intelligenter Taskkiller?

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 229

21.09.2010, 00:08:01 via App

Die meisten Taskkiller beenden einfach nach einen vorgegeben Zeitintervall die Anwendungen. Doof wenn man gerade das nicht will, weil die App bewusst im Hintergrund bleiben sollte. Gibts auch Killer mit Einstellungen wie "erst beenden wenn 15 minuten im standby"?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 616

21.09.2010, 20:36:11 via Website

Der "intelligenter Taskkiller" nennt sich Android. Er beendet inaktive Applikationen automatisch, wenn RAM für andere Zwecke benötigt wird.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 832

21.09.2010, 20:40:41 via Website

genau, deshalb sind task killer im prinzip sinnlos bzw wohl auch "schädigend"

mfg

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 229

21.09.2010, 21:21:30 via Website

Gut, nun hat das Galaxy S aber eine Menge Spiecher, bis da mal ne Anwendung beendet wird. Und das geht dnn auf den Akku, oder etwa nicht außerdem ist das Reaktionsvermögen schneller wenn nicht 10 Anwendungen offen sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.138

21.09.2010, 21:24:38 via App

Nein, geht nicht auf den Akku... Es sei denn, die app macht irgendwas - aber das ist ja dann auch Absicht... (z. B. Musik im Hintergrund)

Wenn die App nix macht und nur offen ist, kostet das keinerlei Strom...

Gruß
Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

21.09.2010, 21:31:31 via App

Ja das stimmt. Ich lebe von Anfang an sehr gut ohne Taskkiller, weil Android das sehr gut alleine kann.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 69

22.09.2010, 13:51:05 via Website

Carsten Müller
Nein, geht nicht auf den Akku... Es sei denn, die app macht irgendwas - aber das ist ja dann auch Absicht... (z. B. Musik im Hintergrund)

Wenn die App nix macht und nur offen ist, kostet das keinerlei Strom...

Gruß
Carsten

naja ob keinerlei Strom-- das würde ich mal so nicht unterschreiben. Schliesslich is die App im Hintergrund offen und der Prozess läuft (wenn auch minimal)
das kostet einfach Strom.

Diese Innovation, dass die App komplett schalfen geht und gar nicht mehr aktiv ist, wenn sie im Hintergrund ist, is doch erst seit dem und auf dem iPhone 4 umgesetzt, oder?

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

22.09.2010, 17:36:06 via App

Carsten Müller
Nein, geht nicht auf den Akku... Es sei denn, die app macht irgendwas - aber das ist ja dann auch Absicht... (z. B. Musik im Hintergrund)

Wenn die App nix macht und nur offen ist, kostet das keinerlei Strom...

Gruß
Carsten



Also ich denke da gibts die Theorie, die du beschreibst, und die Praxis, in der es manchmal anders läuft.
Bei mir gibt es immer wieder mal apps, die ohne Sinn im Hintergrund weiterlaufen.
Z.b. Läuft bei mir immer der astro DateiManager weiter, und auch Easy Note + 2do, ein notiz-app.
Die verbrauchen dann immer wieder mal so ca. 5% cpu und damit auch Akku, keine Ahnung warum. Beide per zurück- Taste beendet, aber laufen noch weiter.

Xiaomi Mi 2S

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.138

22.09.2010, 18:10:57 via App

Wenn die Apps so programmiert sind, dass Sie im Hintergrund irgendwas tun, dann liegt das Problem beim Entwickler und / oder User.

Woher soll denn Android oder irgendein Taskkiller wissen, dass eine App gekillt werden soll, die gerade am arbeiten ist...?

Gruß
Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 434

22.09.2010, 18:56:58 via App

Da gebe ich dir Recht, das ändert aber nichts am Problem, das einige apps die Energiebilanz versauen.

Xiaomi Mi 2S

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 206

22.09.2010, 20:05:01 via Website

Oliver H.
Carsten Müller
Nein, geht nicht auf den Akku... Es sei denn, die app macht irgendwas - aber das ist ja dann auch Absicht... (z. B. Musik im Hintergrund)

Wenn die App nix macht und nur offen ist, kostet das keinerlei Strom...

Gruß
Carsten



Also ich denke da gibts die Theorie, die du beschreibst, und die Praxis, in der es manchmal anders läuft.
Bei mir gibt es immer wieder mal apps, die ohne Sinn im Hintergrund weiterlaufen.
Z.b. Läuft bei mir immer der astro DateiManager weiter, und auch Easy Note + 2do, ein notiz-app.
Die verbrauchen dann immer wieder mal so ca. 5% cpu und damit auch Akku, keine Ahnung warum. Beide per zurück- Taste beendet, aber laufen noch weiter.

Solche Apps sind dann einfach schlecht Entwickelt...wenn du sie einfach gleich meidest brauchst du zum Beispiel auch keinen TaskKiller ;)

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 206

22.09.2010, 20:26:10 via Website

onkel thomas
wenn die Taskiller und Taskcleaner so unnötig sind warum gibt es dann so viele im market
und wenn man die Berwertungen so liest denkt man doch es ist ein "must have" :blink:

http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.bright.taskcleaner/Advanced-Task-Cleaner-Pro
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.bright.taskcleaner.activity/Advanced-Task-Cleaner-2-0

Es gibt auch Tonnenweise Memory-Apps, Sexy-Pic-Apps, etc...manche Apps haben halt manchmal einfach keinen Sinn...also manuelle Taskkiller sind hin und wieder echt nicht schlecht, wenn ein Programmier sein Spiel nicht zum schließen animiert und man nachhelfen muss...aber so wirklich den mehrwert haben sie nun auch nicht...
Wie schon beschrieben: wenns knapp wird dann löscht Android von ganz alleine Apps aus dem Speicher.

Gelöschter Account

Antworten