Tablet für Kinder

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

10.09.2012, 13:06:32 via Website

Hallo ,

ich suche für meine Kinder ein Tablet welches hauptsächlich als Skype "medium" genutzt werden soll.
Sprich ich will die per Skype darauf leicht kontaktieren können. Das Tablet brauch also nur WLAN um im Heimnetz zu funktionieren.
Ich bin viel in der Welt unterwegs und das ist/wäre dann für mich eine gute Möglichkeit mit meinen Kids auch visuell in Kontakt zu bleiben.


Jetzt ist die Frage nimmt man ein spezielles Kinder Pad. (Die kleine ist 4) oder tut es ein "günstiges" "normales" Tablet auch?
Hat da jemand Erfahrungen?

Nimmt man 7" oder besser doch 10".

Hatte mir mal das Google nexus7 angeschaut , dann gibts es schon für 100€ sollche "Childpads", in der 10" Klasse wäre sicher acer a210 interessant.
Was denkt ihr?
Wie schaut das mit der "Stabilität" aus bei den Pads?

Bin für Anregungen offen.

Gruß
Marco

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

10.09.2012, 15:23:39 via Website

Hallo und herzlich Willkommen hier bei AndroidPIT!

Zu aller erst musst Du bedenken, dass das Tablet möglicherweise eine Frontkamera benötigt, sofern Du die Kinder auch sehen willst. Von Tablets um 100 Euro würde ich , Deinen kindern zuliebe, die Finger lassen. Hier reicht die Qualität fast immer nicht aus. Das Nexus 7 ist klasse, aber ohne Frontkamera. Ich empfehle zum Beispiel ein gebrauchtes Samsung Galaxy Tab P1000 (oder Nachfolger). Das P1000 ist nämlich auch ohne Hülle sehr stabil und im Zubehörhandel findet man auch Cases, die das Gerät noch besser schützen.

P.S.: Von der Größe her definitiv ein 7 Zoll, da 10 Zoll für die Kinderhände kaum noch zu halten sein werden...

— geändert am 10.09.2012, 15:24:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

10.09.2012, 16:32:51 via Website

Danke für die schnellen Antworten.

dann auch die 50€ für 16GB investieren oder nicht?

Interessante Alternativen in dem Preissegment der 7"?

Gerade zum Beispiel das Huawei media pad gesehen was für 250€ noch etwas erweiterbarkeit und sogar UMTS mitbringt.??
Oder den Fire HD von Amazon?

— geändert am 10.09.2012, 16:43:56

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

10.09.2012, 16:51:04 via Website

16 GB sind wohl nur interessant, falls deine Kinder eine Unzahl an Apps installieren wollen, oder Ihre TKKG und sonstige Hörspiele als MP3 darauf speichern wollen. Ansonsten sollte auch 8 GB reichen.

Das Huawei selber kenne ich leider nicht, kann daher dazu kein Statement abgeben. Bei UMTS brauchen sie dann aber noch eine Karte mit Datenflat... ob das gewünscht ist?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

10.09.2012, 16:55:58 via Website

Habe die anderen Tabletts nur angefügt um zu zeigen das es durchaus alternativen gibt (oder eben doch nicht??)

Also macht man mit dem Nexus 7 nix falsch in der Klasse.

Oder soll man wie gesagt ein paar Euros drauflegen und hat dafür mehr Speicherplatz und ein wenig schnick schnack den manevtl zukünftig benutzen könnte/ würde?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6.956

10.09.2012, 17:00:39 via Website

Also vom Preis- Leistungsverhältnis ist das Nexus 7 im Moment ungeschlagen (persönliche Meinung). Sicher kann man für die Zukunft vorsorgen und auch ein 3G modul mitkaufen, bzw. den Speicherplatz etwas größer wählen (Das Nexus 7 ist ja leider nicht erweiterbar.)

Alternativen wären auch die Samsung Galaxy Tab 2 in der 7 Zoll Variante, aber die liegen preislich weit höher und es tut mehr weh, wenn die 4 Jährige es doch mal als Schlaginstrument benutzt :lol:

Das Kindle Fire HD ist natürlich auch preislich nicht schlecht, jedoch Werbefinanziert (versehntlicher Kauf?) und hat lediglich den Zugang zum Amazon Store, was die Auswahl an Apps einschränken kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

10.09.2012, 17:09:16 via Website

das galaxy 2 7.0 gibts ab ca. 220€ also auchnich so viel teurer, allerdings etwas schwächere CPU dafür aber SD Slot zB.

