CyanogenMod Update und Deinstallation von Systemprogrammen

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

26.03.2012, 12:08:17 via Website

Hallo Leute,

ich habe mal zwei Fragen, die Ihr mir sicher schnell beantworten könnt.

Ich habe es endlich mal geschafft mein Nexus One Handy mit einem Custom ROM zu bespielen. Ich habe am Samstag das CyanogenMod 7.2 RC installiert.


Jetzt sind meine Fragen:

1) Ich habe eine EXT3 Partition für die Apps auf meiner SD Karte. Gehen bei einem Update auf die "fertige" Version von CyanogenMod 7.2 alle Einstellungen und Apps verloren? Oder ist es so wie bei einem offiziellen OTA Update?

2) Ich nutze ja z.B. GMAIL als Email Programm. Kann ich dann das Standard Email Programm löschen oder sind da irgendwelche wichtigen Bibliotheken hinterlegt, auf denen andere Email Programme aufbauen?
Genauso ist es z.B. mit dem Dateibrowser. Vorinstalliert ist der "Dateimanager", aber ich nutze den "Astro" Dateimanager. Kann ich den "Dateimanager" ohne Probleme deinstallieren?


Ich hoffe ihr könnte mir weiterhelfen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

27.03.2012, 18:35:44 via App

Hallo!

Grundsätzlich empfehle ich dir einen Fullwipe bevor du eine neue Version installierst. Dadurch geht alles verloren. Daher kannst du aber z. B. mit Titanium Backup alle Apps und Daten vorher sichern.

Die beiden Apps, die du genannt hast, kannst du problemlos löschen. Du kannst sie aber auch mit Titanium Backup "deaktivieren". Dann sind sie auch weg, du kannst sie aber ggf. wieder reaktivieren. :)
Insbesondere bei Google Apps sollte man vorsichtig sein mit dem Löschen. Die hängen oft zusammen.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

28.03.2012, 13:03:30 via Website

Vielen Dank schon Mal für die Antwort.

Da habe ich doch mal eine Frage zu Titanium Backup:

Ich habe die App jetzt installiert und ich kann jetzt zwischen drei Backup Varianten wählen:

- Sicherung aller Systemdaten
- Alle User Apps + Systemdaten sichern
- Alle Benutzer Anwendungen-Anwendungen sichern

Welche Variante ist denn die richtige, wenn ich einen Fullwipe mache, ein neues ROM aufspiele und dann alle Daten + Einstellungen wiederherstellen möchte?

Update: Außerdem ist noch zu beachten, dass ich eine EXT3 Partition auf der SD Karte habe, auf der meine Apps installiert sind.

— geändert am 28.03.2012, 13:05:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

28.03.2012, 13:48:17 via Website

Hallo Daniel!

Grds. ist keine der Auswahlmölgichkeiten "falsch". Kommt drauf an, was man erreichen will. Ich selbst nutze nur "Alle Benutzer Anwendungen sichern". Die anderen beiden Punkte können nach der Installation eines neuen Roms bei der Wiederherstellung ggf. Probleme machen.
System-Daten sind im Grunde alle die Dinge, die du über "Einstellungen" veränderst. Da sich das neue Rom in der Beziehung vom alten unterscheiden kann, kann es dort dann Probleme geben. Normalerweise liefert das neue Rom auch alle "System-Anwendungen" mit, so dass du die nicht wiederherstellen musst. Außer du sagst, dass die eine oder andere App Daten hat, die du nicht verlieren willst.
Persönlich passiert mir das bei den System-Apps nicht, da das bei mir zum Großteil die Google-Apps sind, die sich mit dem Netz synchronisieren.

Titanium ist es egal wo die App liegt. Im internen Speicher oder auf der ext3-Partition. Wenn du sie als App starten kannst und du sie in der App-Liste bei Titanium siehst, wird sie gesichert. Wohin sie nachher wiederhergestellt wird, entscheidet das neue Rom, nicht titanium. :)

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten

Empfohlene Artikel