Suche ein Laptop für Allgemeine Zwecke

  • Antworten:110
  • GeschlossenNicht stickyBentwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

16.12.2013 21:59:26 via App

Liebe Grüße

— geändert am 29.12.2013 12:36:40

  • Forum-Beiträge: 8.636

16.12.2013 23:25:19 via App

Allein für das Office Paket musst du schon mal ne Stange Geld rechnen.
Deinen Anforderungen würde ein MacBook gerechter, da diese auf Produktivität ausgelegt sind und deutlich besser laufen als Windoof.
Das MacBook würde dich auch lange genug begleiten.
Aber wenn's kein Apple sein soll.

Zum mobilen Arbeiten wären Ultrabooks geeigneter als ein Notebook.

Das waren.mal ein.paar Tipps

Keep cool :D

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

16.12.2013 23:32:57 via Website

Marcel H.
Allein für das Office Paket musst du schon mal ne Stange Geld rechnen.

Unsinn

Ich werde Dir keinen Tipp zu Modellen geben. Aber achte auch eine für Dich sinnvolle Ausstattung. Der Prozessor ist nicht so wichtig. Mit einem i5 wirst Du bestens bedient sein. RAM ist gerade für die Zukunft wohl wichtiger. Vielleicht solltest Du auf 8 GB setzen.

Dann sollte heute ein Notebook USB 3.0-Ports haben und ich persönlich favorisiere matte Displays. Zwar sind die nicht ganz so billiant, aber man hat nicht gleich einen Schminkspiegel im Freien vor sich. Verkäufer tun das gerne ab.

Ein DVD-Brenner mit BluRay sollte heute Standard sein.

— geändert am 16.12.2013 23:34:02


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 8.636

17.12.2013 00:15:46 via App

Aries Stenz
Marcel H.
Allein für das Office Paket musst du schon mal ne Stange Geld rechnen.

Unsinn

Frisst schon mal 10% des Budgets auf ^^

Keep cool :D

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

17.12.2013 00:42:15 via App

ROFL!!!
Und die meisten kaufen Notebooks um 500 Euro. Da macht das glatt 20 % aus.

Für 900 Euro sollte sich ein sehr gutes finden lassen.

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

17.12.2013 06:59:30 via App

Danke

— geändert am 29.12.2013 12:36:56

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

17.12.2013 17:08:14 via App

Danke

— geändert am 29.12.2013 12:37:05

  • Forum-Beiträge: 2.159

17.12.2013 17:15:38 via Website

Ein Laptop ist ein Notebook ;) sind nur unterschiedliche wörter.
Ein Macbook lauft mit Mac OS - also dem Apple Betriebssystem, die starten in etwa bei ca. 1000€ und können beliebig konfiguriert werden.

15-18 --> 17" war mir persönlich in den letzten Jahren zu groß und zu sperrig. Ein 15,6" ist die gängigste Größe für ein Notebook, aber auch hier gibt´s abweichungen je nach Hersteller.

Ein Ultrabook bzw. ein Notebook allegemein ist ja "immer" für unterwegs gedacht.
Das Ultrabook heißt nur so, weil es herfür spezielle vorgaben von Intel gibt (bzgl. Ausstattung etc.) -> das sehr positive an den Dingern ist: Sie sind verdammt leicht und in der Regel Leistungsstark dank einer SSD.
Dafür gibt´s oft abstriche wie kein eingebautes Laufwerk und die SSD wird oft nicht durch ein HDD ergänzt, so dass der Speicherplatz nicht sehr groß ausfällt. Beides lässt sich aber durch externe Geräte überbrücken.
Dennoch halte ich Ultrabooks derzeit noch für ein wenig Überteuert. Für den Preis eines Ultrabooks bekommst du in der Regel ein besseres Notebook - ist zwar nicht so flach und leise, aber die Ausstattung ist für Allrounder bestens geeignet.

1000,00€ ist ein echt gutes Budget für das was du dir Vorstellst - Ich rate dir aber dich erst einmal ein wenig mit dem Thema zu befassen und dich auch vor Ort nochmal beraten zu lassen, so auf die Ferne ist das immer ein wenig schwierig ;)

Grüße

Edit: Zum Thema Office, verstehe auch nicht warum das so teuer sein soll... es gibt mittleweile sehr große unterschiede, je nachdem welches office du möchtest (Home&Student, Home&Business etc.) - nebenbei wenn du Student oder etc. bist kannst du dir sogar einen Anspruch auf die Akademic Produkte sichern - also nochmal ein gutes Stück runter vom preis.

— geändert am 17.12.2013 17:18:05

Schenkt Ihnen nichts, aber nehmt Ihnen alles!

