ROM Toolbox Pro

  • Antworten:38
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 754

26.10.2011, 21:29:44 via App

Hallo, kennt jemand besagte App?
Wenn ich mir die Beschreibung durchlese ist sie genial. Aber ich bin skeptisch, ob sie wirklich das alles auch entsprechend gut kann. Man würde mit dieser einen App einige andere sparen, den Rom Manager, Titanium, Root Explorer, SetCPU. Da ich den Titanium zwar mit Pro-Key besitze, aber gerne noch Rom Manager Pro, SetCPU und den Root Explorer mir holen möchte, frage ich mich, ob diese eine App die anderen ersetzen kann.
Hat jemand Erfahrung mit dieser App gemacht?
Gruß Patrick

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

27.10.2011, 11:41:52 via Website

Wow, klingt wirklich nicht schlecht. Und 4,7 Sterne bei fast 2.000 Bewertungen sprechen eigentlich für sich. Und was spricht dagegen, sich zunächst einmal ROM Toolbox Lite (die Gratis-Version) anzuschauen, dann hier zu berichten -- und zu guter Letzt entscheiden, ob Du ROM Toolbox Pro kaufen möchtest?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 754

27.10.2011, 14:11:41 via App

Hm, da sprichst du wahr... Mir ging es aber eher darum, das ich vor allem bei Apps, die SU-Rechte brauchen, gerne Meinungen einhole. Werde mir aber mal die kostenlose anschauen und dann berichten.
Gruß Patrick

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.132

28.10.2011, 16:29:59 via Website

Ich habe gerade einen ersten Blick geworfen...WoW. Also "so mal schnell" beurteilen ist da nicht. Kann wirklich sehr viel. Das UI ist super gut gelöst, übersichtlich und alles erreichbar, ohne sich durch viele Menüs zu hangeln. Leider nur (noch?) in Englisch, stellt aber keine große Hürde da. Wer so in den Tiefen "rumkramen" möchte, kann das alles übersetzen, wer nicht, sollte das App nicht einsetzen. Rom-Manager geht bei meinem Tab nicht, da kann ich nichts dazu sagen, Root-Explorer ist sehr gut gemacht, habe doch glatt meinen separaten Root-Explorer deinstalliert, App2SD friert bei mir sofort ein, mal schauen ob es am Tab liegt. Sicherung sieht sehr gut aus, allerdings noch keine "Gegenprobe" gemacht. Werbeblocker für den Browser ist auch Klasse. Modding ist nur in der Proversion freigeschaltet, sieht aber einfach aus, Vorschau und Co. ist vorhanden, da müsste sich dann ein Käufer dazu äußern. Das wars erst mal auf die schnelle, mal schauen was andere dazu sagen.... +1 auf jeden Fall!

Edit: Legt nur eine Sicherung an, allerdings kann er das, bei Installation einer App, automatisch übernehmen.

— geändert am 28.10.2011, 16:37:06

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

29.10.2011, 00:36:34 via Website

also die Ultimative Lösung?

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

29.10.2011, 07:17:43 via App

Wow, das diese App bisher an uns vorbei ging ist mir unklar. Meine erster Eindruck löst begeisterung in mir aus, das schafft selten eine App.

Habt ihr euch mal die anderen Apps von den Entwickler angesehen, er hat einiges auf Lager.

Endlich mal wieder etwas neues zum Spielen und Testen mir wurde schon langweilig.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.132

29.10.2011, 07:58:49 via Website

Durch die eingeschränkte Flash Möglichkeit meines P1010, sind viel Funktionen im Moment nicht nutzbar. Ansonsten ein super Programm. Bin gespannt was Ihr noch so berichtet...:)

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

29.10.2011, 10:42:44 via App

Hab auch mal die Kostenfreie Variante installiert. Unter ROM Manager wurde ich mal gleich mit: "In order to install ROMs you must install ROM Manager...." begrüßt. Schaut sonst aber ganz gut aus.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

29.10.2011, 11:04:26 via Website

Kann die Toolbox eigentlich Recoveries installieren?
In der App steht was von ROM Manager, ist das "der " bekannte ROM Manager?

super finde ich die vielen Bootscreens, die man ziehen kann!

— geändert am 29.10.2011, 11:07:16

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 754

29.10.2011, 19:41:32 via Website

So, habe jetzt ein wenig rummgespielt mit der Toolbox und kann für mich ein erstes Fazit ziehen...

Ich zähl mal auf, was mir jetzt so aufgefallen ist. Die Toolbox ist in 3 Bereiche aufgeteilt, Tools, Performance, Interface.

