Wie viel Speicherplatz hat ein Smartphone wirklich

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.890

24.01.2014, 12:51:14 via App

Hallo,

ich habe eine Frage.

Die meisten bekannten Smartphones haben 8, 16 oder auch 32 GB Speicherplatz. So steht es zumindest auf der Verpackung und wird es auch bei den Präsentation vorgeführt.

Sehr viel Speicher nimmt dann noch das Betriebssystem weg. Fast 80 % bleiben dem Nutzer übrig.

Wieso bleiben aber nur noch von 32 GB noch 28 GB Speicher, was nie entweder auf der Verpackung steht, oder bei den Präsentation gesagt wird.

Das wird immer mir klar, nach dem ich es ausgepackt habe und denke es geht auch einigen von euch so.

Okay. Einige Smartphone können eine SD Karte zum vergrößern benutzten, aber z.B. bei meinem HTC One, oder Tee Nexus 7 2013 geht es nicht.

Kann mir da jemand aufklären.

Mfg Volkan

— geändert am 24.01.2014, 13:01:16

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.498

24.01.2014, 12:56:58 via Website

Hallo Volkan,

Es gibt oft Probleme bei der Umrechnung der Bytes. Wenn du z.B. an einen Windows Rechner eine 1TB Festplatte anschließt hast du ja auch nur 9xx GB, und nicht genau 1000.
Das liegt daran, dass die Umrechnungszahl nicht 1000, sonder 1024 beträgt.

Gruß Tim

Antworten
  • Forum-Beiträge: 534

24.01.2014, 13:02:41 via Website

Wenn Du Dir einen Rechner oder Laptop mit einer 500 GB Festplatte kaufst, dann hast Du auch nicht die gesamte Festplatte für Deine eigenen Daten zur Verfügung sondern Windows (oder ein anderes Betriebssystem) nimmt von Anfang an Platz weg. So ist das auch bei Smartphones oder wo denkst Du soll das Betriebssystem (Android) abgelegt sein?

— geändert am 24.01.2014, 13:23:08

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

24.01.2014, 13:04:34 via App

Tim F.
Hallo Volkan,

Es gibt oft Probleme bei der Umrechnung der Bytes. Wenn du z.B. an einen Windows Rechner eine 1TB Festplatte anschließt hast du ja auch nur 9xx GB, und nicht genau 1000.
Das liegt daran, dass die Umrechnungszahl nicht 1000, sonder 1024 beträgt.

Gruß Tim

Da magst du ja recht haben, aber wieso wird es nie dem Verbraucher vorher Bescheid gegeben. Ich mein, wenn es nur 200 Megabyte wären, wäre es was anderes, aber dann könnte man doch bei 4 GB dem Kunden es sagen dass das Betriebssystem und einige Apps dem Speicher um 20 % verringert.

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

24.01.2014, 13:10:15 via App

Gertrud K.
Wenn Du Dir einen Rechner oder Laptop mit einer 500 MB Festplatte kaufst, dann hast Du auch nicht die gesamte Festplatte für Deine eigenen Daten zur Verfügung sondern Windows (oder ein anderes Betriebssystem) nimmt von Anfang an Platz weg. So ist das auch bei Smartphones oder wo denkst Du soll das Betriebssystem (Android) abgelegt sein?

Ja ist mir schon klar.

Aber Apps werden immer größer, Mediendateien lassen sich nicht überall streamen, also ist der interne Speicherplatz ein immer wichtiger werdendes Kriterium für den Kauf des nächsten Smartphones, das nie vorher gesagt wird das satte 4 GB Speicher dadurch variiert werden. Bei einem geringen Mengen an Speicher wie 100 - 300 Megabyte wäre es was anderes.

Mfg Volkan

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.773

24.01.2014, 13:23:49 via App

Oftmals steht da, dass das Handy zb 8gb intern hat und 4,7 GB dem Nutzer zur Verfügung stehen.
Musst mal ganz genau hinschauen

Keep cool :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 227

24.01.2014, 13:39:38 via Website

Ich sehe da um ehrlich zu sein kein Problem. Es ist absolut logisch dass das Betriebssystem einen gewissen Speicher in Anspruch nimmt.
Warum es nicht angegeben wird? Nun weil 32Gb besser klingen als 28Gb und die Firmen ja auch nicht dumm sind. Und faktisch liefern sie ja auch (mit Ausnahme der Rechenfehler da sie mit 1000 Byte rechnen) 32Gb. Sie stehen nur dir nicht komplett zur Verfügung. Und selbst 28Gb internen Speicher vollzukriegen ist ein ziemliches Kunstwerk.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

24.01.2014, 13:44:13 via App

Tom Sänger
Und selbst 28Gb internen Speicher vollzukriegen ist ein ziemliches Kunstwerk.

Man macht ein paar 100 Fotos mit einem Speicher von 3 MB, ein paar längere Full HD Videos was auch nochmal pro Video 20 MB hat. Gewisse Apps und Musik usw.

Da kommt man auch auf mehrere GB.

