AndroidPIT AppCenter: Kunde gibt nach vier Tagen App zurück???

  • Antworten:44
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.09.2012, 20:56:32 via App

Hi,

Wie kann das sein?

Kunde kauft am 16.09. im AppCenter eine App und gibt sie am 20.09. wieder zurück und erhält seine Geld zurück?

Habe ich etwas verpasst und die Rückgaberegelung 24 Stunden wurde kurzerhand zu einem kostenfreien, unbegrenzten Verleih umgewandelt?

Ich bin etwas entsetzt... Ich wollte Apps verkaufen, nicht verleihen...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 37

21.09.2012, 21:11:49 via App

Oha, hoffe das wird geklärt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.297

21.09.2012, 21:19:00 via App

Hallo Carsten,
wir sind bei der Ursachen Forschung..und melden uns bei dir sobald wir mehr wissen. Gib uns bitte bis Montag Zeit.
Gruss Maestre

— geändert am 21.09.2012, 21:26:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.09.2012, 23:07:50 via App

Der Witz ist, dass der Käufer mir zwischen Kauf und Rückgabe und sogar darüber hinaus (!) per E-Mail Löscher in den Bauch fragt und sich von mir in Seelenruhe alles erklären lässt und sich jetzt sogar (anderthalb Tage nach seiner "Rückgabe"!) beschwert, dass er ja Geld für die App bezahlt habe.

Der hat offenbar noch nicht mal was von seiner Rückgabe mitbekommen. Oder irgendwer ver*****t mich hier gerade nach Strich und Faden.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 21.09.2012, 23:08:17

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.163

21.09.2012, 23:15:00 via Website

Hi Carsten,

schreib doch mal bitte den Namen des Users mit dem Du Dich unterhalten hast an admin@androidpit.de - die Jungs (und natürlich auch Phia) können dann nachsehen wann/ob derjenige die App gekauft und wann wieder zurückgegeben hat. Dementsprechend könnte das dann schon einen großen Sprung weiterhelfen :)

Gruß,
Kay

— geändert am 21.09.2012, 23:16:49

Antworten
Sophia Neun
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 6.848

21.09.2012, 23:20:35 via Website

Hallo Carsten ,


Das soll so natürlich nicht sein und war auch in keinster weise beabsichtigt.
Bitte gib uns etwas zeit zur Klärung. Uns würde wirklich helfen, wenn du den usernamen bzw. User id an uns weiterleitest.

Danke :)

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.09.2012, 23:26:31 via App

Hi Sophia, Hi Kay,

Mail ging an admin@androidpit.de raus.

Bin ja sehr gespannt...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 955

24.09.2012, 09:40:43 via Website

Hallo Carsten,

die Userin hat dem Support am 17.09. eine E-Mail mit Bitte um Rückerstattung geschickt, da Deine App wohl nicht mit ihrem Tablet GTP7051 kompatibel. ist. Da der Support immer viele Mails kriegt, kann es bis zu 3 Tage dauern, bis Support-Anfragen geklärt werden. Die App wurde deshalb am 20.09. zurückerstattet. Ich hoffe, dass wir Deine Frage damit beantworten konnte. Dass die Userin Dir in der Zwischenzeit mehrere Support-Mails geschickt hat, ist natürlich sehr ärgerlich.


Viele Grüße,

Nico

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.243

24.09.2012, 10:39:56 via Website

Nico Heister
die Userin hat dem Support am 17.09. eine E-Mail mit Bitte um Rückerstattung geschickt, da Deine App wohl nicht mit ihrem Tablet GTP7051 kompatibel. ist. Da der Support immer viele Mails kriegt, kann es bis zu 3 Tage dauern, bis Support-Anfragen geklärt werden. Die App wurde deshalb am 20.09. zurückerstattet.
Ich fände es ja schön, wenn in einem solchen Fall der Entwickler zuerst konsultiert würde.

— geändert am 24.09.2012, 10:40:20

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.09.2012, 11:23:21 via App

Rafael K.

Ich fände es ja schön, wenn in einem solchen Fall der Entwickler zuerst konsultiert würde.
Das wäre sogar selbstverständlich.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 955

24.09.2012, 11:26:34 via Website

Hallo noch mal,

wir besprechen derzeit intern, wie wir solche Sachen in Zukunft besser handhaben können, damit auch die Entwickler Bescheid wissen.


Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.09.2012, 11:28:25 via App

Nico Heister

die Userin hat dem Support am 17.09. eine E-Mail mit Bitte um Rückerstattung geschickt, da Deine App wohl nicht mit ihrem Tablet GTP7051 kompatibel. ist. Da der Support immer viele Mails kriegt, kann es bis zu 3 Tage dauern, bis Support-Anfragen geklärt werden. Die App wurde deshalb am 20.09. zurückerstattet. Ich hoffe, dass wir Deine Frage damit beantworten konnte. Dass die Userin Dir in der Zwischenzeit mehrere Support-Mails geschickt hat, ist natürlich sehr ärgerlich.
1. Wieso erfolgt die Rückgabe nicht auf normalem Weg, sondern per EMail? Auf diesem Wege kann man dann ja prima die Rückgabefrist von 24 Stunden flexibel verlängern...

2. Wieso kann der Kunde überhaupt Apps hier kaufen, die gar nicht zu seinem Gerät passen?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Rafael K.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 955

24.09.2012, 11:54:11 via Website

Hallo Carsten,

gerne beantworte ich Deine Fragen:

1. Bei neuen Usern, die noch nicht so gut mit unserem System vertraut sind, bieten wir in Ausnahmefällen aus Kulanz auch die Rückgabe per E-Mail an. Dabei achten wir natürlich peinlichst genau drauf, dass die E-Mail des Users innerhalb der 24-Stunden-Frist an uns geschickt wurde.