Momentan scheint sich einiges zu tun in dem ganzen Tablet Geschäft.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 320

10.09.2012, 17:28:58 via Website

mawie
Hallo ,

ich suche für meine Kinder ein Tablet welches hauptsächlich als Skype "medium" genutzt werden soll.
Sprich ich will die per Skype darauf leicht kontaktieren können. Das Tablet brauch also nur WLAN um im Heimnetz zu funktionieren.
Ich bin viel in der Welt unterwegs und das ist/wäre dann für mich eine gute Möglichkeit mit meinen Kids auch visuell in Kontakt zu bleiben.


Jetzt ist die Frage nimmt man ein spezielles Kinder Pad. (Die kleine ist 4) oder tut es ein "günstiges" "normales" Tablet auch?
Hat da jemand Erfahrungen?

Nimmt man 7" oder besser doch 10".

Hatte mir mal das Google nexus7 angeschaut , dann gibts es schon für 100€ sollche "Childpads", in der 10" Klasse wäre sicher acer a210 interessant.
Was denkt ihr?
Wie schaut das mit der "Stabilität" aus bei den Pads?

Bin für Anregungen offen.

Gruß
Marco

Hallo mawie

Vom Child-Pad möchte ich die abraten. Hab meiner Tochter sollch ein Teil gekauft.
Vorteil:
+ künstig
+ liegt sehr gut inder Hand
+ Akku macht lange mit

Nachteil:
- Software hakt
- Kein Playstore installiert (kann aber einfach nachgeholt werden)
- NUR 4GB interner Speicher, davon nimmt das Android aber schon ein Teil weg
- es lässt sich zwar eine Speicherkarte reinmachen (bis32GB) aber man kann keine Apps auf die Speicherkarte verschieben (Software bedingt)
- man kann halt nur Musik und Videos auf die Karte machen die der Player dann auch erkennt
- KEIN INTERNER USB-SPEICHER, also nur die knappen 3,5GB
- Kamera ist nicht so gut
- Wlan lahmt

Ich Persöhnlich hab mich schon über das Teil geärgert. Meine Tochter (5) macht ab und zu noch damit rum. Meißt gehts aber beim großen Bruder ans TF101.

Gieb bitte nen € mehr aus und Deine Kids haben länger Freude dran.

Gruß Danny

Galaxy-ACE / Galaxy Note II - Asus Transformer TF101 / TF300T (kein Root) - Arnova Childpad (Archos-gerootet)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 292

10.09.2012, 17:51:11 via App

Ich erinner mich an Zeiten, da hat man am PC oder am Laptop "gecamt" und brauchte dafür keine Tabs, Pads oder sonst was ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

10.09.2012, 18:05:35 via Website

Auch dir Danke für die Antwort


Zum Thema Tablet an sich:

Das liegt/steht halt rum und ich kann es "anrufen" wie ein Telefon.
Da meine Frau nicht so Technikbewanderte ist, passt mir das gut mit dem Tablet.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 320

10.09.2012, 18:05:47 via Website

Es gab auch noch Zeiten, da ist man(n) mit dem Speer auch Nahrungssuche gegangen.......

Galaxy-ACE / Galaxy Note II - Asus Transformer TF101 / TF300T (kein Root) - Arnova Childpad (Archos-gerootet)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 320

11.09.2012, 17:05:17 via Website

COOL :grin:

Galaxy-ACE / Galaxy Note II - Asus Transformer TF101 / TF300T (kein Root) - Arnova Childpad (Archos-gerootet)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

11.09.2012, 17:49:19 via Website

Danke für eure Anregungen.
Ich werd mir mal ein Samsung ein Acer und ein Google bestellen und schauen was es wird.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 226

11.09.2012, 18:25:00 via App

Nexus 7 is definitiv keine schlechte Wahl aber aus persönlicher Erfahrung, kann ich ruhigen Gewissens auch das Huawei Media Pad empfehlen. Hat einen starken dual core Prozessor an bord und ne 2mp (glaub ich, bin mir aber recht sicher) Frontkamera, was beim Skypen sehr von Vorteil is. Außerdem, wie gesagt, nen erweiterbaren Speicher und ne mobile Datenverbindung (mit einer netzclub-sim also auch gratis zu nutzen), was in Sachen wachsendem Interesse am Internet nich von Nachteil sein kann.

die zukunft könnte interessant werden :p

Antworten

Empfohlene Artikel