Suche App für Backup meiner Apps

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 41

16.07.2013 02:45:05 via Website

Halli hallo! :)

Ich habe schon einige beiträge über dieses Thema durchforstet und ja, ich hab auch schon diese Seite angeschaut. Auch einige Apps davon ausprobiert aber nicht wirklich hat mir davon was zugesagt...

Ich suche eine App, die meine installierten (und gekauften) Apps in eine Liste speichert und über einen Klick mir alles über den Google Play Store wiederherstellt. Aber mit der Option, dass man auch einzelne Apps auswählen kann. Sowohl in der Sicherung, als auch in der Wiederherstellung. Ggf. möchte ich auch einige Apps auf die SD-Karte sichern.

Einige Apps habe ich über mein T-Mobile-Vertrag (Telekom-Konto belasten) gekauft. Also nicht über eine Kreditkarte oder so. Nächstes Jahr kommt wieder eine Prepayd-Karte ins Haus. Muss ich die Apps, die ich mit der Vertragskarte gekauft habe erneut kaufen oder ist das unabhängig vom Google-Konto?

Ich spiele auch mit dem Gedanken, mir ein Tablet zu zu legen. Gehen die Apps auf diversen eigenen Geräte zu installieren?

Danke! :)
  • Forum-Beiträge: 33.139

16.07.2013 06:58:10 via App

Schau dir mal AppBrain an.

Google Konto hat nichts mit Deinem Vertrag zu tun. Apps sind an Dein Google Konto gebunden, kannst sie aber trotzdem auf mehreren Geräten und mir beliebigen SIM Cards nutzen.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

16.07.2013 07:51:30 via Website

Und nicht zu vergessen der eigentlich nie vergessen wird ES Datei Explorer

Aber eigentlich ist das beste backup für deine Apps aus dem Play store der Play store da alle deine Einkäufe unter meine Apps gespeichert sind.
Wirklich alle muss man dazu sagen, auch der Schund.

— geändert am 16.07.2013 07:51:50

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

  • Forum-Beiträge: 10

16.07.2013 09:57:55 via Website

Schau mal nach "Titanium Backup", dort kann man beliebige Apps, sowie deren Daten sichern. Auch bequemer Weise auf Dropbox oder ähnlichem sichern. Habe schon mehrfach nach Firmwares sehr schnell wieder alles wie gewohnt eingestellt.

Gruß

— geändert am 16.07.2013 09:58:21

  • Forum-Beiträge: 41

16.07.2013 14:39:03 via Website

Hallo Leute!

Danke für die schnellen Antworten! :) Also Titanium Backup fällt für mich aus, da es wirklich zu viele Sachen hat, die ich nicht brauche. Soll eigentlich schlicht und einfach sein. Aber wie verhält sich das nun? Ich habe mit ES-Dateiexplorer einige Apss lokal auf der SD-Karte sichern können aber bei den gekauften Apps sagt ES-DE: Fehler beim erstellen der Datei. Wahrscheinlich eine Sicherheitsfunktion damit man die Apps nicht an 3. weitergeben kann... ok, mit was sichere ich diese Apps am besten? Mit dem Play Store ist es ja eigentlich am einfachsten, da die Apps auch später, wenn ich wiederherstellen möchte auf dem aktuellen Stand sind. Wenn ich ältere Apps erst von SD-Karte installieren um später noch weitere Updates runterladen zu müssen, ist das nicht wirklich produktiv. Ich hab nur Angst, wenn zb. ein Hersteller seine App aus dem Play Store rausnimmt aber ich sie nicht mehr runterladen kann. Also eine gekaufte App... MonsterApp habe ich ausprobiert. Bei allen gekauften Apps steht drunter, dass sie geschützt seien. Mh, Backup erstellt und das mit erfolg. Dachte so: Jetzt schau ich mal mit dem dateiexplorer, ob die Datei wirklich da ist. Pustekuchen... :( Und eine Free-App mit der Endung APK ist vorhanden...

Grad gesehen, dass im Play Store, unter "Meine Apps" Apps vorhanden sind, die ich mal vor 2 Jahren installiert habe... Diese kann ich mit dem Handy auch per "X" löschen. Aber jedes mal die Nachfrage: "Wollen sie wirklich löschen?" Hinzu kommt, dass jedes mal am Anfang des Bildschirms gescrollt wird und ich kann wieder nach unten scrollen. Das nervt... :( Ich mit dem Desktop-PC an Google Play: kein "X" vorhanden. -.- Was nu?

