Informationen über den Besitzer einer Handynummer erhalten

  • Antworten:126
  • OffenNicht stickyBentwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

21.06.2014 10:42:39 via Website

Klauuuus, hier ist ne Leiche!

:D

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 22.351

21.06.2014 10:50:57 via Website

Aber keine die man begraben muss...

Dennoch bitte ich hier um etwas Zurückhaltung bis der TE sich nochmal zum Stand der Dinge meldet
;)

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

  • Forum-Beiträge: 8.639

21.06.2014 12:18:53 via App

Sorry, bin eben aus dem Urlaub gekommen.
Bis jetzt hat sich bei mir noch keine Polizeidienststelle mit Informationen gemeldet. Die Anzeige läuft ja noch.
Ich hoffe ja inständig, dass daheim am Telefon bei den entgangenen Anrufen einer von der Dienststelle dabei ist.
Falls.nicht werde.ich.mich die Tage mal bei der Dienststelle nach dem Stand der Ermittlungen erkundigen :)

Keep cool :D

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

21.06.2014 12:36:49 via Website

Warum sollte sich die Dienststelle bei dir melden? Die Anzeige geehrt doch an die Staatsanwaltschaft. Die wird sich dann bei dir melden.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 8.639

21.06.2014 12:48:00 via App

Mir wurde gesagt sie melden sich bei mir mit den Daten, die sie herausgefunden haben. Damit muss ich dann zum Amtsgericht und klagen

Keep cool :D

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

21.06.2014 13:02:39 via Website

Warum hast du keine Anzeige wegen Betrug gestellt? Klage ist ja Ok, zumindest wenn man seinen Gegenüber einschätzen kann.

Soll heißen der Nette Verkäufer kann ja bereits einen Offenbarungseid geleistet haben, so dass du auf allen Kosten sitzen bleibst. Bei einer Anzeige kommst du so an die Info über seine Liquidität und kannst abwägen wie und ob du tätig wirst.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 8.639

21.06.2014 13:50:48 via App

Jetzt versteh ich nicht ganz, was Du meinst.
Ich hab ne Anzeige erstattet, weil der mir nichts geschickt hat, obwohl ich bezahlt habe.
Über die Anzeige bekomm ich seine richtigen Daten, hoff ich zumindest und mit denen kann ich mir dann notfalls mein Geld einklagen falls er nicht von selber zurück zahlt

Keep cool :D

  • Forum-Beiträge: 33.139

21.06.2014 13:59:15 via App

Marcel H.

Jetzt versteh ich nicht ganz, was Du meinst.
Ich hab ne Anzeige erstattet, weil der mir nichts geschickt hat, obwohl ich bezahlt habe.
Über die Anzeige bekomm ich seine richtigen Daten, hoff ich zumindest und mit denen kann ich mir dann notfalls mein Geld einklagen falls er nicht von selber zurück zahlt

Das ist dann eine Zivilklage.

Auf die Anzeige wegen Betrugs hatte die Polizei wahrscheinlich mal wieder keinen Bock. Ich kenne das.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

21.06.2014 14:59:40 via App

Wobei die Polizei doch eigentlich bei Verdacht einer Straftat von alleine tätig werden muss, dachte ich.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 33.139

21.06.2014 15:22:44 via App

Aries Stenz

Wobei die Polizei doch eigentlich bei Verdacht einer Straftat von alleine tätig werden muss, dachte ich.

Spätestens der Staatsanwalt stellt ein. Habe ich schon etliche Male erlebt.

Mir klaute vor meinem Laden zum Beispiel mal jemand ein Go Kart im Wert von 300 Euro. Kameraüberwachung war eindeutig. Einen Tag später haben wir den Dieb wieder gesehen und verfolgt sowie die Polizei verständigt.

Wir hatten also die Identität des Täters und Beweise. Hinderte aber den Staatsanwalt nicht, das Verfahren einzustellen mit der Begründung, der Täter habe noch anderes, schlimmeres auf dem Kerbholz und sei dafür schon ausreichend bestraft.

Wie ich mein Eigentum wieder bekomme, interessiert da keinen. Ich hätte natürlich eine Zivilklage anstrengen können, aber das ist völlig zwecklos. Der hätte das Teil längst verhökert und keine Kohle, um den Schaden zu ersetzen.

So läuft das in der Regel.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 21.06.2014 15:23:06

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 9.175

21.06.2014 22:18:40 via Website

Carsten M.

So läuft das in der Regel.

Herzliche Grüße

Carsten

:O:O:O

Ohne Worte...

LG Sandra


Frauen brauchen keinen Mittelfinger. Wir können das mit unseren Augen (smug)

  • Forum-Beiträge: 7.648

21.06.2014 22:52:06 via App

[[cite Carsten M.]

So läuft das in der Regel.

Also läuft es ja nur einmal im Monat so. 😛

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

21.06.2014 23:19:28 via Website

Der war gut Lisa😂😂😂

👍

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 7.648

21.06.2014 23:21:13 via App

Danke Stefan 😁

Ironie gegen Dumme einzusetzen ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen - Kann man machen, bringt aber nichts.