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

24.01.2014, 14:40:28 via App

Tim F.
Es gibt oft Probleme bei der Umrechnung der Bytes.

Was Du meinst, ist der Umrechnungsfaktor 1000 oder 1024. Wir Menschen rechnen im Dezimalsystem, Computer aber im Binãrsystem:

10 hoch 3 = 1000
2 hoch 10 = 1024

Die Werbung nutzt oft das Dezimalsystem. Die Software das Binärsystem.

Zudem geht ein bestimmter Overhead für Verwaltungsinformationen verloren.

Erstres beantwortet aber Volkans Frage nicht. Die Differenz wäre nicht so groß.

Zweiteres beantwortet sie auch nicht.

Vielmehr müssen Speicherbausteine technisch bedingt Größen im Binärsysten haben. Also wird im HTC One beispielsweise ein Baustein mit 2 hoch 5 GB verbaut (=32 GB)

Davon benötigt aber das System einen Teil. Ein weiterer ist der Speicher für die nachinstallierten Apps. Der Rest wird dem User wie eine SD-Karte angezeigt.

Das nennt man, wie bei Festplatten, partitionieren

Es wãre zu aufwendig und teuer, einen zweiten, kleineren Baustein zu verbauen.

— geändert am 24.01.2014, 14:40:55


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

24.01.2014, 14:52:15 via App

Das ist wie bei den Autos. Du kaufst eins mit 100 PS und 150Nm Drehmoment, aber die hast du ja nicht ständig zur Verfügung! Die hast du ja nur im Idealgewicht und ansonsten sind es weniger.

— geändert am 24.01.2014, 14:52:46

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

24.01.2014, 14:53:46 via App

Ich muss den Spruch nochmal rauskramen:

Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich!

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.560

24.01.2014, 15:48:18 via Website

Aries Stenz
Ich muss den Spruch nochmal rauskramen:

Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich!

Dann ändern wir den Vergleich etwas ab. Gehen wir vom Idealbereich der Drehzahlen aus um das Maximum an Leistung und Drehmoment (Speicher) zu erhalten. Diese Leistung bekommt man allerdings nicht auf die Straße, da die Boardelektronik, Radio, Scheinwerfer, Servolenkung usw (System) auch noch einiges an Leistung schluckt!

Zufrieden :grin: ?

ALLERGIKERINFO:
Beiträge können Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.890

24.01.2014, 16:37:16 via App

Was denkt ihr also, welches ( Android natürlich ) Betriebssystem am wenigsten an Speicher benötigt. Vanilla Android.... hat ja kaum solche Extras!

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

24.01.2014, 20:49:15 via App

Du kannst es dir mit folgender Formel ausrechnen:
Gesamtspeicher Soll in GB : 1024 : 1024 : 1024 x 1000000000 - Speicherverbrauch der vorinstallierten Apps = Dem Nutzer verfügbarer Speicher

Nexus 4 - 5.1 Stock Root

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

24.01.2014, 22:21:05 via Website

freddy
Du kannst es dir mit folgender Formel ausrechnen:
Gesamtspeicher Soll in GB : 1024 : 1024 : 1024 x 1000000000 - Speicherverbrauch der vorinstallierten Apps = Dem Nutzer verfügbarer Speicher

Stimmt leider auch nicht, weil die Partition für das System größer ist, als die ROM inkl. vorinstallieter verbraucht.
Dazu ist die Data-Partition nur indirekt für den User nutzber, indem er dort Apps installier, die ihrerseits dort Daten ablegen können.
Dann gibt es manchmal eine eigene Cache Partition.
Was bleibt, ist der interne Speicher, auf den die Fotos, Downloads, sonstige Dateien etc. abgelegt werden, Nur diese wird als externer Datenträger beim Anschluß an den PC an diesen eingebunden.

Stefan
Das ist wie bei den Autos. Du kaufst eins mit 100 PS und 150Nm Drehmoment, aber die hast du ja nicht ständig zur Verfügung!

Passt immer noch nicht ganz. :grin:

Wenn Du kein Licht, keine Klima, kein Radio etc. anhast, steht Dir die Leistung dafür für den Antrieb zur Verfügung. Beim Smartphone sind die Partitionen aber vorgegeben. Die kannst Du nicht nutzen, obwohl noch Platz drauf wäre.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.201

24.01.2014, 22:27:57 via App

Volkan aus HH
Was denkt ihr also, welches ( Android natürlich ) Betriebssystem am wenigsten an Speicher benötigt. Vanilla Android.... hat ja kaum solche Extras!
frage selbst beantwortet.. :lol:

StayDirty ツ


⇨Dirty⇦nexus5x [7.1.1]

⇨Dirty⇦ nexus4 [5.0.2]

⇨Dirty⇦ nexus7 (Flo) [6.0.1]

⇨CodefireX⇦desire hd [4.2.2]

Izzys App Übersicht | AndroidPITiden Buch

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

24.01.2014, 23:22:55 via App

So, und nun eine Vanilla ROM installieren und feststellen, dass nicht mehr Speicher für Daten zur Verfügung steht.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Antworten

Empfohlene Artikel