— geändert am 16.07.2013 14:49:36

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

16.07.2013 16:55:51 via Website

Ich sichere alle apps mit es ohne Fehlermeldung. wirklich alle auch system

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

16.07.2013 18:09:55 via Website

Parker Vazquez (Tim)
ok, mit was sichere ich diese Apps am besten?

Mit einer App, die die entsprechenden Rechte hat. Damit wären wir wieder bei Titanium... Oder Du wirfst einmal einen Blick auf Helium - App Sync and Backup, die greift für das Backup auf die entsprechenden System-Routinen zurück (und bietet Dir mit root auch so einiges zusätzliches).

Parker Vazquez (Tim)
Grad gesehen, dass im Play Store, unter "Meine Apps" Apps vorhanden sind, die ich mal vor 2 Jahren installiert habe... Diese kann ich mit dem Handy auch per "X" löschen. Aber jedes mal die Nachfrage: "Wollen sie wirklich löschen?" Hinzu kommt, dass jedes mal am Anfang des Bildschirms gescrollt wird und ich kann wieder nach unten scrollen. Das nervt... :( Ich mit dem Desktop-PC an Google Play: kein "X" vorhanden. -.- Was nu?

Laaange auf die zu löschende App drücken, dann wechselt die App in den Mehrfach-Auswahl-Modus.
  • Forum-Beiträge: 41

17.07.2013 01:16:57 via Website

Cool, danke! :) Habe jetzt 466 Apps gelöscht, die ich mal installiert hatte mal zum ausprobieren. :D Was man mal alles so installiert hat... *augen_roll*

Also wenn ich das richtig verstanden habe, hab ich auf jedem Gerät, wo ich mein Google-Konto eingerichtet habe Zugang zu meinen Apps. Das finde ich sehr produktiv! :) So hat man immer die aktuelle App. Und wenn doch mal irgendwie eine App aus dem Store verschwinden sollte, nimmt man halt das Backup, die App was man mit ES-DateiExplorer gesichert hat. Bleibt nur zu hoffen, dass die Apps, die mna gekauft hat auch weiter entwickelt, bzw. weiter vertrieben werden. Denn ich kann keine einzige gekaufte App mit ES-Datei Explorer sichern und mit AppMonster gehts auch nicht... Weil die nen Sicherheitsmechanismus haben...

Tim
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.151

17.07.2013 06:06:34 via Website

Was bekommmst du denn für eine Fehlermeldung? Ich habe auch ohne root Rechte Bezahl App gesichert.

„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

17.07.2013 15:38:33 via Website

Parker Vazquez (Tim)
Cool, danke! :) Habe jetzt 466 Apps gelöscht, die ich mal installiert hatte mal zum ausprobieren. :D Was man mal alles so installiert hat... *augen_roll*

Für so etwas solltet Ihr mal einen Blick auf com.avg.uninstaller werfen. Die App beobachtet im Hintergrund, was man so nutzt und wie oft, und schlägt Euch dann gezielt "Altlasten zum Entsorgen" vor.

Zu den "Backups gekaufter und geschützter Apps": Habt Ihr es einmal mit oben erwähntem Helium Backup versucht? Braucht auch kein root (einfach nochmal lesen, was ich oben dazu schrieb). Chancen stehen gut, dass es damit dann doch noch klappt.
  • Forum-Beiträge: 41

17.07.2013 16:25:04 via Website

Danke, werde es gleich mal ausprobieren. :)

Helium: Android-Sicherungen müssen mit der Helium-Desktop-Anwendung aktiviert werden.

Ein Abbruch wird zur Folge haben, dass Helium nicht richtig funktioniert. Abbrechen? Ja, Nein.

