Audio vom PC zum Handy streamen?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

05.10.2010, 00:36:28 via Website

Hey.
Hoffe ich bin richtig in dieser Kategorie aber habe keine passendere gefunden :)

Ich suche eine App um Ton von meinem Computer über Bluetooth oder WiFi auf mein Handy zu schicken und dann über die Handy-Lautsprecher/Kopfhörer zu hören.

Es geht mir dabei um den gesamten Computer Ton, also nicht nur Ton von einer bestimmten Anwendung.

Ist das irgendwie möglich?

Gruß, Jens

— geändert am 05.10.2010, 00:37:36

Antworten
  • Forum-Beiträge: 364

05.10.2010, 10:14:45 via App

such mal weiter. Wir haben das vor paar Wochen bearbeitet.
Leider bin ich unterwegs und kann dir daher den link nicht Posten.

Jeder Mensch macht Fehler . Das Kunststück liegt darin , sie zu machen , wenn keiner zuschaut .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

05.10.2010, 10:56:26 via Website

Ich glaube Gmote 2.0 kann das. Ursprünglich war es zwar nur eine Fernbedienung für den Computer, aber ich meine, man kann jetzt auch vom PC zum Handy streamen. Via WLAN.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

05.10.2010, 11:09:26 via App

Ging über VLC, der Sound am Ausgang der Soundkarte wird gestreamt.

Hab es bei mir aber nicht zum Laufen bekommen... :'-(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 364

05.10.2010, 11:10:31 via App

Ok, habe nun die Anleitung gefunden.
Das ist von Alex K. Geschrieben. Also aller dank geht an ihn.


Alex K
So sind gerade dabei ein par feinheiten per PN zu klären, die dafür erstellte Schritt-Für-Schritt Anleitung möchte ich hier dann aber nochmal veröffentlichen falls noch jemand dieses Problem hat...

Grundsätzlich ist die Vorgehensweise folgendermaßen:

* VLC Starten (is klar;))
* Strg + S (Bzw. Medien -> Streaming)
* Den Karteireiter ganz rechts auswählen (Aufnahmegerät öffnen)
* Nun bei "Video-Gerätename" "Kein" auswählen oder auf Standard belassen (geht bei mir auch).
* Bei "Audio-Gerätename" deine Soundkarte auswählen.
* Nun auf Konfigurieren links neben "Audio-Gerätename" gehen.
* Dort kann ich bei Buchsenleiste zwischen Eingang/Mikrofon und "Was Sie hören" auswählen. Ich hoffe das geht bei jeder Karte. Zusätzlich habe ich noch das Kästchen "Aktivieren" unter Buchsen-Eingabemix angewählt und daraufhin auf "OK" geklickt.
* Auf "Stream" (ganz unten) drücken.
* hier erstmal nichts machen und auf "Nächstes" gehen.
* Unter "Neues Ziel" "HTTP" auswählen und danach auf Hinzufügen.
Adresse = Deine IP #EDIT: bei neueren VLC Versionen existiert das Feld Adresse nicht mehr in der Klassischen form. Enthält dort ein Feld einen "/" kann das Feld so belassen werden, enthält ein Feld den Inhalt "0.0.0.0" dann ist dort die eigene IP-Adresse einzutragen.
Port = 80 (kannst du auch auf 8080 lasen allerdings musst du es dann später immer beim aufrufen angeben da 80 standard ist, betreibst du auf deinem Mac allerdings bereits einen Webserver solltest du irgendwas != 80 nehmen.
* Unter Umcodierungsoptionen bei Profil "Audio - MP3" wählen.
* Jetzt musst du nurnoch ganz unten auf "Stream" gehen und der Stream läuft.

Danach im AntPlayer (oder ein anderer der das kann) einfach die IP deines PCs eingeben (http://<deine ip>) und der Stream sollte geladen werden.
Das wars.

Nach dieser Anleitung müsste es bei den meisten von euch klappen, an einer Lösung wenn das Ausgabemodul "Was Sie hören" nicht existiert sind wir gerade am basteln ;)

Gruss,
Alex

Jeder Mensch macht Fehler . Das Kunststück liegt darin , sie zu machen , wenn keiner zuschaut .

