Kindle Fire Root rückgängig machen

  • Antworten:228
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 126

05.06.2013 18:51:39 via Website

Hallo in die Runde...

Ich hoffe, es kann mir jemand weiter helfen.
ich habe hier einen Kindle Fire, der gerootet ist.
Da ich ihn wirklich als Reader benutzen will, möchte ich es rückgängig machen.

Geht das überhaupt? Falls ja: Wie?
Und wenn es gerootet besser war (ich habe keine Ahnung wie der Kindle ohne Root ist), kann ich diesen ja wieder rooten. Oder?


Danke im Voraus
  • Forum-Beiträge: 22.351

06.06.2013 09:32:01 via Website

Hallo Sarah,

herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Aber bitte nicht pushen - Ich verschiebe deinen Thread mal in die passende Kategorie, evtl. kann dir da eher geholfen werden.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

  • Forum-Beiträge: 7.732

06.06.2013 09:33:23 via Website

Sorry, mit dem Kindl kenne ich mich nicht aus. Vllt. sogar die wenigsten hier.

Warum hast du ein Problem damit, dass das Ding gerootet ist? Das stört doch nicht, um es als Reader zu nutzen.

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 126

06.06.2013 12:32:55 via Website

Sorry wegen des Nachfragens. Wir möchten eben das tolle Wetter draussen nutzen und ich möchte lesen :*) .

Doch, es stört eben schon. ich kann dann meine Bücher nicht öffnen.
Wenn ich welche über Calibre auf den Kindle übertrage (der wird korrekt in Calibre angezeigt), erscheinen sie zwar da, aber ich kann sie nirgends öffnen. in keiner App. Weder Bluefire noch sonst mit einem. Mit Bluefire geht es nämlich auf dem Samsung Tab 2 oder dem Reader meiner Kinder dem GBook von Arnova.
Nun setzte ich meine Hoffnung auf ein ungerootetes Gerät. Falls es dann auch nicht geht, dann wird wieder gerootet :bashful: .
  • Forum-Beiträge: 126

06.06.2013 12:35:01 via Website

Andy N.
Hallo Sarah,

herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Aber bitte nicht pushen - Ich verschiebe deinen Thread mal in die passende Kategorie, evtl. kann dir da eher geholfen werden.
Danke fürs willkommen heissen hier. Ist eingeltich nicht meine Art zu pushen... aber das tolle Wetter und kein Buch..... :*)
Und danke fürs Verschieben. War nicht sicher, wo es wirklich hingehört.
  • Forum-Beiträge: 7.732

06.06.2013 13:31:39 via Website

sarah l.
Doch, es stört eben schon. ich kann dann meine Bücher nicht öffnen.

Ich habe zwar kein Kindle, aber ein gerootetes Tab und mit keiner Reader-App Probleme (Kindle, Mantano, Aldiko, Moon+, Play Books,...). Ich konvertiere ebenfalls mit Calibre, kopiere die eBooks damit auch schon mal drauf (meist aber 'zu Fuss') und benutze auch Adobe Digital Editions um DRM-geschützte Books zu übertragen.

"root" hat rein gar nichts damit zu tun.....

:V

— geändert am 06.06.2013 13:32:20

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 126

06.06.2013 14:04:26 via Website

mmmmhhhh...

Wenn ich meinen Kindle als externes Laufwerk anhänge, ihn im Explorer sehe, dann sehe ich alles.
Wenn ich dann auf Calibre gehe, das Buch anklicke und auf "Festplatte" speichern gehe (so mache ich es beim GBook meiner Kinder), dann kann ich zwar in der linken Hälfte im Explorer den Ordner anwählen, der erscheint dann aber nicht im rechten Fenster. Somit heisst es dann "es wurden keine Suchergebnisse gefunden" angeziegt, oder "es ist kein Ordner ausgewählt".
Somit kann ich das Buch nicht auf den Kindle abspeichern.
Weisst du da einen Rat? Denn wie gesagt, mit Samsung und GBook geht das ohne Probleme.
  • Forum-Beiträge: 7.732

06.06.2013 14:17:36 via Website

sarah l.
Weisst du da einen Rat? Denn wie gesagt, mit Samsung und GBook geht das ohne Probleme.

Direkt aus Calibri auf das Gerät kopieren, war mir immer etwas suspekt bzw undurchsichtig bei der Konfiguration. Hatte ich beim vorigen Tab mal probiert und hat auch funktioniert nach ein bissel rumprobieren.