Tools:

1) Der App-Manager funktioniert sehr gut. Das Einfrieren/Auftauen von Apps funktionuiert genauso gut wie das deinstallieren vorinstallierter und Systemapps.Gefallen hat mir, dass man sich in Tabs im oberen Bereich direkt die wichtigsten Themen anzeigen lassen kann (downloaded, all apps, on SD Card, can move to sd, Systemapps,Phone,clear cache, missing backup,frozen). Interessant finde ich die Tatsache, das je nachdem, in welchem Tab ich bin, mir die entsprechneden Infos angezeigt werden. Bin ich im Tab Downloaded z.B. wird mir unten angezeigt, wieviel inerner Speicher frei ist, bin ich im Bereich on sd card wird mir der restliche Speicherplatz auf der SD angezeigt, bei Running Apps wird angezeigt wieivel memory frei ist etc...
Im Batchmodus ist imho auch sehr gelungen, hier werden, auch in Tabs, die Möglichkeiten Backup (wo man aussuchen kann zwichen User-Apps, System Apps, all Apps, Redo new Data und Redo all new Apps und Version), Restore, Uninstall, deöete Backups, Move (to SD oder to internal), Freeze/Defrost, Manipulate Data (Wipe Data User Apps, Wipe Data System Apps, Wipe Data All Apps, Clean Dalvik Cache) und Market Link (link user apps, link system apps, backup all market links, remove market linbks, auto update all apps und remove auto updates).

2) Der Root Browser funktioniert auch sehr gut, hab da jetzt nichts auszusetzen (habe das aber auch nicht so intensiv probiert, eventuell weitere User-Meinungen interessant)

3) Der Ad Blocker tut seinen Dienst, hab nicht viel experimenttiert, man kann grobe Auswahlen treffen ( Block Ads, Block Porn, Block Casino, Block Risky).

4) Den Scripter hab ich aussen vor gelassen, da ich da keine Ahnung habe und nichts kaputtmachen wollte. Man kann hier diverse Scripts aufrufen und hat da die Optionen auf Run, Edit, Delete und At Boot).

5) In dem Punkt configure App2SD kann man auswählen, wo neue Apps installiert werden sollen (Auto, Intern, SD)

6) Der Rom Manager scheint nur eine andere UI des originalen Rom Managers zu sein.
Der RM hat auf jeden Fall 3 Tabs (Manager, Rom List, Restore).
Im Manager kann man Reboot Recovers, Backup Rom, Install Rom, Wipe Options auswählen, wobei wie gesagt der Rom Manager installiert sein muss. Beim Punkt Backup muss sogar die Premium installiert sein, werde daher Backup nur über Recovery ausführen.
In der Rom List stehen zumindest bei mir nur CM, Gapps, Fonts und Superuser drin, wobei im CM wird mir gesagt, dass keine Roms zur Verfügung stehen. Vielleicht kann ja ein anderer sagen, was man machen muss, damit entsprechende Roms dadrin stehen.
Im grossen und ganzen wirkt der Rom manager teil sehr aufgeräumt und durchdacht.

Performance

1) CPU-Sliders ist sehr auf das nötigste beschränkt, man stellt die max. und min. MHZ ein oder Presets. Man kann sich noch Infos zu seinem Phone angucken, und das wars. Vielleicht hat ja wer von euch schon mehr dort gefunden.

In den restlichen Bereichen hier habe ich nichts gemacht, weil ich noch zu unerfahren bin und nichts kaputtmachen will. Vielleicht kann ja ein anderer User erklären, was es damit aufsich hat:

2) SD Boost, hier kann man read/write Geschwindigleit der SD erhöhen, aber inwieweit das funktioniert habe ich nicht getestet.

3) build.prop Tweks und Editor

4) sysctl Tweaks

Interface

1) Der Font Intaller installiert verschiedene Fonts, die man als Systemfont wählen kann. Es gibt seeeehr viele Fonts, und es funktioniert auch sehr gut.

2) Boot Animations bietet viele verschiedene Boot Animnationen, habe drei getestet und es hat bei allen sehr gut funktioniert.

3) Battery Icon Changer wechselt die Anzeige der Batterie in der Statusleiste. auch hier hat man sehr viele verschiedene, und auch hier drei getestet und bei allen hats funktioniert.

4) Bootlogo Changer setzt bestimmte Devices voraus, das Desire war nicht dabei, also konnte ich es nicht testen.

5) Theme Chooser Themes setzt T-Mobile vorraus, also auc hhier keine Chance es zu testen.


Im grossen und ganzen bin ich sehr zufrieden, zumindest das App-Managment kann mich zumindest voll überzeugen, und auch sonst denke ich, ist es sehr aufgeräumt und sinnig. Ich weiss noch nicht, ob ich die Toolbox behalte oder Titanium und Rom Manager, den man ja ehr braucht.
Wenn ich in der Materie besser drin bin und auc hdie restlichen Funktionen dieser Toolbox verstehe, macht sie bestimmt mehr Sinn für mich.

Das war ein kleiner Auszug aus meinen erfahrungen damit, über weitere Erfahrungen von euch würde ich mich freuen...

