. Gewinnermittlung und Gewinn
Im Zeitraum vom 28.05.2015 bis 29.05.2015 werden die Bewerbungen von der AndroidPIT-Jury ausgewertet und die 3 Gewinner des Huawei P8 ausgesucht.
Insgesamt gibt es beim Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ drei Gewinner, die wie folgt ermittelt werden: Es gewinnen die drei Beiträge, die, unter der Berücksichtigung ihrer Qualität (u.a. Rechtschreibung), Kreativität und Argumentation, von der Jury des veranstaltenden Unternehmens als Beste ausgewählt wurden.
Die Gewinner werden am 30.05.2015 im Magazin der Webseite www.androidpit.de verkündet.
Die Gewinner werden per Email über die bei Registrierung hinterlegte Email-Adresse benachrichtigt. Die Gewinner müssen den Erhalt der E-Mail innerhalb der in der E-Mail angegebenen Frist bestätigen. Ist die Zustellung der E-Mail unter der von dem Gewinner angegebenen E-Mailadresse nicht möglich oder meldet sich der Gewinner nicht innerhalb der Frist, ist Fonpit berechtigt, den ursprünglichen Gewinner auszuschließen und einen neuen Gewinner zu ermitteln. Barauszahlungen, Änderungen oder ein Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Mit der Teilnahme am Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ erklärt sich der Teilnehmer bereit, im Falle eines Gewinns zu einem Interview zu Werbezwecken der Veranstalter zur Verfügung zu stehen.

V. Rechte an den Arbeiten und sonstigen Materialien
Der Teilnehmer versichert und steht dafür ein, dass sämtliche Materialien (Bilder, Videos, Texte, Konzepte, Namen, Kennzeichen und andere Dokumente und Daten), die er im Rahmen seiner Teilnahme am Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ einreicht bzw. verwendet, keine Rechte Dritter verletzen oder gegen gesetzliche Verbote der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, dass er allein berechtigt ist, über diese Materialien und die daran bestehenden Rechte uneingeschränkt und frei von Rechten Dritter zu verfügen, und dass er insbesondere alleine berechtigt ist, die Materialien für den im Rahmen des Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ vorgesehenen Zweck zu verwenden. Der Teilnehmer stellt den Veranstalter im Hinblick von sämtlichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit dem von ihm eingereichten Material im Rahmen der bestimmungsgemäßen Verwendung des Materials für den Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ – einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung – frei, wenn und soweit er die Rechtsverletzung bzw. den Gesetzesverstoß zu vertreten hat.
Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter an dem von ihm im Rahmen seiner Teilnahme am Wettbewerb „Vodafone / Huawei P8“ eingesandten/verwendeten Materials unwiderruflich das ausschließliche, frei übertragbare und unterlizenzierbare, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das Material für alle bekannten und unbekannten Nutzungsarten für beliebige Zwecke zu benutzen. Einer weiteren Zustimmung des Teilnehmers zur Unterlizenzierung bzw. Weiterübertragung der eingeräumten Rechte bedarf es nicht. Von der vorstehenden Rechteeinräumung sind insbesondere – aber nicht nur – umfasst, das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung des Materials, das Recht zur beliebigen Bearbeitung bzw. Umgestaltung des Materials – stets unter Wahrung der Urheberpersönlichkeitsrechte –, das Recht zur Sendung und öffentlichen Zugänglichmachung sowie das Recht zur Ausstellung, zur Aufnahme auf Bild/Ton Datenträger, zur Vorführung und zum Vortrag. Die vorstehende Rechteeinräumung wird nicht gesondert vergütet, sondern ist mit der Gewinnchance bzw. dem Gewinn angemessen abgegolten. Die vorstehende Rechteeinräumung gilt auch bezüglich der Rechte an dem Gewinnerinterview.
VI. Datenschutz und Sonstiges
Hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung (http://www.androidpit.de/de/android/privacy).
Fonpit ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden oder die Teilnahmebedingungen zu ändern. Dies gilt insbesondere für Fälle höherer Gewalt und für den Fall, dass eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aus technischen und/oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Auf den vorliegenden Vertrag findet deutsches Recht Anwendung, unter Ausschluss der Bestimmungen des Internationalen Privatrechts. Zwingende Verbrauchervorschriften von Mitgliedstaaten der EU bleiben unberührt.