  • Forum-Beiträge: 431

17.12.2013 17:18:42 via App

Schaue dir mal das Samsung ATIV Book 8 an; Sieht schick aus, Portabel und hat genug Power! (Achtung: DVD-Laufwerk muss seperat gekauft werden +/-20€)

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

17.12.2013 17:47:50 via App

Danke

— geändert am 29.12.2013 12:37:16

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

17.12.2013 17:50:08 via App

Paul M.
Schaue dir mal das Samsung ATIV Book 8 an; Sieht schick aus, Portabel und hat genug Power! (Achtung: DVD-Laufwerk muss seperat gekauft werden +/-20€)

Der sieht ja richtig bombastisch aus! Ist den Touchscreen für Notebooks heutzutage eher eine Spielerei oder kann man damit wirklich was anfangen?

— geändert am 17.12.2013 17:51:04

  • Forum-Beiträge: 1.460

17.12.2013 18:08:56 via App

Zu deiner Beschreibung passt EINDEUTIG ein MacBook!!!!
Programme für die Schule sind schon vorinstalliert und die Leistung ist määchtig!

Grüße NoAh!

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 104

17.12.2013 20:58:57 via App

NoAh!
Zu deiner Beschreibung passt EINDEUTIG ein MacBook!!!!
Programme für die Schule sind schon vorinstalliert und die Leistung ist määchtig!

Ok aber wie ich dort sehe gibt es eine riesen Auswahl von MacBooks. Die günstigste beginnt gerade mal mit 999€.

Kannst du mir eventuell den Link für das Modell senden welches du/ihr meint. (Die Größe beträgt wie ich sehe auch nur 13,3Zoll?!)

Vom Speicher brauche ich nicht "soo" viel (aber ausreichend - die Angabe ist blöd - ich weiß :D )

Achja, war das nicht schon immer so, dass man von Apple für viel Geld wenig bekommt?

— geändert am 17.12.2013 21:12:31

  • Forum-Beiträge: 1.460

17.12.2013 22:52:49 via App

Für viel Geld wenig bekommen bei Apple ist relativ - Dafür ist die Verarbeitung 1A, die Bedienung finde ich wahnsinnig super und das neuste OS Update ist sogsr kostenlos und wie schon gesagt ist alles vorinstalliert!
nimm dovh gleich das 999€ modell oder nimm evtl. einen gebrauchten!
du kannst dich vorher ja auch erst mal bei Mediamarkt oder Apple direkt das MacBook anschauen! :)

Grüße NoAh!

  • Forum-Beiträge: 431

17.12.2013 23:10:40 via App

Teddy
Paul M.
Schaue dir mal das Samsung ATIV Book 8 an; Sieht schick aus, Portabel und hat genug Power! (Achtung: DVD-Laufwerk muss seperat gekauft werden +/-20€)

Der sieht ja richtig bombastisch aus! Ist den Touchscreen für Notebooks heutzutage eher eine Spielerei oder kann man damit wirklich was anfangen?

Spielerei. Das Laptop gibts auch ohne, ist dann billiger!;)

SG S3 Mini ->LG G2 (D802) -> Sony Xperia Z2
iPad 2 ->Nexus 7 (2013)-> Z2 Tablet

  • Forum-Beiträge: 3

18.12.2013 08:52:16 via Website

Hm. Mal so ganz beiseite, für das was du haben willst sind 1000€ definitiv zu viel. Wenn ich mirn PC zusammenbauen (i7, gtx770,8gbram, und so weiter) komm ich auch ungefähr auf 1000€.

egal zurück zum punkt 1000€ sind zu viel. Ich würde mal meinen mit nem i5 als prozessor biste gut bedient. 8gb ram reichen und die grafikkarte... musste ma gucken da gibts einige für wenig geld mit den man auch gut zocken kann.

Ich rate dir nach seiten zu suchen bei denen man sich ganze geräte zusammenkonfigurieren kann. one.de, atelco.de, etc da gibtsn haufen.

(Ich hab mir neulich ein Laptop gekauft für die Schule. Ich benutz darauf office und schreibe einige progrämmchen und das läuft alles. 200€ hab ich bezahlt.)


Viel Glück bei der Suche.

Gruß
  • Forum-Beiträge: 65

18.12.2013 09:11:47 via App

Wichtig is bei deinen Anforderungen auf jedenfall eine SSD mit ca 128gb und noch eine 2. normale platte als Datengrab.So ne ssd gibt nem system nen ordentlichen boost. Da installiierst du Windows, Office usw drauf, dem stellst du 8gb ram und einen Prozessor ab i5 zur seite. Wenn du dann noch platz hast versuchst du noch eine graka ab 660m, oder besser, rein zu hauen und schon wird dich der Lappi sehr glücklich machen. Bei ati kenn ich mich leider nicht aus.
  • Forum-Beiträge: 3

18.12.2013 09:26:58 via Website

bei ati kommt man mit der mobility radeo 5000er reihe gut weg. 6000er wäre aber empfehlenswerter. wär kein hypermegahighendgaming aber mit meiner alten 5000er konnte ich lol und andere hd spiele prima spielen.
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

18.12.2013 12:34:39 via Website

Bei allem was mit AMD (ehemals ATI), Radeon, Mobility im Kontext steht, geht um die Grafikeinheit (GPU)

Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!