2. Wenn man Apps direkt auf dem Gerät über unser App Center kauft, dann erfolgt zuvor eine Prüfung auf Kompatibilität. Auf der Webseite hingegen (noch) nicht.


Viele Grüße,

Nico

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.09.2012, 11:57:08 via App

Nico Heister
die Userin hat dem Support am 17.09. eine E-Mail mit Bitte um Rückerstattung geschickt, da Deine App wohl nicht mit ihrem Tablet GTP7051 kompatibel. ist.
Und ihre erste Email an mich schickte sie am 18.09., nach 20 Uhr. Also einen Tag nach der "Rückgabe" ...!?

Die Rückerstattung ist in meinen Augen völlig ungerechtfertigt. Sie hat nachweislich noch Tage nach ihrer "Rückgabe" mit der App gearbeitet.

Ganz abgesehen davon, dass sie sich stundenlangen Support erschlichen hat.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 24.09.2012, 11:58:05

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 955

24.09.2012, 12:09:01 via Website

Hallo Carsten,

die Userin hat die App am 16.09. um 23:09 und 19 Sekunden gekauft. Der Support wurde am 17.09. um 17.41 Uhr angeschrieben. Die Rückerstattung liegt somit innerhalb der 24-Stunden-Frist und ist damit legitim.

Die Erschleichung des Supports ist zwar ärgerlich, aber daran können wir leider nichts machen und haben auch keinen Einfluss darauf.

Viele Grüße,

Nico

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.09.2012, 12:21:32 via App

Nico Heister

die Userin hat die App am 16.09. um 23:09 und 19 Sekunden gekauft. Der Support wurde am 17.09. um 17.41 Uhr angeschrieben. Die Rückerstattung liegt somit innerhalb der 24-Stunden-Frist und ist damit legitim.
Mit Verlaub, aber die Rückerstattung erfolgte erst am 20.09.,nicht am 17.09.

Irgendeine Email mit einem Rückgabe-*Ersuchen* ist offenbar am 17.09. bei Euch eingegangen... Das ist doch ein großer Unterschied...

Und nicht am 17. wurde ich informiert, sondern am 20.

De facto lässt sich also die Rückgabefrist verlängern und es findet ein eigentlich nicht vorgesehener App-Verleih statt.

Das wollte ich nur wissen.

Ich bin als Händler (physischer Ware) auf der Amazon Plattform einiges an Willkür gewohnt, allerdings nimmt Amazon seinen Irrsinn zumindest auf seine eigene Kappe,wenn ich als Händler Amazon darauf aufmerksam machen, und schädigt nicht den Händler.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 24.09.2012, 12:23:03

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 955

24.09.2012, 12:27:50 via Website

Hallo Carsten,

es zählt das Datum, an dem die Rückgabe erfragt wurde.
Das ist wie beim Amt, es zählt der Eingangsstempel.


Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

24.09.2012, 12:40:58 via App

Nico Heister
es zählt das Datum, an dem die Rückgabe erfragt wurde.
Das ist wie beim Amt, es zählt der Eingangsstempel.
Das ist auch grundsätzlich in Ordnung.

Nur:

1. Rückerstattung und Rückgabe sind zwei verschiedene Dinge.

2. Die Rückgabe (das Löschen der App auf dem Endgerät) muss durch AndroidPIT erfolgen. Damit könnt Ihr Euch nicht beliebig Zeit lassen...

3. Das Verhalten der Kundin hebt zumindest das Rückgabeersuchen wieder auf, denn sie benutzt die App weiter mehrere Tage über die Rückgabefrist hinaus.

Es geht um drei verschiedene Aktionen:

- Rückgabeersuch
- Löschen der App auf dem Endgerät
- Rückerstattung des Kaufpreises

Im Idealfall hat das unmittelbar aufeinander zu erfolgen. Okay, Ihr macht das auch per Zuruf sukzessive.
Dabei beschäftigt Ihr Euch hauptsächlich mit der Frage der Rückerstattung. Ganz ehrlich: wann Ihr das Geld zurückerstattet, ist mir wurscht.

Mir ist wichtig, dass

- ich informiert werde über das Rückgabegesuch. Und zwar unmittelbar. Das ist nicht erfolgt.

- sichergestellt ist, dass der User die betreffende App nicht über die Rückgabefrist hinaus nutzen kann. Das ist ebenfalls nicht erfolgt.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 24.09.2012, 12:42:44

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 177

24.09.2012, 13:10:23 via Website

Werte Androidpit Mitarbeiter

Ich biete über euch zwar nur kostenlose Apps an, aber dennoch möchte ich mich zu dem Vorfall äußern. Wenn die App nach 24 Stunden nicht zurückgegeben wurde, dann gehe ich als Entwickler davon aus, dass ich den bezahlten Betrag behalten kann und dieser nicht rückerstattet wird. Wenn ihr in Ausnahmefällen Rückerstattungen per Mail abwickelt und diese sich über Tage hinziehen, dann ist das euer Problem, aber nicht das des Entwicklers. Ihr könnt nicht aus Kulanz Geld zurückerstatten das euch gar nicht gehört. So agiert man nicht als seriöser Vertragspartner.

Moritz BAndreas V.Rafael K.Carsten M.

Antworten

Empfohlene Artikel