— geändert am 08.05.2015, 17:43:09 durch Moderator

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Toby Puder

  • Forum-Beiträge: 1.656

10.05.2015, 17:09:13 via App

Was meint ihr mit beschränkt geschäftsfähig?

— geändert am 10.05.2015, 17:09:23

*×Honor 8 ×ipod touch 4 (×HTC one mini ×Samsung Galaxy S4 mini ×Motorola Moto E 2015 ×Huawei P8 lite ×Moto X Play) *

  • Forum-Beiträge: 370

10.05.2015, 17:31:35 via Website

Noch nie Rechtskunde gehabt?

"Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB). Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schließen, sind schwebend unwirksam, wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel die Eltern) geschlossen werden. Die Eltern können dem Rechtsgeschäft jedoch auch nachträglich zustimmen, d. h. genehmigen (innerhalb von 14 Tagen) (§ 183, § 184 BGB)."

** HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN **

  • Forum-Beiträge: 3

10.05.2015, 18:09:25 via Website

Eine Kombi aus P8 und V Red 3 ist einfach oberaffenfetzengeil!!!

  • Forum-Beiträge: 14

10.05.2015, 19:16:28 via App

Eine Kombi aus P8 und V Red 3 ist einfach nur super geil ich habe eine note4 und das p8 und mit vred 3 is super

  • Forum-Beiträge: 1.656

10.05.2015, 20:38:10 via Website

Denny

Noch nie Rechtskunde gehabt?

"Beschränkt geschäftsfähig sind Minderjährige vom vollendeten 7. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (§ 106 BGB). Die meisten Rechtsgeschäfte, die beschränkt Geschäftsfähige schließen, sind schwebend unwirksam, wenn sie nicht mit Einwilligung des gesetzlichen Vertreters (in der Regel die Eltern) geschlossen werden. Die Eltern können dem Rechtsgeschäft jedoch auch nachträglich zustimmen, d. h. genehmigen (innerhalb von 14 Tagen) (§ 183, § 184 BGB)."

Ne hatte ich noch nicht!
Danke für die Aufklärung:)

*×Honor 8 ×ipod touch 4 (×HTC one mini ×Samsung Galaxy S4 mini ×Motorola Moto E 2015 ×Huawei P8 lite ×Moto X Play) *

  • Forum-Beiträge: 221

10.05.2015, 22:16:57 via App

Sowas hatten wir in Wirtschaft

— geändert am 10.05.2015, 22:17:07

Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

10.05.2015, 22:43:51 via App

@Sophia Vor "beschränkt geschäftsfähig" noch ein "mindestens", sonst gibt es wieder einen Thread, in dem gefragt wird, ob voll geschäftsfähige Personen nicht mitmachen dürfen. Die dürfen doch mitmachen, oder?

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/

  • Forum-Beiträge: 14

11.05.2015, 10:34:17 via App

Weil ich dann meine Zeit die ich jetzt damit verbringe, mein mobiles Datenvolumen und meinen internen Speicher zu überwachen, endlich sinnvoller nutzen könnte.

— geändert am 11.05.2015, 10:34:33

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 989

11.05.2015, 10:42:01 via Website

Weil ich mir im Großraumbüro endlich über Spotify meine online-Musik streamen kann ohne dauernd auf mein Datenvolumen achten zu müssen und so ruhiger und effektover arbeiten kann (z.B. die Androidpit zuspammen xD)

Lg, Tobias

For the code is dark and full of errors.
(House Microsoft)

  • Forum-Beiträge: 370

11.05.2015, 10:59:21 via Website

@Maik und Tobias: Ihr wisst schon, dass ihr im falschen Forum seid?

** HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN **

mistifyweb

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 989

11.05.2015, 11:03:49 via Website

Ups... Sorry

Lg, Tobias

For the code is dark and full of errors.
(House Microsoft)

Empfohlene Artikel