— geändert am 29.10.2011, 19:57:51

tom_cat

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

29.10.2011, 20:01:09 via App

Vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht.

— geändert am 29.10.2011, 20:13:56

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

30.10.2011, 13:35:54 via Website

Da muss ich mir das Teil wohl tatsächlich einmal näher anschauen. Den bisherigen Posts zufolge (bitte berichtigt mich, wenn ich etwas falsch verstanden habe) sollte diese App also folgende andere Apps ersetzen können:

Der Ad-Blocker gilt nur für den Browser, wenn ich das richtig verstanden habe -- oder auch für die Apps? Was habe ich nier noch vergessen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

31.10.2011, 05:32:02 via Website

naja, gibt ja noch jede Menge Bootscreens, die man aus der app heraus installieren kann! Dickes Features:lol:

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

31.10.2011, 09:14:32 via Website

Der AdBlocker arbeitet mit einem Hosts-file, genau wie AdFree es tut. Der Blocker wirkt somit systemseitig und damit für alles.

Nein, den ROM Manager kannst du damit nicht ersetzen.

Taraen
Hab auch mal die Kostenfreie Variante installiert. Unter ROM Manager wurde ich mal gleich mit: "In order to install ROMs you must install ROM Manager...." begrüßt. Schaut sonst aber ganz gut aus.

— geändert am 31.10.2011, 09:18:52

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

28.11.2011, 17:12:20 via Website

Also ich hab mir die kostenlose Version gar nicht lange anschauen müssen. Das ist wieder eine dieser Apps, die ihr Geld wirklich mehr als Wert sind und die ich mir dann auch gerne kaufe.
Nunja, nun ist die App hier scheinbar ja nur noch als Verweis zum Market zu finden im Endeffekt, sonst wär die Paypal-Zahlung schon raus. Jetzt muss ich halt per Email ausdeichseln, ob das auch per Paypal machbar ist. :sleep: Und ob der Market dann überhaupt richtig rafft, dass ich die gekauft hab. Aber JRummy16 kann mir da bestimmt Auskunft drüber geben.

Ey, wenn ich bedenke bei wievielen Apps ich mir gedacht hab: "ach komm, die ist so gut und nützlich, da spend ich gern die 50 Cent und hab sie dann werbefrei und dauerhaft updatefähig".... Und das würden sicherlich einige mehr auch so machen, mal eben ein paar Cent oder Euro per Mausklick rüberschubsen.
Eine Kreditkarte für solche Zwecke anzuschaffen (egal wie kostenlos, sicher und einfach das auch sein mag) macht doch keiner. Eventuell in Zukunft vielleicht mal ein paar Mini-Beträge hier und da rumschubsen rechtfertigt doch keine Kreditkarte.
Und selbst wenn ich unbedingt eine App akut in vollem Funktionsumfang sofort brauche und auch bereit wäre Geld dafür auszugeben, dann geh ich doch nicht vor die Tür und hol mir 'ne Karte, wenn die APK nur eine Google-Suche entfernt ist...
Ich vermute ja, dass das an den Paypal-Gebühren liegt und Google ungern was an den Einnahmen abgibt (was ja legitim ist). Aber selbst das wäre für mich kein Thema ein paar Cent draufzulegen (ist bei den Preisen ohnehin nicht mehr), wenn ich die App nicht über Kreditkarte sondern Paypal kaufe. Dann könnte man das Kaufen via Paypal sogar über Portale wie z.B. AndroidPIT so abwickeln, dass Google immernoch die vollen Einnahmen bekommt, Paypal bekommt die Gebühren, der Entwickler bekommt Support und Bestätigung, AndroidPIT und andere bekommen mehr Besucher und der User kann endlich JEDE App mit Paypal bezahlen, auch wenn die App nur im Market hochgeladen ist.
Sieht für mich nach Vorteilen für alle ohne wirkliche Nachteile aus, aber vielleicht seh ich das auch falsch.

Sorry für den OT, aber das ist nach Titanium Backup die zweite App, die ich mir aus Überzeugung wirklich kaufen will, weil sie gut und nützlich ist ohne Ende. Und allein die Zeitersparnis macht das Geld locker wieder wett. Ich würd da auch nen 10er für hinlegen. Bei TB das ja zum Glück die Möglichkeit über die Homepage mit Paypal eine Lizenz zu erwerben. Mal sehen wieviel Glück ich hierbei hab. :)

Aber genug des tausendfach gehörten "ich will mit Paypal zahlen"-Gejammere gleich in meinem ersten Post hier im Forum, aber bei der App ging's halt 'n bisschen mit mir durch ;)

EDIT: Das hier werde ich bei der Gelegenheit doch glatt mal ausprobieren und zwar mittels Market-Enabler und Paypal-App (beide kostenlos :P ) auf Umwegen doch sauber bezahlen zu können.

— geändert am 19.11.2012, 12:43:27 durch Moderator

Antworten

Empfohlene Artikel