Wenn ich jetzt ein fertiges eBook habe oder mit Calibri konvertiere (nach .epub oder .mobi), dann kopiere ich das direkt (nicht per Calibri) in das entsprechende Verzeichnis auf dem Tab .... .mobi nach /sdcard/kindle für die Kindl-App, .epub nach /sdcard/Books (oder eBooks(?)), wo der Moon+ oder Mantano es dann finden oder von dort importieren können.

:V

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 357

06.06.2013 14:25:05 via Website

genau, einfach mal per Kabel auf die SD. das sollte funktionieren.

nach einem root werden Probleme eher weniger und nicht mehr ^^

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 126

06.06.2013 14:35:58 via Website

Klaus T.
sarah l.
Weisst du da einen Rat? Denn wie gesagt, mit Samsung und GBook geht das ohne Probleme.

Direkt aus Calibri auf das Gerät kopieren, war mir immer etwas suspekt bzw undurchsichtig bei der Konfiguration. Hatte ich beim vorigen Tab mal probiert und hat auch funktioniert nach ein bissel rumprobieren.

Wenn ich jetzt ein fertiges eBook habe oder mit Calibri konvertiere (nach .epub oder .mobi), dann kopiere ich das direkt (nicht per Calibri) in das entsprechende Verzeichnis auf dem Tab .... .mobi nach /sdcard/kindle für die Kindl-App, .epub nach /sdcard/Books (oder eBooks(?)), wo der Moon+ oder Mantano es dann finden oder von dort importieren können.

:V
OK, probiere ich nachher gleich mal aus. Vielen Dank für den Tipp.
  • Forum-Beiträge: 126

06.06.2013 14:37:52 via Website

Aber zurück zu meiner eigentlichen Frage:
Wie macht man den Root rückgängig?
Ich bin eine Frau und so was lässt mich dann eben nicht mehr schlafen... bis ich es weiss. Im Netz finde ich nur immer, wie man es macht, nicht aber, wie rückgängig. Denn dann wäre die eigentliche Frage eben auch gelöst.
  • Forum-Beiträge: 357

06.06.2013 14:43:24 via Website

sarah l.
Aber zurück zu meiner eigentlichen Frage:
Wie macht man den Root rückgängig?
Ich bin eine Frau und so was lässt mich dann eben nicht mehr schlafen... bis ich es weiss. Im Netz finde ich nur immer, wie man es macht, nicht aber, wie rückgängig. Denn dann wäre die eigentliche Frage eben auch gelöst.

man kann es halt nicht richtig rückgängig machen.
beim Flashen überschreibst du ja alles, was mal drauf war.
du kannst dir ein Stock ROM laden (wenn gibt) und dieses flashen. Root wird dann glaube ich überschrieben. Aber das Gerät erlangt die Garantie nicht zurück.

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 126

08.06.2013 08:14:47 via Website

Also sollte es irgendwie gehen, so rein theoretisch.
Achtung, jetzt kommen die schlimmen fragen:
Was ist ein Stock rom? und wo finde ich so was?

Denn schade ist eben auch, dass ich die Kindle Leihbücherei so nicht nutzen kann.

Ich habe gelesen, dass wenn man ein Update auf dem Kindle macht, dass dann das Root gelöscht wird. Nur kann ich kein update machen, weil ich das verlangte Verzeichnis nicht finde. Es existiert vermutlich ja nicht mehr, durch den Root.
ich kenne das vom iPod her, dass bei einem update Cydia gelöscht wird. Aber da kann ich immer updaten, hier eben nicht.
  • Forum-Beiträge: 7.732

08.06.2013 09:43:47 via App

Was ist denn die "Kindle Leihbücherei"....?

Tja...mit dem Stock-ROM ist so eine Sache, die stellt der Hersteller zur Verfügung....oder auch nicht.
Wenn "nur" gerootet wurde, braucht man i.d.R. auch kein Stock-ROM drauf flashen, um den root-Zugriff wieder weg zu bekommen. Da wird die Superuser- oder SuperSU-App etc. gelöscht, das Stock-Recovery wieder zurück geflasht und der Bootloader wieder geschlossen....so in etwa bei den meisten Androiden.
Aber beim Kindle...tut mir leid, keine Ahnung. Aber vllt. liest ja ein Wissender hier mit.

Trotzdem...."root" hat normalerweise absolut keine Auswirkung auf die normalen Funktionen des Gerätes. Man hat nur zusätzliche Möglichkeiten die man nutzen kann oder auch nicht.

Nur mit System-Updates, die per OTA vom Hersteller kommen, ist es i.d.R. vorbei, wenn gerootet ist.