Christian Brüggemann

Antworten
  • Forum-Beiträge: 364

05.10.2010, 11:12:58 via App

Eine weitere Lösung haben wir leider nicht gefunden.

Jeder Mensch macht Fehler . Das Kunststück liegt darin , sie zu machen , wenn keiner zuschaut .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

05.10.2010, 15:33:54 via App

Schade. Der Eintrag "Was sie hören" ist bei mir nicht...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

05.10.2010, 15:57:07 via Website

Also Gmote kann das tatsächlich. Ist zwar nicht zu 100% Komfortabel weil es sich noch im Beta-Stadium befindet aber soweit funktionierts ganz gut. Hab damit schon gemütlich am Balkon Musik gehört.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

05.10.2010, 18:26:33 via App

Andy
Also Gmote kann das tatsächlich. Ist zwar nicht zu 100% Komfortabel weil es sich noch im Beta-Stadium befindet aber soweit funktionierts ganz gut. Hab damit schon gemütlich am Balkon Musik gehört.
Noch mal ne Frage, bevor ich teste: Ich suche Streamsoft für den PC, mit der ich Sound einer x-beliebigen PC-Anwendung ins Netz streamen kann, um dann vom Phone wie bei einem Onlineradio drauf zu greifen zu können.

Als Beispiel: Ich starte früh eine Playlist bei iTunes und kann tagsüber auf Arbeit per AORadio jederzeit reinhören (also nicht WLAN-abhängig).

Kann das Gmote? Oder bekomme ich da auch nur im Heimnetz Zugriff auf die PC-Ordner wie bei anderen Apps?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

06.10.2010, 08:04:54 via Website

Tom K.
Schade. Der Eintrag "Was sie hören" ist bei mir nicht...

Bei mir leider auch nicht.

Ich teste mal Gmote :bashful:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

06.10.2010, 09:27:05 via Website

Jens M.
Ich teste mal Gmote :bashful:

Sag bitte mal Bescheid, ob und wie es geklappt hat.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

06.10.2010, 10:11:33 via App

gmote bietet nur Zugriff auf die Ordner, sollte aber ja kein Problem sein, oder?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

06.10.2010, 14:11:27 via Website

Andy
gmote bietet nur Zugriff auf die Ordner, sollte aber ja kein Problem sein, oder?

Doch, das ist das Problem... Dafür jibbet genug Apps, die das hinbekommen. Aber ich habe folgendes vor:

Tom K.
Ich suche Streamsoft für den PC, mit der ich Sound einer x-beliebigen PC-Anwendung ins Netz streamen kann, um dann vom Phone wie bei einem Onlineradio drauf zugreifen zu können.

Als Beispiel: Ich starte früh eine Playlist bei iTunes und kann tagsüber auf Arbeit per AORadio jederzeit reinhören (also nicht WLAN-abhängig).

— geändert am 06.10.2010, 14:12:17

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

06.06.2017, 22:22:11 via Website

Guten Tag,

falls jemand wie ich über diesen doch relativ alten Thread stolpert, gibt es inzischen eine App die speziell für dieses Problem entwickelt wurde:
Sound Wire
Ist kostenlos.

Gruß
Benedikt

Tom K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 818

07.06.2017, 22:36:04 via Website

Falls dieser Zombiethread noch jemanden interessiert:

Musikdateien auf dem PC im Netzwerk freigeben. Jeder bessere Dateimanager auf dem Smartphone findet sie, und bietet einen eigenen, oder den installierten MP3-Player zum Abspielen an.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

09.06.2017, 18:27:06 via Website

Nur im eigenen Netzwerk war ja nicht Sinn der Sache. Steht auch so oben...

Aber die eigentliche Frage hat sich dank Spotify-Abo inzwischen erledigt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 818

10.06.2017, 12:51:55 via Website

Sorry, mein Fehler. Wenn sich die Sache nicht erledigt hätte, wäre Plex vielleicht noch eine Möglichkeit gewesen, von unterwegs auf Mediendateien zuhause zuzugreifen.

Antworten

Empfohlene Artikel