  • Forum-Beiträge: 72

21.06.2014 23:45:18 via App

Nur kurz zum Thema Überweisung... Eine Überweisung kann man sehr wohl zurück holen.

Selbst erlebt. Mein AG überwies versehentlich das Gehalt vom Vormonat. Der Fehler wurde ca 2 Tage später bemerkt, Geld war schon gut geschrieben . Nach ca 1 Woche (das richtige Gehalt war zwischenzeitlich drauf) wurde die Kohle von der Bank zurück überwiesen, ohne das ich irgendwas getan habe. Lediglich mein AG informierte uns, das was schief gelaufen ist und das falsch überwiesene zurück geholt wird.

Es geht also, zumindest technisch gesehen....

— geändert am 21.06.2014 23:46:11

  • Forum-Beiträge: 46

21.06.2014 23:53:24 via App

Carsten M.

Aries Stenz

Wobei die Polizei doch eigentlich bei Verdacht einer Straftat von alleine tätig werden muss, dachte ich.

Spätestens der Staatsanwalt stellt ein. Habe ich schon etliche Male erlebt.

Mir klaute vor meinem Laden zum Beispiel mal jemand ein Go Kart im Wert von 300 Euro. Kameraüberwachung war eindeutig. Einen Tag später haben wir den Dieb wieder gesehen und verfolgt sowie die Polizei verständigt.

Wir hatten also die Identität des Täters und Beweise. Hinderte aber den Staatsanwalt nicht, das Verfahren einzustellen mit der Begründung, der Täter habe noch anderes, schlimmeres auf dem Kerbholz und sei dafür schon ausreichend bestraft.

Wie ich mein Eigentum wieder bekomme, interessiert da keinen. Ich hätte natürlich eine Zivilklage anstrengen können, aber das ist völlig zwecklos. Der hätte das Teil längst verhökert und keine Kohle, um den Schaden zu ersetzen.

So läuft das in der Regel.

Herzliche Grüße

Carsten

Das hätte ich gerne schwarz auf weiß gesehen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.739

21.06.2014 23:56:24 via App

ilurme

Nur kurz zum Thema Überweisung... Eine Überweisung kann man sehr wohl zurück holen.

Normalerweise nur, solange es noch nicht auf den Empfängerkonto gutgeschrieben ist. Sonst nur mit Zustimmung des Empfängers.

Wie der Fall bei Euch genau gelagert war, weiß ich nicht, ist aber auf jeden Fall problematisch. Keine Regel, ohne Ausnahme.


Ich habe keine Lust mehr auf Bastelei und widme mich lieber wieder dem Real Life. Die Idee gärte schon länger. Tschüß!


  • Forum-Beiträge: 46

21.06.2014 23:56:35 via App

Dietmar F.

Carsten M.

Aries Stenz

Wobei die Polizei doch eigentlich bei Verdacht einer Straftat von alleine tätig werden muss, dachte ich.

Spätestens der Staatsanwalt stellt ein. Habe ich schon etliche Male erlebt.

Mir klaute vor meinem Laden zum Beispiel mal jemand ein Go Kart im Wert von 300 Euro. Kameraüberwachung war eindeutig. Einen Tag später haben wir den Dieb wieder gesehen und verfolgt sowie die Polizei verständigt.

Wir hatten also die Identität des Täters und Beweise. Hinderte aber den Staatsanwalt nicht, das Verfahren einzustellen mit der Begründung, der Täter habe noch anderes, schlimmeres auf dem Kerbholz und sei dafür schon ausreichend bestraft.

Wie ich mein Eigentum wieder bekomme, interessiert da keinen. Ich hätte natürlich eine Zivilklage anstrengen können, aber das ist völlig zwecklos. Der hätte das Teil längst verhökert und keine Kohle, um den Schaden zu ersetzen.

So läuft das in der Regel.

Herzliche Grüße

Carsten

Das hätte ich gerne schwarz auf weiß gesehen.

Klar ist insofern, dass der Staatsanwalt die Interessen des Staates vertritt.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

21.06.2014 23:56:38 via Website

Weshalb ist das so ungewöhnlich?

— geändert am 21.06.2014 23:58:22

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 72

22.06.2014 00:29:54 via App

Aries Stenz

ilurme

Nur kurz zum Thema Überweisung... Eine Überweisung kann man sehr wohl zurück holen.

Normalerweise nur, solange es noch nicht auf den Empfängerkonto gutgeschrieben ist. Sonst nur mit Zustimmung des Empfängers.

Wie der Fall bei Euch genau gelagert war, weiß ich nicht, ist aber auf jeden Fall problematisch. Keine Regel, ohne Ausnahme.

Ja, der Meinung war ich auch... Wurde aber eines besseren belehrt. Kann natürlich sein das eine Gehaltsüberweisung anders codiert ist... Da gibt's ja Schlüssel die Aufschluss darüber geben, ob es z. B. Rente, Gehalt etc ist... Vielleicht gibt's da Unterschiede...