:V

Achja..."Stock" (-ROM, -Recovery) .... bezeichnet die Sachen, die ursprünglich vom Hersteller drauf waren.
OTA = OverTheAir ... Updates, die "drahtlos" direkt auf das Gerät kommen

— geändert am 08.06.2013 09:50:14

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 126

08.06.2013 11:45:45 via Website

Da ich neu bin, kann ich noch keine links zu externen Seiten hier veröffentlichen. Google mal "Kindle Leihbücherei".
darum habe ich auch einen Kindle gekauft. Weil mit der App lesen kann ich ja auch auf meinem Samsung Tab.
  • Forum-Beiträge: 357

10.06.2013 08:31:49 via Website

hmm, mal so ne andere Frage, hat der kindle NUR root, oder auch ne Custom Rom?

  1. weil wenn nur root, dann sollte sich ja am Verhalten des Kindle im Gegensatz zu dem Normalzustand nix geändert haben ?!
  2. wenn cutom rom, dann mal im passenden Forum gucken ? oder sagen welches =)
  3. wo hast den root eig. her? selbst gemacht ?
  4. Uuuund, Updates kannst du auch per Hand installieren. welche Software hast denn drauf ?

Bildung ist, was übrig bleibt, wenn man vergessen hat, was man gelernt hat. =)

  • Forum-Beiträge: 126

10.06.2013 09:23:26 via Website

Ich habe vom Verkäufer einen Link für Youtube bekommen. Da ich immer noch nicht links einfügen darf, hier die Endung vom Video v=3WHAOQeq4O0
Er hat es nach dieser Anleitung gerootet. Er meinte, ich solle das Rom (also hatte es eines) nochmals raufmachen.
Was nun genau drauf ist, kann ich als unerfahrene Benutzerin nicht sagen...
Auch weiss ich nicht, welche dieser ganzen Downloads ich benutzen muss.

Kannst du mir helfen, wie das genau geht?
  • Forum-Beiträge: 7.732

10.06.2013 09:50:39 via Website

sarah l.
Ich habe vom Verkäufer einen Link für Youtube bekommen. Da ich immer noch nicht links einfügen darf, hier die Endung vom Video v=3WHAOQeq4O0
Er hat es nach dieser Anleitung gerootet. Er meinte, ich solle das Rom (also hatte es eines) nochmals raufmachen.
Was nun genau drauf ist, kann ich als unerfahrene Benutzerin nicht sagen...
Auch weiss ich nicht, welche dieser ganzen Downloads ich benutzen muss.

Cool...da ist ein "echtes" CM 10.1 drauf? Das ist also nicht einfach gerootet, da ist ein Custom-ROM drauf. War dir das beim Kauf bewusst? Das ist mehr oder weniger Standard-Android und hat mWn mit dem ursprünglichen Kindle nicht mehr viel zu tun.

Kannst du den Verkäufer nicht bitten, dir das Original-ROM wieder drauf zu machen? Wenn er schlau war, hat er davon vorher ein Backup gemacht und das ist im günstigsten Fall sogar noch auf dem Gerät abgelegt (Schau mal unter /sdcard/TWRP, was sich da für Backups befinden und ob sich die (Verzeichnis-)Namen irgendwie sinnvoll anhören).

Ich kann dir zwar in etwa beschreiben, wie man das zurückladen könnte (falls vorhanden), aber ob das beim Kindle reicht und nicht irgendwelche zusätzlichen Schritte notwendig wären.....keine Ahnung! Die Gefahr, dann einen Briefbeschwerer zu haben ist recht hoch.

Aber vllt. ist ja doch eine Kindle-Spezi hier, der ganz genau weiß, ob ein einfacher Restore reicht, bzw. was zu tun ist.

:V

— geändert am 10.06.2013 09:53:31

if all else fails, read the instructions.

  • Forum-Beiträge: 126

10.06.2013 10:10:35 via Website

Der Verkäufer kann es nicht draufspielen, da er in Deutschland wohnt und ich in der Schweiz. Ist also etwas doof.
Und nein, er hat kein Backup mehr.
Und nochmals nein: Mir war nicht bewusst, was alles gerootet wurde. Denn für mich hiess das, dass einfach der Google Store und Jelly Bean drauf ist. Was das aber genau bedeutet, wusste ich nicht. Ich dachte einfach, dass es dann mit dem google Store läuft.

Also im Moment ist es ja auch nur ein Briefbeschwerer, schlechter kann es ja nicht werden.