Auf Ja, schließt die App wieder aber ich will nix mit dem PC verbinden... o.O

@lzzy: Ich deinstallier die Apps in Zukunft einfach über den Play Store. Dann hab ich später nicht mehr so viel Arbeit. :) Aber danke, ist lieb gemeint. :)

— geändert am 17.07.2013 16:33:29

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

18.07.2013 18:11:45 via Website

Helium muss einmalig (nach jedem Boot des Androiden) aktiviert werden, sofern das Gerät nicht gerootet ist. Das ist nötig, damit der Backup-Dienst im Hintergrund gestartet werden kann (vereinfacht ausgedrückt -- "Fach-Chinesisch" lasse ich lieber draußen, solange es nicht explizit gewünscht wird :P). Tut mir leid, aber wenn Du das nicht möchtest, und rooten auch nicht, dann musst Du auf diese Funktionalität leider verzichten. Einen dritten Weg gibt es meines Wissens nicht.
  • Forum-Beiträge: 41

18.07.2013 20:08:01 via Website

Also ich kann echt Helium einmalig über USB bestätigen und dann läuft das? Das Gerät ist nicht gerootet und möchte ich auch nicht mehr. Schon viel damit gemacht aber nach mehrmaligem hin und her, bleibe ich doch auf Original von Samsung. :) Ich werde es nachher mal ausprobieren. Danke. :)
  • Forum-Beiträge: 71

20.07.2013 12:06:11 via Website

Für mich gibt es nur Titanium. Auch wenn da da anfangs wie ein Ochs vorm Berg stad und etwas überwältigt von den ganzen Funktionen war, kann ich es mir nicht mehr ohne TB vorstellen. Die Funktion, das Backup in die Cloud auszulagern ist für mich perfekt, da ich mein Handy alle paar Wochen in den Ursprungszustand zurücksetze und auch gerne Custom Roms ausprobieren.
Voraussetzung für TB ist allerdings Root und das schreckt dann doch viele User ab.
  • Forum-Beiträge: 41

21.07.2013 23:15:44 via Website

Ja, genau das ist das. Ich hab das mit Helium mal probiert. Also das ich da noch nen Programm auf den PC installieren muss ist mir etwas "zu viel". :)

Ich wollte eigentlich kein Root mehr haben... Für meine Bedürfnisse reicht das Original. Aber OK. Ich machs jetzt so, dass ich meine Free-Apps 1 mal im Monat sichere und die Kaufversionn sind ja so oder so in der Google Play- Liste. Reicht... Wenn eine App mal entfernt wird, hab ich halt Pech. Und so schnell wird das auch nicht passieren. :) Und wenn doch, gibts Alternativen. :)
  • Forum-Beiträge: 734

22.07.2013 07:32:32 via App

Guck mal nach APP Backup&Restore hat bei mir einwandfrei funktioniert

Oneplus X
Acer Iconia Tab A210

Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.925

22.07.2013 10:56:16 via Website

Parker Vazquez (Tim)
Also ich kann echt Helium einmalig über USB bestätigen und dann läuft das?

Genau so ist das. Nötig ist das nur auf Geräten, die nicht gerootet sind: Eine nicht-Systemapp bekommt einfach nicht die Rechte zugeteilt, den entsprechenden Hintergrund-Service für's Backup zu aktivieren. Über ADB hingegen geht das. Und genau das macht dieses kleine Script zur "Aktivierung". Da der Dienst bei einem Neustart des Androiden dann nicht mehr aktiv ist, muss man diesen Schritt halt nach jedem Neustart erneut ausführen.

Zwei Dinge brauchst Du dafür zusätzlich:


Das bietet Dir nebenbei gleich eine ganze Reihe weiterer Vorteile: Über ADB kannst Du so manches mit Deinem Androiden anstellen. Schau einfach einmal in die aktuelle Version des AndroidPITiden-Buches (siehe meine Signatur), dort findest Du die Installations-Anleitung und einige nette Beispiele.

Parker Vazquez (Tim)
Das Gerät ist nicht gerootet und möchte ich auch nicht mehr. Schon viel damit gemacht aber nach mehrmaligem hin und her, bleibe ich doch auf Original von Samsung. :)

Das ist auch vollkommen OK: Wer kein root braucht, muss sein Gerät ja nicht rooten, nur weil andere das vielleicht "c00l" finden :)

Parker Vazquez (Tim)
Ich werde es nachher mal ausprobieren. Danke. :)

Viel Erfolg! Kannst dann ja mal berichten. Ich habe es bereits auf einem meiner nicht gerooteten Geräte ausprobiert, hat funktioniert.